Passende Auflösung mit dem Open Broadcaster

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Passende Auflösung mit dem Open Broadcaster

    Anzeige
    Hallöchen. Ich benutze seit einiger Zeit nun den Open Broadcaster zum Aufnehmen. Dass dies alles andere als Ideal ist weiß ich selbst und sollte nicht Thema dieses Treads sein. Ich benutze ich einfach aus Einfachheits und weil es einfach insgesamt schneller geht und ich jede Minute mehr Freizeit aktuell sehr gut gebrauchen kann.

    Jetzt will ich aber natürlich trotz der widrigen Umstände die bestmögliche Qualität bieten.

    Jetzt kann ich nur in 720p aufnehmen, da wohl ein i5 Prozzi zu schwach ist für die meisten Games wenn der Open Broadcaster nebenbei noch in 1080p rendert. Jetzt ist meine Frage dazu was die bessere Qualität liefert: in 720p spielen und es so vom Open Broadcaster aufnehmen und rendern lassen, oder in 1080p spielen und den Open Broadcaster verkleinern lassen?

    Danke schon einmal für eure Hilfe.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SimurLP ()

  • Gar nicht skalieren lassen vom OBS.

    Und wenn man skalieren tut, dann immer von einer niedrigeren Auflösung auf eine höhere.

    Optional kannste eine Lossless Aufnahme mit OBS mit folgenden x264 Parametern machen: qp = 0

    Das beste Ergebnis bekommste aber wenn du OBS nicht verwendest zum skalieren, da dieser höstwahrscheinlich eine nearest neighbor interpolation macht. Sprich ein PointResize vollzieht.

    Ist aber wie gesagt nicht schön, wenn man nicht in Faktoren skaliert. müsstest wenn du 720p Quelle abfilmen tust, OBS sagen das er daraus 1440p macht. Sprich Faktor 2.
  • Sagaras schrieb:

    Optional kannste eine Lossless Aufnahme mit OBS mit folgenden x264 Parametern machen

    Wobei die NLEs das Format nicht mehr decodieren können :/ (Falls hier eine verwendet wird)

    SimurLP schrieb:

    Jetzt kann ich nur in 720p aufnehmen, da wohl ein i5 Prozzi zu schwach ist für die meisten Games wenn der Open Broadcaster nebenbei noch in 1080p rendert.


    Wieso dann einen schwachen Prozessor mit x264 + Skalierung belasten? :D Zumindest mit NVENC + qp=0 würde die Last vom Prozessor abfallen und auf die GPU übertragen werden falls das bei dir geht.
    ~ Let's plays, Animes, Cinematics, Zeichnungen ~ :D
  • Also hab jetzt mehrere Konstellationen versucht:
    Spiel auf 720p und mit OBS in 720p aufgenommen QP=0
    Spiel auf 720p und mit OBS in 720p aufgenommen QP=10
    Spiel auf 720p und mit OBS in 1440p aufgenommen OP=0
    Spiel auf 720p und mit OBS in 1440p aufgenommen QP=10

    Die 1440p Aufnahmen gingen überhaupt nicht weil mein PC mit der Aufnahme nicht zurecht kam.
    Bei den 720p Aufnahmen waren alle ziemlich pixelig. Wenn ich wie vorher in 1080p gespielt und mit OBS auf 720p aufgenommen habe war das pixelige etwas weniger, aber dafür etwas verwaschener, was aber angenehmer aussieht. Zumindest meiner Meinung nach.

    Habt ihr noch ne Idee?

    PS: Bei der 1440p Aufnahme habe ich auch mal den Nvidia Codec benutzt, ohne Besserung.
  • Anzeige
    Wir kennen leider deine Einstellungen nicht und auch dein Ziel nicht mit dem OBS.

    OBS wird ja in der Regel zum Streamen genutzt. Andere missbrauchen es als Aufnahmeprogramm für YT.

    Keine Ahnung was du damit also vorhast. Und Einstellungen mal posten wäre interessant. ^^
  • Sagaras schrieb:

    Das beste Ergebnis bekommste aber wenn du OBS nicht verwendest zum skalieren, da dieser höstwahrscheinlich eine nearest neighbor interpolation macht. Sprich ein PointResize vollzieht.

    Die kann man wählen zwischen Bilinear, Bicubic, und Lanczos. Nearest Neighbour ist nicht möglich.

    GrandFiredust schrieb:

    Zumindest mit NVENC + qp=0 würde die Last vom Prozessor abfallen und auf die GPU übertragen werden falls das bei dir geht.


    SimurLP schrieb:

    PS: Bei der 1440p Aufnahme habe ich auch mal den Nvidia Codec benutzt, ohne Besserung.


    Jo. Du kannst ja den Vorteil auch nicht nutzen.

    forums.guru3d.com/showpost.php?p=4687310&postcount=61
    NVIFR und NVFBC hat Nvidia jedoch gesperrt:
    forums.guru3d.com/showpost.php?p=4983364&postcount=5

    Toll nicht? Das einzige was du also auslagern kannst ist den Encode - aber die Hauptbremse nicht. Das will Nvidia für sich behalten xD

    QP 0 alleine reicht nicht aus. vbv-buffer muss auch auf 0 für lossless (die Puffergrößen-Option bei "Kodierung").
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7