Internet in Deutschland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Internet in Deutschland

      Anzeige
      Hallo liebe LP'ler..
      erstmal zu meiner Situation!
      Derzeit DSL 16k von der Telekom empfangbar ~11k verteilt auf 3 Personen wobei 80% des Internets von mir genutzt werden.
      Nun habe ich das Problem, das meine Internetleitung was die Geschwindigkeit angeht wirklich schon am Limit genutzt wird und es wirklich ankotzt wenn z.B. YT-Videos in 720p stocken und das ist nur einer von vielen Beispielen.

      Da der Vertrag nun in den nächsten Monaten ausläuft, soll etwas schnelleres her und da liegt auch schon das Problem! Ich denke in den nächsten Jahren wird sich in meinem Wohngebiet DSL-technisch nicht wirklich viel tun also heisst das für mich, bleib ich bei der Telekom jukkel ich die nächsten 2 Jahre wieder mit 11k herum. Die Verfügbarkeit war bei der Telekom in den letzen 5 Jahren seitdem der Vertrag besteht zu 99% gegeben. Es scheitert hier leider nur an der verfügbaren Geschwindigkeit.

      Nun haben wir das Glück einen Kabelanschluss zu besitzen und dort habe ich mich schlau gemacht. Internet über Kabel... Geschwindigkeiten bis zu 200k möglich und der Preis ist noch akzeptabel für die versprochene Leistung. Es geht um den Kabelanbieter Unitymedia und zum Glück habe ich mich vorher im Internet über dieses Unternehmen schlau gemacht und die Bewertungen sind da wirklich unter aller Sau. Extrem häufige und lange Ausfälle von Telefon & Internet und dann bringen mir die bis zu 200k Leitungen auch nichts wenn sie nicht nutzbar sind durch andauernde Störungen, außerdem soll der Kundenservice extrem miserabel sein.

      Worauf ich hinaus will ist entweder schlechte Geschwindigkeit und gute Verfügbarkeit, oder aber astreine Geschwindigkeiten die kaum verfügbar sind. Also stehe ich in einer Zwickmühle und ich finde für ein technisch hochmodernes Land wie Deutschland sollte doch gerade bessere Möglichkeiten haben was das Internet angeht oder wie seht ihr das Ganze?


      Villeicht steckt ihr ja in einer ähnlichen Situation oder kennt Bekannte. Würde hier gerne mal etwas darüber Diskutieren wie ihr eure schnellen Leitungen bekommt und wie zufrieden ihr damit seid und was es evtl. noch für andere Möglichkeiten gibt.
    • Service ist bei allen Internetanbietern schlecht - wüsste da keinen der guten Support hat.

      Auch dein T-Com ist nicht frei von Problemen. Für 720p brauchst du gerade mal ein DSL 2000 / DSL 3000 ohne Puffern.
      Problem: T-Com hat Probleme mit dem Cogent Routing - und das betrifft so gut wie alle USA Server, darunter dann eben auch youtube.
      Das Problem hast du mit Kabel Deutschland nicht und vermutlich auch mit Unitymedia nicht.

      Ich bin bei Kabel Deutschland und soweit zufrieden - und auch da wird es sicherlich viele Kunden geben wo es nicht gut läuft.

      Eins sollte auch klar sein: Ein zufriedener Kunde schreibt meist nichts, aber die unzufriedenen - daher kann eine Statistik gerne mal schlimmer aussehen als sie sollte.

      Ich würds einfach mal probieren. Wenns nicht passt, könnter ja immer noch wechseln wieder. Ich wette aber, das du das nicht mehr wollen wirst.
      Aktuelle Projekte/Videos




      Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
      Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
    • Kann De-M-oN da nur zustimmen.
      Bewertungen fallen meistens schlimmer aus als sie sind, da zufriedene Kunden seltener schreiben.

      Ich bin ebenfalls bei Kabel Deutschland und würde diesen Laden ums verrecken niemanden weiter empfehlen. Jedoch hat jeder andere Erfahrungen. Das liegt auch an der Toleranzschwelle der Leute. Den einen stört ein Ausfall von 1-2 Stunden nicht, andere gehen bei 10 Minuten auf die Barrickaden,
      Viele haben kein Problem 10-20 Minuten in der Warteschleife zu hängen, andere hingegen schmeissen nach 2 Minuten das Telefon ausn Fenster.

      Letzendlich muss jeder seine eigene Erfahrungen sammeln. Aber Probleme, und seien sie noch so gravierend oder noch so gering, wirst du bei jeden Anbieter früher oder später haben.
    • Ghorondor schrieb:

      Ich bin ebenfalls bei Kabel Deutschland und würde diesen Laden ums verrecken niemanden weiter empfehlen.


      Ich bin sehr zufrieden - aber seitdem der Soltauer Knotenpunkt 'ne Störung hatte, ist hier abends immer nur 50% Upload und 20% Downloadspeed und erholt sich erst ab 23 Uhr wieder. Abbrüche hab ich allerdings keinerlei.
      Der eine am Telefon meinte - kann nich an der Auslastung liegen, wäre nur 50% ausgelastet gewesen - naja warum isses dann immer ab 23 uhr ca. wieder besser - immerhin sagte er, das sie noch am Verteiler noch immer am ausbauen sind..

      Naja davor liefs halt tadellos.


      Das ist halt das einzige Manko - ich hoffe das richten die wieder - denn davor rannte das Internet 24/7 wie die Pest und nicht erst in der Nacht oder nur bis zum Nachmittag :(


      Telefon hab ich aber eine spezielle Nummer, da ich die Business 100 mbit habe - und da gibts nur 2 Computerfragen (damit ich den Mitarbeiter für den richtigen Bereich erwische) und das war's. Da ist 24std support und kriegst auch ziemlich schnell einen an der Leitung.
      Gefühlt ist der Service damit auch etwas kompetenter als vorher mit der 32mbit non-business leitung mit der normalen Telefonnummer. Aber derjenige der das mit der Auslastung meinte - das glaub ich dem trotzdem nicht ;D
      Aktuelle Projekte/Videos




      Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
      Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
    • Anzeige
      Hier tummeln sich also die Kabel Deutschland-Kunden.
      Ich bin dort auch und kann mich hinsichtlich der reinen Internetleistung nicht beschweren. 32k Down- und 2k Upload sind ausgemacht und das geht selten unter 24k/2K. Oftmals liegt es sogar leicht über der Vereinbarung.

      Ausfälle hatte ich in vier Jahren erst zweimal und selbst das hat zum Glück nicht länger als einen Tag gedauert. Allerdings schlampen die des Öfteren in der Buchhaltung. Wer eine Rechnung per Post möchte, der bezahlt zusätzlich 1,50€. Deswegen geht das bei mir online. Nur alle zwei, drei Monate hauen die diese 1,50€ doch mit auf die Rechnung, die werden natürlich nicht bezahlt und sie drohen mit Sperrung. soweit kam es zwar noch nie, ärgerlich ist's allemal.

      Einen Anbieterwechsel kann ich mir aus Erfahrung schwierig vorstellen. Mir ist schon oft zu Ohren gekommen, dass sich der verlassene Anbieter irgendwie quer stellt und der Wechsel mal eine gute Woche dauern kann. Als YouTuber eine Woche ohne Internet, ohje.
    • Bin selber bei Kabel Deutschland...
      Keine Probleme und wenn wir Kabel Deutschland anrufen sitzen wir auch nicht länger als 5 Minuten in der Warteschleife o.o
      Internet Probleme? Nö... Nicht!
      Man man man... wann hatten wir den letzten Internetausfall?... mal überlegen... kann mich nicht mehr dadran Erinnern xD

      9NinetySix6 schrieb:

      Einen Anbieterwechsel kann ich mir aus Erfahrung schwierig vorstellen. Mir ist schon oft zu Ohren gekommen, dass sich der verlassene Anbieter irgendwie quer stellt und der Wechsel mal eine gute Woche dauern kann. Als YouTuber eine Woche ohne Internet, ohje.

      Noch nie Probleme mit gehabt xD
      Eher das der neue Anbieter zu blöd war die Umstellung hin zu bekommen, weswegen wir dann beim alten geblieben sind xD
    • Probleme beim Wechsel können immer auftreten. Das kann man selbst kaum beeinflussen. Wenn es nicht absolut notwendig ist, dann muss das auch nicht sein, wie aus meiner Sicht.

      Am wichtigsten ist mir, dass das Internet zuverlassig ohne nennenswerte Störungen läuft wie es soll und das tut es bei Kabel Deutschland allemal. So zumindest meine Erfahrung.
    • Also ich bin bei der Telekom und habe eine 50k Leitung. Ich habe es zwar auch manchmal, dass YouTube Videos etwas mit dem laden mucken, aber das ist nicht so dramatisch wie du es beschreibst. Bis auf dass die Telekom etwas lange auf dem Schlauch stand beim Buchen der Leitung ist alles in Ordnung. Hatte noch keinen Ausfall und konnte sogar mal mit 6,5 MB/s downloaden.
      Zu Unitymedia würde ich glaube ich nie gehen. Alleine schon aus dem Grund, dass sie uns mal ewig lange mit Werbung bombardiert haben - per Post und auch per Telefon. Selbst zu sagen, dass man nicht mehr angerufen werden möchte, brachte da nichts. Also alleine für die Penetranz würde ich die nicht nehmen.
      Ich würde eher bei der Telekom bleiben und die Leitung überprüfen lassen, weshalb du nur 11k kriegst. Das Verteilen im Haushalt ist da ja nicht das Problem, solange nicht einer die ganze Zeit neben dir noch downloadet.

      *tschiep* Fallout 4 / Dragon Age: Inquisition (Hakkons Fänge) *tschiep*
    • Viele Kunden neigen dazu, nur bei negativen Erfahrungen zu berichten und auch dort häufig die Situation übertrieben darzustellen. Ich selbst habe von UnityMedia eigentlich ein sehr positives Bild und würde das "Risiko" eingehen - denke nicht, dass es zu Problemen kommt und allzu viele Alternativen hast du ja nicht. Die Telekom selbst bietet noch ihren Magenta Hybrid-Tarif an, der zusätzlich LTE als "Boost" zuschaltet - ich stehe dem Ganzen ja skeptisch gegenüber, soll aber mittlerweile halbwegs funktionieren.

      Ich selbst hab 17k von MIEX und werde im Oktober wahrscheinlich auf 30k gehen - ist der einzige Provider, der in so einem Nest hier ausbaut und von dem her habe ich keine Alternativen, außer 384 kBit/s von der Telekom.
      Videoempfehlungen:
      ShimmyMC
      NuRap
      ShimmyMC
      Napoleon Bonaparte
    • Ich glaube auch, jeder Anbieter hat irgendwie Leichen im Keller. Und wie auch schon gesagt wurde, die negativen Meinungen überwiegen oft, weil zufriedene Kunden sich ja nicht muxen. Habe jetzt hier eine 100Mbit-Leitung von Netcologne, die auch eigentlich durchgehend das liefert, was sie soll. Im ländlichen Bereich ist die Abdeckung leider schlechter, da dort auch kein so hoher Bedarf besteht. Wenn ich bei meinen Eltern bin, muss ich mich auch mit einer 2000er Leitung rumschlagen. Aber da habe ich mich dran gewöhnt und evtl. soll ja dieses oder nächstes Jahr auch mal ausgebaut werden.

      Negative Erfahrungen habe ich damals mit 1&1 gesammelt, die es nach acht Wochen nicht geschafft haben, den Internetanschluss in der alten Wohnung freizuschalten. Aber ich glaube nicht, dass es einen Internetanbieter gibt, mit dem noch nie einer Probleme hatte.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Crysis 3 [BLIND]
      15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
      18 Uhr: FarCry 3 - Blood Dragon [BLIND]
      21 Uhr: Fallout 3 [uncut]



    • De-M-oN schrieb:

      Ghorondor schrieb:


      Telefon hab ich aber eine spezielle Nummer, da ich die Business 100 mbit habe - und da gibts nur 2 Computerfragen (damit ich den Mitarbeiter für den richtigen Bereich erwische) und das war's. Da ist 24std support und kriegst auch ziemlich schnell einen an der Leitung.


      Habe auch die Business Leitung, aber ne besondere Nummer hab ich nie bekommen. Ich muss mich immer erst durch 5 Abteilungen quatschen und habe auch erst 7 verschiedene Mitarbeiter in der Leitung bevor überhaupt realisiert wird das ich ein gezieltes Anliegen habe.
      Luxus
    • Als Buisness Kunde bekommt man eigentlich bei einigen ne extr Hotline. Ob einem da wirklich schneller geholfen wird, das will ich hier nicht behaupten. Wie aber die meisten oben schon sagten.
      Viele haben sowieso davon keine Ahnung davon und wettern gegen alles.

      Im Grunde sind alle Anbieter gleich...schlecht?...gut?
      Ich bin bei Telekom und hatte, außer das es ab und zu für 10 Minuten ziemlich busy wird, nix an Ausfällen. Wenn ich das mit dem Content Routing richtig in Erinnerung habe, kann man das über Netzwerk-Regeln auch umgehen. Kennen einige vllt noch von Twitch, wenn es da gelaggt hat, weil iein Punkt über den alles geschickt wurde, grade sehr beschäftigt war^^

      Mit dem MagentaHybrid hab ich mich auch noch nicht auseinander gesetzt. LTE ist soweit eigentlich verlässlich, aber die normalen Angebote mit Volumen bestückt. Was das ganze weniger Attraktiv macht. Wenn es bei MagentaHybrid kein Volumen gibt, finde ich das auch eine gute Alternative, vorrausgesetzt der Empfang ist gut.

      Wie gesagt. Ich hatte VF LTE und außer dem Volumen keine schwerwiegenden Probleme. Ich hab ne Vodafone 16k und von Telekom eine 16k und der einzige Unterschied ist das ich bei Telekom nur 1Mbit Upload habe, bei Vodafone 9Mbit und Telekom dafür aber nur 2 Wochen brauchte. Vodafone brauchte 1 1/2 Monate. (Ich weiß Neuanschluss und Freischaltung etc, waren beides Freischaltungen)
    • Wieso auf Festnetz verzichten? 8| Hast du doch eh immer dabei. Wenn du einen Internetanschluss über Telefonkabel hast, hast du doch auch Festnetz. Und da die schlecht in deinem Router das Festnetz sperren können, denke ich eher nicht, dass das geht.

      *tschiep* Fallout 4 / Dragon Age: Inquisition (Hakkons Fänge) *tschiep*
    • Dumbledor schrieb:

      Halli Hallo Community,

      ich hätte da mal ne blöde Frage wenns hier schon um Provider geht. Wisst ihr gute Anbiter bei denen man auch nur Internet ohne Festnetz im Paket bekommt?

      Wirst du nicht (mehr) finden, behaupte ich mal. Das hab ich zwar mal gesehen, aber das letzte Mal ist locker .. 10+ Jahre her? (aber zu dieser Zeit war man mit Doppel ISDN auch noch der König :D ).
      Die Preise sind derart im Keller und die Konkurrenz derart erdrückend, dass sich das einfach nicht lohnen würde (von der Anbieter-Seite aus). Der "Aufpreis" eines Festnetzanschlusses ist, verglichen mit dem Gesamtpaket, lächerlich gering. Ergo wirst du da auch mit Verhandlungen nichts erreichen können, falls dir etwas Derartiges vorschweben sollte ;)

      Davon abgesehen, wenn du partout aus Gründen X keinen Festnetzanschluss haben möchtest, bleibt dir immer noch die Sparte der Mobilfunkanbieter.
      Da gibts ja noch getrennte Angebote von diversen flats (Festnetz, Handynetze, I-Net).
      I´m selling these fine leather jackets.
    • Wahrscheinlich hat das hier schon jemand geschrieben aber du musst überlegen das die meisten Leute nur eine Meinung abgeben wenn sie was zu bemängeln haben, kaum einer gibt eine Meinung ab wenn er keine Probleme mit dem jeweiligen Anbieter hat.

      Zu Kabel Deutschland steht auch viel negatives im Internetz aber ich bin seit ca. 5 Monaten voll und ganz Zufrieden mit deren Internet und Service!
      Ich bin eine Signatur. Theoretisch könnte man mich dazu nutzen sinnvolles Zeug in diesem Forum zu verbreiten, jedoch ist mein Autor aufgrund seines Intelligenzquotienten nicht dazu in der Lage etwas sinnvolles zu schreiben.
    • Dumbledor schrieb:

      ich hätte da mal ne blöde Frage wenns hier schon um Provider geht. Wisst ihr gute Anbiter bei denen man auch nur Internet ohne Festnetz im Paket bekommt?

      Eigtl. bekommst bei KabelDeutschland und anderen "Internet via TV" Anbietern Internet ohne echtes Festnetz, das Telefon was die bereitstellen läuft über VOIP, also ist das Internet weg, ist auch das "Telefon" tot.

      Echtes Festnetz kommt direkt aus der Wand, das läuft ohne Router, Switch oder Splitter. Alles andere ist nur "billiges" VOIP.
      ——YouTube————————————————————————————————————————————
      — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
      — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
      — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
      — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
      ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
    • TbMzockt schrieb:

      Echtes Festnetz kommt direkt aus der Wand, das läuft ohne Router, Switch oder Splitter. Alles andere ist nur "billiges" VOIP.


      "Echtes" Festnetz wie du es nennst, gibt es aber auch bei der Telekom nicht mehr. Da kriegst du auch nur noch digitale Anschlüsse, wo dein Telefon nur noch über den Router läuft. Und da kann man auch nicht das Festnetz separat weglassen. Das war ja, was ich meinte. Selbst wenn man es separat bestellen oder abbestellen könnte, das würde alleine schon nicht gehen, weil sie dir schlecht in deinem Router irgendwie das Festnetz sperren könne - zumindest wüsste ich keinen Weg wie das gehen soll.

      *tschiep* Fallout 4 / Dragon Age: Inquisition (Hakkons Fänge) *tschiep*
    • Spieluin schrieb:

      Da kriegst du auch nur noch digitale Anschlüsse, wo dein Telefon nur noch über den Router läuft

      Das bezweifle ich aber bei ISDN, ich habe ISDN und das kommt via NTBA direkt aus der Dose ohne Router oder sonstige Hardware dazwischen...
      ——YouTube————————————————————————————————————————————
      — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
      — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
      — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
      — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
      ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—