Youtube - Aboleichen entsorgen per oneklick?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anzeige
      Einfach nur, weil mich als JUNGER NEULING auf Youtube die Zuschauerbindung extrem beeinflusst und interessiert.

      Ja, die Sache mit der Zuschauerbindung... :D

      Es gibt ja auch Leute, die sagen, man soll Videos kürzer machen, weil die Zeit bei der Zuschauerbindung meist eh nur n paar Minuten ist.

      Ich glaub, da darf man sich aber nicht all zu sehr drauf versteifen. Wenn ich danach ginge, dürfte man nur 5-10 Min. Videos hochladen.

      Aber die View-Zeit bei der Zuschauerbindung ist eben auch nur eine Durchschnittszeit, d.h. wenn ich ein 20 Min. Video hochlade und 1 Zuschauer schaut das Video in voller Länge habe ich eine Zuschauerbindung von 100%, sprich 20 Minuten.

      Jetzt kommen aber noch 5 Besucher, die nur mal kurz für 1 Min. reinschauen. Dann hast du insgesamt 6 Besucher mit einer View-Zeit von 25 Minuten und damit eine Durchschnittszeit von 4:10 und das sind dann 16%. Sprich: Die "Kurz-Reinklicker" versauen dir deine Statistik. :D

      Interessanter ist da evtl. die Statistik für die einzelnen Videos, da hab ich dann schon auch mal 15-20 Min. View-Zeit. Aber man darf nie vergessen: Es ist trotzdem nur eine Statistik. :D

      Nen, Abo-Leichen-Entsorgen-Button halte ich übrigens auch für unnötig. Weiß nicht, ob Gronkh da z.B. regelmäßig seine Abonnenten durchforsten würde... :)
      Dragodors Youtube-Channel
      ________________________

      z.B. Indie-Mittelalter-Sandbox: Life is feudal
      Sandbox - Survival - Adventures - Rollenspiele - uvm.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dragodor ()

    • Abonnenten sind doch nur ein Problem für Leute mit kleinem Schlong.
      Da gibt es jedoch die Maßnahme per Klick die Anzeige auszustellen, damit niemand anders sieht wieviele Abos man besitzt. Ansonsten ist es doch egal ob man Aboleichen besitzt oder nicht, da es ja eher auf die Zuschauerzahl ankommt.
    • Ich persönliche sehe keinen Vorteil darin, inaktive Abonnenten zu "beseitigen". Generell... natürlich, "tote Abos bringen nichts", aber mich persönlich beeinflusst das nur insoweit, dass ich nicht aktiv versuche Abonnenten dazuzubekommen, die ohnehin nur als Karteileichen enden würden... aber Karteileichen, die man nunmal HAT find ich nicht weiter störend. Natürlich finde ich es interessant, wieviele Leute meinen Channel abonnieren und wieviele davon tatsächlich meine Videos schauen und letztere sind die, die zählen. Aber es ist ja nicht so, dass tote Abos jemandem den Platz wegnehmen würden o.ä., dann wäre das etwas anderes. So wie es momentan ist, stört mich das aber nicht wirklich.

      Aus Zuschauersicht muss ich auch sagen, dass ich einige Leute auf der Aboliste habe, bei denen ich im Moment nichts anschaue, deren Art ich aber toll finde und bei denen ich definitiv wieder reinschauen würde, wenn sie für mich interessante Projekte starten würden. Sprich, 90% der Zeit bin ich für diese Leute jemand, der ihnen weder Views noch Kommentare bringt, aber trotzdem würde es mich ärgern, wenn mich diese Leute dann plötzlich einfach entsorgen könnten.... das wäre dann auch der Punkt, an dem ich sicher nicht mehr bei demjenigen reinschauen würde, auch wenn ich zufällig mitbekomme, dass er das tollste Spiel der Welt spielt.
      Tolerare heißt "ertragen, erdulden, aushalten", das hat mit "toll finden" nichts zu tun.
      [IMG:http://i.imgur.com/wuxQXIO.png]

      Aktuell: Black & White, Pokemon Rot


    • ElPolloDiablo schrieb:

      Abonnenten sind doch nur ein Problem für Leute mit kleinem Schlong.
      Da gibt es jedoch die Maßnahme per Klick die Anzeige auszustellen, damit niemand anders sieht wieviele Abos man besitzt. Ansonsten ist es doch egal ob man Aboleichen besitzt oder nicht, da es ja eher auf die Zuschauerzahl ankommt.


      Das sehe ich anders. Also erstmal ist dein beispiel mit den kleinen Kronjuwelen, ein Klischee und das stimmt so nicht.
      Kleines Beispiel:

      Nehmen wir an Du hast 30 Abonennten die aktiv auf deinem Kanal sind. Ey, das sind 30 SICHERE Views?
      Nehmen wir an, Du hast 300.000 Abonennten. Das sind 300.000 SICHERE views?

      Zuschauerzahlen und Views im allgemeinen sind mir so mega egal, dass glaubst du nicht.
      Mich interessieren meine Abonennten. Weil DAS diejenigen sind, die, wenn sie aktiv sind, IMMER eine SICHERE anzahl an Views bringen.
      Die IMMER Kommentieren oder mal ein Like da lassen.

      Was bringt mir das, wenn ich 3k klicks auf ein Video habe, mit 34 Abonennten, und auf dem nächsten Video nur 1200 Klicks ? Unter diesen Zahlen, sind diese 34 IMMER dabei.
      Abonennten sind, wenn sie aktiv sind, die loyalsten und aktivsten Zuschauer. Was von Zuschauern die von ausserhalb kommen, nicht einschätzen kannst.

      Ich würde also schon sagen, dass Abonennten einen Großteil ausmachen. ^^
      Wenn du Glaubst, am Ziel angekommen zu sein, hast du das Ziel aus den Augen verloren.
      -derFLORIAN, 1991 - 2016, Hier ist mein Vidme & Hier mein Aktuelles Video.
    • Anzeige
      Videomanager -> Analytics -> Zuschauerbindung -> Abostatus

      Wie ist da bei dir die geschätze Wiedergabezeit in Minuten bei Nichtabonnenten und Abonnenten?

      Die durchschnittliche Wiedergabezeit mag da bei Abonnenten höher sein, aber ich denke mal, dass die meiste View-Time (also Gesamt-Wiedergabezeit) von Nichtabonnenten kommt.
      Dragodors Youtube-Channel
      ________________________

      z.B. Indie-Mittelalter-Sandbox: Life is feudal
      Sandbox - Survival - Adventures - Rollenspiele - uvm.
    • Mich würds tierisch aufregen, wenn ich einfach als Abonennt rausgeworfen werde, weil ich aktuell die Videos nich gug.
      Ich hab einige in meiner Liste, die ich einfach so nebenbei mal beobachten möchte. Vllt spielen die momentan kein Spiel, dass ich mir angugn will, ansich gefällt mir der Kanal aber. Wenn dann das passende Spiel kommt, oder ich mal Zeit hab, würd ich das ganz gerne dann schon mitbekommen, was da so los ist.
    • Gruschel schrieb:

      die aktiv auf deinem Kanal sind


      Ist immer so eine Definitionssache. Woran machst du das genau aus? Ich sehe z. B. recht regelmäßig bei den Leuten vorbei, die ich gerne schaue, bin aber aus Zeitgründen eher selten am Kommentieren. Davon abgesehen mache ich auch mehr über Lesezeichen als über die Abobox und der Standarduser kleistert sich eh seine Abobox mit mehreren hundert Youtubern zu, so dass das eher Random ist. ^^

      Irgendwie gefällt mir deine Abonnenten-Definition nicht. Die ist meiner Meinung nach etwas realitätsfern. Abonnent != Fan
    • Youtube übernimmt das schon, das brauchst du selbst nicht machen - früher konnte man die Abonnenten selbstständig entfernen, wurde aber wohl schon vor langer zeit entfernt der knopf im subscribermenü
    • Warum abonnieren denn Leute einen Kanal? Was bringt es ihnen? Oder was bringt es ihnen nicht?

      Selbst wenn es Leute gibt, die einfach mal Alles stumpf abonnieren was unter ihren Klicker kommt, wären das meiner Ansicht nach nicht sehr viele. Aber wer ist der Rest denn?

      Die, die deine Videos nicht IMMER gucken, aber dich im Auge behalten wollten.
      Die, die dich einfach nur unterstützen wollen, weil, selbst wenn einem selbst Abo-Zahlen egal sind, andere User auf sowas schauen und denken könnten " Hey viele Abo´s, könnte einen Blick wert sein"
      Die, die dich und deine Videos gerne anschauen.

      Da gibt es sicher noch andere Gründe oder Abonnenten-Arten. Ich glaube aber das es am Ende aufs selbe Ergebnis kommt.
      Es ist meistens jemand, der in irgendeiner Weise etwas gutes bewirkt, ob bewusst, oder unbewusst.

      Und selbst wenn davon einer mal nicht mehr rein schaut. Naja gut. Entweder der Kanal hat sicher verändert. Der Abonnent hat sich verändert. Wer weiß das schon.
      Aber solche Leute aufgrund einer Vermutung oder ähnliches entfernen, obwohl sie diejenigen sind, die Inhalte teilen, kommentieren, und den Kanal und die gemeinsame Community zu dem machen was sie ist? In meinen Augen ein virtueller Schlag ins Gesicht und kein Zeichen für einen Sympathieträger.

      Also selbst wenn es ihn geben würde, würde ich den Button definitiv nicht benutzen!
    • Finde ich nicht gut. Man kann doch nie wissen, ob die Abonnenten wieder Lust haben bei einem neuen Projekt von einem informiert zu werden.
      Man erfährt doch keinen Schaden dadurch, hat lediglich mehr potentielle Viewer.

      Ich hatte gestern bspw. einen Abonnenten auf meinem Kanal, der schon sehr lange nicht mehr "aktiv" bzw. auf YT war. Ein neues Projekt hat ihn aber angesprochen und er hat sich sofort gemeldet. Warum diese Leute vom Kanal ausschließen?

      Ich freue mich jedenfalls über jeden, der egal wie häufig bei mir vorbeischaut.
      Aktuelle Projekte:
      - Breath of Fire 3
      - Darkest Dungeon (Early Access)
      - The Binding of Isaac: Rebirth (Hard Mode)

      Zuletzt beendet: Contrast


      [IMG:http://de.share-your-photo.com/img/3b42c0165a.png]

      Vrall: The Witcher 2: Zurück zum Original - (Aktion: Komm in meine Signatur)
    • Vor 1-2 Jahren konnte man Abonennten noch löschen.

      Habe davon auch gerne gebrauch gemacht... aber geht halt nicht mehr und es ist halt so, dass wohl 147 meiner 150 Abos nicht existieren...

      Und eigentlich nervt es mich soweit schon... aber was will man machen?
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      PREY [2017]
    • Gruschel schrieb:

      Aber wie ich schon gesagt habe, sehe ich an meinem Surfverhalten, dass ich mich anderen Youtubern ggü. immer erlich verhalte. Auch wenn diese das nicht unbedingt wissen aufgrund der hohen Zahlen. Aber wenn ich ein Projekt bei Youtuber XY zuende geschaut habe und mich der rest nicht mehr Interessiert, dann Deabonniere ich denjenigen, weil ich genau weiß, es Hilft ihm nicht wirklich, wenn man nicht bereit ist den Content zu Teilen, zu Kommentieren oder zu Liken.

      Wie ist das mit eurem Surfverhalten? - Seit ihr gerne Aboleichen?


      Nein, ich bin nicht gerne eine Aboleiche, aber ich merke, dass ich manchmal dazu verkomme.. denn im Gegensatz zu dir deabonniere ich die Leute nicht, die mich von ihrer Art her ansprechen nur weil das entsprechende Projekt nun beendet ist. Ich lasse die dann erstmal wo sie sind und warte ab, ob nochmal ein interessantes Spiel auf ihrem Kanal erscheint. Deabonniert werden bei mir eigentlich nur Leute, die ich wirklich gar nicht schaue, weil mir ihre Art anfangs zwar zugesagt hat, aber ich mit der Zeit gemerkt hab, dass es doch nicht so mein Ding ist.

      Wenn du nach einem Projekt wieder deabonnierst, wie merkst du dann, dass dieser jemand nochmal was interessantes macht? Von Zeit zu Zeit nochmal reinschauen oder interessieren dich wirklich NUR die Spiele und nicht die Spieler? Gibt da ja unterschiedliche Vorlieben :)
    • War es nicht früher so, dass Youtube das hin und wieder selber gemacht hat und sich dann jeder gefragt hat wieso der und der Kanal aufeinmal 2000 weniger Abos hat (2000 Ist nur ein Beispiel)?
      Da gab es dann auch viele die sich aufgeregt haben, weil sie aufeinmal eine Person nicht mehr abonniert haben obwohl man die Videos oft geschaut hat. Bei sovielen Leuten gibt es halt auch hin und wieder fehler.
      Oder vertuh ich mich da grad? Irgendwie bin ich der Meinung, dass das früher so der Fall war.
      Letzendlich gibt es das soweit ich weis nichtmehr und ich denke mal, dass sich Youtube nicht ohne Grund dafür entschieden hat das nichtmehr zu machen.
    • Deepstar schrieb:

      dass wohl 147 meiner 150 Abos nicht existieren...


      Bei mir sinds knapp 185, die nicht existieren.

      Ich selbst behandel meine abonnierten Kanäle wie ein TV-Programm. Wenn ich sie aktiv schaue, werden sie abonniert. Wenn nicht mehr sofort deabonniert.
      Wenn es wieder etwas spannendes gibt, dann wird wieder abonniert.

      Ich bin niemand, der da bleibt und wartet bis etwas kommt. Das heißt nicht, dass ich für mich interessante Sachen nicht aktiv schaue.

    • Wenn du nach einem Projekt wieder deabonnierst, wie merkst du dann, dass dieser jemand nochmal was interessantes macht? Von Zeit zu Zeit nochmal reinschauen oder interessieren dich wirklich NUR die Spiele und nicht die Spieler? Gibt da ja unterschiedliche Vorlieben :)


      Ich deabonniere die YouTuber zwar, dass heist aber nicht, dass ich sie nicht im Auge behalten würde. :P
      Ich hatte zum beispiel lange Zeit iBlali in meiner Abobox. Aber weil mir der Content etappenweiße zu unregelmässig kommt und es von Haus aus immer die selben ausreden sind, habe ich Ihn deabonniert. Das heist nicht, dass ich mir nicht's mehr von Ihm anschaue. Ich gucke regelmässig Ali Tells und sein Creepyformat. Aber das reicht für mich nicht aus, um Ihn zu Abonnieren.

      Ich gucke auch bei BSTV regelmässig rein, aber Abonnieren tue ich Sie nicht, weil mich die Formate davon zu wenig flashen. Klar, bekomme ich bei Ihnen meine Unterhaltung und Lache auch sehr oft, aber irgendwas fehlt mir, dass mir einen Grund gibt um Ihnen ein Abo da zu lassen.

      Also was ich eigtl. damit sagen wollte ist;
      Nur weil ich einen YouTuber deabonniere, heist das nicht, dass ich nie wieder bei Ihm vorbei schaue. ^^
      Wenn du Glaubst, am Ziel angekommen zu sein, hast du das Ziel aus den Augen verloren.
      -derFLORIAN, 1991 - 2016, Hier ist mein Vidme & Hier mein Aktuelles Video.
    • Scrooge McDuck schrieb:

      Deepstar schrieb:

      dass wohl 147 meiner 150 Abos nicht existieren...
      Das würd mich voll frustrieren würd ich immer diese Abozahl sehen und dann nur 1-2 Klicks pro Video.


      Das ist auch frustrierend. Muss du dir so vorstellen: Als hätte Dagobert Fantastilliarden auf dem Konto, aber nur wenige Taler davon im Geldspeicher zum Schwimmen ^^.
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      PREY [2017]