"Fake" bzw. "Virtuelle" 4K Auflösung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • "Fake" bzw. "Virtuelle" 4K Auflösung

    Anzeige
    Einen wundervollen guten Abend erstmal,

    ich habe eine eigentlich relativ einfache Frage, undzwar ist es möglich bzw. wie ist es möglich eine "Virtuelle 4K Auflösung" zu bekommen?

    Bzw. folgendes habe ich vor:
    Ich möchte ein Spiel in 4K aufnehmen, habe allerdings nur einen 1080p Monitor, wie kann ich den Spiel "sagen", dass ich einen 4K Monitor habe und somit
    die 4K Auflösung auswählen und aufnehmen kann? Das viele Elemente dadurch unleserlich werden ist mir klar, mich würde es aber dennoch interessieren,
    wie ich dies realisieren kann.

    Falls es relevant ist: Als Grafikkarte nutze ich 2 Nvidia GTX 660 von Evga

    mfg.
    Mein persönlicher YouTube Kanal: youtube.com/c/BlackBlog

    Mein Netzwerk YouTube Kanal: youtube.com/c/Together-NetworksDE
  • Anzeige

    GrandFiredust schrieb:

    Einfacher wäre es, normal in 1080p aufzunehmen und hinterher mit SSM auf 2160p hochzuskalieren mit Spline. Downsampling via GPU schaffen deine Grafikkarten wahrscheinlich nicht.


    Wenn schon bitte auf 1800p, soll ja auch noch was von über bleiben ;)
    Zudem wird eine 1080p Aufnahme die via Spline100 auf 1800p hochskaliert wird besser aussehen als direkt eine 1800p(2160p) Aufnahme.

    Zudem eine GTX 660 und 4K... ähm nein... und dann muss es auch noch aufgenommen werden... vergiss es...
    Selbst mit einen i7-3930k und einer R9 290X geht das nicht, selbst bei alten Spielen...
  • CoRori schrieb:

    Einfach Downsampling unter nVidia Googlen, dort sollten ausführliche Tutorials zu finden sein - das der PCGH wird häufig verlinkt :)


    FrogsterLP schrieb:

    NVIDIA hat das seit einigen Monaten im Treiber integriert.
    Das heißt DSR und funktioniert wie eine Art AA .
    Allerdings wird für UHD mehr Leistung und V-Ram benötigt als deine 660er haben.

    War etwa genau soetwas, was ich gesucht habe, danke.

    GelberDrache92 schrieb:

    GrandFiredust schrieb:

    Einfacher wäre es, normal in 1080p aufzunehmen und hinterher mit SSM auf 2160p hochzuskalieren mit Spline. Downsampling via GPU schaffen deine Grafikkarten wahrscheinlich nicht.


    Wenn schon bitte auf 1800p, soll ja auch noch was von über bleiben ;)
    Zudem wird eine 1080p Aufnahme die via Spline100 auf 1800p hochskaliert wird besser aussehen als direkt eine 1800p(2160p) Aufnahme.

    Zudem eine GTX 660 und 4K... ähm nein... und dann muss es auch noch aufgenommen werden... vergiss es...
    Selbst mit einen i7-3930k und einer R9 290X geht das nicht, selbst bei alten Spielen...


    Ich hab es mal mit den DSR Teil ausprobiert, soweit läuft alles mit aufnahme flüssig. (Es handelt sich hierbei um Unity-Engine Spiele)

    Naja, aufjedenfall funktioniert es so wie ich es mir gedacht habe, die Framerate könnte zwar etwas höher sein, aber naja. Aufjedenfall funktioniert es.
    Mein persönlicher YouTube Kanal: youtube.com/c/BlackBlog

    Mein Netzwerk YouTube Kanal: youtube.com/c/Together-NetworksDE