Geforce 970 vs Radeon R9 290 (ohne X) und die Zukunft mit 1440p

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geforce 970 vs Radeon R9 290 (ohne X) und die Zukunft mit 1440p

    Anzeige
    Einen schönen guten Abend zusammen,

    Wer die Vorgeschichte nicht will, springt zur fetten Zeile :)

    ich hatte mir letzte Woche einen neuen Rechner, und in diesem - nach der unsäglichen RAM-Problematik der 970er - eine R9 290 PCS+ gegönnt.
    So, nun gestern Abend 2 Stunden 7 Days to Die aufgenommen und nach einer Folge dann ein Pfeifen im Ohr gehabt. Ist auch in der Aufnahme drin.
    Scheint der Grafikkartenlüfter zu sein.

    Wie dem auch sei, man soll bei der PCS+ wohl die Lüfterkurve anders einstellen. Ruhig bis 60 oder 75 Grad hochgehen lassen, und dann den Lüfter stark hochregeln.
    Das mag bei dem kleinen titel ja noch Abhilfe schaffen, aber in 2 Wochen steht bei mir Witcher 3 auf den Plan.

    Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass die ersten 20 Minuten ruhig verlaufen, und die Lüfter dann versuchen, unter Vollast die Karte auf 75% zu halten.
    In dem Fall wäre das irgendwie fürn Arsch.

    Tja, und da landen wir entweder bei der Vapor-X die wohl leiser sein SOLL (keine Idee) oder doch der 970er MSI Gaming 4G, zumal dort Witcher im Preis drin ist
    und die sich dann nichts mehr tun.

    Grundüberlegungen:
    - Derzeit habe ich eh nur Full-HD-Monitore. Ich denke mal, dass sich das mitunter in den nächsten 12 Monaten nicht ändern wird.
    - Ich hätte nur was von 1440p, wenn auch die Zuschauer massiv auf Youtube davon profitieren würden. Ansonsten ist mir > FullHD vollkommen egal.
    Und Matsch ist Matsch, ich bemerke da wenig Unterschied. 60 FPS dürften da angenehmer sein in FullHD.

    - Solange man nur Full HD mit der 970er spielt, scheint wohl alles in Ordnung zu sein. Zudem : Mehr Leistung, weniger Strom und vor allem LEISER als die 290.
    - Meine Bedenken sind, dass man aber spätestens in 1-2 Jahren die Karte wegwerfen kann, wenn man auf 1440p gehen will, weil der Ram einfach abkackt.
    Das lässt sich jetzt ja schon in GTA 5 beweisen, man muss da wohl in der Auflösung bereits AntiAlias abschalten.

    - Ich sehe es irgendwie nicht so recht ein, für eine 360-Euro-Karte die Grafik zurückzuschrauben :) Nicht in den nächsten 2-3 Jahren :)

    Spekulation / Frage :

    Angenommen, die 970er bekommt bei 1440p ein Problem mit dem RAM bei bestimmten Spielen. Wäre die 290 (ohne X!) dann nicht mitunter nicht
    wegen des RAMs, sondern wegen der geringeren GPU-Power womöglich ebenso davon betroffen, dass man die Einstellungen von Ultra runteregeln muss/sollte?
    Die eine hat halt die perversen Frametimes, die andere evtl. eh wenig FPS, so dass es unterm Strich bei beiden darauf hinausläuft, runterzudrehen?

    Was ist denn da so Eure Spekulation? Verlässliche Aussagen gibt's ja nicht wirklich, bis auf die 6 Sekunden Standbild in Thalos Prinziple bei der 970er.

    Weil, letztendlich ist es dann auch egal, wenn ich eh bei beiden runtergehen muss. Dann wäre mir die geringere Lautstärke der 970er jetzt doch den Aufpreis wert,
    obwohl ich immer noch der Meinung bin, dass man Sauläden nicht finanziell unterstützen sollte. Aber das soll ja kein Flamethread werden.

    Lieben Dank für Eure Meinungen.
    Val
  • FrogsterLP schrieb:

    Du kannst die Graka auch ohne Probleme auf 85 Grad heizen lassen.
    Wirklich kritisch wirds nicht da vorher gethrottelt wird.
    85 Grad sind für eine Graka kein Problem.
    Die 290 leistet in WQHD das selbe wie die 970 nur das die 290 mehr V-Ram hat.


    Okay, berücksichtige ich mal bei der Kurve. Naja, aber Du weisst ja sicher auch, worauf ich hinaus wollte.
    Wenn man eine Karte vorher kühlt, kommt man mitunter mit langsameren Lüftern klar. Wenn das Geräusch bei 1900 Umdrehen aber schon nervt,
    dann hilft es nur bedingt, die hochglühen zu lassen und dann mit 3000 zu kühlen :)

    Der V-Ram wäre ja gerade bei den Auflösungen ausschlaggebend, bei der 970er. Gut, die Frage ist, ob ich in meinem Alter die ruckler überhaupt bemerke ^^
    Ich fände es besser, wenn NVIDIA hier einfach den Ram rigoros bei 3.5 abschneidet per Treiber. Aber das werden die ja nicht tun, denn das wäre ja ein schuldeingeständnis. Derzeit wird es ja nur vermieden, dass er benutzt wird, ohne Garantie.

    Ach, hast Du eine Idee, ob die zusätzlichen 200 MB für den zweiten Monitor evtl. wenigstens im Schrott-Ram liegen, oder ob der Wertvolle davon verbraten wird? In irgendeinem Test war von dem Ramverbrauch des zweiten Monitors mal die Rede. Aber das ging mir nicht tief genug.
  • Anzeige

    ValcryTV schrieb:

    Ich fände es besser, wenn NVIDIA hier einfach den Ram rigoros bei 3.5 abschneidet per Treiber. Aber das werden die ja nicht tun, denn das wäre ja ein schuldeingeständnis. Derzeit wird es ja nur vermieden, dass er benutzt wird, ohne Garantie


    Das tun die inoffiziell in einigen Spielen jetzt schon allerdings wird es spätestens mit DX12 harte Probleme geben da dann der V-Ram vom Spiel und nicht vom Treiber verwaltet wird das selbe gilt für Vulcan.
    Eigentlich lustig das alle APIs die jetzt neu rauskommen einfach nur erweitertes Mantel sind.
    Dann wird je nach Spiel vielleicht sogar der langsame V-Ram zu erst benutzt und dann hat man den Salat.