Dead Synchronicity - Tomorrow comes Today

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dead Synchronicity - Tomorrow comes Today

      Anzeige
      Spielname: Dead Synchronicity
      Angefangen am: 11.04.2015
      Fertiggestellt am: 08.05.2015

      Genre: Adventure - Point and Click
      Plattform/System: Windows
      Story/Aufgabe im Spiel: Eine Seuche hält die Welt im Griff. Infizierte zerschmelzen zu Blut.
      Ein klaffender Riss im Firmament löst merkwürdige Phänomene aus und der Held der Geschichte, Michael, hat sein Gedächtnis verloren und seitdem
      ständig rätselhafte Visionen.
      Zusätzliche Informationen: Begonnen als Kickstarter-Projekt von einem spanischen Geschwister-Trio und einem Grafiker. Ton des Spiels, Untertitel und Kommentar auf deutsch.

      Audio-Kommentar: Vorhanden

      Teil 1: Ein Lager voller Ratten
      Michael erwacht. Er hat sein Gedächtnis verloren. Ein seltsamer Mann names Rod Atkinson erzeugt durch sein Reden mehr Fragen, als er Antworten liefert.
      Im Nebenraum wimmert jemand. Ein Kind? Collin?
      youtu.be/ctdgZpmW650
      Gucks Du: Brummpa's Kanal und folge mir bitte auf Twitter

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Brummpa ()

    • Teil 2: Hank, der Jäger
      Michael verlässt den schützenden Wohnwagen und gerät direkt in eine wilde Schießerei. Er wird Zeuge sehr verstörender Ereignisse. Später lernt er einen Mann kennen, der sich als Hank der Jäger vorstellt. An einer brennenden Mülltonne sitzt ein alter Mann, der sehr eifersüchtig über karge Habe wacht, die in einem alten Einkaufswagen gelagert ist. Michael bekommt einige Informationen von ihm, verletzt sich aber leider am Fuß. Trotzdem gelingt es ihm durch einen Trick, etwas aus dem Einkaufswagen des Alten zu entwenden.
      youtu.be/7AHuzRRXz_Y

      Teil 3: Rose hat ein Baby
      Michael erhält von Atkinson das Versprechen, dass dieser ihm seine Vergangenheit wieder beschaffen wird, wenn Michael in der Stadt ein Heilmittel für die Seuche der Zerflossenen für den kleinen, kranken Collin besorgt. Michael weiß nicht genau, wie er das ohne Gedächtnis anstellen soll, aber er macht sich auf den Weg. Auf seiner Erkundung lernt Michael die verwirrte Rose kennen. Sie behauptet ein Baby zu haben.
      Scheinbar arbeitet sie in einem alten Van als Prostituierte. Bevor sie Michael etwas über seine Vergangenheit erzählen kann, wird sie von den beiden Schlägern, die sie bewachen, zurück in den Van geschickt. Wie kann Michael zu ihr gelangen, um sie weiter auszufragen?
      youtu.be/BmJDiyecEj4


      Gucks Du: Brummpa's Kanal und folge mir bitte auf Twitter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Brummpa ()

    • Teil 4: Der alte Mann am Feuer
      Rose ist immer noch im Van eingesperrt und Michael macht sich auf den Weg um Geld zu besorgen, damit er in den Van darf und nochmal mit Rose über seine Vergangenheit reden kann. Der Ausgang des Lagers ist durch einen Schlagbaum versperrt, der von drei Bewaffneten bewacht wird. Hier kommt Michael noch nicht raus. Die Wachen haben ein Motorrad und unser Protagonist würde zu gerne mal in die Satteltasche sehen. Auf seiner weiteren Erkundung trifft er einen alten Mann, der am Feuer sitzt und wartet. Er erzählt Michael von Reverend Blake, dem "Suicide Park", den dunklen Sternen. Alles sehr mysteriös. Aber er weiß auch, wo das Hauptquartier von Hank, dem Jäger ist.
      youtu.be/ATZbXgtCsDM
      Gucks Du: Brummpa's Kanal und folge mir bitte auf Twitter
    • Teil 5: Ein Päckchen Zigaretten
      Misha heißt die Frau des Spitzels, der bei der Schießerei schwer verwundet wurde. Eine Kugel hat seinen Magen durchbohrt und er leidet heftige Schmerzen. Misha bittet Michael ein Schmerzmittel für ihren Mann zu besorgen. Sie bietet ihm auch an, ihm den Pass des Spitzels zu leihen, damit er das Lager verlassen kann, falls er ihr und ihren Kindern Lebensmittel besorgt. Im Zimmer hat Michael ein Päckchen Zigaretten entdeckt, dass er zu gerne hätte. Leider kommt er nicht dran, da Misha darauf aufpasst. Vor dem Haus machen die beiden Jungs von Misha Zielübungen. Sie werfen mit Steinen auf eine selbst gemalte Zielscheibe.
      youtu.be/XNZB9yY3zBU

      Teil 6: Das Poster
      Tatsächlich gelingt es Michael mit Hilfe der beiden Jungs Misha abzulenken und so an die Zigaretten zu gelangen, die er im Haus des Spitzels entdeckt hatte. Leider haben die beiden Schläger vor Rose's Van kein Interesse daran, sie wollen nur Bares. Aber der Barkeeper in Hanks Kaschemme tauscht ein Päckchen Lebensmittel gegen die Zigaretten und die Flasche Schnaps, die Michael noch in der Tasche hat. Rose mault zwar ziemlich herum, weil ihr das zu wenig ist, aber schließlich gibt sie Michael doch noch den Pass, um das Lager zu verlassen. Sie verspricht ihm auch eine reiche Belohnung, falls er ihr das Schmerzmittel in der Stadt besorgt. In der Stadt sieht es aber nahezu eben so trostlos aus, wie im Lager. Lediglich ein Werbeposter einer Versicherung mit dem Slogan "Tomorrow comes today" erweckt Michaels Aufmerksamkeit. Woran erinnert es ihn nur?
      youtu.be/og8dfQrVPow

      Teil 7: Der Suicide-Park

      Michael sieht sich in der Stadt um. Einem alten Mann, der verzweifelt versucht, die Kette an einer Haustür zu entfernen um in das Haus zu gelangen, kann er leider nicht helfen. Eine Gruppe Passanten, die sich am Feuer in einem Fass aufwärmen, gibt ihm einige weitere Hinweise auf die Zustände in der Stadt.
      In der ziemlich zerstörten Kirche hält Reverend Blake eine Predigt, aber weder Michael noch die Zuhörer in den Kirchenbänken scheinen so recht zu verstehen, was der Reverend eigentlich sagen will. Als Michael die Kirche verlässt, findet er den Weg zum Suicide Park. Im Hintergrund kann er, schwer bewacht, schon das kleine Krankenhaus sehen, in dem die benötigten Medikamente lagern sollen.
      youtu.be/mCRxqgj5VME


      Gucks Du: Brummpa's Kanal und folge mir bitte auf Twitter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Brummpa ()

    • Anzeige
      Teil 8: Der Löwenkopf über den Flammen
      Mit der großen Glasscherbe kann Michael sich einen Tunnel als Eingang zum Suicide Park graben. Dort findet er eine Menge Leichen, erhängt an den Bäumen.
      In einer Vision sieht Michael, dass es sich bei einer Leiche um einen noch sehr jungen Mann handelt. Als Michael die Leiche des erhängten Jungen vom Baum abschneidet erbeutet er ein Brecheisen und ein Seil. Beides kann er trefflich einsetzen. Mit Hilfe des Seiles gelingt es Michael sich in die Wassergrube vor der Stadt abzuseilen und dort einen Stein mit einem eingravierten Löwenkopf zu erbeuten. Davon hatte doch Reverend Blake gefaselt. Als Michael ihm den Stein bringt, erkennt dieser das Symbol und verlässt fluchartig die Kirche. Sein Kruzifix, das er auf der Flucht verliert, kann Michael brauchen. Daraus lässt sich doch eine Steinschleuder basteln. Mal sehen, zu was die noch gut sein wird.
      youtu.be/pQn6-4hzEgg

      Teil 9: Aufruhr am Zaun
      Das Brecheisen ist tatsächlich ein nützliches Werkzeug. Mit seiner Hilfe gelingt es Michael dem alten Mann Zutritt zum Haus zu verschaffen und ihn so in Sicherheit vor den Wachen zu bringen. Aber auch die Tür des alten Autowracks vor Rods Wohnwagen hatte es ja schon geöffnet. Mit dem Bolzenschneider des Alten kann Michael die Hecke im Suicide Park stutzen und so hindurch gelangen, allerdings nur, um sofort von einem elektrisch geladenen Zaun aufgehalten zu werden, den er noch nicht überwinden kann. Die selbstgebastelte Schleuder überlässt Michael den beiden Jungs von Misha und diese haben nichts anderes zu tun, als auf die Wache im Turm zu schießen. Naja, eigentlich ganz gut für Michael, den durch den entstehenden Aufruhr werden die Wachen am Schlagbaum abgelenkt und sie lassen ihr Motorrad unbewacht zurück.
      youtu.be/rqZMwVnHcUs


      Gucks Du: Brummpa's Kanal und folge mir bitte auf Twitter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Brummpa ()

    • Teil 11: Kinder in Lebensgefahr
      Eigentlich ist Michael guter Dinge. Er hat das Schmerzmittel und kann von Misha einen Batzen Geld als Belohnung erwarten. Sein Plan ist mit diesem Geld zu Rose in den Van zu gelangen um mehr über seine Vergangenheit zu erfahren. Auf dem Weg zurück trifft Michael die Schwester des Reverends. Diese macht sich große Sorgen um ihren Bruder, der alleine durch die Stadt irrt. Als er aber am Eingang des Lagers ankommt, stellt er entsetzt fest, dass die Wachen die Kinder des Spitzels geschnappt haben und diese erschießen wollen. Michael muss die Kinder retten, schließlich hat er sie ja in diese missliche Lage gebracht. Aber leider hat er keine zündende Idee, wie er die Wachen dazu bringen soll, von den zwei Jungs abzulassen. Er hat zwar einige Dinge in seinem Inventar, aber nichts scheint so Recht weiterzuhelfen.
      youtu.be/fSEYdY9c-Bw
      Gucks Du: Brummpa's Kanal und folge mir bitte auf Twitter
    • Teil 12: Hannibal Lecter lässt grüßen
      Michael muss den Wachen am Tor einen anderen Täter präsentieren, um die Kinder zu retten. In der Grube nahe beim Tor findet er die Leiche von Reverend Blake. Dieser hat eine merkwürdige Visitenkarte bei sich. Die Leiche des Reverend könnte Michael ja so herrichten, dass sie als Täter von den Wachen akzeptiert wird. Leider ist dieser Vorgang ziemlich unschön. Michael gewinnt dabei Erkenntnisse über sich selbst. Vielleicht will er gar nicht mehr wissen, wer er früher war oder was er gemacht hat? Bei Misha angekommen erhält er die versprochene Belohnung und Misha macht ihm einen Antrag. Obwohl Michael Misha sehr verführerisch findet, muss er leider ablehnen.
      youtu.be/dBFV2gWd7Hw

      Teil 13: In Roses Van
      Das Geld reicht und die beiden Schurken vor dem Van von Rose lassen Michael tatsächlich zu ihr. Im Gespräch mit Rose bemerkt Michael schnell, dass sie stark traumatisiert und wahrscheinlich verwirrter ist, als er zunächst dachte. Leider will sie ihm das Geheimnis über seine Vergangenheit nicht verraten.
      Jedenfalls nicht, ohne dass Michael ihr vorher ein Baby oder eine Wiege besorgt. Der Versuch eine Babywiege zu basteln schlägt leider fehl, deshalb macht Michael sich auf zu Hank, um Batterien für das GPS-Gerät zu besorgen. Der Jäger hat seine Kaschemme aber mittlerweile geschlossen. Mist! Irgendwie muss es Michael doch gelingen, die Leute in der Bar zu bewegen, die Tür zu öffnen.
      youtu.be/j2kJdZeUcOY


      Gucks Du: Brummpa's Kanal und folge mir bitte auf Twitter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Brummpa ()

    • Teil 14: Was der Jäger berichtet
      Nach langen, zähen Verhandlungen schafft es Mike von Hank Batterien für sein GPS-Gerät zu erhalten. Treibstoff kann er ihm dafür zwar nicht bieten, aber zum Glück hat er etwas anderes, was den Jäger interessiert. Als Mike gehen will bietet Hank ihm noch ein Geschäft an. Er soll ein Foto vom Krankenhaus machen und ihm bringen. Leichter gesagt als getan, so ganz ohne Fotoapparat. Mike verlässt Hanks Hauptquartier und geht noch einmal zu Rod Atkinson, um ihm Bericht über das Heilmittel für seinen Sohn Colin zu erstatten. Natürlich ist Rod entsetzt, zu hören, dass es gar kein Heilmittel für die Seuche der Zerflossenen gibt. Er wirft Michael aus seinem Wohnwagen. Im Gehen hört Michael Colin. Dieser hat scheinbar in einer Vision eine Nachricht für Michael erhalten, aber Rod will Michael nicht mehr zu seinem Sohn lassen...
      youtu.be/7KuIa5p6H5Y
      Gucks Du: Brummpa's Kanal und folge mir bitte auf Twitter
    • Teil 15: Beechwood Oracle
      Das GPS-Gerät funktioniert mit den Batterien, die Michael vom Jäger erhalten hat. Damit gelingt es ihm, die Adresse auf der Visitenkarte des Reverends zu erreichen. Die Straße, in der Michael landet, wird von zwei Wachen beobachtet. Im Gespräch mit ihnen erfährt Michael, dass eine der beiden Wachen ein Problem mit Katzen hat. Michael kann in die Buchhandlung gelangen, aber dort fndet er wenig Hilfreiches, lediglich eine blockierte Tür weckt sein Interesse. Um seine Untersuchungen weiter zu führen, müsste Michael es schaffen, dass die beiden Wachen die Straße nicht mehr so genau im Blick haben.
      Kann es ihm gelingen, die Straßenlampen zu sabotieren, damit die Wachen nichts mehr sehen? Und könnte er irgendwie auf das Dach des Gebäudes gelangen? Dort hat ein blinkender Gegenstand seine Aufmerksamkeit geweckt!
      youtu.be/hy4eZ0pUxT8
      Gucks Du: Brummpa's Kanal und folge mir bitte auf Twitter
    • Teil 16: Michaels Wohnung
      Auf dem Dach findet Michael leider keine Wertgegenstände sondern nur einen alten Eimer. Aber immerhin kann er von hier aus in die unteren Stockwerke des Gebäudes gelangen. An einer Wohnungstür entdeckt er ein Namensschild: Michael Argent, Fotograf. Könnte das vor der Großen Welle, ehe er sein Gedächtnis verlor, seine Wohnung gewesen sein? Leider ist die Tür versperrt. Michael gelingt es noch ein passendes Baby für Rose zu finden. Damit macht er sich auf zu ihrem Wohnwagen. Als er ihr das Baby und die Wiege übergeben hat, gibt sie ihm einen Schlüssel. Möglicherweise ist das ja der Schlüssel zu der Wohnung, die Michael für seine eigene hält.
      youtu.be/k6VHWcSLIMo
      Gucks Du: Brummpa's Kanal und folge mir bitte auf Twitter
    • Teil 17: The new Truth
      Ja, es ist tatsächlich Michaels Wohnung. Er findet hier einige nützliche Dinge, aber auch weitere verstörende Erkenntnisse über seine Vergangenheit. Scheinbar war er verheiratet und seine Frau war schwanger, so wie es aussieht hat er viel zu viel und zu oft getrunken. Aber er entdeckt auch eine Ausgabe der Zeitung "The New Truth". Zum Glück ist die Adresse der Redaktion im Impressum angegeben und mit Hilfe des GPS-Gerätes kann Michael dorthin gelangen.
      Hier findet er seinen alten Freund Chris, der ihm leider offenbaren muss, dass Michaels Frau Emily eine der ersten Zerflossenen war und mittlerweile Verstorben ist. Aber Chris macht sich auch Gedanken um seine eigene Frau, Sarah. Er bittet Michael in der Kanalisation nach ihr zu suchen, denn das ist der letzte Aufenthaltsort, der von ihr bekannt ist.
      youtu.be/m3BMeY6SS84
      Gucks Du: Brummpa's Kanal und folge mir bitte auf Twitter
    • Teil 18: Was Sarah zugestoßen ist
      Michael macht sich in der Kanalisation auf die Suche nach der Ehefrau von Chris. Sarah sollte ja zuletzt irgendwo in den Rohren unterhalb der Stadt gewesen sein. Er entdeckt zunächst einige Patronenhülsen. Da scheint es eine Schießerei gegeben zu haben. Als er weiter die Kanäle durchsucht entdeckt er in einem Müllhaufen die Leiche einer Frau: Sarah. Sie wurde erschossen. In ihrer leblosen, verkrampften Hand entdeckt Michael einen USB-Stick. Er nimmt ihn an sich und bringt ihn zu Chris, dem er auch die schockierende Wahrheit über Sarahs Verbleib eröffnet.
      Chris reagiert gefasst. Er hat zwar einen Laptop, aber die Dateien auf dem USB-Stick können nicht gelesen werden, da Strom fehlt. Michael muss einen Generator besorgen. Zum Glück findet er in der Redaktion einen Film für seine Sofortbildkamera. Damit schafft er es, ein Foto für Hank, den Jäger, von der Klinik zu schießen. Mal sehen, was der herausrücken wird, im Tausch gegen das Foto...
      youtu.be/EwJoXUlb4_0

      Teil 19: Der Gefallen des Jägers
      Michael kann dem Jäger den Gefallen abringen, dass dieser Rod und seine Frau ablenken will, damit Michael ungestört mit Collin reden kann. Außerdem überredet Michael ihn, sich darum zu kümmern, dass Sarah eine ordentliche Beerdigung bekommt. Als Michael bei Rods Wohnwagen ankommt, sieht er, was die Gefallen des Jägers wert sind. Damit was dort geschieht, hatte Michael nicht gerechnet. Er erhält aber trotzdem noch die Chance mit Collin zu reden. Eines steht fest, Michael muss um reden Preis den Generator vor Rose's Wohnwagen bekommen, damit er und Chris auf die Dateien von Sarahs USB-Stick schauen können. Aber wie soll er das anstellen?
      youtu.be/DwkpLnxbgeY

      Teil 20: Die Zeit stirbt
      Schockierend, was der Bericht auf dem USB-Stick aussagt! Michael macht noch weitere grauenhafte Entdeckungen, bevor er zerfließt...
      youtu.be/p533wRrnWHU


      Gucks Du: Brummpa's Kanal und folge mir bitte auf Twitter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Brummpa ()