Nicht überspringbare Werbeanzeigen vor Videos.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wird zum 25.05.2018 aktualisiert. Klicke hier, um mehr zu erfahren!

    • Anzeige
      Wenn ich nun mal die Rechnungssumme von 1350 als NETTO Verdienst ansehe, dann muss ich dazu sagen das ich schon Vollzeitjobs hatte wo weniger bei rum kam und ich trotzdem gut leben konnte.
      Wer nach wie vor meint das Entertainment bei Youtube kein Vollzeitjob sein kann, der ist aus meiner Sicht irgendwo zwischen Steinzeit und Mittelalter hängen geblieben.
      Und was die Ansichten des bockigen Wölfchens dazu sind, das kann mit in anderen Beiträgen sehr gut sehen.

      Immer dieses verdrehte denken das es nicht geht.
      Absolut keiner der aktiven Forenmitglieder hier hat die Views um nur im Ansatz abzuschätzen was dabei rum kommt. Mich eingeschlossen.
      Es bleiben nur Dienste wie Socialblade um ungefähr abzuschätzen.
      Ihr schafft keine Summe um davon zu leben? Kein Wunder. Ist ja auch wie schon gesagt immens schwer.
      Bekommt Pro Video 5-10k Views (Kommt natürlich drauf an wieviele Videos ihr im Monat macht) die relativ anständig monetarisiert werden und DANN kann man weiter reden. Vorher ist alles Spekulation.
      Aber dieses "Ist eh unmöglich" Denken ist echt ekelhaft teilweise. Was ist so schlimm daran wenn mancher daraus einen Fulltime Job macht? Die scheinen es ja zu können oder?
    • Abzüglich 50% an Steuern


      Ehm, nein. Selbst wenn Gronkh über dem Grundfreibetrag (aktuell 8.472€) ist und auch über den 17.500€ (Kleinunternehmerregel gemäß § 19, Abs. 1 UStG), dann muss er keine 50% Steuern zahlen. Woher hast du denn diese Zahl aufgeschnappt? Vor allen Dingen ergeben Einnahmen - Ausgaben den Unternehmensgewinn, was wesentlich ist, denn nur für diesen Gewinn werden Steuern gezahlt, nicht für die kompletten Einnahmen.
    • Sazoga schrieb:

      Ehm, nein. Selbst wenn Gronkh über dem Grundfreibetrag (aktuell 8.472€) ist und auch über den 17.500€ (Kleinunternehmerregel gemäß § 19, Abs. 1 UStG), dann muss er keine 50% Steuern zahlen. Woher hast du denn diese Zahl aufgeschnappt? Vor allen Dingen ergeben Einnahmen - Ausgaben den Unternehmensgewinn, was wesentlich ist, denn nur für diesen Gewinn werden Steuern gezahlt, nicht für die kompletten Einnahmen.


      Wenn jeder hier einfach mal die Kommentare gründlich inkl. Quellen lesen würde, dann gäbe es so viele Ungereimtheiten weniger. Es fällt mir immer mehr hier auf. Das ist nichts gegen dich speziell, versteh mich da nicht falsch.

      Das ist die Zahl, welche ich 1 zu 1 aus dem "Aufklärungsvideo" von David Hain (BeHaind) ab min 8:14 übernommen habe. Daraus bezieht sie sich...ok? :)
      Aktuelle Projekte:
      - Breath of Fire 3
      - Darkest Dungeon (Early Access)
      - The Binding of Isaac: Rebirth (Hard Mode)

      Zuletzt beendet: Contrast


      [IMG:http://de.share-your-photo.com/img/3b42c0165a.png]

      Vrall: The Witcher 2: Zurück zum Original - (Aktion: Komm in meine Signatur)
    • RecaGameTV schrieb:

      Mit YT viel Geld zu verdienen ist fast unmöglich. Mit YT genug Geld zu verdienen, dass man davon Leben kann ist sehr sehr schwer. Mit YT sich das nächste Spiel zu verdienen ist durchaus machbar.

      Das stand doch aber nie im Leben zur Debatte, oder irre ich mich? Natürlich ist es SEHR schwer, daran hat aber nie irgendjemand gezweifelt, es ist aber möglich, und wenn ich hier lese das bestimmte Youtuber mit 1mio daily views davon nich leben können, dann möchte ich diese leute überkotzen

      Ghorondor schrieb:

      1350 als NETTO Verdienst ansehe, dann muss ich dazu sagen das ich schon Vollzeitjobs hatte wo weniger bei rum kam und ich trotzdem gut leben konnte.

      Ist halt auch ein Ding des Lebensstandards, mir z.b. reichen 50m², andere brauchen mindestens 100, mit garten, buttler, 5bäder, 20zimmer

      Ghorondor schrieb:

      Bekommt Pro Video 5-10k Views

      Auch nicht mal ganz so wichtig, was aktuelle videos haben, sondern auch das, was ältere Videos abwerfen. Ist ja das tolle an Youtube - ist nix verloren^^

      Ghorondor schrieb:

      Was ist so schlimm daran wenn mancher daraus einen Fulltime Job macht? Die scheinen es ja zu können oder?

      Vlt neid, das sie selbst keine Views haben, vlt die inkompetente Mentalität, das sowas auch harte arbeit sein kann. In DE sind viele noch sehr zurückgeblieben, was das Thema Internetz angeht, oder E-Sport :P sieht man ja auch daran, wird in DE wohl nie als richtiger Sport anerkannt werden

      RecaGameTV schrieb:

      Das ist die Zahl, welche ich 1 zu 1 aus dem "Aufklärungsvideo" von David Hain (BeHaind) ab min 8:14 übernommen habe. Daraus bezieht sie sich...ok?

      Tja, und worauf bezieht er sich? Du beziehst dich auf ieine genannte Zahl.
      Die 50% werden nicht allein Steuern sein, sondern auch noch Rentenversicherung, Krankenversicherung usw.
    • Anzeige

      DarkHunterRPGx schrieb:

      Tja, und worauf bezieht er sich? Du beziehst dich auf ieine genannte Zahl.
      Die 50% werden nicht allein Steuern sein, sondern auch noch Rentenversicherung, Krankenversicherung usw.


      Ja, mag sein. Kann ich aber nicht genau einsehen, da es nicht so gesagt wurde.

      Btw.: Mit 1 Million Daily Views kannst du auf jeden Fall leben. Seeehr gut leben. Wer sagt denn hier etwas anderes? Aber wer als Einzelperson in Deutschland hat bitte diese Anzahl an Views pro Tag?
      Aktuelle Projekte:
      - Breath of Fire 3
      - Darkest Dungeon (Early Access)
      - The Binding of Isaac: Rebirth (Hard Mode)

      Zuletzt beendet: Contrast


      [IMG:http://de.share-your-photo.com/img/3b42c0165a.png]

      Vrall: The Witcher 2: Zurück zum Original - (Aktion: Komm in meine Signatur)
    • RecaGameTV schrieb:

      Btw.: Mit 1 Million Daily Views kannst du auf jeden Fall leben. Seeehr gut leben. Wer sagt denn hier etwas anderes? Aber wer als Einzelperson in Deutschland hat bitte diese Anzahl an Views pro Tag?

      das thema mit gronkh - wurde hier sehr oft gesagt, das er davon nicht leben kann^^

      50% sind nicht allein die Steuern, man fasst es aber einfach gerne als gesamtes zusammen, aber KV, RV usw. ist da mit drin, man zahlt zwar trotzdem n großen Teil, allerdings sind das halt nicht nur steuern
    • DarkHunterRPGx schrieb:

      das thema mit gronkh - wurde hier sehr oft gesagt, das er davon nicht leben kann^^

      50% sind nicht allein die Steuern, man fasst es aber einfach gerne als gesamtes zusammen, aber KV, RV usw. ist da mit drin, man zahlt zwar trotzdem n großen Teil, allerdings sind das halt nicht nur steuern


      Ja, aber jetzt mal im Ernst. Wo und in welchem Zusammenhang hat Gronkh denn erzählt, dass er von dieser Anzahl an Views nicht leben kann?
      Ich weiß nicht, ob ich es in diesem Thread gesagt habe, aber ich bin kein Abonnent von ihm. Ich schaue nur ab und an mal bei ihm vorbei. Bei der Mansion hat er zumindest mit Sarazar gesagt, dass es ihnen sehr sehr gut ginge.

      Man muss darüber hinaus aber auch bedenken, dass hinter dem Namen Gronkh seit langem ein ganzes Unternehmen mit mehreren Personen steht. Da geht es also gar nicht mehr allein darum, das eigene Gehalt zu verdienen.

      Das mit den Steuern hatte ich so aufgefasst.
      Aktuelle Projekte:
      - Breath of Fire 3
      - Darkest Dungeon (Early Access)
      - The Binding of Isaac: Rebirth (Hard Mode)

      Zuletzt beendet: Contrast


      [IMG:http://de.share-your-photo.com/img/3b42c0165a.png]

      Vrall: The Witcher 2: Zurück zum Original - (Aktion: Komm in meine Signatur)
    • Können wir uns vielleicht auf eins einigen:

      YouTuber wie Gronkh / Let'splayer mit über 150.000 Abos (aktiv) können sehr wohl von YouTube Leben und es hauptberuflich machen. Allerdings ist sowas nie eine Lebensabsicherung, da ein "Hype" wie wir wissen schnell vorbei gehen kann. Dementsprechend haben NUR YouTuber wie Gronkh, Pewdiepie, Smosh etc. eine Lebensabsicherung, da diese genug verdienen um Geld für "schlechtere Zeiten" zurückzulegen. Ob diese so schlau sind und es tuhen ist eine andere Sache.

      Das Werbung sich nicht für jeden lohnt sollte verständlich sein.

      @TheWaywolf Mit 26 Klicks pro Tag (Quelle Heartbeat) lohnt es sich natürlich NICHT Werbung zu schalten. Somit würde man am Ende des Monats nur einen Centbetrag bekommen, deshalb ist die Aussage vollkommen richtig, dass du deine Zuschauer nicht mit Werbung nerven willst, weil es schlussendlich eh nichts bringt. Ausser das du dir nach einen Jahr für 7.99 ein Spiel bei Steam kaufen könntest. (Abgesehen davon, dass man es sich via Adsense erst ab 70 Euro auszahlen lassen kann.)

      Trotzdem will ich nocheinmal drauf hinweisen, dass es in diesen Thema eher um Werbeanzeigen ansich geht und nicht um den Verdienst dahinter.
      Mein persönlicher YouTube Kanal: youtube.com/c/BlackBlog

      Mein Netzwerk YouTube Kanal: youtube.com/c/Together-NetworksDE
    • Ghorondor schrieb:


      Absolut keiner der aktiven Forenmitglieder hier hat die Views um nur im Ansatz abzuschätzen was dabei rum kommt. Mich eingeschlossen.


      1-2 haben schon solche Views um abzuschätzen was man braucht und was ausreicht ;)

      Ich habe nicht die ganzen 7 Seiten gelesen, nur die letzten 2 aber was mir aufgefallen ist, dass viele nichtmal die einfachsten Sachen bei dem Thema kennen. Abos? Unwichtig, einzelvideoklicks? unwichtig. Der einzige Faktor der zählt sind die Dailyviews die dein Kanal produziert, alles andere ist sowas von scheiß egal. wenn es um das Thema geht.

      Um aber zum eigentlichen Threadthema zu kommen. Ich habe alle Werbearten an und wer für die Hilfe der er bekommt, nicht bereit ist 30sec zu opfern, hat eben Pech gehabt. Ich arbeite nicht umsonst und die Werbung ist der einzige Faktor zur Refinanzierung. Man bekommt heutzutage nichts umsonst und wer das immer noch denkt, soll bitte aus seinen Traum aufwachen ansonsten kann er sich gerne bei mir melden und umsonst arbeiten, ich suche noch dringend Hilfe für den Berg an Arbeit den ein Guidekanal verursacht.

      mfg
    • TogetherNetworks schrieb:

      Ich über lege seit längeren, ob ich meine Videos mit nicht überspringbaren Videoanzeigen vor meinen Videos zu schalten.

      [IMG:http://i.imgur.com/pabrE5M.png]

      Was haltet ihr von nichtüberspringbaren Videoanzeigen? Findet ihr, dass es Zuschauer stark stören würde?

      Falls ja, wieviele Sekunden Videoanzeige würdet ihr euch angucken bevor ihr denkt "Ne, keine lust mehr"?


      Bin jetzt nicht so einer, der gleich heult, aber wegklickbare Werbung ist gerne gesehen
    • Gorondor schrieb:

      Absolut keiner der aktiven Forenmitglieder hier hat die Views um nur im Ansatz abzuschätzen was dabei rum kommt. Mich eingeschlossen.


      Da mehrere hier mit ihren kleinen Stichproben von ~ 2€ pro 1000 Views überinstimmen kann man das gut und gerne als ungefähren Richtwert nehmen.
      Daraus einfach eine Hochrechnung und tadaa..eine ungefähre Abschätzung was man braucht.

      Das dies nicht der Realität entsprechen muss und eine gewisse Fehlertoleranz hat sollte klar sein.

    • Wie kann man dennoch sagen das man nicht umsonst arbeitet? Gameplay Aufnahmen und Games zocken ist doch kein "muss" sondern ein rein freiwilliges Hobby :)

      @TogetherNetworks

      Ja eben aber du kannst ja auch nicht von mir und meinen Kanal ausgehen, denn würdest du Infos einholen über den Sinn und Zweck des Kanals, hättest du erfahren das ich schon von vornherein kein Interesse gehabt habe an solch einen Unsinn :) Aber es ist ja jedem selbst überlassen was er mit seinem Kanal erreichen will. Ich will jedenfalls nicht so Groß werden wie früher mit über 50k Abonnenten und falls mein Waywolf Kanal doch mal wieder so viele erreichen sollte mach ich mir eben wieder ein neuen Kanal und lösche den Alten...was solls. Ist nicht das erste mal und wird wohl auch nicht das letzemal so sein :) Ich bin völlig zufrieden so wie es derzeit ist :)
    • Genau, sicherlich hatte er 50k Abonennten und weil ihm der Erfolg über den Kopf gewachsen ist, hat er ihn gelöscht.

      [...]und falls mein Waywolf Kanal doch mal wieder so viele erreichen sollte mach ich mir eben wieder ein neuen Kanal und lösche den Alten



      Verdammt, ich schweife schon wieder ab D: Ist aber sehr schwierig, bei solchen Postings :D Er schrieb ja auch bereits schon mehr als 10 Mal, dass er sich jetzt nicht mehr zu dem Thema äußert und dann kam immer wieder ein Posting von ihm, war ganz lustig zu lesen :'D

      Wenn wir das OT jetzt sein lassen könnten und einfach zur Frage der nicht überspringbaren Werbung zurückkehren könnten, vielen Dank..
    • Brapchu schrieb:

      TheWaywolf schrieb:

      Ich will jedenfalls nicht so Groß werden wie früher mit über 50k Abonnenten und falls mein Waywolf Kanal doch mal wieder so viele erreichen sollte mach ich mir eben wieder ein neuen Kanal und lösche den Alten...was solls.


      Macht das nur für mich keinerlei Sinn?


      Nur weil du sowas nicht verstehst soll es keinen Sinn machen?

      Sorry aber ich zeige nur das dieses ganze Zeug mit YT für mich einfach nur ein Hobby ist und ich nicht an "Erfolg" hänge wie so manch andere hier....


      @PaSkull
      Nein das ist eine Angabe ich hatte 34k Abonnenten mit meinen ersten Kanal
      und gelöscht weil es einerseits mir zu dumm wurde eine so große Zuschauerschaft zu "füttern"
      und andererseits weil ich es als Hobby sehe und nicht 24/7 Zeit hab nur mit Aufnehmen,Konvertieren und Hochladen um weniger zu verdienen als ich es durch meine
      Templates und Ressource Kits das 10 fache verdienen kann in weniger Zeit und geringeren Aufwand

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TheWaywolf ()

    • @TheWaywolf Bekomme ich auf meine Frage denn noch eine Antwort?
      Die war nämlich nicht gehässig gemeint

      Oder bin ich geblockt?

      Edit:
      Ah, da ist sie ja schon :)

      Und welche Art von Videos hast du gemacht? Selbst bei 34k Abonnenten hättest du so weiter machen können wie zuvor
      Schließlich hätte dich dann jeder deabonnieren können, dem das zu wenig Output von dir war
      Wenn du es als Hobby ansiehst, hätte es dich dann doch auch nicht gestört, oder?
      Meine Social Media-Links: YouTube, Facebook, Instagram, Twitch und Twitter :D
    • PaSkull schrieb:

      Du hattest mal einen Kanal mit über 50k Abonnenten, @TheWaywolf ?
      Wie haste denn das geschafft?


      PaSkull schrieb:

      @TheWaywolf Bekomme ich auf meine Frage denn noch eine Antwort?
      Die war nämlich nicht gehässig gemeint

      Oder bin ich geblockt?

      Edit:
      Ah, da ist sie ja schon :)


      ne dich block ich doch nicht :)

      Mit dir kann man ja noch Diskutieren im normalen Rahmen :)

      Das meiste an den 34k waren am Ende sowieso nur die Trolle die es für toll fanden meinen Kanal auf abstruse Sub-me-fast seiten zu setzen um mich zu ärgern wegen Youtube Kanal Sperrung und Löschung wegen "solcher" Tricks. Wirklich aufgehört hab ich halt weil es einerseits den Sinn meiner Community dort zerstörte und andererseits weil ich damals halt auch die Diagnose bekam. Damals war es ein Hobby und heute ist es ebenfalls ein Hobby. Videos waren es gemischt, Vlogs,Gameplay und auch Tutorialvideos zu gewissen Programmen wie Blender (die ersten versionen davon die teilweise echt kniffelig waren zu verstehen)