Wie moderiert Ihr euer Lets play?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie moderiert Ihr euer Lets play?

      Anzeige
      Hey leute hab grad ne probefolge aufgenommen und dabei festgestellt das es doch schon ziemlich schwer ist die ganze zeit zu reden ich selber bin nicht ganz zu frieden damit :/

      wie schafft ihr des permanent zu reden? ausser an den wichtigen stellen :D
    • Da hilft meines Erachtens einfach nur üben. Fällt dir gerade kein Thema ein, welches du ansprechen kannst, dann versuche etwas vom Spiel aufzuschnappen, worüber du etwas erzählen kannst. Sei es eine blöde KI, über du dich lustig machen kannst, sei es deine eigene Blödheit, die du durch den Kakao ziehen kannst oder eine tolle Spielwelt, die du mit anderen Spielen vergleichen kannst.

      Dauerschweigen und Dauerquasseln sind beide nicht optimal. Mit der Zeit findet man seine Mischung.
    • Anzeige
      Man hat ja nich immer was interessantes zu erzählen. Meistens kommentiere ich das aktuelle Spielgeschehen. Manchmal wird einfach nur nachgeplappert was grade am Schirm passiert und manchmal hab ich auch was dazu zu sagen oder mit fällt was ein was mir mal passiert ist. Also ohne jeglichen Plan oder Vorbereitung wird einfach nur erzählt was grade passt. Ich erzähle zum Beispiel bei The Long Dark gerne was wir als nächstes Vorhaben. So kann der Zuschauer dann sehen ob wir das Ziel auch erreichen werden das wir uns vorgenommen haben
      Nach ein paar Wochen wird das auch immer flüssiger und geht leicher von der Hand.


      edit: Es gibt für mich übrigens nichts abtörnenderes als wenn jemand in Zwischensequenzen reinquatscht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Scrooge McDuck ()

    • Ich rede mit den Zuschauern eigentlich so, als würde ich mit einem Kumpel reden. Locker-flockig und humorvoll, das kommt meiner Person am nähesten. Und wenn ich gerade mal nichts zum Spielgeschehen sagen kann, dann spreche ich auch mal über völlig belanglose Sachen - GRID Autosport ist ja bei mir ein bisschen zur Plauderstunde geworden, weil ich nicht ständig sagen wollte, in welche Richtung ich jetzt fahre. :D Auf der anderen Seite kann es natürlich auch sein, dass im Spiel so dermaßen viel passiert, dass ich nicht zum Reden komme, weil ich mich so konzentrieren muss. Beim Bosskampf von Claptastic Voyage habe ich wohl nur fünf Sätze rausgebracht, weil da totale Reizüberflutung herrscht, da möchte ich den Zuschauer natürlich nicht noch mehr belabern.
    • ThyborHD schrieb:

      Hey leute hab grad ne probefolge aufgenommen und dabei festgestellt das es doch schon ziemlich schwer ist die ganze zeit zu reden ich selber bin nicht ganz zu frieden damit :/

      wie schafft ihr des permanent zu reden? ausser an den wichtigen stellen :D

      War bei mir anfangs auch nicht anders, und jetzt ist es auch so, das ich nicht ununterbrochen quatsche.
      Gibt wenige Folgen wo ich die 15minuten wirklich ohne Punkt und komme und Luft holen durchquasseln kann - da muss ich aber schon sehr motiviert sein, und es muss ne Menge passiert sein

      Man sollte auch mal die Klappe halten, damit man selbst und der User sich aufs Spiel konzentrieren kann
    • DarkHunterRPGx schrieb:

      Man sollte auch mal die Klappe halten, damit man selbst und der User sich aufs Spiel konzentrieren kann

      Ja, finde ich auch. Es gibt zwar viele Zuschauer, die unbedingt wollen, dass man pausenlos quatscht und labert, aber mich stört auch, wenn ich ein anderes Let's Play schaue und dann z.B. gerade in den Zwischensequenzen dauernd gelabert wird. Teils auch noch total sinnlos, z.B. wenn eine Figur stürzt und dann kommt ein "Oooh, jetzt ist er auch noch hingefallen". Das zerstört die Atmosphäre des Spiels.

      In Zwischensequenzen und Cutscences labern finde ich ein absolutes No-Go. Es sollte nur das Gameplay kommentiert werden und da kannst du quatschen, was dir einfällt, was du willst, was du magst.

      Und wenn du dich mal verplapperst oder Quatsch laberst, ja mein Gott, wir sind alle keine Roboter. Das macht's ja gerade aus. :)
      Dragodors Youtube-Channel
      ________________________

      z.B. Indie-Mittelalter-Sandbox: Life is feudal
      Sandbox - Survival - Adventures - Rollenspiele - uvm.
    • Am Anfang ist es mir auch unglaublich schwer gefallen...

      Es wird aber langsam besser merke ich, man wird lockerer...

      Was ich auch niemals mache - bei Zwischensequenzen oder wenn die IG Charaktere sprechen - einfach selbst ruhig sein!

      Was ich noch stark daran arbeiten muss, wenn es im Spiel hektisch wird oder man sich konzentrieren muss - gibt es schon Abschnitte wo ich fast 2-3 Minuten kein Wort rausbringe und es vergesse zu kommentieren!
      Let´s Plays mit dem Motto:

      "Sei freundlich zu anderen und respektiere Sie, dann wirst auch du so behandelt"


      Bluegroms Channel
    • Das Problem hatte ich nie wirklich, habe Commentarys geamcht, d.h thema rausgesucht, dnan überlegt wie lange ich darüber quatschen kann - gameplay rausgesucht bzw erspielt (modus je nach dem wie lange die runde gehen sollte) und dann die audiospur aufgenommen, wenn ich mal nichts gesagt habe, konnte ich immer schneiden oder halt das video beenden

      wenn man themen ansprechen will helfen einen stichpunkte am Anfang enorm wie ich finde (fand)
      Es gibt 102
      Arten von Menschen:
      Jene, die Binärcode verstehen
      und Jene, die es nicht tun.


      Defender833: The Witcher 3 Wild Hunt - Im Wolfspelz
      Community Projekt: (Komm in meine Signatur)

    • Dragodor schrieb:

      Es gibt zwar viele Zuschauer, die unbedingt wollen, dass man pausenlos quatscht und labert

      Kenne ich keine, und hab davon auch keine - und selbst wenn, wenns sie so sehr stört, sollen se sich verziehen :P

      Dragodor schrieb:

      In Zwischensequenzen und Cutscences labern finde ich ein absolutes No-Go

      Habs früher gemacht, um das Content ID System auszutricksen

      Luzi schrieb:

      ThyborHD schrieb:

      wie schafft ihr des permanent zu reden? ausser an den wichtigen stellen


      Viele...sehr viele Community Insider, die ich anwende, wenn ich gerade nichts zu erzählen habe, um meine Zuschauer zum Lachen zu bringen :)

      Da würd ich mich als "Fremder" Zuschauer echt unwohl fühlen, wenn da jemand was quatscht, was zwar viele verstehen, aber ich selbst nich

      Bluegrom schrieb:

      gibt es schon Abschnitte wo ich fast 2-3 Minuten kein Wort rausbringe und es vergesse zu kommentieren!

      Na und? Dann ist das halt mal so ;) ka wie oft ich schonmal nich geredet hab, weils ne extrem schwere Stelle war
    • Hi,

      Versuche dich einfach an allen aufzuhalten, das klappt bei mir. Rede über jedes kleine Detail oder über Gedanken die dir durch den Kopf gehen.
      Wenn du dann immer noch sprachlos bist quasi, Rede doch über Privatere Themen. Nicht wann du aufs Klo gehst sonder deine Meinung zu einigen Dingen oder Efahrungen die du gemacht hast.

      Ich denke das dieser Tipp ganz hilfreich ist,wenn nicht dann auch gut :)
    • Wenn du nichts interessantes zu sagen hast, sage nichts. Rede nicht über Cutscenes und andere Charaktere. Wenn du es unbedingt so haben willst, warum nimmst du nicht zwei version auf - cut und uncut. Wer sich deine kommentare auch über die cutscenes anschauen will, hat die uncut version.

      Hier ist etwas zum nachdenken - du machst ein Let's Play über ein Spiel. Wenn es nur um dich geht und du non-stop redest ist d
    • Also ich spreche oft einfach meine Gedanken aus. Meine Meinung zu der derzeitigen Situationen, meine Befürchtungen, Hoffnungen, Pläne was ich als nächstes mache… einfach alles. Ich versuche die anderen halt an meinen Gedankengängen teilhaben zu lassen, damit sie meine Handlungen nachvollziehen.

      Bestes Beispiel ist Minecraft, dort hat man quasi keine Story und muss alles von sich aus kommentieren, es gibt kaum Einflussfaktoren. Was erzähle ich also, wenn ich in eine neu generierte Minecraft Welt geworfen werde?
      - Was sehe ich? Wo bin ich gespawnt?
      - Suche ich nun nach einem bestimmten Biom?
      - Was werde ich die erste Nacht machen? Habe ich Angst sie nicht zu überleben? Oder gibt es schon gewisste Tricks und Kniffe?
      - Gibt es lustige Geschichten die ich zu andern Minecraft-Anfängen von mir Erzählen kann?
      - Gibt es Auffälligkeiten in meiner Umgebung auf die ich aktiv aufmerksam machen will? Seltsame Landschaftsmerkmale, witzige Texturen im Texturepack, ein Rudel Wölfe wo ich vielleicht einen Hund zähmen werde, usw.
      - Was will ich als erstes groß anpacken?
      - Werde ich auch mal Freunde in meine MC-Welt zur Aufnahme einladen?
      - Wieviel Erfahrung habe ich bereits?
      und und und… du siehst es sprudelt nur so aus mir heraus, ich könnte ewig weiter Dinge aufzählen. xD

      Das ist jetzt ein Extrembeispiel. Bei anderen Spielen ist es in der Regel einfacher Punkte zu finden, zu denen man was sagen kann. Probiere einfach herum und schaue es dir anschließend an. Dann siehst du, was du vllt hättest weglassen sollen und wo du evtl. noch etwas ergänzen könntest.

      Versuche es einfach wieder und wieder - scheue dich nicht. Am Anfang habe ich mich z.b. schon etwas geschämt und war beim Reden gehemmt. Als ich mir dann meine Aufnahme angeschaut habe, hatte ich das Gefühl totale Grüze zu reden. xD
      Mit der Zeit bessert sich das.
    • Julien schrieb:

      Bin ich der Einzige, der auch in Zwischensequenzen reinredet? :D Ich übertöne natürlich nicht, was gesprochen wird, aber ich sage schon immer wieder was dazu.


      Das kommt drauf an was man sagt - wenn man nur kurz nen Kommentar da lasst zu seiner "lustigen/Interessanten"-Szene - habe ich kein Problem - aber wenn der LetsPlayer dann ununterbrochen reinlabbert - und teilweise Dinge die gerade nicht zur Zwischensequenz passen - hasse ich das...
      Let´s Plays mit dem Motto:

      "Sei freundlich zu anderen und respektiere Sie, dann wirst auch du so behandelt"


      Bluegroms Channel