Gerendertes Video zu Groß

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gerendertes Video zu Groß

    Anzeige
    Hallo liebe lp Gemeinde.

    Ich habe mal eine Frage, zwar habe ich heute ein Video aufgenommen auf dem PC mit der Elgato ( Deshalb weil mir diese Vertraut ist)
    jedoch ist das Video nach rendern mit Sonny Vegas immer noch 10 GB Groß. Ist das Normal Gerendert wurde in Full HD. Das video ist ca 24 min lang.
    Ich nehme deshalb die Elgato da mir das Programm vertraut ist und mit anderen sind Aufnahmen immer wieder verschollen oder ich sage mal Kaputt gegangen.
    Zudem habe ich 2 Elgatos der älteren Gen. 1 Für Konsole und die andere für den PC.

    Hoffe auf eine Antwort welche mir Hilft. Danke im Voraus.
  • Wow, das ist ja riesig. Ich kenne mich mit Elgato zwar überhaupt nicht aus, aber es klingt, als ob es wie Fraps einfach riesengroße Dateien aufnimmt, was eigentlich gar nicht notwendig ist.. Ich verwende für meine Aufnahmen Bandicam, weil es für eine normale 20 Minuten 720p HD Aufnahme nur Rund 1 GB frisst und sehr einfach zu handhaben ist (kennst ja sicher das Sprichwort "Frauen und Technik" ;)), und das Video am Ende auf ~100 MB/20 Minuten gerendert wird.
    Und das Ergebnis sieht gar nicht mal so schlecht aus, kannst es dir auf meinem Kanal ja mal ansehen wenn du möchtest. Denn wenn deine Dateien so riesig sind, musst du Gefahr laufen dass Youtube deine Videos nicht annimmt oder sie so weit runterrendert, dass deine ganze Arbeit für Qualität umsonst war. Vor allen Dingen die Zeit, die du ins rendern investierst, wird dich auf Dauer nicht glücklich machen.
    Neuestes Projekt:

  • Hanami schrieb:

    als ob es wie Fraps einfach riesengroße Dateien aufnimmt, was eigentlich gar nicht notwendig ist..


    Doch ist es. Spätere Audio- und Videofilter- und Encoder müssen mit dem Material arbeiten was du dem gibst. Und das geht nunmal mit einer verlustfrei komprimierten Quelle am effizientesten - da perfekt sauberes Material.

    Wenn du denen schon vorkomprimiertes Material gibst, minderst du auf alle Fälle die Effizienz und die Qualitätsergebnisse werden entsprechend schlechter. Und youtube macht dann die dritte neucodierung.

    Darum hat das durchaus seinen guten Sinn und Zweck das man lossless aufnimmt.

    Sollte man eig. schon von MP3s kennen. Da isses eig. bekannt das man diese ja auch nicht ständig neu codieren sollte, ist bei video ja kein Stück anders.

    Und Bandicam's Standardeinstellungen solltest du wirklich meiden. MPEG1 = Verlustkompressionscodec aus der ersten Generation Videokompression - also schön veraltete ineffiziente Technik. Hinzukommend der MP2 Audio - holy shit mp2 ist sowas von derart ineffizient und verlustbehaftet komprimiert das es schon nicht mehr nur in den Ohren weh tut, sondern auch in den Augen, wenn man die Tonspur ansieht. Für MP2 müsstest geschätzt das 4-fache an Bitrate draufknallen gegenüber MP3 für gleiche Qualität (abgesehen davon das MP2 eh nicht so hohe bitraten erlauben würde) Und selbst MP3 ist heute ja schon nicht mehr Referenz der Audioverlustkompression - sondern das deutlich effizientere AAC.

    Zum Thread: PC Spiele bitte nicht mit Elgato - denn auch diese encodet verlustkomprimiert. Konsolen bleibt dir ja nicht viel anderes übrig - Datei zu groß? Dann stell halt die Bitrate runter. Eig. ganz logische Sache :)

    Denn wenn deine Dateien so riesig sind, musst du Gefahr laufen dass Youtube deine Videos nicht annimmt


    Das stimmt nicht. da besteht keinerlei Gefahr.

    oder sie so weit runterrendert, dass deine ganze Arbeit für Qualität umsonst war.


    Ist nie umsonst bessere Source hochzuladen - Begründung hast du mit dem Post bekommen.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • CrashGamesTV schrieb:

    Aber er sagt ja die Datei ist nach dem Render so groß oder versteh ich das falsch


    Ergo eben dann die Bitrate bei seinem Vegas anpassen.

    Es gibt natürlich auch effizienteres encoding als bitratenfixiert & mainconcept h.264 - aber dann müsste er sich halt von seinem Vegas trennen - optimalerweise - mit kleinem effizienzverlust geht es auch mit workarounds vegas noch dabei zu lassen.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Wie De-M-oN schon geschrieben hat bitte nicht Lossy aufnehmen, auch wenn Lossless größere Dateien erzeugt.
    Diese großen Dateien sind ja nur so lange da bis die Aufnahme encoded wurde.

    Ingwar23 schrieb:

    jedoch ist das Video nach rendern mit Sonny Vegas immer noch 10 GB Groß. Ist das Normal Gerendert wurde in Full HD. Das video ist ca 24 min lang.

    Ja nach deinen Einstellungen ist es normal. aber Sony Vegas nutzt Bitraten basierendes Encoding, das heißt pro Sekunde wird es immer den gleichen wird an Bitrate geben, egal wie komplex oder inkomplex das Video ist.
    Hier wäre der Weg über Frameserver nach MeGui deutlich besser, wodurch du dann an den x264 rankommt.
    Der x264 macht dein ein CRF Encoding, also er wird immer die gleiche Qualität genommen und dadurch variiert dann auch die Datengröße, aber es wird in den meisten Fällen deutlich kleiner.
    Ich selber habe gerade mal bei bei Video mit denn Einstellungen von 3200x1800, 60 Fps, YV24 und einem CRF von 18 die Größe von 10GB überschritten.
  • Ingwar23 schrieb:

    Zudem habe ich 2 Elgatos der älteren Gen. 1 Für Konsole und die andere für den PC.


    De-M-oN schrieb:

    PC Spiele bitte nicht mit Elgato


    PC Spiele sollte man am besten direkt mit einer TV Karte aufnehmen die HDMI unterstützt.

    VGA oder auch DVI zu HDMI Adapter gibt es ja.

    Das wäre weitaus besser und könnte so vom Zweit PC Lossless aufgenommen werden.

    Ingwar23 schrieb:

    jedoch ist das Video nach rendern mit Sonny Vegas immer noch 10 GB Groß.

    Du wirst mit MainConcept H264 enkodieren in ein MP4 Container. Das Bitratengelumpe ist leider wie ein schönes Ratespiel. Hohe Bitraten = Bessere Qualität + größere Dateigröße, Kleine Bitraten = schlechtere Qualität + kleinere Dateigröße

    Effizient aus beiden das Optimum rauszuholen würde ich x264vfw vorschlagen mit CRF Encoding oder Frameserver + MeGUI.

    Wie du das machen willst ist dir überlassen. Wäre aber halt das Optimum um Verlustkomprimiert zu enkodieren.
  • De-M-oN schrieb:

    Darum hat das durchaus seinen guten Sinn und Zweck das man lossless aufnimmt.


    Ich denke, das kommt immer darauf an, was man aufnehmen möchte. Bei schnell wechselnden Bildern pro Sekunde wie bei FPS oder ähnlichem, macht es durchaus Sinn, aber für Point & Click oder Retro games ist stundenlanges rendern meiner Meinung nach unnützige Zeitverschwendung. Viel Unterschied sieht man da am Ende nicht, ich habs ausprobiert. Aber Frau nimmt das auch nicht so ganz genau unter die Lupe. ^^
    Neuestes Projekt:

  • Hanami schrieb:

    aber für Point & Click oder Retro games ist stundenlanges rendern meiner Meinung nach unnützige Zeitverschwendung


    Leicht komprimierbares Material ist auch schnell durchcodiert. Und wenn du gescheiten Video Encoder benutzt mit quantizerbasiertem Encoding, statt Bitrate (optimalerweise x264 mit CRF). Bei CRF wird nämlich eine einheitliche Framequalität definiert, statt Datenrate / Sekunde.

    Und demnach bekommt jeder Frame nur soviel Datenrate wie er für geforderte Qualität benötigt. Und da wird dann einfaches Material sehr schnell durchcodiert und klein werden. Wenn du aber schon mit verlustkomprimiertem Quellmaterial ankommst, machstes dem Encoder unnötig schwer.

    Unsauberes Material erschwert dem Encoder das Anlegen von b und p-frames, bewegungssuche, und vieles mehr.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7