Raid 0 sinnvoll? Neuer Prozessor und Motherboard

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Raid 0 sinnvoll? Neuer Prozessor und Motherboard

    Anzeige
    Moin Moin,
    ich werde im nächsten Monat neue Teile für den Rechner zu legen und bin mir noch nicht ganz schlüssig welche es werden sollen.
    Deshalb meine Frage: "Lohnt es sich für's aufnhemen und Games 2TB im RAID 0 laufen zu lassen?"
    Ich habe bereits 250GB SSD Speicher und 500GB HDD und würde dann die SSD weiterhin als Systempartition laufen lassen und die 500er HDD als "Datengrab" nutzen für Bilder solche dinge halt die man eher selten braucht.

    Ich habe mich bereits für den CPU: "Intel Xeon E3-1231v3 4x 3.40GHz" entschieden, ich weiß aber noch nicht so recht welches Board dazu soll, @RealLiVe wollte mir noch ein paar Empfehlen, aber ich höre auch gerne noch anderen Vorschläge :D

    Als Platten hatte ich mir die :"2000GB Seagate Desktop HDD ST2000DM001" rausgesucht (70€ á Platte)
    Ich wäre Bereit ca 500€ aus zu geben, d.h. ich würde mich zum Mai schonmal Board und CPU kaufen und einen Monat später dann die platten kaufen, deshalb bitte so empfehlen das ich mit CPU und Board bei ca 350€ bin.

    Also abschließend nochmal die Grund-Fragen:
    1. Lohnt sich RAID 0 zum Zokken und zum Aufnehmen?
    2. Welches Board lohnt sich für den Prozessor und unterstützt RAID verfahren?
    3.Welche Festplattengröße und welche Platten würdet ihr empfehlen?

    Gruß Mario 8o
    Es gibt 102
    Arten von Menschen:
    Jene, die Binärcode verstehen
    und Jene, die es nicht tun.


    Defender833: The Witcher 3 Wild Hunt - Im Wolfspelz
    Community Projekt: (Komm in meine Signatur)

  • D4rn4S schrieb:

    1. Lohnt sich RAID 0 zum Zokken und zum Aufnehmen?

    Ja. Absolut. :D Also zum Zocken vielleicht nicht unbedingt, da merkt man keinen riesigen Unterschied, aber für die Aufnahme ist es schon geil, einfach mal fast 200% der üblichen Geschwindigkeit zu haben. Ich würde es nicht mehr missen wollen.


    D4rn4S schrieb:

    2. Welches Board lohnt sich für den Prozessor und unterstützt RAID verfahren?

    Welches Board genau dazu passt, weiß ich zwar nicht aus dem Kopf, aber mittlerweile haben doch fast alle Mainboards auch integrierte RAID-Controller. Das kam mit SATAIII eigentlich schon fast als Standard hinzu. Beim Intel Chipset werden auch recht gute Leistungen erzielt, Marvell ist minimal langsamer.


    D4rn4S schrieb:

    3.Welche Festplattengröße und welche Platten würdet ihr empfehlen?

    2x 2TB sind in Ordnung, ich komme damit zumindest gut zurecht. Ich hatte nur mal bei einer sechsstündigen Aufnahme in 3200x1800 irgendwann keinen Platz mehr, aber das ist auch schon ziemlich übertrieben. :P
    Bei den Platten würde ich persönlich allerdings von Seagate Barracudas abraten. Ich hatte vier Stück davon verbaut (auch ST2000DM001) und alle sind bei mir gestorben. Sektorenfehler, klackernde Köpfe, nur noch 30MB/s Geschwindigkeit statt 190MB/s... Der niedrige Preis hat eben auch seine Tücken, irgendwo muss ja gespart werden, und da scheint es die Langlebigkeit zu sein.
    Mittlerweile habe ich HGST Ultrastar 7K4000 oder so, die sind auf Langzeitbetrieb ausgelegt und laufen etwas langsamer, trotzdem kriege ich 320MB/s im RAID0 raus und habe ein besseres Gefühl. Die Western Digital RED Reihe ist auch sehr zu empfehlen, wenn du nicht ganz so viel Geld ausgeben willst.
  • Julien schrieb:

    Marvell ist minimal langsamer.


    Erheblich.

    170 mbyte schreibspeed vs 520 mbyte/s bei meiner SSD ;)
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Julien schrieb:

    Ja. Absolut. Also zum Zocken vielleicht nicht unbedingt, da merkt man keinen riesigen Unterschied, aber für die Aufnahme ist es schon geil, einfach mal fast 200% der üblichen Geschwindigkeit zu haben. Ich würde es nicht mehr missen wollen.


    Das Klingt doch schonmal sehr gut :D Also setzt ich Das jetzt schonmal als Kriterium für den "neuen" Rechner ein :D

    Julien schrieb:

    Welches Board genau dazu passt, weiß ich zwar nicht aus dem Kopf, aber mittlerweile haben doch fast alle Mainboards auch integrierte RAID-Controller. Das kam mit SATAIII eigentlich schon fast als Standard hinzu. Beim Intel Chipset werden auch recht gute Leistungen erzielt, Marvell ist minimal langsamer.




    Ja, ich hatte mit @RealLiVe geschrieben und er meinte es wäre nicht bei alles vorhanden, sondern eher bei denen die ein wenig mehr Geld kosten - das soll jetzt nicht heißen 200€+ sondern eher die preisklasse ab 80€ denke ich. Ich weiß bloß nicht woran man erkenn ob Das Board xyz das unterstützt in den technischen daten :D

    Julien schrieb:

    2x 2TB sind in Ordnung, ich komme damit zumindest gut zurecht. Ich hatte nur mal bei einer sechsstündigen Aufnahme in 3200x1800 irgendwann keinen Platz mehr, aber das ist auch schon ziemlich übertrieben.
    Bei den Platten würde ich persönlich allerdings von Seagate Barracudas abraten. Ich hatte vier Stück davon verbaut (auch ST2000DM001) und alle sind bei mir gestorben. Sektorenfehler, klackernde Köpfe, nur noch 30MB/s Geschwindigkeit statt 190MB/s... Der niedrige Preis hat eben auch seine Tücken, irgendwo muss ja gespart werden, und da scheint es die Langlebigkeit zu sein.
    Mittlerweile habe ich HGST Ultrastar 7K4000 oder so, die sind auf Langzeitbetrieb ausgelegt und laufen etwas langsamer, trotzdem kriege ich 320MB/s im RAID0 raus und habe ein besseres Gefühl. Die Western Digital RED Reihe ist auch sehr zu empfehlen, wenn du nicht ganz so viel Geld ausgeben willst.


    Gut. Also lieber nicht "standart quatsch" sondern eher n bisl mehr blechen? :D wie lange haben die denn bei dir gehalten bis es zum ausfall kam? die müssen jetzt nicht umbedingt 10 Jahre halten, würde mir reichen wenn die ca 4Jahre laufen bis dahin kann ich auf jeden fall neue besorgen :D und da dort "nur" games und temporär aufnahmen landen isses eh nicht so tragisch :D
    Es gibt 102
    Arten von Menschen:
    Jene, die Binärcode verstehen
    und Jene, die es nicht tun.


    Defender833: The Witcher 3 Wild Hunt - Im Wolfspelz
    Community Projekt: (Komm in meine Signatur)

  • Anzeige

    Julien schrieb:

    2x 2TB sind in Ordnung, ich komme damit zumindest gut zurecht. Ich hatte nur mal bei einer sechsstündigen Aufnahme in 3200x1800 irgendwann keinen Platz mehr, aber das ist auch schon ziemlich übertrieben.
    Bei den Platten würde ich persönlich allerdings von Seagate Barracudas abraten. Ich hatte vier Stück davon verbaut (auch ST2000DM001) und alle sind bei mir gestorben. Sektorenfehler, klackernde Köpfe, nur noch 30MB/s Geschwindigkeit statt 190MB/s... Der niedrige Preis hat eben auch seine Tücken, irgendwo muss ja gespart werden, und da scheint es die Langlebigkeit zu sein.
    Mittlerweile habe ich HGST Ultrastar 7K4000 oder so, die sind auf Langzeitbetrieb ausgelegt und laufen etwas langsamer, trotzdem kriege ich 320MB/s im RAID0 raus und habe ein besseres Gefühl. Die Western Digital RED Reihe ist auch sehr zu empfehlen, wenn du nicht ganz so viel Geld ausgeben willst.


    Sicher das dein NT nicht einfach Gruppe ist ?
  • Gruppe heißt das die Spannungen für die 3 und 5 Volt Schiene von der 12 Volt schiene Abgeleitet werden,
    das heißt wen die Graka aufdreht bekommt die HDD viel zu viel Spannung und verschleißt extrem schnell.
    Das ist auch der Grund warum das E9 zum Beispiel nicht zu Empfehlen ist.
    Indy wie beim E10 ist deutlich besser.
  • FrogsterLP schrieb:

    Gruppe heißt das die Spannungen für die 3 und 5 Volt Schiene von der 12 Volt schiene Abgeleitet werden,
    das heißt wen die Graka aufdreht bekommt die HDD viel zu viel Spannung und verschleißt extrem schnell.
    Das ist auch der Grund warum das E9 zum Beispiel nicht zu Empfehlen ist.
    Indy wie beim E10 ist deutlich besser.


    Das klingt gar nicht mal so falsch :D glaubst du ich hätte probleme mit meinen NT? (steht unter meinen Profil)
    Es gibt 102
    Arten von Menschen:
    Jene, die Binärcode verstehen
    und Jene, die es nicht tun.


    Defender833: The Witcher 3 Wild Hunt - Im Wolfspelz
    Community Projekt: (Komm in meine Signatur)

  • GelberDrache92 schrieb:

    Warum macht man sowas o.o


    Warum baut man Sicherungschips die nicht funktionieren ?
    Warum baut man Single Rail NTs ?
    Warum sind die Ammis zu blöd Multi Rail Netzteile Anzuschließen ?
    Warum gibt es Enermax als solches nicht mehr ?
    Warum ist die Banane Krumm ?

    @D4rn4S ich finde da die Modellbezeichnung nicht, ich finde nur 510 Watt und mehr nicht.
    Du kannst auch ein Bild vom NT Aufkleber machen wen du die Modellnummer nicht weißt.
  • @FrogsterLP oh, ich dachte ich hätte das gestern geändert, hab anscheinend vergessen zu Speichern *ups*

    530 Watt Xilence Performance A Series Non-Modular 80+

    Denke das sagt dir mehr als ein kleines Schild :D
    Es gibt 102
    Arten von Menschen:
    Jene, die Binärcode verstehen
    und Jene, die es nicht tun.


    Defender833: The Witcher 3 Wild Hunt - Im Wolfspelz
    Community Projekt: (Komm in meine Signatur)

  • FrogsterLP schrieb:

    Sicher das dein NT nicht einfach Gruppe ist ?
    Brauchbare gruppenregulierte Netzteile sind bis 500W mehr als bedenkenlos - sollte es doch daran liegen, was ich ernsthaft bezweifle, würde ich es trotzdem zu Lasten der Platte auslegen. Ist ne Unart aus dem PCGH-Forum, gleich von "Gruppe" auf "Scheiße" zu schließen. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass unser lieber @Julien sein Motto "wenn schon denn schon" auch beim Netzteil beibehalten hat und ein aktuelles Dark Power nutzt. Nebenbei schließe ich mich seinen Bedenken bzgl. der Barracuda-Serie an - halte die auch nicht für wirklich ausdauernd.

    D4rn4S schrieb:

    530 Watt Xilence Performance A Series Non-Modular 80+
    Nicht geil aber brauchbares gruppenreguliertes Netzteil.

    D4rn4S schrieb:

    Ja, ich hatte mit @RealLiVe geschrieben und er meinte es wäre nicht bei alles vorhanden, sondern eher bei denen die ein wenig mehr Geld kosten - das soll jetzt nicht heißen 200€+ sondern eher die preisklasse ab 80€ denke ich. Ich weiß bloß nicht woran man erkenn ob Das Board xyz das unterstützt in den technischen daten
    Exakt - die "kleineren" Chipsätze (H81 oder B85) bieten dieses Feature meines Wissens nach nicht an - man wäre auf eine Windows-Software-Lösung angewiesen und das will keiner. Beliebiges H97-Board unterstützt RAID und passt gut zum Rest - genaues hab ich aber noch nicht rausgesucht. Ich nutz für die Suche derzeit Geizhals + abschließenden Blick auf die Herstellerseite, ob das auch so stimmt und kompatibel ist - da kannst schön die benötigten Features auswählen und weiter einschränken.

    MfG
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • RealLiVe schrieb:

    Brauchbare gruppenregulierte Netzteile sind bis 500W mehr als bedenkenlos - sollte es doch daran liegen, was ich ernsthaft bezweifle, würde ich es trotzdem zu Lasten der Platte auslegen. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass unser lieber @Julien sein Motto "wenn schon denn schon" auch beim Netzteil beibehalten hat und ein aktuelles Dark Power nutzt. Nebenbei schließe ich mich seinen Bedenken bzgl. der Barracuda-Serie an - halte die auch nicht für wirklich ausdauernd.


    Und De-M-oN und ich würden die Platten wieder verteidigen...
    Hier muss jeder für sich selber entscheiden was er haben möchte
  • GelberDrache92 schrieb:

    Und De-M-oN und ich würden die Platten wieder verteidigen...
    Hier muss jeder für sich selber entscheiden was er haben möchte


    Deshalb ja ich ja nach der lebensdauer im groben gefragt, wenn die 4 Jahre läuft nehm ich die, wenn nicht, dann nicht
    wenn sie jetzt bei einen n halbes jahr läuft und beim anderen 10, kann man davon ausgehen das die die 4 jahre auf jeden fall schaffen wird.

    @RealLiVe ja ich schau auch noch mal ein wenig rum, aber ich hab noch nicht wirklich viel ahnung deshalb verlass ich mich da eher auf dich/euch hier im Forum
    Es gibt 102
    Arten von Menschen:
    Jene, die Binärcode verstehen
    und Jene, die es nicht tun.


    Defender833: The Witcher 3 Wild Hunt - Im Wolfspelz
    Community Projekt: (Komm in meine Signatur)

  • 10 Jahre hält heute keine Platte mehr.

    4 Jahre wäre schon sehr gut.

    Alte Hardware ala meine 2GB Seagate im Pentium 166mhz - die lebt in der Tat noch heute.

    Heutige Hardware schafft das aber nimmer^^
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7