Die richtige Capture Card: WiiU und PS3

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die richtige Capture Card: WiiU und PS3

    Anzeige
    Hallo, Community!

    Ich bin Q.Rex und habe, wie so viele andere, das Interesse für's Let's Playen entdeckt. Ich habe auf Youtube bisher nur zwei LPs testweise durchgeführt und versucht, meine technischen Möglichkeiten etwas auszubauen - daher habe ich bisher nur zwei sehr alte Titel für den SNES-Emulator gespielt (DKC1 und 2) und etwas an meinen Möglichkeiten justiert. Ich möchte allerdings nun auch zu aktuellen Titeln (Wii und WiiU) übergehen. Dafür möchte ich die richtige Technik anschaffen. Eigentlich hatte ich vor, mir die Elgato Game Capture Card HD 60 zuzulegen, aber da habe ich nun ein Problem: In dem Forum hier wurde in einem anderen Thread gesagt, dass man ältere Konsolen wie die PS3 damit nicht mehr umstandslos capturen kann. Ich kann zwar die meisten PS3-Spiele auch mit meinem PC Let's Playen, aber die Information macht mich trotzdem vorsichtig: Gibt es sinnvollere Alternativen für die Elgato-Karte? Und gibt es eine Möglichkeit, auch den Zweitbildschirm der WiiU zu capturen?

    Ich würde mich sehr über Beratung freuen. Ich mache die LPs zwar nur aus Spaß an der Sache, will es aber richtig angehen. Danke für Eure Hilfe!

    Eine zweite Frage betrifft den Umbau des New 3DS zum Let's Playen. Ich lese im Internet Preise um die 500+ Euro/Dollar. Ist schon eine eigene Hausnummer. Ich nehme aber an, dass ich da mit solchen Investitionen rechnen muss, oder? Dann warte ich lieber nochmal ein halbes Jahr ab mit der Konsole. :D

    Herzlich,
    Euer Q.Rex
    Nintendo-Let's Plays mit Walnußgehirn und viel zu kurzen Armen: Q.Rex auf Youtube.
  • Kann dir für ältere Konsolen die Hauppauge HDPVR2 empfehlen. Bin damit vollkommen zufrieden^^ Umbau gibts für 245 dollar o.o Den 3ds kriegste billiger. Also 500 Takken sollteste eigentlich nicht erreichen o.o http://3dscapture.com/order.html

    Edit: Seh gerade, du willst mit dem New 3DS aufnehmen, nicht mit dem normalen 3DS...da isses halt noch relativ neu und mit den 500 eus kanns durchaus hinkommen, aber zum Aufnehmen find ich das irgendwo überflüssig ;D Nimmst ja eh nix in 3d auf. Da reicht doch auch der normale 3ds.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von scoreoff ()

  • @Goeppi: Danke für die Info! Dann kann ich mit der HD 60 ja eigentlich trotzdem nicht viel falsch machen. Nen Splitter würde ich mir ohnehin zulegen. :) Danke!

    @scoreoff: Ich hatte eigentlich auch nur den new 3ds in Erwägung gezogen, weil es ja exklusive Spiele dafür geben soll, die nicht mit dem 3ds spielbar sind. Daher wollte ich nicht unbedingt in eine Konsole investieren, mit der ich nicht alle neuen Titel spielen kann. Oder erliege ich da einer Fehlinformation?
    Nintendo-Let's Plays mit Walnußgehirn und viel zu kurzen Armen: Q.Rex auf Youtube.
  • Anzeige
    Naja, ich lese eigentlich überall nur, dass sich Exklusivtitel wohl arg in Grenzen halten werden, da der normale 3ds millionenfach verkauft wurde und nicht damit zu rechnen ist, dass alle auf den 3ds umsteigen. Die meisten Entwickler wollen halt den möglichst höchsten Profit aus ihren Games ziehen. Exklusivtitel werden für den n3ds wohl eher überschaubar bleiben. Ob sich das lohnt, muss jeder für sich entscheiden, aber bisher lohnt's sich eher nicht.
  • Das finde ich sehr beruhigend. Meinen alten 3ds würde ich ohnehin lieber umbauen lassen. Danke für die Info! Ich muss sagen, ich hatte mich etwas gesorgt, ob ich mich mit meinen Fragen nicht ggf. etwas unbeliebt mache, aber die Reaktionen hier sind erste Sahne! Mein Kompliment und meinen ehrlichen Dank! :)
    Nintendo-Let's Plays mit Walnußgehirn und viel zu kurzen Armen: Q.Rex auf Youtube.
  • Nur, wenn du eine Kamera über dem Gamepad fixierst, die das filmt. Ansonsten gibt es da noch nichts.

    Nichts desto trotz würde ich dir von der Elgato abraten.
    Die Elgato nimmt mit h.264 auf. Das ist bereits verlustbehaftet und wenn du nachbearbeiten musst, musst du nochmal lossy konvertieren und Youtube macht dann auch nochmal lossy und dann ist die Qualy echt für'n Po.

    Hol dir lieber entweder die ExtremeCap U3 von Avermedia (Die kann unkomprimiert über USB 3 aufnehmen) oder die Live Gamer HD. Die kann allerdings keine 60FPS bei 1080p, sondern nur bei 720p aufnehmen.
    Da kannst du deutlich bessere Qualität mit rausholen, als mit der Elgato.


    Aktuelle Projekte
    Mass Effect 2 | The Legend of Zelda: Skyward Sword
  • Da ich keine Ahnung von den Dingern habe, muss ich nochmal nachfragen: Bewertungen auf Amazon zu der ExtremeCap U3 (die findest Du, wenn ich Dich richtig verstehe, etwas besser), sind relativ durchwachsen, weil sie eine hohe Lautstärkeentwicklung und andere technische Probleme aufwerfen soll. Sind das Deiner Meinung nach reelle Probleme? Deine Erläuterung zur Komprimierung der Elgato finde ich nachvollziehbar. Danke für die Warnung!
    Nintendo-Let's Plays mit Walnußgehirn und viel zu kurzen Armen: Q.Rex auf Youtube.
  • Die U3 hat leider das Problem, dass sie wählerisch ist. Bedeutet, dass sie nicht jeden USB3 Chipsatz akzepiert. Da muss man etwas vorsichtig sein.

    Utgardus schrieb:

    Die Elgato nimmt mit h.264 auf. Das ist bereits verlustbehaftet und wenn du nachbearbeiten musst, musst du nochmal lossy konvertieren und Youtube macht dann auch nochmal lossy und dann ist die Qualy echt für'n Po.

    Naja fürn Po ist die Qualität jetzt nicht :D
    man muss auch dazu sagen, dass PS3 Spiele von Haus aus jetzt nicht das Augenerlebnis eines PCs bieten.

    für das Gamepad hab ich hier was bei Google gefunden, aber kein Plan ob das gescheit ist:
    videogamecapture.blogspot.de/2…-for-wiiu-gamepad-is.html
  • Ich muss sagen, ich beginne dieses Forum wirklich zu mögen. Die Gespräche hier sind so konstruktiv, dass es richtig Laune macht, hier immer wieder reinzuschauen!

    Für das Capture Kit aus dem Link von Goeppi müsste man 240 Dollar beraffen. Verständlich, aber nur dann sinnvoll, wenn ein Spiel wirklich wesentliche Anteile auf dem Gamepad anzeigt. Ich gehe erstmal davon aus, dass der Hauptbildschirm ausreicht. :D (Ich gehe vor allem aus Angst vor der privaten Armut davon aus. Hrhr!)

    Leider bin ich mir jetzt nicht sicher, wie ich mit der Capture Card vorgehen sollte. Ausprobieren, ob die U3 mit meinen Rechnern kompatibel ist und im Problemfall die Elgato nehmen? Ich bin ein bisschen erstaunt, dass die Elgato durch die Komprimierung so einen Qualitätsverlust verursacht. Aber da ich eine "wenn schon, denn schon"-Mentalität besitze, will ich ungerne allzu große Kompromisse machen müssen. :O
    Nintendo-Let's Plays mit Walnußgehirn und viel zu kurzen Armen: Q.Rex auf Youtube.
  • Q.Rex schrieb:

    Für das Capture Kit aus dem Link von Goeppi müsste man 240 Dollar beraffen. Verständlich, aber nur dann sinnvoll, wenn ein Spiel wirklich wesentliche Anteile auf dem Gamepad anzeigt. Ich gehe erstmal davon aus, dass der Hauptbildschirm ausreicht. (Ich gehe vor allem aus Angst vor der privaten Armut davon aus. Hrhr!)

    war jetzt auch keine Kaufempfehlung oder so, hatte das nur gefunden :D

    Q.Rex schrieb:

    Leider bin ich mir jetzt nicht sicher, wie ich mit der Capture Card vorgehen sollte. Ausprobieren, ob die U3 mit meinen Rechnern kompatibel ist und im Problemfall die Elgato nehmen? Ich bin ein bisschen erstaunt, dass die Elgato durch die Komprimierung so einen Qualitätsverlust verursacht. Aber da ich eine "wenn schon, denn schon"-Mentalität besitze, will ich ungerne allzu große Kompromisse machen müssen. :O

    Jop, so würde ich das machen. Anzumerken ist, dass du auf jeden Fall einen Splitter brauchst.
    Apropos Qualitätsverlust: es ist jetzt nicht so, dass die Elgato Scheißqualität produziert. Die Videos sehen auch mit der Elgato super aus. Es geht hier eher um die Weiterverarbeitung, wo ein besseres Ausgangsmaterial natürlich besser ist.
    Es ist jetzt aber nicht so, dass die U3 ordentliche Bilder produziert, und die Elgato nicht.

    Wobei man auch mal klarstellen sollte, dass die ganzen neuen Capture-Cards für die Current-Gen gedacht sind. Weil 1080p/60fps ist für die PS3 Overkill; das gibts nur sehr selten. Du wirst beide Geräte also nicht ausreizen.
    Aber wenn ich die Wahl hätte, würde ich die U3 probieren und wenn das nicht passt, auf die Elgato gehen. Hätte ich damals auch so gemacht, wenn es die U3 schon gegeben hätte.
  • @Goeppi: Dann mache ich das so! Ich möchte auch erstmal nur für die WiiU eine Current-Gen-Karte, und weil es natürlich möglich (und wahrscheinlich) ist, dass ich mir irgendwann auch mal eine PS4 zulege und da mal etwas grabben möchte, ohne gleich etwas Neues zu kaufen. Aber jetzt habe ich, Euch sei Dank, eine ziemlich klare Vorstellung davon, wie ich jetzt vorgehen sollte. Ganz herzlichen Dank!
    In Facebook schien mit die Let's Player-Community sehr kompetitiv angelegt, und deswegen hat mir das dort wenig Spaß gemacht. Hier ist es scheinbar das genaue Gegenteil. Euch und Eure Projekte werde ich nach Möglichkeit gerne unterstützen. :)
    Nintendo-Let's Plays mit Walnußgehirn und viel zu kurzen Armen: Q.Rex auf Youtube.