Minecraft Auflösung "runterstellen"?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Minecraft Auflösung "runterstellen"?

    Anzeige
    Schönen guten Tag,

    Ich habe da ein "leichtes" Problem, da 4K Monitore immer günstiger und besser werden & ich ein 60hz Modell gefunden habe, welches in meinen Geldbeutel passt,
    wollte ich in 2-3 Wochen auf einen 4K Monitor umsteigen. Jetzt gibt es aber ein Problem, ich spiele öfter für zwischen durch Minecraft. Minecraft ruckelt
    aber ziemlich in 4K. (Getestet habe ich es, in dem ich einfach eine Virtuelles 4K als Desktop Auflösung verwendet habe). Jetzt wollte ich Fragen, gibt es eine Möglichkeit,
    Die Auflösung in Minecraft runterzuregulieren OHNE das ich gleich meine ganze Bildschirm Auflösung auf zb. 1080p setzen muss?

    Es wird eine Nvidia Graka benutzt.
    Mein persönlicher YouTube Kanal: youtube.com/c/BlackBlog

    Mein Netzwerk YouTube Kanal: youtube.com/c/Together-NetworksDE
  • Anzeige
    Lad dir Sizer runter, mit dem kannst du pixelgenau die Größe eines Fensters definieren und als Template speichern. Für Minecraft setze ich das Fenster dann auf 1080p und reduziere die normale Auflösung des Monitors auf 1440p. Das ist ein guter Kompromiss. Wenn du nämlich die Auflösung auf 1080p reduzierst, wird das MInecraft Vollbild trotzdem wieder die nativen 2160p haben. Du könntest natürlich auch auf 1080p gehen und das Fenster einfach maximieren. Dann hast du volle 1920 Pixel in der Breite aber in der Höhe fehlen dir dann ungefähr 100 Pixel. Das sind im Video nur 50 Pixel oben und unten - das fällt kaum auf.

    (Übrigens funktioniert die Virtualisierung für 4K eventuell nicht so gut wie echtes 4K, denn mein Mitelklasse PC macht bei Minecraft mit großen Modpacks und 64x Texturen auch in 4K absolut keine Mucken. Da sind locker über 100 FPS drin. Einzig eine Aufnahme wird da problematisch. Aus meiner Erfahrung ist Minecraft, was die Performance angeht, überhaupt nicht anfällig dafür abzurutschen, wenn die Auflösung verändert wird.)
    Shure SM7b :love:
  • Pesti schrieb:

    Lad dir Sizer runter, mit dem kannst du pixelgenau die Größe eines Fensters definieren und als Template speichern. Für Minecraft setze ich das Fenster dann auf 1080p und reduziere die normale Auflösung des Monitors auf 1440p. Das ist ein guter Kompromiss. Wenn du nämlich die Auflösung auf 1080p reduzierst, wird das MInecraft Vollbild trotzdem wieder die nativen 2160p haben. Du könntest natürlich auch auf 1080p gehen und das Fenster einfach maximieren. Dann hast du volle 1920 Pixel in der Breite aber in der Höhe fehlen dir dann ungefähr 100 Pixel. Das sind im Video nur 50 Pixel oben und unten - das fällt kaum auf.

    (Übrigens funktioniert die Virtualisierung für 4K eventuell nicht so gut wie echtes 4K, denn mein Mitelklasse PC macht bei Minecraft mit großen Modpacks und 64x Texturen auch in 4K absolut keine Mucken. Da sind locker über 100 FPS drin. Einzig eine Aufnahme wird da problematisch. Aus meiner Erfahrung ist Minecraft, was die Performance angeht, überhaupt nicht anfällig dafür abzurutschen, wenn die Auflösung verändert wird.)


    Naja, ich hab mit einen FX 8350, 8GB Ram, GTX 970 etwa 170 FPS Durchschnittlich ohne Mods mit Optifine auf Renderdistanz "Far", in 4K Sind es 20-30.
    Das Problem ist, Minecraft ist kein Spiel, welches ich "hauptsächlich" Spiele, ich habe es immer im Hintergrund offen und schließe es eigentlich Nie. (Wenn ich zb. beim schneiden mal kurz ne Runde MC spielen möchte.) Deshalb suche ich nach einer Möglichkeit, wo ich nicht die Auflösung von meinen Monitor runterregeln möchte, da es ja meistens immer nur temporär für so 5 Minuten ist. Wie mein PC bei richtigen 4K Abschneidet weiß ich wohl erst dann, wenn es schon zu spät wäre.
    Mein persönlicher YouTube Kanal: youtube.com/c/BlackBlog

    Mein Netzwerk YouTube Kanal: youtube.com/c/Together-NetworksDE
  • Desktopauflösung ändern und du kannst weiterhin vollbild spielen.
    __

    Naja andere Möglichkeit als Fenster oder Desktopauflösung ändern wirste mit Minecraft aber wohl nich haben - es sei denn es gibt irgendwo auflösungseinstellung - aber anscheinend ja nicht.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Ich bin der Meinung, mit Optifine kannst du die Auflösung im Vollbild einstellen. Wenn es aber im Hintergrund läuft, bringt dir Vollbild aber sowieso nichts. Und wenn Minecraft so schlecht bei dir läuft, solltest du mal Java updaten - am besten gleich Version 8. Wie gesagt hab ich mit einem E3 1231-v3 und einer GTX 760 in 4K mit Modpack und Texturen immer noch an die 200 Frames. Einzig die Aufnahme ist ein Killer - performancetechnisch ist Minecraft in den jetzigen Versionen (1.7+) ein Klacks.
    Shure SM7b :love:
  • Mit Optifine bekommst du die Option um die Auflösung zu verändern.
    Was mich wundert ist das dein Minecraft dann anfängt zu ruckeln. Ich habe einen I7 4790k @4,6 Ghz und eine GTX770 und ich habe in UHD immer noch 100++ FPS.
    Eine hohe Auflösung fordert die Grafikkarte und so müsste es dann bei mir auch ruckeln, wenn du aber im CPU limit bleibst, müsste es bei dir eigentlich auch in 1080p ruckeln.