Wie zum Henker bekommt er diese Qualität hin?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie zum Henker bekommt er diese Qualität hin?

    Anzeige
    Hallo zusammen,

    wir kapitulieren! Wir blickens einfach nicht, wie er das hinbekommt? Wie bekommt man solche Qualität auf unsere "Lieblingsplattform"
    Ich spreche von "him" persönlich - Gronkh - und seine aktuelle Wolfensteinnummer. Videos in 1080p 60 fps und ein glasklares Bild! [Anm. d. Red.: "glasklar" ist ein subjektiv bewertetes Wort]

    Versteht mich nicht falsch, ich/wir wollens einfach nur verstehen. Wir haben es mit hochskalieren versucht, wir haben an den Settings geschraubt, konstante / variable Bitrate, hohe Bitrate, höhere Bitrate, mit MeGuI, ohne MeGuI, mit 60 fps und in 30 fps. Wir haben hier im Forum "Tipps" finden können, die ein super Bild ergeben sollen auf YT und und und... alles kommt jedoch nicht im Ansatz an das heran, was der Herr da abliefern kann.

    Frage ist jetzt eigentlich nur wieso. Wir sind jetzt an einem Punkt, wo uns die Ideen ausgehen und ich wills einfach nur verstehen.

    - Liegts nur an den 60 fps, dass YT mehr Bitrare zur verfügung stellt (ähnliches Prinzip wie beim hochskalieren) ?
    - Nutzt er irgendwelche Filter, die das Bild im vorfeld klarer machen, und der codierung auf YT dienlich wäre?
    - Ist das in seinem Fall vielleicht nur ein Bonus, den er dann seiner Aboanzahl, respektive direkten/indirekten Verträgen genießt, sodass YT bei ihm das Material anders bewertet/codiert? Stichwort mehr Platz für seine Vids...
    - Oder sind am Ende doch einfach nur unsere Einstellungen crap, die wir allerdings hier und auch an anderer Stelle aus diversen Forum ziehen konnten?

    Bevor wir noch Stunden recherchieren und tonnenweise Testvideos rendern und hochladen, deren Verbesserung im Grunde nur marginal sind und dennoch gefühlt Meilen weit entfernt von dem, was Cheffe da abliefert, sind - dachten wir, wir fragen einfach mal hier nach, ob es vielleicht noch eine Stellschraube gibt, an die wir noch nicht geacht haben...

    Any1 any clue? o.0
    Schonmal vielen Dank vorab.

    Greetings!

    P.S. Anmerkung und Nachtrag: wir hatten Einstellungen gewählt, die auf lokalen PC verdammt nah an dem Original waren, nur auf dem Weg zu YT wütete dieser massive Quali-Loss

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sting Kee ()

  • Ohne es gesehen zu haben:

    Vermutlich bestes Ausgangsmaterial. 60 vs 30 fps macht einen nicht unerheblichen Unterschied, siehe u.a. aktuell mehr als 30 FPS unnötig
    Encoding mag eine Rolle gespielt haben, da lehn ich mich mal nicht allzu weit ausm Fenster.
    Oder YT hat eine Schraube verstellt, die einige noch nicht gerafft haben.

    Ein "Sonder"modell seitens YT für special VIP premium BLAH halte ich für eher unwahrscheinlich.
    I´m selling these fine leather jackets.
  • Sting Kee schrieb:

    - Liegts nur an den 60 fps, dass YT mehr Bitrare zur verfügung stellt (ähnliches Prinzip wie beim hochskalieren) ?

    60 FPS sind sicherlich auch dienlich, weil dadurch noch mal höhere Bitrate von YouTube gegeben ist. Hochskalieren ist aber wesentlich besser für die Bildqualität.


    Sting Kee schrieb:

    - Nutzt er irgendwelche Filter, die das Bild im vorfeld klarer machen, und der codierung auf YT dienlich wäre?

    Könnte gut sein. Motion Blur und Depth Of Field beispielsweise sorgen für eine bessere Komprimierbarkeit und somit auch für ein besseres Bild.


    Sting Kee schrieb:

    - Ist das in seinem Fall vielleicht nur ein Bonus, den er dann seiner Aboanzahl, respektive direkten/indirekten Verträgen genießt, sodass YT bei ihm das Material anders bewertet/codiert? Stichwort mehr Platz für seine Vids...

    Nein. Dachte ich auch schon mal, aber nein.


    Sting Kee schrieb:

    - Oder sind am Ende doch einfach nur unsere Einstellungen crap, die wir allerdings hier und auch an anderer Stelle aus diversen Forum ziehen konnten?

    Entweder das - oder ihr beurteilt eure Videos einfach sehr viel kritischer. Oder ihr spielt einfach hektischer als er. Oder ihr habt einen schlechten Tag erwischt. ;)
  • Anzeige
    Ein weiteres Problem wird deine Hardware Begrenzung sein. Soweit ich weiß aht er ncoht einen (im vergleich) wesentlich Leistungstärkeren Rechner stehen + Leitung. er kann also auch einfach dort mehr Ressourcen verbraten, was auch wieder gut für das Endergebnis ist. (zB Filter, Blur, rohmaterial, etc etc pp)
  • @Sam: Danke fürs Verschieben, ich dachte das geht eher in Richtung Youtube... my fault :/

    @Han_Trio: Danke für den Link, ich lese mich gleich mal in den Fred ein.

    @Julien: Auch wenn hochskalieren mehr bringt, seine Vids stehen nur in 1080p/60fps zur verfügung und erzielen ohne den skalierungskniff diese Quali. Anders gefragt, wenn er das ohne den Trick hinbekommt, warum soll ich in 1440p oder sogar 1800p rendern? Das raubt nicht nur Zeit, sondern auch massiv Ressourcen. Daher denke ich, das ist ein Umweg, aber nicht des Rätsels lösung / der Ursprung. Bzgl Motion Blur und DoF - ich dachte immer, dass gerade diese weichen Farbverläufe ein Mekka für Fraktale beim encodieren sind und deswegen der Qualität eher schädlich sind. Kannste diesen Punkt nochmal weiter ausführen?

    @Nacho die Eisenfaust: Ich denke nicht, dass das Problem Hardware seitig zu suchen ist. Die resultate nach dem encodieren, wenn das Testvideo quasi reif für den upload ist, sind doch fantastisch und teilweise extrem nah am Material, dh das Filmmaterial _nach_ dem vermuteten Hardwarenadelöhr ist Bombe und verliert auf dem Weg zu YT seine Quali. Es unabhängig von der Hardware zu betrachten.

    @MarelpeLP: Ähnliches Argument wie bei Nacho, selbst wenn er sich einen Megarechner und Highend Studio Quatsch da hinstellt, erklärt es nicht das Resultat auf YT.

    Mein Verständnis der ganzen Sache (und möglicherweise ist dieses Verständnis ja komplett falsch) ist Folgendes:
    1. Aufnahme am PC
    2. Bearbeitung
    3. Codierung
    4. Upload + Recodierung auf YT

    Wenn ich Punkt 3 Abgeschlossen habe und das Material Bombe aussieht, aber dann nach Punkt 4 auf YT einfach nur kacke daherkommt, dann kann ich nicht mehr nach lokalen Fehlerquellen suchen, weil ich auf 4. keinen einfluss mit lokalen gegebenheiten habe.

    Da ich das Gefühl habe ich brülle hier wie ein Löwe ohne Zähne und einige sich nicht festlegen wollen, ohne mal die Vids gesehen zu haben. Hier ein paar Links der TestVids in verschiedenen Konfigurationen, unsere Probleme die Qualitativ ins Auge fallen, haben wir in die VidBeschreibung gepackt. Die Vids sind auf Nicht gelisted gesetzt, dauern meist auch nur 30 sek bis 1 min, dienen nur diesem einem Zweck und sind nur über diese Links hier zu erreichen. Warum betone ich das? Weil es hier schon Mord und Totschlag wegen geposteter Links gegeben hat...

    1. [url]https://youtu.be/uZUnqA2afew[/url]
    2. [url]https://youtu.be/EzbrgMdbYpQ[/url]
    3. [url]https://youtu.be/L0d5c8VVdDY[/url]
    4. [url]https://youtu.be/4zsqWTwlAqM[/url]
    5. [url]https://youtu.be/EEVtDGh59RY[/url]
    6. [url]https://youtu.be/I7tk-WzLceA[/url]

    Bestes Vid unserer Ansicht nach Nr. 6, aber kommt es an die Quali ran von Wolfenstein? Nop, never ever...

    Ich danke euch für euer Feedback! More is welcome :)

    Greetings!
  • Sting Kee schrieb:

    Bzgl Motion Blur und DoF - ich dachte immer, dass gerade diese weichen Farbverläufe ein Mekka für Fraktale beim encodieren sind und deswegen der Qualität eher schädlich sind. Kannste diesen Punkt nochmal weiter ausführen?

    Scharfe Kanten und harte Kontraste sind viel schädlicher für die Komprimierung, deswegen ist Minecraft ja so ultrakomplex, auch wenn es pixelig bis zum Gehtnichtmehr ist. Leicht unscharfe Bilder und verwischte Bewegungen sind sehr viel einfacher zu komprimieren und resultieren dann auch in mehr Bildqualität.
  • Yo, ich habe mir gerade die nummer 6 gegeben und muss sagen:
    Spoiler anzeigen
    Die Qualität finde ich MEGA BOMBE!


    Ich weiss garnicht was du hast, man erkennt alles super und mich als Zuschauer interessiert es doch garnicht, was im 'Nebel' verschwindet. Warum heist es denn 'Nebel' und nicht 'Durchsicht' ?
    Mal abgesehen davon, interessiert mich als Zuschauer die Unterhaltung viel mehr, also, schafft es der YouTuber, mich durchweg in die Atmo des Spiels zu ziehen sodass der YouTuber weiss, dass ich sowieso zum gucken wiederkomme?

    Du kannst dich nicht an Gronkh messen, zumal du nicht einmal weist, wie er Rendert.
    Stell dir vor, er hat das Preset bei MeGUI nicht auf 13 oder 14 sondern auf 7 oder 8 und wählt dann als geschwindigkeit noch 'Low' aus, sodass ein Video schonmal 5 std. braucht, bis es fertig ist. Wenn Gronkh nämlich: ->

    Ein weiteres Problem wird deine Hardware Begrenzung sein. Soweit ich weiß hat er noch einen (im vergleich) wesentlich Leistungstärkeren Rechner stehen + Leitung.


    Und das wiederrum bedeutet ja für IHN: er kann mit seinem 'alten system' fröhlich aufnehmen wie er will, und schiebt die Dateien zum Rendern einfach auf den anderen Rechner, wo mit vergleichbarer oder sogar besserer Leistung auch mal 4 - 5 Video zeitgleich Rendern können, ohne das sein Zeitmanagement durcheinander kommt.

    DU: hingegen, hast du einen Rechner, an dem du Rendern und Aufnehmen musst. Das heist? richtig, du kannst dein Preset bei MeGUI nicht so einstellen, wie es Gregorie tut, weil du dann deine ganzen Recoursen für das Rendern verbraten würdest und du keine Zeit mehr hättest, was aufzunehmen.

    FAZIT:
    Ich finde deine Qualität BOMBE und habe ehr bedenken, dass du diesen Standart aufgrund des Zeitmangels nicht beibehalten kannst wenn du regelmässig hochladen willst. Anders sieht es aus, wenn du selber sagst, es kommt nicht jeden Tag ein Video, sondern nur alle 2 - 3 Tage.

    Und wie weiter oben schon gesagt, sollte bei einem LETSPLAY der Kommentar und Unterhaltungsfaktor im vordergrund stehen. Stell dir einfach vor, du bist der mieseste Unterhalter und Komentator auf YT, da bringt dir auch die GEILSTE Bildqualität nichts, die du mit dem Versagen deines Kommentars zu überspielen versuchst.

    (Das, war nur ein beispiel xD nicht ernst nehmen!)

    Okay, dass war mal mein kleiner Text dazu! xdd
    Wenn du Glaubst, am Ziel angekommen zu sein, hast du das Ziel aus den Augen verloren.
    -derFLORIAN, 1991 - 2016, Hier steht nichts, hier auch nichts.
  • @Nalfeyn: Resampling hatten wir ausgeschaltet, danke nennoch für den Hinweis :)
    @Gruschel: Ich denke wir haben ein "Gut ist nicht gut genug Problem" - mein Anspruch ist Best Quality. Ich sehe es geht besser, also will ich es auch hinbekommen. Da ich nicht weiß wie und wo ich noch schrauben kann, frage ich um Hilfe. Mir ist bewusst, dass neben der Optik das Ganze drumherum eine wesentliche Rolle spielt und das viele Zuschauer auch gar nicht so genau auf das Bild schauen. Ich tu es aber und wenns nicht schnafte ist, stört es mich und ich wills abstellen. Und das mit dem Zeitmanagement... ich habe kein Druck, wie El Capitan. Aufnehmen - Rendern - Hochladen läuft nicht gleichzeitig ab. Die Quali mal auf 7 boxen und low einstellen, damit er 5 Stunden rendert kann ich gern mal testen, aber ich befürchte, das YT dann den Gleichen Murx draus macht...
  • Sting Kee schrieb:

    @Nalfeyn: Resampling hatten wir ausgeschaltet, danke nennoch für den Hinweis :)
    @Gruschel: Ich denke wir haben ein "Gut ist nicht gut genug Problem" - mein Anspruch ist Best Quality. Ich sehe es geht besser, also will ich es auch hinbekommen. Da ich nicht weiß wie und wo ich noch schrauben kann, frage ich um Hilfe. Mir ist bewusst, dass neben der Optik das Ganze drumherum eine wesentliche Rolle spielt und das viele Zuschauer auch gar nicht so genau auf das Bild schauen. Ich tu es aber und wenns nicht schnafte ist, stört es mich und ich wills abstellen. Und das mit dem Zeitmanagement... ich habe kein Druck, wie El Capitan. Aufnehmen - Rendern - Hochladen läuft nicht gleichzeitig ab. Die Quali mal auf 7 boxen und low einstellen, damit er 5 Stunden rendert kann ich gern mal testen, aber ich befürchte, das YT dann den Gleichen Murx draus macht...


    Ich kenne das problem.. ich bin zum beispiel nie mit dem Zufrieden, was ich erzähle und wie ich es erzähle. xD
    Also haben wir zwei im prinzip ein problem, dass wohl ehr Spiegelverkehrt ist. Du hast ein Problem mit der Grafik und ich mit meinem Kommentar. xd

    Aber hey, am ende musst du für dich selbst entscheiden, wie du am besten renderst und wann dir die Qualität gefällt.
    Aber tu dir selbst einen gefallen und mess dich nicht an größen wie Gronkh der durch Sponsoren usw. ein Equipment bei sich stehen hat, dass LetsPlayern wie uns nacht's feuchte träume beschert.

    Gronkh hatte bei Twitch mal sein Setup stehen. sein ALTES das habe ich zum spass mal Gegoogelt. Am ende kahm ein system für über 12.000€ raus.
    Allein die Summe sollte dir klar machen, dass du an Gronkh seinen Standart nie wirklich ran kommen wirst. Außer du hast ne Drückerpresse für 500€ scheine im Keller stehen. Wenn das der Fall ist, geb mir bescheid, dann kannste mir ein paar von den Lila scheinen schicken! xD

    Ich würde dir raten, nicht dich selbst als kritischen beurteiler deine Videos anzuschauen. Man geht mit sich selbst immer härter ins Gericht als man eigtl. soll.
    Lass die Community entscheiden, ob sie mit der Bildqualität einverstanden sind. Im endeffekt sind es nämlich die Zuschauer und deine Abonennten, die sich deinen Content geben und nicht du.

    Ich kann nur sagen, die Qualität ist nach wie vor einfach BOMBE :)
    Wenn du Glaubst, am Ziel angekommen zu sein, hast du das Ziel aus den Augen verloren.
    -derFLORIAN, 1991 - 2016, Hier steht nichts, hier auch nichts.
  • Ich hab bisher nur einmal alles überflogen...

    Mit was nimmst du auf und mit welchem Codec?
    Nutzt du den Sagaras Scriptmaker für die Erstellung der Skripte?

    Wie kann ich die Qualität verbessern?

    Aufnahme.
    Farbraum RGB24 -> 4:4:4 (YV24)-> 4:2:2 -> 4:2:0 | RGB24 ist das beste , hat dafür die höchste CPU und Festplatten Belastung | von 4:2:0 zu RGB24 verdoppelt sich die aufgenommene Dateigröße | Auf das fertige Video fast keinen Unterschied, mit 10 Bit Encoding, sogar kleinere Dateien.
    Resizer arbeiten genau, was auch Youtube zu gute kommt. Farben bleiben bessere Erhalten, gerade bei kleinen roten schriften sehr gut zu sehen.
    Farbmatrix = BT.709 | manche Programme (Shadowplay) und Codecs (Lagarith) nehmen nur in BT.601 auf | Standard für Video ab 720p ist aber BT.709 | Mit BT.601 haben wir verblasste Farben auf Youtube

    Videobearbeitung
    Richtiger Encoder = MeGui x264
    Auflösung = 2048x1152 oder 3200x1800 | Laufen inzwischen nicht mehr auf der 1440p/2160p Stufe, sondern auf der 1080p/1440p Stufe, kriegen aber trotzdem das bessere Encoding | kann man mit Rechtsklick "Statistiken für Computerfreaks" gut kontrollieren
    Fps = Highe Frame Rate (HFR) erzeugt ein bessere Encoding und flüssigere Video. Zudem kann es sogar passieren das durch die höhere Fps die benötigte Bitrate reduziert wird, da wir einen Frame nicht so lange sehen und dadurch uns Fehler nicht so schnell Auffallen.
    Für HFR steht momentan aber nur maximal die 1080p Stufe zur Verfügung, die höheren werden noch nachgereicht.
    Farbtiefe = 10 Bit Encoding bei MeGui aktivieren, Weniger Banding und bessere Komprimierung
    Resizer = Für komplexe Spiele einen weichen Resizer nutzen für hochskalieren = SSM Spline 100 = bessere Komprimierbarkeit
    Niedrigerer CRF = bessere Quellmaterial für Youtube -> unter CRF 18 fast keinen Unterschied mehr.

    Gruschel schrieb:

    Ich kann nur sagen, die Qualität ist nach wie vor einfach BOMBE

    Geht aber besser, nur durch die richtige Auflösung ;)
    Welche Auflösung er jetzt bei den 60 Fps Video genommen hat kann ich nicht genau sehen, da die ja max 1080p haben können.
    Die 30 Fps Video sind aber alle auf 1440p womit Qualität verschenkt wird.
    Es ist halt auch sowas möglich:
    youtu.be/7NdGAzSPtcs
    Und da ist noch nicht mal die Auflösung ganz ausgereizt ;)
    zudem ist das gerade mal ein CRF23

    Edit: 1800p
    youtu.be/_JEd3Txj_Us

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GelberDrache92 ()

  • Sting Kee schrieb:

    Auch wenn hochskalieren mehr bringt, seine Vids stehen nur in 1080p/60fps zur verfügung und erzielen ohne den skalierungskniff diese Quali. Anders gefragt, wenn er das ohne den Trick hinbekommt, warum soll ich in 1440p oder sogar 1800p rendern? Das raubt nicht nur Zeit, sondern auch massiv Ressourcen. Daher denke ich, das ist ein Umweg, aber nicht des Rätsels lösung / der Ursprung


    Hach immer dieses leidige Thema.

    Gronkh encodet auch nur mit MeGUI.

    Ich kann auch gute Qualität liefern:

    youtube.com/watch?v=jpIBbqWvQdw&hd=1

    man braucht da kein Gronkh für.

    Und im Falle 30fps ist bei zb 2048x1152 die 1080p stufe mit deren 1440p encode ersetzt.

    Sprich auch wenn da gelabelt 1080p steht, spielt in wirklichkeit dann die 2048x1152 datei mit 10000 kbit, statt 4000 kbit, wenn man 1920x1080 hochlädt.

    1080p wird schlichtweg ersetzt. Das label 1080p bleibt aber bestehen.

    Ich benutz aber HFR (sprich höhere Framerate) und das geht bisher nur bis 1080p von daher hat mein beispielvideo tatsächlich nur die 1080p codierung.

    Gruschel schrieb:

    Stell dir vor, er hat das Preset bei MeGUI nicht auf 13 oder 14 sondern auf 7 oder 8 und wählt dann als geschwindigkeit noch 'Low' aus, sodass ein Video schonmal 5 std. braucht, bis es fertig ist. Wenn Gronkh nämlich: ->


    Ich lad zum Teil auch RGB und lossless hoch - sprich 0.

    Sowas kann auch ich fahren und nicht nur gronkh.
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • So viel besser ist Gronkh's Quali auch nicht. Zum einen machen die 60 FPS ein besseres Bild, das Spiel selbst ist einfach optisch so aufgebaut das es nicht zu sehr verpixelt (The Forest ist bei Ihm ja auch nur mit mieser Quali) und außerdem und ich denke das ist der haupt Grund warum dir seine Videos so viel besser von der Qualität vorkommt ist das du das Spiel und das Video nicht schnell hintereinander in Orginalqualität siehst und dannach auf Youtube.

    Den Effekt das das eigene Video schlecht aussieht kennt jeder, weil man das "Vergleichsmaterial" noch besser kennt.
  • Dragobertel schrieb:

    Den Effekt das das eigene Video schlecht aussieht kennt jeder, weil man das "Vergleichsmaterial" noch besser kennt.

    Gruschel schrieb:

    FAZIT:
    Ich finde deine Qualität BOMBE


    Nunja ich seh auch bei Video 6 die Verluste. Aber das ist halt youtube. Bissl abstriche muss man bei denen einfach machen. Das Video ist recht vegetationsstark und er hat nicht mal Motion Blur an - da kann man schon fast dankbar sein das es noch so aussieht, wie es aussieht. Das sieht dann gerne schlechter aus auf yt. Die Nacht hat einiges gerettet.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • Ich habe Wolfenstein noch nie gespielt, aber aus Erfahrung in anderen Spielen kann man sagen, dass Gronkhs Qualität (gar) nicht mit einem lossless Video vergleichbar ist.
    Ich finde die Qualität aber trotzdem recht nett :)

    Sehr gut merkt man YouTubes Kompression immer an Schriften und Zeichen, Fadenkreuzen usw. - wenn diese nicht mehr gestochen scharf, sondern so als spielt man Spiele in 720p auf 1080p+, aussehen, dann wurde da schon ziemlich gerührt ^^

    Bei bestimmten Szenen fällt es auch gar nicht so stark auf, vor allem, wenn man das Quellmaterial nie gesehen hat. Es ist dann wie mit dem Ohr, ohne Bezug urteilt man sehr sehr subjektiv ^^

    ----------

    Deine Videos sind ja leider schon gelöscht, also kann ich dazu nix sagen :|