Windows 7 vs. Windows 8.1

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Windows 7 vs. Windows 8.1

    Anzeige
    Hey,
    Thema steht oben diskutiert los :)
    ASRock Z97 Pro4 | Intel Core i5 4690K | EKL Alpenföhn Brocken Eco | 2x 4GB Crucial Ballistix Sport | 2048MB Gigabyte GeForce GTX770 Windforce 3x | ASUS Xonar DGX 5.1 | CoolerMaster G550M | 500GB Samsung 850 EVO | 1TB Seagate SSHD | LG DVD-RW | Bitfenix Neos
  • Für eine Diskussion lieferst du aber erstaunlich wenig Input. Bevor wir uns hier die Köpfe über eine Totgeburt mit der wohl beschissensten Genkombination aus Windows und dem Zentralrat der Fliesentischbesitzer zerbrechen schreib doch selbst etwas dazu.

    Ich hab es von Tag 1 an nur als unausgegorenen Zwitter gesehen und meine Ansicht hat sich bis dato nicht geändert, diese Kritik bezieht sich aber allein auf die Integration der Oberfläche "Metro" und den mäßig umgesetzten Wurstfinger-Look.

    Unter der Haube ist's weitgehend der selbe Kram geblieben - paar Veränderungen im Detail, die für mich allesamt nicht der Rede wert sind. Nehmen sich beide nicht viel - einzig die Sache mit den Problemen mit manchen ... meist billigen USB-Mikrofonen wird Windows 8 wohl für viele hier disqualifizieren.

    Sheesh..
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • Ich habe erst seit einem 1/2 Jahr Windows 8.1 Pro. Davor habe ich immer Windows 7 HP genutzt und muss ganz ehrlich feststellen das mir einige Sachen "billiger" vorkommen. Beispielsweise alles was mit dem Sound zu tun hat, hat man bei Windows 8 verkackt! Ob Sound Wiedergabe oder Aufnahme. Bei Windows 8 ist es irgendwie schlechter... Ich hab das Gefühl Windows 8 ist nur ein abgespecktes Windows 7. Ich war/bin am überlegen ob ich wieder auf Windows 7 umsteige allerdings würden mir der geringe leistungsverlust durchs System und die höhere Performance fehlen... Außerdem waren das echt, echt viele Updates die ich wieder ziehen musste :)
    ASRock Z97 Pro4 | Intel Core i5 4690K | EKL Alpenföhn Brocken Eco | 2x 4GB Crucial Ballistix Sport | 2048MB Gigabyte GeForce GTX770 Windforce 3x | ASUS Xonar DGX 5.1 | CoolerMaster G550M | 500GB Samsung 850 EVO | 1TB Seagate SSHD | LG DVD-RW | Bitfenix Neos
  • LonewolfDiConis schrieb:

    Dosenbierdose schrieb:

    Solange ich nicht sicher bin, dass Win 8.1 mein USB-<a href="http://www.letsplays.de/forum/lexicon/index.php/Entry/133-Mikrofon/">Mikrofon</a> unterstützt, ist es für mich unbrauchbar.


    Also ich nutze ein USB Micro und funzt einwandfrei O.o
    Genau das ist das Problem. Es tritt nicht bei jedem Mikrofon auf. Selbst bei dem gleichen Mikrofonmodell lässt sich das nicht absehen. Das macht das Problem so schwierig.

  • Solange ich nicht sicher bin, dass Win 8.1 mein USB-Mikrofon unterstützt, ist es für mich unbrauchbar.

    Solange du keinen Third Party-Treiber für das Dingen brauchst, läuft das Ding auf jedem halbwegs aktuellen OS... im Gegenteil, die Hardware, die Microsoft OOTB unterstützt, wird eher zahlreicher.
    Allein deswegen würde ich generell bei relativ neuer Hardware nicht mehr zu Win7 raten, denn dann gibts den Klassiker - man muss unter Linux einen Windows-Treiber für den Netzwerk-Chip herunterladen. :P
  • VikingGe schrieb:

    Solange du keinen Third Party-Treiber für das Dingen brauchst, läuft das Ding auf jedem halbwegs aktuellen OS... im Gegenteil, die Hardware, die Microsoft OOTB unterstützt, wird eher zahlreicher.
    Allein deswegen würde ich generell nicht mehr zu Win7 raten, denn dann gibts den Klassiker - man muss mit Linux einen Treiber für den Netzwerk-Chip herunterladen.
    Windows 8.1 wird es für mich eh nicht geben. Ich warte einfach mal bis Win 10 kommt und werde dann schauen.

  • Genrell war Windows 8 ein Versuch das Windows in Richtung App Technologie wie man sie auf Handys etc findet umzustellen. Wo dieses Windows entwickelt wurde, hat sich Microsoft trotz vieler Wünsche von Usern ihren eigenen Kopf durchgesetzt und ein System entwickelt was zum einen A) von der Masse der bereits üblichen Windows User nicht adoptiert wurde wegem dem Design und der neuen Arbeitsweise (Schuster bleib bei deinen Leisten) und B) ist das gesamte Grundmodel was Windows seit Vista bis Win7 durchgezogen hatte aus dem Konzept raus. Resultierend daraus das es dann auch noch ein neues OS ist fehlen viele Programme A) die Kompatibilität zu Win8 Systemen und B) ist der Support auf bereits gewechselte Programme für Win8 sehr spärlich, weil sich keiner mehr so richtig mit den Dingern auskennt.

    Das das Win8 Leistungsschwach ist für Gamer ist klar, wenn man mal bedenkt wofür das OS ausgelegt worden war. Dann bleib lieber bei Win7, wo es mittlerweile jedemenge Support und auch kampatibilität zu anderen Programmen gibt.

    Windows 8 war in Sinne das über den Kopf der User hinwegentschieden worden war von Microsoft eine reine Fehlentwicklung. Mit Win8.1 wollten sie zu Gunsten der User sich entschuldigen, was aber nicht dazu führte das gänzlich alles gelöst wurde.

    Bei Vista war es im Grunde das gleiche am Anfang. Es wurde von vielen nicht adoptiert, weil nix richtig ging. Es fehlte der Support zu Programmen die es bis dato nur bei XP gab. Mit der Zeit aber änderte sich das. Heute ist Vista zwars schlechter als Win7, aber ich habe seit gut 8 Jahren keine Probleme mit WinVista gehabt. Hat immer alles gemacht was ich wollte.

    Vllt. sollte man bei Win8 mal einfach etwas abwarten bis es richtig durchgepatcht ist von Microsoft. Ansonsten kann man nur auf die nächste Windows Version warten oder man nimmt ein OS was bereits volle Unterstützung hat und auch Leistungstechnisch sowie für Spiele geeignet ist.

    Wer das mal in Microsoft Foren so verfolgt hatte bei den Anfängen von Win8... da haben sich viele beschwert über das OS. Und das Update auf 8.1 war auch nicht grad eine Glanzleistung.
  • Sagaras schrieb:


    Brot vs. Brötchen
    Hey,
    Antwort steht oben was meinst du?


    Nun, das ist schwierig zu sagen. Brötchen sind lecker, ohne Frage.
    Jedoch muss man es halt einfach so sehen, dass im Sinne der Evolution Brot eindeutig im Vorteil ist.
    Der Stärkere überlebt. Und da ist das verweichlichte BrötCHEN nun einmal klar im Hintertreffen.

    Brot! Brot besteht seit Äonen. Es gibt sogar Zwergenbrot, welches wegen seiner Ungenießbarkeit jeden vor Hunger schützt und zugleich eine Ideale Nahkampfwaffe ist.
    Auf Wurfbrot will ich hier gar nicht mal näher eingehen. Die Zwerge haben sich nicht grundlos etwas dabei gedacht.

    Zudem heisst es ja auch "Bernd" und nicht "Berndchen".

    Ich denke ich habe meinen Standpunkt klar gemacht. Brötchen sind lecker, aber vom Aussterben bedroht.

    PS: Ich bin dann mal kurz AFK, meine Tabletten einnehmen ^^
  • Naja, wenn man sich den Startpost ansieht, darf man sich über dumme Antworten nicht wundern, oder? xD

    "Thema steht oben diskutiert los"

    Tolle Einleitung. Sinnlos aber direkt.
    Kein eigenen Standpunkt wo man sagen könnte: "Darüber kann man diskutieren."
    Ich meine... wir hätten uns auch über den Verkaufspreis zwischen den beiden Betriebssystemen unterhalten können. ^^ Oder die Verkaufsverpackung.

    "Windows 7 vs. Windows 8.1"
    Windows 8.1 gewinnt. Hat ne größere Versionsnummer. ^^ Und es sieht mit dem Punkt dazwischen auch schöner aus.

    xD

    Und vor allem... wir sollen darüber ja diskutieren. Es ist sogar der falsche Themenbereich eigentlich darüber zu diskutieren, weil das hier der "Fragen und Antworten" Bereich ist. Kein Disskusionsbereich.

    Kann ich mir natürlich jetzt fragen ob ihm keine passende Frage dazu eingefallen ist, dass er das als eigentliche Aufforderung für eine Diskussion anzettelt ohne Anführungszeichen.

    Oder sollte ich mir lieber fragen warum er seine aus 6 Worten bestehenden 2 Sätze (darunter 1 Wort das als Begrüßung galt.) als ein Satz verwurstet hat?
  • RealLiVe schrieb:

    diese Kritik bezieht sich aber allein auf die Integration der Oberfläche "Metro" und den mäßig umgesetzten Wurstfinger-Look.

    Wobei ich sagen muss, dass eigentlich alles super ist bei Windows 8.1 (nicht 8, das war scheiße). Problem ist nur, dass man sich das tolle neue OS erstmal einstellen muss, damit es was tolles ist.
    Sowas wie Kacheln hätte man im Desktop-Modus möglichst niedrig bewerten sollen und entsprechend "Alle Apps" als Standard setzen sollen. Auch kann man die Integration der Microsoft-Accounts kritisieren. Die Dinger bieten 0 (in Worten: Null, in Zahlen: 0) Mehrwert, wurden einem aber teilweise bei jeder halbwegs möglichen Gelegenheit (vorinstallierte Skype-App, Windows-Account erstellen usw.) angeboten, bzw. aufgezwungen, und wenn man sie nicht haben wollte, dann muss man da ja gefühlt bestätigen, dass man ihn haben will, um im nächsten Schritt den gut versteckten "Ich will ihn doch nicht"-Link anzuklicken.
    Sehr unfreundlich.
    Wenn mans ich Win8.1 aber gut eingestellt hat, ist es zumindest in meinen Augen voll in Ordnung.

    Wobei man auch bedenken muss, dass Microsoft bei der Entwicklung vermutlich tatsächlich einen Aspekt berücksichtigt hat: Immer mehr Menschen arbeiten mit Computern, aber (gefühlt) immer weniger Menschen wissen, wie man einen Computer bedient. Das wird dann noch gestärkt von irgendwelchen System, die möglichst alles in die Hände des Herstellers legt, damit der User ja nichts mehr machen muss. Und genau solche Leute, deren Wissen mit den Computern gerade weit genug reicht, um die Kiste an / aus zu schalten und Excel zu starten, sind die Zielgruppe von Microsoft. Und genau diese Gruppe Menschen patscht dreimal in die Hände und freut sich einen Ast, wenn beim Druck der Windows-Taste erst mal ganz viele bunte Kacheln erscheinen, die blinken, leuchten und sich bewegen. Oder wenn sie sich einmal einen Account erstellen können, und dann läuft auch gleich Skype (oh, die Kacke mit den Microsoft-Accounts hat ja doch einen Mehrwert, auch wenn er lächerlich ist). Win8 ist kein OS für Administratoren und so ist es auch bei der Installation eingestellt. Wenn man die Einstellungen ändert, dann ist es geil.

    Allgemein macht mir die Entwicklung aber ordentlich Sorgen. Immer weniger Leute können die Computer, die immer mehr Aufgaben im Leben übernehmen, bedienen und das dann noch gepaart mit der Spionagesucht der Staaten dem Kampf für die Sicherheit aller Bürger vor Dingen, die die Sicherheit aller Bürger gefährden können ganz schnell mal ganz gefährlich werden.

    VikingGe schrieb:

    Solange du keinen Third Party-Treiber für das Dingen brauchst, läuft das Ding auf jedem halbwegs aktuellen OS...

    Gefragt ist aber nicht, ob es läuft, sondern wie.
    Und USB-Mikros laufen unter Win8 sehr gerne mal deutlich schlechter als unter Win7... :|
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
  • @Strohi Sagte ja, ist so ziemlich ein ähnlicher Weg den WinVista machen musste. Hat man es aber erst mal richtig eingestellt und sind auch genügend Programme da die darunter Supportet werden, dann läuft das Teil auch.

    Der Support fehlt bei Win8.1 immer noch etwas. Das spürt man teils auch an Performanceverlusten, weil die Treiber & Co. für Win7 ausgelegt waren und Win8 das nur durch seine Abwärtskompatibilität ausführt. An sich aber gar nicht für Win8 optimiert ist.

    Das meint ich halt mit fehlenden Support.
  • @Sagaras
    Ich finde das mein Startplatz vollkommen ausreicht. Sinnlos aber direkt wurde ich nicht sagen, ich mein warum kompliziert wenn's auch einfach geht. Alle Fragen sind hiermit offen und jeder kann sich zu dem äußern was ihm einfällt.

    Habe mal ne Frage an alle. Wenn ihr euch, aus welchen gründen auch immer, für Win 7 Pro oder Win 8.1 Pro entscheiden müsstet für was würdet ihr euch entscheiden? Und warum?
    ASRock Z97 Pro4 | Intel Core i5 4690K | EKL Alpenföhn Brocken Eco | 2x 4GB Crucial Ballistix Sport | 2048MB Gigabyte GeForce GTX770 Windforce 3x | ASUS Xonar DGX 5.1 | CoolerMaster G550M | 500GB Samsung 850 EVO | 1TB Seagate SSHD | LG DVD-RW | Bitfenix Neos
  • Windows 8.1 ist meiner Ansicht nach kein Windows 9 und auch nicht besser wie Windows 7. Es ist ja quasi Windows 7 nur noch mit Kacheln welche mich stören und deshalb ein Programm verwende das die weg sind :D. Von der Leistung her find ich schon mein PC läuft besser mit Windows 8
  • Nutze ja auch Windows 8.1 - finde es im Vergleich zu Windows 7 zuerst schlechter, aber irgendwie habe ich mich langsam daran gewöhnt. Es hat seine extremen Vorteile - aber auch nervige Nachteil.

    Bin ja mal gespannt - unser Unternehmen, indem ich im Support arbeite, will demnächst auf Win8 umsteigen - und der Altersdurchschnitt der Mitarbeiter ist doch etwas höher - die meisten kommen gerade so zurecht - freue mich schon auf die ersten Anrufe "Habe da meine Kachel verschoben, wo sind meine Kacheln hin"
    Let´s Plays mit dem Motto:

    "Sei freundlich zu anderen und respektiere Sie, dann wirst auch du so behandelt"


    Bluegroms Channel