Debugmode Framesever zu MeGUI langsam

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Debugmode Framesever zu MeGUI langsam

    Anzeige
    Hallo Leute,
    Habe seit gestern folgendes Problem: Ich encodiere meine Videos ja derzeit so wie es mir gelehrt wurde mit dem Debugmode Framesever zu MeGUI. Seit gestern hab ich bei ner Videodatei das Problem, dass der Framesever zu MeGUI extrem langsam rendert bzw. encodiert. Also ich habe wie sonst auch immer die Scriptdatei vom Saragas Scriptmaker in MeGUI reingepackt und dann auf Queue gedrückt. Heute morgen hat er noch 8,29 % geschafft und nach 6 Stunden ist er gerade mal auf 8,93% gekommen. Also man merkt, es ist sehr sehr langsam. Ich habe nichts verstellt sondern mache immer alles mit den selben Einstellungen wie vorher auch. Seltsamer Weise ist er bei dieser einen Folge extrem langsam beim encodieren. Bei den FPS geht MeGUI recht schnell zu 1 FPS oder gar darunter und beim Debugmode Framesever steht bei Video immer nur 1% mit 0,02 frames.

    Jetzt check ich nicht ganz, was da das große Problem ist, wenn ich alles so mache wie bisher. Hat da jemand ne Erklärung für, woran das liegen kann? Die Folge muss nämlich bis Samstag fertig sein. Ansonsten render ich die eine Folge halt nur mit Sony Vegas und lass den Frameserver komplett weg, wenn es nur bei der einen Folge bleibt. Trotzdem würde mich interessieren, woran das liegen kann.

    Liebe Grüße
    KelkrexLP
    Meine Livestreams auf Twitch: Kelkrex


    Streamplan wird immer montags aktualisiert. Normale Streamzeiten: Dienstag, Donnerstag und Samstag ab 18:00 Uhr!


  • Mediainfo der Rohdatei:
    Spoiler anzeigen
    Allgemein
    Vollständiger Name : F:\Fraps Aufnahmen\Mein großartiges Spiel - Meine großartige Aufnahme - 2015-04-18 13-44-11.mp4
    Format : MPEG-4
    Codec-ID : M4V
    Dateigröße : 5,61 GiB
    Dauer : 30min
    Modus der Gesamtbitrate : variabel
    Gesamte Bitrate : 26,1 Mbps
    Filmname : Meine großartige Aufnahme
    Beschreibung : Beschreibung hier hin.
    Aufnahmedatum : 2015-04-18
    Kodierungs-Datum : UTC 2015-04-18 11:14:59
    Tagging-Datum : UTC 2015-04-18 11:14:59

    Video
    ID : 1
    Format : AVC
    Format/Info : Advanced Video Codec
    Format-Profil : High@L4.0
    Format-Einstellungen für CABAC : Ja
    Format-Einstellungen für ReFrames : 2 frames
    Format_Settings_GOP : M=2, N=14
    Codec-ID : avc1
    Codec-ID/Info : Advanced Video Coding
    Dauer : 30min
    Bitraten-Modus : variabel
    Bitrate : 25,9 Mbps
    maximale Bitrate : 40,0 Mbps
    Breite : 1 280 Pixel
    Höhe : 720 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 16:9
    Modus der Bildwiederholungsrate : konstant
    Bildwiederholungsrate : 59,940 FPS
    ColorSpace : YUV
    ChromaSubsampling : 4:2:0
    BitDepth/String : 8 bits
    Scantyp : progressiv
    Bits/(Pixel*Frame) : 0.468
    Stream-Größe : 5,55 GiB (99%)
    Sprache : Englisch
    Kodierungs-Datum : UTC 2015-04-18 11:14:59
    Tagging-Datum : UTC 2015-04-18 11:14:59
    colour_primaries : BT.709
    transfer_characteristics : BT.709
    matrix_coefficients : BT.709
    colour_range : Limited

    Audio
    ID : 2
    Format : AAC
    Format/Info : Advanced Audio Codec
    Format-Profil : LC
    Codec-ID : 40
    Dauer : 30min
    Bitraten-Modus : konstant
    Bitrate : 216 Kbps
    Kanäle : 2 Kanäle
    Kanal-Positionen : Front: L R
    Samplingrate : 48,0 KHz
    Stream-Größe : 48,7 MiB (1%)
    Sprache : Englisch
    Kodierungs-Datum : UTC 2015-04-18 11:14:59
    Tagging-Datum : UTC 2015-04-18 11:14:59


    Einstellungen und Inhalt des Scripts:
    Spoiler anzeigen
    ### SagaraS Scriptmaker - Version 5.6 ###

    ### Lade Plugins und setze die globalen Variablen ###
    LoadPlugin("C:\Program Files (x86)\SagaraS Scriptmaker\Plugins\SplineResize.dll")
    Global breite = 3200
    Global hoehe = 1800
    Global AR = 0

    ### Lade Videoquellen ###
    SetMTMode(3,4)
    AVIload("F:\Fertig gerendert\Let's Play Life is Strange #6 (Gameplay) Video.avi", 0, 0, 0, -0, -0, "Auto", "Auto", 0, 0)

    ### Filter Verarbeitungszone ###

    ### Funktion für Video-Laderoutine ###
    Function AVIload (String file, int loading, int cl, int co, int cr, int cu, string pixtype, string afps, int fpsn, int fpsd) {
    (loading == 1) ? FFIndex(file) : nop()
    clip0 = (loading == 3) ? LWLibavVideoSource(file) : (loading == 2) ? Import(file).KillAudio() : (loading == 1) ? FFVideoSource(file, threads=1) : (pixtype == "Auto") ? AVISource(file, false).KillAudio() : AVISource(file, false, pixel_type=pixtype).KillAudio()
    clip1 = clip0.AutoFPS(afps, fpsn, fpsd).Cropping(cl, co, cr, cu)
    Return (clip1.width == breite && clip1.height == hoehe) ? clip1.ConvertToYV12(matrix = "Rec709", ChromaResample = "Spline16") : Clip1.Resize()
    }

    Function AutoFPS (Clip clip0, string afps, int fpsn, int fpsd) {
    rate1 = (afps == "Auto") ? (Round(Float(clip0.framerate * 1000)) / 1000) / 2 : nop()
    rate2 = (afps == "Auto") ? Round(clip0.framerate) / 2 : nop()
    rate = (afps == "Auto") ? (rate1 == rate2) ? 1 : 1001 : (afps == "Igno.") ? clip0.frameratedenominator : fpsd
    ratefaktor = (afps == "Auto") ? (rate == 1001) ? 1000 : 1 : nop()
    clip0 = (afps == "Auto") ? (rate == 1001) ? clip0.AssumeFPS(Round(clip0.Framerate) * 1000, rate) : clip0.AssumeFPS(round(clip0.framerate), rate) : (afps == "Igno.") ? clip0.AssumeFPS(clip0.frameratenumerator, rate) : clip0.AssumeFPS(fpsn, rate)
    Return clip0
    }

    Function Cropping (Clip clip0, int cl, int co, int cr, int cu) {
    clip0 = (clip0.IsRGB32() == True) ? clip0.ConvertToRGB24() : clip0
    Return (cl != 0 || co != 0 || cr != 0 || cu != 0) ? clip0.Crop(cl, co, cr, cu) : clip0
    }

    Function Resize (Clip clip1) {
    clip1 = (AR == 1) ? ((float(Clip1.height * breite) / clip1.width) / 2 == round((float(Clip1.height * breite) / clip1.width) / 2)) ? ((float(Clip1.width * hoehe) / clip1.height) / 2 == round((float(Clip1.width * hoehe) / clip1.height) / 2)) ? clip1 : clip1.ConvertToRGB24(matrix = "Rec709") : clip1.ConvertToRGB24(matrix = "Rec709") : clip1
    clip1 = (AR == 1) ? (((clip1.width * hoehe) / clip1.height > breite) ? Clip1.Spline100Resize(breite, ceil(float(Clip1.height * breite) / clip1.width)) : Clip1.Spline100Resize(ceil(float(clip1.width * hoehe) / clip1.height), hoehe)) : clip1.Spline100Resize(breite, hoehe).ConvertToYV12(matrix = "Rec709", ChromaResample = "Spline16")
    back = (AR == 1) ? (0 == 1) ? ImageReader("", 0, clip1.framecount - 1, clip1.framerate).ChangeFPS(clip1.frameratenumerator, clip1.frameratedenominator).Spline100Resize(breite, hoehe).ConvertToYV12(matrix = "Rec709", ChromaResample = "Spline16") : BlankClip(clip1, width = breite, height = hoehe, pixel_type = "YV12").KillAudio() : clip1
    Return (AR == 1) ? Overlay(back, clip1, (back.width - clip1.width) / 2, (back.height - clip1.height) / 2) : clip1
    }


    Hoffe das hilft und ja das Video ist 30 Minuten lang aber daran kann es ja wohl kaum liegen.
    Meine Livestreams auf Twitch: Kelkrex


    Streamplan wird immer montags aktualisiert. Normale Streamzeiten: Dienstag, Donnerstag und Samstag ab 18:00 Uhr!


  • Die Quelle ist jetzt nicht so schön. Schon vorkomprimiert. Das ist doof. Das mindert effizienz in Qualität und evtl auch Speed, denn der verlustkomprimierte kram muss ja von vegas auch decodiert werden. Deswegen brichts aber nich auf 1fps ein. Wohl aber kann Vegas vllt Probleme mit dem Decode der Datei haben - und da NLEs die Hälfte der H.264 Features nicht decoden können, ist das zwar armutszeugnis für deren decoder, aber ist eben so mit den NLEs. Mängel überhäufen Mängel. Und dann wäres keine überraschung wenns bereits hieran schon lahmt.

    Sowas kann aber auch durch Projekteinstellungen entstehen welche nicht zum Video angepasst sind, sondern eine Vorlage genommen wurde, wo dann sowieso die hälfte nicht zum video passt.

    Dann kommt natürlich drauf an, was du in Vegas alles für Filter anwirfst. Die müssen ja auch noch alle arbeiten.


    Außerdem gefällt die lange kette nicht. Das macht die Problemsuche schwer.

    Lass Vegas weg und encodier nur mit MeGUI. Gehts dann? Denn dann brauchen wir nur noch bei Vegas gucken. Generell: Die NLE bremst. Das sollte klar sein. Zwar solltes nicht so hart bremsen, aber nur damit das klar ist. Mit Avisynth die Bearbeitung machen wäre a) qualitativ besser, da Vegas erstmal die Farbe auf RGB konvertiert - schon verlust beim einlesen - und b) natürlich schneller, da direkterer weg.
    Sprich um nicht noch mehr Konvertierungen als eh schon zu haben - Frameserver auf RGB24 einstellen.

    Aber die Aufnahme würde ich definitiv nicht verlustkomprimiert schon machen. Damit machste es den ganzen Filtern und Encodern schwer und natürlich auch dem auflösungsskalierer. Und Multiple Re-encodes von verlustkomprimiertem Material ist eh nicht sonderlich der Qualität zuträglich.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • De-M-oN schrieb:

    Die Quelle ist jetzt nicht so schön. Schon vorkomprimiert. Das ist doof. Das mindert effizienz in Qualität und evtl auch Speed, denn der verlustkomprimierte kram muss ja von vegas auch decodiert werden.

    Ist ne Fraps Quelle. Siehe Pfad und im Skript.

    Ist halt nur ne falsche Mediainfo. Das ist nicht die Info von der Quelle, sondern von ein bereits fertig codierten Video. Fail des Users halt.
  • Die Videodatei stammt von der Elgato, da das Video mit der Elgato aufgenommen wurde. Aber ich hab jetzt sowieso nur Bahnhof verstanden. Bin da in solchen Sachen nicht so geübt. Kann mir da wer alles bisschen langsamer erklären, sodass auch ich es verstehe und was genau soll ich nun machen? Wie soll ich das Video nun encodieren?

    Außerdem habe ich das ja schon bei 5 Folgen die ebenfalls von der Elgato stammen gemacht und da hat alles mit dem Frameserver funktioniert. Ich verstehe also nicht, warum das jetzt bei Folge 6 nicht hinhaut
    Meine Livestreams auf Twitch: Kelkrex


    Streamplan wird immer montags aktualisiert. Normale Streamzeiten: Dienstag, Donnerstag und Samstag ab 18:00 Uhr!


  • Wieviel Effekte und sonstige Sachen machste denn noch in deiner NLE?

    Zumal du ja auch noch zusätzlich von 720p auf 1800p hochskalieren tust.

    Auch keine Ahnung wie du den x264 eingestellt hast.

    Je nach Rechenleistung deines PCs kann dies den Rechner ziemlich in die Knie zwingen.

    A) alle Effekte und sonstige Sachen die du in deiner NLE vollziehst werden neu berechnet und via den DMF an AVISynth gesendet.
    B) AVISynth steht vor der Aufgabe einen Resize von 720p auf 1800p zu vollziehen. Das ist eine beträchtliche Leistung was von der CPU gefordert wird neben der NLE.
    B) Der x264 wird gewiss auch noch ein Teil von der CPU Leistung wollen. Zu kranke Einstellungen wie CRF 17 oder sowas oder was weiß ich.
    C) Eine Lossy Quelle wie die von der Elgato ist weitaus langsamer zu dekodieren als eine reine Lossless Quelle oder z.m. eine Quelle einer AVI Datei. (h264 Hack nicht mit einbezogen)

    Eine reine CPU Frage also.

    Lass die NLE weg und lad dein Video in SSM um bearbeite es da. Das encodierst du und gut ist. Ist weitaus schneller als das andere.
  • Okay, wäre es möglich, dass du mir dabei bisschen hilfst, wie ich das mit dem SSM hinbekomme? Kann ich da denn eigentlich auch Einblendungseffekte und so einbauen und wie mache ich das dann mit der Endcard oder soll ich das danach machen? Wie läuft das denn dann alles ab?

    Ich muss dazu sagen, dass ich mich mit Scriptbasiertem arbeiten nicht so auskenne
    Meine Livestreams auf Twitch: Kelkrex


    Streamplan wird immer montags aktualisiert. Normale Streamzeiten: Dienstag, Donnerstag und Samstag ab 18:00 Uhr!


  • GrandFiredust schrieb:

    Außerdem ist die FPS zahl seltsam... sollte schon glatte 60 FPS sein.


    Nein, sollte es nicht. Wenn die Quelle von einer Capture Card kommt, sind die 59,940 vollkommen in Ordnung. Die Elgato nimmt nämlich genau die FPS, die auch die Konsole sendet und das sind dann nunmal 59,940.

    KelkrexLP schrieb:

    Okay, wäre es möglich, dass du mir dabei bisschen hilfst, wie ich das mit dem SSM hinbekomme? Kann ich da denn eigentlich auch Einblendungseffekte und so einbauen und wie mache ich das dann mit der Endcard oder soll ich das danach machen? Wie läuft das denn dann alles ab?

    Ich muss dazu sagen, dass ich mich mit Scriptbasiertem arbeiten nicht so auskenne


    Einblendungen, Endcard etc. kannst du alles im Script machen. Stichwort Blend.avsi, die mit dem SSM mitgeliefert wird. Für genaue Bedienung hilft dir @Sagaras bestimmt gerne weiter.


    Aktuelle Projekte
    Mass Effect 2 | The Legend of Zelda: Skyward Sword