Dragonball Xenoverse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dragonball Xenoverse

      Anzeige
      Hi Leute.

      Ich wollte mal fragen, wie ihr Dragonball XV findet. Mein letzter Dragonball Teil war BT3. Dementsprechend bin ich ein bisschen enttäuscht. Kann auch sein, dass ich bloss zu dumm bin es hinzubekommen. Es fehlt mir zum Beispiel ein Weg den Gegner wegzuschlagen und ihm dann hinterherzufliegen. Ausserdem wenn man den Flugboost aktiviert, muss man manuell zum Gegner steuern. Bei BT3 ging das noch automatisch. Bin ich zu dumm diese Funktionen zu finden oder gibt es die wirklich nicht. Ausserdem gibt es kein Trainingsmodus.

      Fazit: Ich hab zwar noch nicht lange gespielt, aber bin ein bisschen ernüchtert.

      Wie findet ihr es?
    • Meines ist heute mit der Post gekommen weil es bei uns in der Stadt kein einziger Laden mehr auf Lager hat.
      Ein gutes oder schlechtes Zeichen.
      Jedenfals mein erstes DBZ Game nach Final Bout. Und das ist schon etwas her.
      Ich bin jedenfalls sehr gespannt und teste es heute abend mal aus.
      DerMichi Im Reich der Retro Games
      Aktuelle Projekte:
      Super Metroid Redesign
      Secret of Mana
      Lufia & The Fortress of Doom

      Where the Fairy flies

      Break the Streak 21:1

    • Ich muss ehrlich sagen, es gab schon bessere von Dragonball. Es gibt zu wenig Möglichkeiten in den Kämpfen. Klar kannst dir alle Fähigkeiten die du willst ausrüsten. Aber der Schlagabtausch ist mir persönlich zu langweilig. Und auch so....jeder Kampf, jede Mission fühlt sich gleich an.
      Gibt aber auch positive Elemente. Der eigene Charakter ist z. B. eine coole Idee die auch gut umgesetzt wurde.
      Aber auch da hab ich das Gefühl, dass das volle Potential nicht ausgeschöpft wurde.
      Wenn es mein erstes Dragonball-Spiel wäre dann wäre ich womöglich sehr begeistert. Da ich aber seit Budokai 2 dabei bin, enttäuscht es mich schon eher.
      Ist aber nur meine persönliche Meinung ;)

      Achja ein kleiner Spoiler noch:
      Spoiler anzeigen
      Es fehlen irgendwie ziemlich viele wichtige Charaktere. So ist Freezer nur in seiner ersten und letzten Form im Spiel enthalten. Auch bei Cell fehlen die ersten beiden Formen. Dass Super Boo Gotenks und Gohan absorbiert ist nicht einmal im Spiel drin. Davon abgesehen fehlen auch noch ein paar andere Charaktere die drin sein sollten (Dabura z. B.).
    • Anzeige
      @TempusLP also mir fällt da jetzt nur anvisieren und der Sprint (PS3-Controller ist das glaube ich R2 gedrückt halten) ein. Damit fliegt dein Charakter schnell zum anvisierten Gegner. Was anderes kenn ich bisher auch noch nicht. Mich fesselt das Spiel nicht genug um mich intensiver damit zu beschäftigen :/
    • SrockJohnny schrieb:

      Wenn es mein erstes Dragonball-Spiel wäre dann wäre ich womöglich sehr begeistert.


      Da es mein erstes richtiges Dragonball Spiel ist, kann ich dir da nur zustimmen (auch das erste Dragonball Game überhaupt für den PC). Habe damals nur Budokai Tenkaichi 3 auf der PS2 bei Freunden gespielt und es hat immer eine Menge Spaß gemacht mit den gefühlt 497878 Charakteren und Attacken :D .

      SrockJohnny schrieb:

      Es fehlen irgendwie ziemlich viele wichtige Charaktere. So ist Freezer nur in seiner ersten und letzten Form im Spiel enthalten. Auch bei Cell fehlen die ersten beiden Formen. Dass Super Boo Gotenks und Gohan absorbiert ist nicht einmal im Spiel drin. Davon abgesehen fehlen auch noch ein paar andere Charaktere die drin sein sollten (Dabura z. B.).


      Ja das stimmt schon, ich vermute, dass man da bald mit DLCs überflutet wird. Dann stellt sich auch die Frage, ob man diese ganzen Charaktere braucht und ob jemand überhaupt mit ihnen spielt.
      Viele Formen sind zwar nice to have, aber Freezers 2 und 3 Form brauche ich nicht unbedingt, dass aber Cells erste Form fehlt ist wiederum schade. Generell wurden die Charaktere komisch verteilt , es gibt das ganze Ginyu Squad, dafür fehlen viele Charaktere aus der Cell und Buu Saga wie C16,C19 Dr.Gero. Dabura wird zwar erwähnt aber taucht auch nirgendwo auf :/.

      Die Kampagne ist im Vergleich zu den älteren PS2 Teilen echt etwas zu kurz geraten. Der Charaktereditor gleicht dafür vieles aber aus. Dort stört mich allerdings, dass man manche Skills nur durch Zufall bekommt und man dadurch viele PQ mehrmals machen muss. Außerdem finde ich die Rassen nicht ganz ausbalanciert, die Saijayins können sich verwandeln und mein Namekianer kann höchstens Kaioken. Naja vielleicht kommt da noch was, bin mit der Kampagne auch noch nicht ganz fertig.
      Was auch noch cool ist, ist dass man die PQ auch mit mehreren Spielern machen kann. Das macht auf jeden Fall eine Menge Laune und so kann man auch schwierigere PQs angehen.
      [Nur Reviews , keine Lets Plays]
    • GameFunClub schrieb:

      Viele Formen sind zwar nice to have, aber Freezers 2 und 3 Form brauche ich nicht unbedingt,


      Naja, ich find die Formen schon wichtig und ich hätte sie auch gerne^^ Sie gehören halt dazu und sind wichtige Inhalte im Dragon Ball- Universum.
      Wahrscheinlich kommen noch DLC'S mit Charakteren. Es fehlt nämlich echt eine verdammt große Menge die bei früheren Spielen dabei war. Am besten kosten diese DLC dann noch Geld :/
    • Ich habe mir Dragonball Xenoverse gekauft,weil ich schon immer ein großer Dragonball Fan war/bin und ich gehört habe, es soll diesmal besser sein als die Spiele davor, die in letzter Zeit so oft rauskamen.

      Ich zähle mal auf was mir gefällt und was mir nicht so gefällt:

      Like:
      -dynamische Kämpfe mit mehreren Spielern, es macht macht wieder Spaß gegen andere zu kämpfen und es sind endlich die blöden Quicktime-Sequenzen weg.
      -Eigene Charaktere die individuell zusammenstellbar sind
      -Ingame Transformation


      Unlike:
      -"Menü" beidem man herumlaufen muss. Wenn man mal spontan gegeneinander kämpfen möchte, so muss man erst die ganze Map herumlaufen um den passenden NPC zu finden.
      -Super Saiyajin ist, so habe ich es wahrgenommen, zu stark. Sobald man sich verwandelt hat kann man seine Ultimate Attacke richtig spammen. Son Goku + Genkidama o.o
      -Grinden von verschiedenen Skills. Dadurch, dass sie zufällig auftauchen muss man manche Missionen X mal machen bis man den Skill endlich bekommt.


      Fazit:
      -Das Gameplay an sich (der Kampf) ist echt super und ich finde es ist endlich ein guter Dragonball Teil geworden. Nur das drumherum ist ein bisschen störend.
    • Ich bin schon seit meiner Kindheit ein riesiger Dragonball Fan und habe viele der Actionspiele selbst gespielt, ich glaube nur eine kleine handvoll fehlt mir um alle sieben Drag ähhh um alle spiele gespielt zu haben.

      Es hat einige sehr gute Stärken und einige sehr große schwächen.
      Aber erstmal ein paar Stärken aus meiner Sicht.

      Der eigene Charakter ist tierisch cool. Es ist ein wahr gewordener Fan Traum einen eigenen Charakter zu erstellen mit dem man Son Goku, Vegeta und den anderen hilft.

      Das Kampfsystem geht wieder sehr in Richtung Budokai Tenkaichi und gibt einige Vielzahl von Techniken die man dem eigenen Char beibringen kann.

      Und all das dank dem Mentor System. Es ist zwar nichts großes, ein paar Trainingseinheiten und viola neuer Skill, aber es fühlt sich gut an vom Mentor ein paar Worte nach einem Kampf zu bekommen.

      Die Parallelmissionen machen auch echt spaß weil es teilweise richtig gute Herrausforderungen sind die man auch online bestreiten kann.


      Online ist aber auch ein gewissen Problem. Xenoverse versucht sehr stark auf eine MMO Schiene zu gehen, so scheint es mir zumindest. Diese verfluchte Overworld map in der man dauernd zu jedem noch so kleinen Event laufen muss sind so anstrengend und es wird nach einer Weile langweilig dem eigenen Char auf den Hintern zu starren.
      Ausserdem sind die Fähigkeiten sehr sehr schwer einzuschätzen. Es gibt so viele und es gibt Z-Seelen die Fähigkeiten von bestimmten Charakteren verstärken aber keine Sau merkt von wem welcher Skill kommt ,mit ausnahme der Fans.

      Alles in allem ist Xenoverse ein tolles Spiel. Für mich war es kein "Ohhh aahhh Los lass und Bilder machen" Spiel, sondern eher etwas an das ich nicht mit einer harschen Voreinstellung ran gehe, sondern einfach nur Spaß habe.
      Aber gut all das ist auch nur meine eigene äußerst lange Dragonball Fan Meinung.
      Immer weiter voran bis die Prinzessin gefunden und jeder Gott geschlagen ist. Und nicht das Schlüsselschwert vergessen.

      Hier gehts auf zu meinem Kanal:
      www.youtube.com/channel/UCoUrowsLRKB7Wt_RZF4NAHg


      Aktuelle Projekte:
      - Castlevania Symphony of the Night
      - Digimon World 3

    • Sooooo ich habe nun die Story plus die Zusatzquests abgeschlossen und kann nun meine Meinung zu dem Spiel geben.
      Ich muss sagen das es mein erstes DBZ Game seit Final Bout ist, daher kann ich zu den anderen Spielen keinerlei Vergleiche ziehen.

      Ich großen und ganzen gefällt mir das Spiel verdammt gut.
      Als ich das Intro das erste Mal gesehen habe, habe ich direkt Gänsehaut bekommen und habe mich an meine Jugend erinnert als DBZ das erste mal im Free TV bei RTL2 lief.

      Die Möglichkeit seinen eigenen Chara zu erstellen finde ich sehr gut, nur habe ich das Gefühl das die 5 Rassen alles andere als gut ausbalanciert sind.
      Ich habe mir einen Female Majin gemacht und hatte bei der Story ab Cell extreme Probleme da ich keine Nahkampfkombos aufbauen konnte da Cell alles Auto-Geblockt hat.
      Die Story finde ich gut. Nur fand ich das sie im Laufe der Zeit schwächer wurde.
      Zu Beginn hat man sich mehr Mühe gegeben was passiert wenn die Geschichte verändert wurde.
      Radditz wich dem Angriff Son Gohans aus wodurch Son Goku ihn nicht packen konnte.
      Zum Ende hin wurden die Gegner einfach nur stärker.
      Da hätte ich mir gerne mehr Innovatives gewünscht wie zb Boo will Satan töten oder so. Also Aktionen die Tatsächlich die Geschichte beeinflussen.

      Leider ist das spiel auch an manchen Stellen extrem unfähr.
      Gegner können den eigenen Ultra Angriff blocken bzw unterbrechen. Selbes kann man bei den Gegnern nicht machen.
      Und 3 gegen 1 Kämpfe sind schon fies wenn man ständig mit Kame-Hame-Has bombadiert wird.

      Außerdem finde ich die Caraauswahl suboptimal.
      Frezzer 1. Form
      Freezer Finale Form
      Freezer Volle Kraft

      oder:

      Cell Finale Form
      Cell Volle Kraft.

      Ich denke ihr wisst was ich meine. Außerdem fehlen wie ich finde ein paar wichtige Caras wie der Kaioshin oder Dabura.
      Dafür freue ich mich umso mehr über Broly und Bardock.

      Im spiel muss man Missionen auch ganz schön oft machen um bestimmte Items zu bekommen, ansich finde ich es nicht schlimm, wenn die Chance ein Item zu bekommen nur nicht so gering wäre.

      Das hört sich jetzt alles schlimmer an als ich es eigentlich finde.
      Wie gesagt, mir macht es viel Spaß auch wenn die Kämpfe recht stupide sind. Aber mir reicht es da ich ja eh keine Vergleiche zu den Vorgängern ziehen kann ;)
      DerMichi Im Reich der Retro Games
      Aktuelle Projekte:
      Super Metroid Redesign
      Secret of Mana
      Lufia & The Fortress of Doom

      Where the Fairy flies

      Break the Streak 21:1