Frage zum erheben eines Einspruches gegen Urheberrecht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frage zum erheben eines Einspruches gegen Urheberrecht

      Anzeige
      Hallo Leute
      Ich versuch mich kurz zu fassen:
      Auf mein Video hat eine nette Firma das recht auf ein Musikstück, so zumindest YouTube.
      Das "seltsame"
      1: Das Lied welches angegeben ist (O Tannenbaum) unterscheidet sich von dem Lied welches im Video ist (let it snow)
      2: Da ich bereit vor längerer Zeit ein Musikstück entfernt hatte, ist 80% der angegebene Zeit der Ton aus.

      Für mich steht also fest: Hier versucht jemand rechte einzufordern wo keine rechte einzufordern sind.
      Jetzt gibt es natürlich die "Einspruch erheben" Funktion, die von Seitens YouTube bereitgestellt wird.
      Allerdings gibt es dort keinerlei Möglichkeiten eine falsche Rechtsforderung zu "melden", sondern nur Möglichkeiten zu zeigen, dass man die Rechte aus bestimmten gründen besitzt.

      Eigentlich würde mich sowas ja nicht stören, aber da das Video dadurch nicht in Deutschland verfügbar ist, ärgert es mich schon.

      Was muss ich jetzt machen, um mein Video wieder in die freie Wildbahn zu entlassen?


      MFG
      Proxy
    • Wenn es in Deutschland gesperrt ist, dann kriegst du das auch mit einem Einspruch wahrscheinlich nicht mehr frei. Aber versuchen kannst du es ja, am besten wählst du einfach den Punkt mit Fair Use und schreibst in das Textfeld den wahren Beweggrund. Der angebliche Rechteinhaber bekommt dann diesen Text und liest ihn hoffentlich.