Warum Zweitkanäle?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Warum Zweitkanäle?

      Anzeige
      Hey-Ho.

      Ich wollte mal kurz und knapp fragen, warum einige einen zweiten oder dritten Kanal haben.
      Also einen für Let's Plays und einen für Privatgedönse verstehe ich ja noch, aber es gibt ja auch User, die z.B. einen LP-Kanal, einen Walksthrough-Kanal, einen Let'sTest-Kanal und noch einen mit Trivialwissen bezüglich Games haben!?
      Ich frage mich nur, was diese Trennungen sollen und welche Vorteile das haben sollte.


      Jetzt auch bei Vid.me: vid.me/ChibiLetsPlay
    • Vorteile:
      • User können nur einen der Kanäle abonnieren und bekommen dann nur die entsprechenden Videos, z. B. wenn ich keine Tests in der Abobox haben will und dafür dann VLogs oder was auch immer.
      Nachteile:
      • Zweitkanäle werden meistens zu schlecht beworben und viele User bekommen die dann gar nicht mit und ärgern sich, wenn sie die Kanäle mal durch Zufall finden
      • Evtl. höherer Pflegeaufwand
      • Es nervt, wenn man für jeden Scheiß 3 Kanäle abonnieren muss. Zumindest mich auf Dauer
      • Häufig werden dann die einzelnen Kanäle auch vernachlässigt, sodass auf einem vielleicht alle Wochen mal ein Video kommt und beim anderen höchstens alle drei Monate mal. Wenn man keine 3 Kanäle regelmäßig bedienen kann, macht es in meinen Augen keinen Sinn, sich den Aufwand für 3 Kanäle zu machen.
      Prinzipiell kann das jeder handhaben, wie er es will, ich finde sowas unnötig.
      Gerade wenn die Videos ähnlich sind (Tests zu Spielen, Walkthroughs und LPs), dann kann man die auch auf einem Kanal bringen. Und wenn man dann eine Sache stark bedient und die anderen beiden eher weniger, dann noch viel mehr. Die wenigsten werden sich aufregen, wenn alle X Wochen mal ein Video kommt, das kein LP ist. Viele wollen das sogar sehen, und die ärgern sich dann, wenn sie es nicht sehen, weil der Kanal nur schlecht beworben wird.
      Bringt fast nur Nachteile.
      You like music? I like pissing.
      ~Corey Taylor
    • Warum sollte man die Leute mit Videos belästigen die sie nicht interessieren?

      Gronkh hat einen extra RPG-Genre-Kanal (und einen Retro-Kanal), wobei er die beiden eher stiefmütterlich behandelt (Witcher3 spielt er ja wieder auf dem Hauptkanal, hat wohl Angst das guckt sonst keiner weil nur sein Hauptkanal von YouTube auf der Startseite gepudert wird)
      ——YouTube————————————————————————————————————————————
      — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
      — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
      — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
      — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
      ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
    • Anzeige

      Chibi LetsPlay schrieb:

      einen LP-Kanal, einen Walksthrough-Kanal, einen Let'sTest-Kanal und noch einen mit Trivialwissen bezüglich Games haben!?


      Also eine solche Trennung versteh ich auch nicht wirklich. Ist ja alles Gaming. Und solange man nicht über die Masse an Abonnenten verfügt, find ich auch das Auftrennen meiner Zuschauer ziemlich Banane.

      Zusätzlich zum Gaming Kanal hab ich halt noch meinen Kommentarkanal - und wenn ich mal ne anständige Cam hätte, würd ich da sogar ein paar vernünftige Videos zu Politik, Ethik, Philosophie und sonstigem Blödsinn hochladen. Ich will nur meinen Gamingkanal von sowas frei halten, weil ich keine Lust hab, dass sich irgendein Zuschauer von meinen Ansichten gestört fühlt, da gehts prinzipiell erst mal nur ums Gaming und so ne Aktion wie Gronkh zur Homoehe bring ich auf dem Kanal nicht, wär mir viel zu viel Aufwand die ganzen Idioten zu blocken.
    • Naja, ich würde mal behaupten, dass die wenigsten Leute die ein Let's Play gucken an Walkthroughs interessiert sind. Ebenso kenne ich auch viele Leute die gucken nur Play-/Walkthroughs, weil denen das Gelaber über Belangloses nervt ^^.

      Damit will man eben eine spezielle Zielgruppe ansprechen. RTL und Pro7 haben ja beispielsweise auch mehrere Kanäle... u.a. auch einen für Sendungen aus den 80ern, also einen Retro-Kanal...

      Ich persönlich halte das grundsätzlich für keine dumme Idee. Ob man jetzt für jedes Genre oder jede Konsolen- und damit Gaming-Generation einen eigenen Kanal braucht sei jetzt mal dahin gestellt... aber ein extra Kanal für Play-/Walkthroughs oder Reviews finde ich schon vernünftig. Ist ja von Let's Play ja schon ein Stückchen weg.
      Ich sehe da eigentlich nur Vorteile, weil die Schnittmenge bei den Zuschauern bei den einzelnen Kanälen eher gering ist.
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought
    • Copyright-Strikes. Wenn ich gerne Musik oder anderes teilen möchte, dann will ich nicht, dass deswegen mein Hauptkanal zugemacht wird.

      Ich habe zwar noch keinen, aber vor einen zu erstellen.
    • Ich schätze mal, soetwas lohnt sich sowieso erst, wenn man schon eine bestimmte Anzahl an Abonnenten hat und sich einen Namen gemacht hat. Für ein knappes Duzend am Anfang ist es vielleicht zu viel Aufwand, zumal ich z.B. kaum Material zum rausfiltern hätte. Ich hab da eine kleine Playlist mit kurzen Videos, die nicht viel mit Games zutun haben, trotzdem auf meinem Hauptkanal mit der Hoffnung einsortiert, dass es vielleicht doch jemanden anlockt.


      Jetzt auch bei Vid.me: vid.me/ChibiLetsPlay
    • Hi,

      also ich habe auch zwei Kanäle und das liegt daran, dass das Interesse am Hauptkanal schon ziemlich speziell ist. Die Leute sind da nicht wegen der Let's Plays sondern weil sie Infos zu World of Tanks haben wollen - alles andere interessiert nicht. Würde ich alles auf den Hauptkanal laden, wären da mehr Videos von den Sachen drauf, wegen derer die Leute gar nicht gekommen sind und ich denke das hätte negative Auswirkungen.
      World of Tanks und ähnliches auf voxymoron
      und alles andere (Landwirtschaft, Cities, Eurotruck) läuft auf voxyLP
    • Ja, themenspezifische Trennung ist verständlich. Vor allem, wenn beide Themenbereiche gleichwertig präsent sind.

      Wie gesagt, bei meienr kleinen vereinzelten Playlist sehe ich das anders. Da ist aktuell ja nicht mal genug, um einen eigenen Kanal zu füttern, weil ich ehrlich gesagt nicht so eine VLOG-Maschine bin wie beispielsweise ChanUndSo von AppleWar.
      Bei so einem Youtuber ist es nachvollziehbar, dass der auch gleich mehrere Kanäle hat. Bei ihm kann ich mir vorstellen, dass er sich auch aufschreiben muss, wie viele Kanäle der nochmal hatte. Kein Wunder, dass Chan sich sogar dazu entschlossen hatte, seinen eigentlichen Beruf zu kündigen und nur noch für Youtube zu arbeiten.


      Jetzt auch bei Vid.me: vid.me/ChibiLetsPlay