HyperX Cloud I oder Superlux HD681 + ModMic 4.0

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • HyperX Cloud I oder Superlux HD681 + ModMic 4.0

    Anzeige
    Hallo,

    Hallo Welche Kombination ist wohl besser? Ich möchte Musik hören und auch damit natürlich auch zocken und möglicherweise auch die Stimme damit aufnehmen. Entweder das HyperX Cloud I oder der Superlux HD681 plus einem ModMic 4.0. Das ModMic sollte denke ich eine bessere Mikro quali bieten als das komplette Headset HyperX. Nun weiß ich nicht welcher Kopfhörer eine bessere Soundqualität hat, der HyperX oder der Superlux HD681. Preis HyperX: 80 Preis Superlux HD681: 20€ Preis Modmic: 55€ HyperX mit Versand 80€ Superlux Modmic Kombi mit Versand:90€

    Vielleicht kann mir ja jemand bei meiner Entscheidung helfen :)
  • Ich habe hier das Qpad QH-85, also praktisch die offene Variante des HyperX Cloud und bin damit ganz zufrieden. Es hat eine vernünftige Tonqualität, sowohl bei Aus- als auch Eingabe (also Mikro). Dabei hängt allerdings auch vieles von der Soundkarte ab. An meiner Onboard klingt es im Vergleich einfach grausam...
    Beim Ton vermisse ich nur den Bass ein ganz kleines bisschen; der hält sich da ganz schön im Hintergrund. Ansonsten ist aber alles sehr klar und deutlich zu hören. Probleme mit Verwaschen oder sowas sind mir bisher noch nicht aufgefallen. Fürs zocken sind die auch (zumindest die offenen) ganz gut. Ich höre genau die Position von meinen Gegnern in Shootern. Und für Skype/TS reichts sowieso.
    Für Musik auch gut geeignet, man sollte nur kein totaler Bassfanatiker sein.
    Der Vorteil beim Headset ist allerdings auch die Bedienung am Kabel, wo man eben auch mal schnell muten und den Sound leiser stellen kann.

    Zum Superlux kann ich dir leider nichts sagen, das hatte ich noch nie auf meinem Schädel. Allerdings habe ich gehört, dass das ModMic in der Version 4.0 wohl an Tonqualität wieder abgebaut haben soll. Ob da tatsächlich was dran ist kann ich dir leider auch nicht sagen.

    Egal für was du dich letztendlich entscheidest, du solltest dabei auf gar keinen Fall die Soundkarte bei der Entscheidung außen vor lassen. Wie immer: der Ton ist nur so gut, wie es das schlechteste Teil zulässt. Also nicht an den falschen Ecken sparen.

    Grüße,
    Matzibeater
  • mondbaergames schrieb:

    Beim Ton vermisse ich nur den Bass ein ganz kleines bisschen; der hält sich da ganz schön im Hintergrund.


    Wenn du Bassdruck willst, bist du bei offen einfach falsch. Bei offen entfleucht der Bass einfach nach außen. Darum haste auch nur Midbass. Geschlossen gibt dir den Druck den du vermisst. Bei offen freut sich natürlich irgendwo mehr oder weniger auch das Mikrofon. Bei Kleinmembranern vllt noch nicht so stark - bei großmembranern aber deutlich.

    Dafür baut offen halt eine große Bühne und kannst daher auch so gut die Gegner orten.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • Anzeige

    De-M-oN schrieb:

    Bei offen freut sich natürlich irgendwo mehr oder weniger auch das Mikrofon.

    Ich hatte bisher noch nicht das Problem, dass das Mikrofon wirklich was vom Ton hören lies (zumindest nicht aufgrund der Bauweise, sondern weil meine Soundkarte spinnt), auch wenn man den Ton laut aufdreht. Wie DAs in Kombination mit nem Großmembraner ist, kann ich leider nicht testen.
    Das ich für mehr Bass die Geschlossenen bräuchte ist mir auch klar, ich hatte damals sowohl das QH-85 als auch das QH-90 aka. HyperX Cloud bestellt und getestet.
    Die Entscheidung war echt schwer, da beide Headsets wirklich sehr gut sind. Hätte ich das Geld gehabt, hätte ich warscheinlich beide behalten. Das Offene hab ich dann später nur behalten, da die Geschlossenen so gut abdichten, dass ich glatt meinen Puls hören konnte. Hat mich ziemlich irritiert, aber ich denke nicht, dass das ein verbreitetes Problem sein dürfte ;)

    Ich kann @GamingCurse aber auch empfehlen, sich mal das Cloud und die Superlux zu bestellen um die mal zu testen, welche ihm da besser gefallen. Zurückschicken ist ja bei vielen Versandhäusern möglich. Und sollte er sich für die Superlux entscheiden, kann er sich das ModMic ja immer noch nachbestellen.
    Da die Hersteller mitlerweile eine Partnerschaft mit CaseKing haben, sollte man in Deutschland auch nicht mehr an die 2 Monate darauf warten müssen ;)