Kernspaltung Energie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kernspaltung Energie

      Anzeige
      Hey Leut,
      kann jemand mir erklären, warum man das mit der Masse von einem U multiplizieren muss? Auf Wikipedia etc nichts gefunden.
      Beispiel 1: Atomare Masseneinheit

      Die atomare Masseneinheit 1 u = 1,6605·10-27 kg wird oft in Form einer Energie angegeben. Es gilt:

      E=u⋅c2⇒E=1,6605⋅10−27⋅(2,998⋅108)2kg⋅m2s2=1,492⋅10−10J=931,5MeV



      geg.: Atommassen der Teilchen
      m(1,0n)=1,008665u ; m(23592U)=235,04392u ; m(14456Ba)=143,92295u ; m(8936Kr)=88,91763u



      Bestimmung des Massendefekts

      23592U+1,0n→23692U∗→8936Kr+14456Ba+3⋅10n

      Seite: leifiphysik.de/themenbereiche/kernspaltung-und-kernfusion

      ...

      Δm=====mvor−mnach(m(23592U)+m(10n))−(m(8936Kr)+m(14456Ba)+3⋅m(10n))(235,04392u+1,008665u)−(88,91763u+143,92295u+3⋅1,008665u)236,052585u−235,866575u0,18601u



      Abschätzung der kinetischen Energie der Reaktionsprodukte

      ΔE=Δm⋅c2⇒ΔE=0,18601u⋅c2=0,18601⋅931,5MeV≈173MeV
    • Ganz komisch gerechnet meiner Meinung nach. Versteh auch nicht genau, welches u du meinst, aber ich probier einfach mal.

      rlynova schrieb:

      E=1,6605⋅10−27⋅(2,998⋅108)2kg⋅m2s2=1,492⋅10−10J=931,5MeV

      Hier hast du die Energie für 1 u ausgerechnet
      u ist nichts andres als ne Masse, die Umrechnung in kg hast ja schon dazugeschrieben. Weil kg ne SI-Einheit ist, rechnet man für gewöhnlich u in kg um. Damit kannste dann die Energie für 1,6605*10^-27 ausrechnen, bzw 1u. Wärens 0,5 u hättest dann dastehn 0,5*1,6605*10^-17. Nur so als Beispiel, damit das hier drunter vllt klarer wird.

      rlynova schrieb:

      ΔE=Δm⋅c2⇒ΔE=0,18601u⋅c2=0,18601⋅931,5MeV≈173MeV

      Ausführlich würde diese Rechnung lauten:
      E=0,18601*1,6605*10^-27kg * (2,998*10^8)^2

      Das Rot markierte haste hier oben(ebenfalls Rot markiert) schon berechnet, das sind nämlich die 931,5 MeV
      Deswegen kannste die u mit dem Wert einfach multiplizieren, statt u in kg umzurechnen und mit c^2 zu multiplizieren. Kann man so machen, schön find ichs allerdings nicht.
    • IAdmiralAwesomeI schrieb:

      Ganz komisch gerechnet meiner Meinung nach. Versteh auch nicht genau, welches u du meinst, aber ich probier einfach mal.

      rlynova schrieb:

      E=1,6605⋅10−27⋅(2,998⋅108)2kg⋅m2s2=1,492⋅10−10J=931,5MeV

      Hier hast du die Energie für 1 u ausgerechnet
      u ist nichts andres als ne Masse, die Umrechnung in kg hast ja schon dazugeschrieben. Weil kg ne SI-Einheit ist, rechnet man für gewöhnlich u in kg um. Damit kannste dann die Energie für 1,6605*10^-27 ausrechnen, bzw 1u. Wärens 0,5 u hättest dann dastehn 0,5*1,6605*10^-17. Nur so als Beispiel, damit das hier drunter vllt klarer wird.

      rlynova schrieb:

      ΔE=Δm⋅c2⇒ΔE=0,18601u⋅c2=0,18601⋅931,5MeV≈173MeV

      Ausführlich würde diese Rechnung lauten:
      E=0,18601*1,6605*10^-27kg * (2,998*10^8)^2

      Das Rot markierte haste hier oben(ebenfalls Rot markiert) schon berechnet, das sind nämlich die 931,5 MeV
      Deswegen kannste die u mit dem Wert einfach multiplizieren, statt u in kg umzurechnen und mit c^2 zu multiplizieren. Kann man so machen, schön find ichs allerdings nicht.


      Herr Admiral,
      ich danke Dir! Du rettest mein Referat, man kann es auch mit der Bindungsenergie machen, finde ich aber nicht so physikalisch schwer zu erklären!
      DANKE