Nicht überspringbare Werbeanzeigen vor Videos.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das mit den Werbungen ist sowieso abnerv hoch 10 und dafür hasse ich jeden Youtuber der damit seine Zuschauer nervt, egal wie lang die sind. Zum Glück mute ich das meinen zuschauern nicht zu und dafür mögen die mich mittlerweile :) Wer meint noch Geld zu machen bei YT indem er seinen Zuschauern mit Werbung zumüllt ist schief gewickelt worden^^

      Die Idiotie des Geldverdienens via YouTube ist ohnehin eine Internet Krankheit :O

      Aktuelles Projekt:

      Zombi

    • Anzeige
      Ach du scheiße, ich habe selten so lange gelacht, vielen Dank dafür.

      Bierchen am Abend oder ist das wirklich deine Einstellung? Ich meine, mir würde beides für dich leid tun, aber wer echt solche Äußerungen loslässt.


      YouTube ist schon lange ein Nebenjob, wenn nicht sogar für ein paar ein Vollzeitjob. Sie investieren viel Zeit und Geld in dieses Hobby und schaffen es evtl. aus ihrem Hobby ein Beruf zu machen, und darauf sollte man eigentlich stolz sein. Das sollte man nicht so extrem Schlechtreden. Spricht da der Neid aus dir? Dass es einige Leute dazu gebracht haben, und du nicht? Denn eine wirklich behelligte Sichtweise ist das nicht gerade.

    • Sazoga schrieb:

      Ach du scheiße, ich habe selten so lange gelacht, vielen Dank dafür.

      Bierchen am Abend oder ist das wirklich deine Einstellung? Ich meine, mir würde beides für dich leid tun, aber wer echt solche Äußerungen loslässt.


      YouTube ist schon lange ein Nebenjob, wenn nicht sogar für ein paar ein Vollzeitjob. Sie investieren viel Zeit und Geld in dieses Hobby und schaffen es evtl. aus ihrem Hobby ein Beruf zu machen, und darauf sollte man eigentlich stolz sein. Das sollte man nicht so extrem Schlechtreden. Spricht da der Neid aus dir? Dass es einige Leute dazu gebracht haben, und du nicht? Denn eine wirklich behelligte Sichtweise ist das nicht gerade.


      Ich fühl mich mal durch deine Provokativen Post mal nicht angesprochen. Aber soviel sei mal gesagt:

      Wer meint Youtube wäre ein anerkannter Vollzeit Job der ist nun mal ein wenig Neben der Spur.
      Neid brauch ich nicht da ich genug mit meinem richtigen Job verdiene ohne anderen Menschen Werbung aufzuzwingen um paar Cent zu verdienen :)
      Wo großteils sowieso das meiste an Google und dem Finanzamt geht :) (Ja richtig gelesen, Einnahmen auf Youtube sind versteuert und man blecht viel zu viel an Google und dem Finanzamt das man nicht mit solch einem Einkommen Lebensfähig ist)

      Aktuelles Projekt:

      Zombi

    • Natürlich muss man an den Staat blechen, ist ja schließlich ein EINKOMMEN

      Und per Duden ([erlernte] Arbeit, Tätigkeit, mit der jemand sein Geld verdient; Erwerbstätigkeit) ist YouTuber sein ein Beruf

      Aber es stimmt schon, dass man von YT allein nicht unbedingt leben kann
      Deswegen haben viele große YouTuber mittlerweile auch Fanshops, gehen auf Veranstaltungen, machen bei Interviews mit, veranstalten Konzert, usw.
      Meine Social Media-Links: YouTube, Facebook, Instagram, Twitch und Twitter :D
    • TheWaywolf schrieb:

      Das mit den Werbungen ist sowieso abnerv hoch 10 und dafür hasse ich jeden Youtuber der damit seine Zuschauer nervt, egal wie lang die sind. Zum Glück mute ich das meinen zuschauern nicht zu und dafür mögen die mich mittlerweile Wer meint noch Geld zu machen bei YT indem er seinen Zuschauern mit Werbung zumüllt ist schief gewickelt worden^^

      Was für ein Mist. Ihr wollt also denjenigen, die euch unterhalten, teils stunden & tagelang nichts dafür im gegenzug geben?
      Was für ein egoistisches Handeln

      TheWaywolf schrieb:

      Die Idiotie des Geldverdienens via YouTube ist ohnehin eine Internet Krankheit :O

      Hehe, hab ich mit deinen Klicks auch gesagt

      TheWaywolf schrieb:

      Wer meint Youtube wäre ein anerkannter Vollzeit Job der ist nun mal ein wenig Neben der Spur.

      Wenn du denkst "Youtube" heißt der Job, dann hast du sowieso keine Ahnung
      Das handelt von viel mehr, aber da müsste man sich erstmal mit der Materie beschäftigen ehe man sowas labern sollte ;)

      TheWaywolf schrieb:

      Wo großteils sowieso das meiste an Google und dem Finanzamt geht (Ja richtig gelesen, Einnahmen auf Youtube sind versteuert und man blecht viel zu viel an Google und dem Finanzamt das man nicht mit solch einem Einkommen Lebensfähig ist)

      Tja, wie gesagt, keine Ahnung der Junge.
      Man ist durchaus mit Youtube einnahmen lebensfähig.
      Das google sich ein Großteil nimmt, ist wohl eigentlich klar, aber soweit denkst du auch nicht - wer bezahlt die Petabyte an Datenspeicherplatz für die ganzen Videos? Wer bezahlt die ganzen unzähligen Datenzentren? Den Traffic? Das Management?
      Natürlich nimmt sich google da ihren teil, ist ihre Plattform

      Das man das versteuert ist wohl klar, aber das gleiche könnte man auf dein Job bzw dein Unternehmen beziehen. Geschäftsführer und Manager bekommen soviel, und du nur einen kleinen Teil davon, was erwirtschaftet wird, DAS musst du auch noch versteuern? OH GOTT damit kannst du doch gar nicht leben!! Das ist ja unzumutbar!!

      @PaSkull ich weiß nciht was du denkst was die leute verdienen, aber du weißt es anscheinend nichma ansatzweise^^ die machen mit den Klicks alleine genug geld, aber es ist halt immer der Wille zum "Mehr" da, deshalb fanshops etc.
      100k tägliche Klicks würd ich meinen, reichen sicherlich zum überleben, in ner akzeptablen Wohnung
    • @DarkHunterRPGx Du, ich habe KEINE Ahnung wie viel man pro Klick/pro Tag verdient, da ich nicht monetarisiere und so eben auch nicht weiß, wie viel ein großer Youtuber verdient :D

      Edit: Laut socialblades hätte ich diesen Monat 0,86-14€ verdient
      Das ist auch SEHR ungenau
      Meine Social Media-Links: YouTube, Facebook, Instagram, Twitch und Twitter :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PaSkull ()

    • Vertraue nicht auf SocialBlade. Der RPM schwankt zwar, aber man bekommt immer sowas um die 2€/1000 Views mit. Monetarisierbare natürlich. In den Analytics gibts eine eigene Sektion, die heißt monetarisierte Wiedergaben. Nehmen wir hier einfach mal 30%, die anderen 70% nutzen AdBlocker, eine ziemlich durchschnittliche Quote. Also dann noch ein bisschen rechnen und schon weißt du, was die großen YouTuber ungefähr verdienen. Und natürlich geht davon ein Teil ans FA, das ist aber auch als Polizist und auch als Pilot so, das ist in jedem Beruf so.

    • @DarkHunterRPGx

      Erstens ist Let´s Plays kein Beruf sondern ein pures Hobby und dafür jemanden zu bezahlen das er andere Unterhält ist Schwachsinn.
      Ja man kann sein Hobby zum Beruf machen, tat ich auch aber in einem anderen Bereich. Weiterbildung etc pp. aus eigener Tasche bezahlt
      und bevor du anfängst indirekt zu beleidigen das dein Diskussionspartner "unwissend/Dumm" ist sei dir gesagt: Ich vertrete lediglich meine geschulte Meinung darüber die auch Tatsachen entsprechen.

      (Als Bsp. zu mir: Ich war damals Fachkraft für Altenpflege und später sogar Stlv. Heimleiter bis ich an Krebs erkrankt bin. Danach hab ich mich da ich den Beruf nicht mehr ausüben durfte eine Umschulung finanziert zu Grafik Design und verdiene heute durch meinen neuen Job als unabhängiger Grafiker in einer kleinen Firma für Render/Game Engines(Templates und Ressource Kits) und Mesh Sculpting (Poly/Pixel Base) mehr als ich Ausgeben kann. Ein Hobby zum Beruf gemacht weil mir nichts anderes Übrig blieb.) Youtube ist ein kleiner Zeitvertreib und da ich Kontakte habe weiß ich auch das dies kein richtiger Einnahme Zyklus darstellen kann bzw ein schon sorry für die Aussage, die nicht von mir stammt: ALG-2 Nebenverdienst aber zutreffend erscheint. Und nein ich behaupte nicht das Youtube als Berufbezeichnung existent ist ich weiß schon worauf du hinauswillst aber darauf gehe ich natürlich bewusst nicht weiter ein da "Dont feed the Troll"

      Denkst du Gronkh,PewDiePie, etc verdienen so viel im Monat das sie ihre Rechnungen locker damit Bezahlen können?
      Träum weiter. Allein Gronkh hat schon mehrfach gesagt und bewiesen das sein Einkommen nicht durch seine LP´s gesichert ist sondern durch seinen richtigen Beruf. LP sind also ein kleiner Nebenverdienst. PewDiePie ist ebenfalls noch Nebenher richtig Arbeiten oder hat es mittlerweile soweit geschafft das er durch seine Spendeneinnahmen und Sponsoren völlig Lebensfähig damit ist aber jetzt kommts: ABER er hat das nicht dank seiner LP´s geschafft sondern als STREAMER, das sind zwei paar verschiedene Schuhe. Let´s Plays hat er damals nur als Nebenprojekt gemacht und macht diese kaum noch. Siehste?

      Also bevor du mich "Junge" nennst. Such dir erst einmal einen richtigen Job anstatt zu versuchen durch Werbespam andere Menschen zu "Nerven" weil du unbedingt Geld verdienen willst.

      Das ist meine Meinung dazu. Ich kann damit Leben, mich deswegen zu verurteilen ist eher ein Akt aus der Kindergartendynastie

      Aktuelles Projekt:

      Zombi

    • TheWaywolf schrieb:

      @DarkHunterRPGx

      Erstens ist Let´s Plays kein Beruf sondern ein pures Hobby und dafür jemanden zu bezahlen das er andere Unterhält ist Schwachsinn.
      Ja man kann sein Hobby zum Beruf machen, tat ich auch aber in einem anderen Bereich. Weiterbildung etc pp. aus eigener Tasche bezahlt
      und bevor du anfängst indirekt zu beleidigen das dein Diskussionspartner "unwissend/Dumm" ist sei dir gesagt: Ich vertrete lediglich meine geschulte Meinung darüber die auch Tatsachen entsprechen.

      (Als Bsp. zu mir: Ich war damals Fachkraft für Altenpflege und später sogar Stlv. Heimleiter bis ich an Krebs erkrankt bin. Danach hab ich mich da ich den Beruf nicht mehr ausüben durfte eine Umschulung finanziert zu Grafik Design und verdiene heute durch meinen neuen Job als unabhängiger Grafiker in einer kleinen Firma für Render/Game Engines(Templates und Ressource Kits) und Mesh Sculpting (Poly/Pixel Base) mehr als ich Ausgeben kann. Ein Hobby zum Beruf gemacht weil mir nichts anderes Übrig blieb.) Youtube ist ein kleiner Zeitvertreib und da ich Kontakte habe weiß ich auch das dies kein richtiger Einnahme Zyklus darstellen kann bzw ein schon sorry für die Aussage, die nicht von mir stammt: ALG-2 Nebenverdienst aber zutreffend erscheint. Und nein ich behaupte nicht das Youtube als Berufbezeichnung existent ist ich weiß schon worauf du hinauswillst aber darauf gehe ich natürlich bewusst nicht weiter ein da "Dont feed the Troll"

      Denkst du Gronkh,PewDiePie, etc verdienen so viel im Monat das sie ihre Rechnungen locker damit Bezahlen können?
      Träum weiter. Allein Gronkh hat schon mehrfach gesagt und bewiesen das sein Einkommen nicht durch seine LP´s gesichert ist sondern durch seinen richtigen Beruf. LP sind also ein kleiner Nebenverdienst. PewDiePie ist ebenfalls noch Nebenher richtig Arbeiten oder hat es mittlerweile soweit geschafft das er durch seine Spendeneinnahmen und Sponsoren völlig Lebensfähig damit ist aber jetzt kommts: ABER er hat das nicht dank seiner LP´s geschafft sondern als STREAMER, das sind zwei paar verschiedene Schuhe. Let´s Plays hat er damals nur als Nebenprojekt gemacht und macht diese kaum noch. Siehste?

      Also bevor du mich "Junge" nennst. Such dir erst einmal einen richtigen Job anstatt zu versuchen durch Werbespam andere Menschen zu "Nerven" weil du unbedingt Geld verdienen willst.

      Das ist meine Meinung dazu. Ich kann damit Leben, mich deswegen zu verurteilen ist eher ein Akt aus der Kindergartendynastie


      PewDiePie verdient ALLEIN DURCH SEINE YOUTUBE-KLICKS warscheinlich etwa 200.000 Brutto. Jetzt sind wir mal Nett und ziehen 50.000 ab. Grund: Adblock, obwohl 150.000 bei ~300 Mio Views schon relativ wenig ist. Jetzt sagen wir noch, 40% bekommt sein Netzwerk. Dazu kommen Steuern. Und jetzt sag nocheinmal, dass es nur ein kleiner "Nebenverdienst" ist.

      Man kann mit Rund 100k aktiven Abos gut von YouTube Leben. Man ist natürlich nicht abgesichert, da es auch schlechte Monate geben kann, allerdings ist es nicht so schwer wie du es darstellst. Und mit meiner Erfahrung kann ich dir sagen, dass die "geschätzten Einnahmen" bei Socialblade weitesgehend Stimmen.
      Mein persönlicher YouTube Kanal: youtube.com/c/BlackBlog

      Mein Netzwerk YouTube Kanal: youtube.com/c/Together-NetworksDE
    • TheWaywolf schrieb:

      Erstens ist Let´s Plays kein Beruf sondern ein pures Hobby

      Wo steht das geschrieben?
      Wer hat das festgelegt? Du? Gehört dir Youtube oder warum hast du so was zu entscheiden?
      Und warum durfte ich nicht mitentscheiden? 8|

      TheWaywolf schrieb:

      dafür jemanden zu bezahlen das er andere Unterhält ist Schwachsinn.

      Diesen Satz verstehe ich nicht ganz. Wer ist der, der bezahlt? Meinst du die Werbetreibenden, die für die Schaltung bezahlen?

      TheWaywolf schrieb:

      Allein Gronkh hat schon mehrfach gesagt und bewiesen das sein Einkommen nicht durch seine LP´s gesichert ist sondern durch seinen richtigen Beruf.

      Das ist richtig. Gronkh bezieht ein Gehalt von der Firma "PlayMassive GmbH", die ihren Gewinn u. a. durch die Vermarktung der Videos von bekannten Youtube-Channeln, wie z. B. "Gronkh" oder "SarazarLP", erwirtschaftet. PlayMassive hat zwar noch ein paar andere Einnahmequellen, aber die Youtube-Channel machen sicherlich nicht unbedingt den geringsten Anteil an den Einnahmen aus.
      Gronkh lebt also durchaus auch von seinen LPs.

      Weiterhin möchte ich hier mal kurz Domtendo in den Raum werfen. Der lebt nämlich hauptberuflich von LPs. Und da er, seitdem er die Aussage gemacht hat, bekannter geworden ist, ist anzunehmen, dass sich das nicht geändert hat.
      You like music? I like pissing.
      ~Corey Taylor

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Strohi ()

    • Junge junge wie sie hier alle grad das Mäulchen zerreißen weil man anderer Meinung ist als sie selbst. WIe "Reif" ihr doch diesbezüglich seid. Erstaunlich


      Ich bleib bei meiner Meinung und das wars zum Thema. ich werd meinen Zuschauern kein Werbegespamme aufzwingen nur um paar Kröten im Monat mehr zu haben. ICH Spiele noch aus puren Spaß mehr nicht. Lebt weiter in eurer Fantasiewelt :)

      Aktuelles Projekt:

      Zombi