Wenn man Freunden von Youtube erzählt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wenn man Freunden von Youtube erzählt

      Anzeige
      Ich hätte da mal eine Frage an alle Anwesenden denn mir passiert das in letzter Zeit ziemlich häufig.

      Reagieren eure Freunde auch so komisch wenn ihr ihnen davon erzählt das ihr Youtube macht?
      Also denen ich bisher davon erzählt habe oder wann immer ich das mal in nem Gespräch erwähne bekomme ich als Antwort eine laute Stille namens "Grillenzirpen".

      Hab ich vor ein paar Tagen stolz ein paar Freunden erzählt das ich die 100 Abos geknackt habe, krieg ich keine Reaktion drauf. Und das auch jedesmal wenn ich was von YT erwähne. Ich bin schon fast soweit das ich es peinlich finde irgendwie das Wort "Youtube" zu erwähnen.
      Ich finde das sehr seltsam. Als hätte ich irgendeinen abartigen Fetisch den man nicht erwähnen darf.

      Wie gehts da euch damit?
    • Scrooge McDuck schrieb:

      Reagieren eure Freunde auch so komisch wenn ihr ihnen davon erzählt das ihr Youtube macht?


      So gut wie alle meine Freunde wissen es und die meisten sind halt so "Tjo..ist halt dein Hobby und nicht schlecht".
      Manche finden es sogar ganz cool.
      Abgesehen von meiner besten Freundin die nichts mit Videospielen etc. anfangen kann..allerdings kommt selbst von ihr nichts negatives sondern eher so "ehmja..schön?" :D

    • Geht mir ähnlich. Ich habe es ein paar Arbeitskollegen erzählt und muss mir jetzt jeden Tag anhören: "Na? schon die 1.000.000 Views und Abonennten geknackt?"
      Ich entgegnde dann immer mit: "Ne, 80.000.000 Views und Abonennten"

      Bei meinene Freunden hingegen, ist ehr so, dass sie sich freuen und teilweiße auch in Videos mit dabei sein wollen.
      Sicher gibt es auch einige, die darüber Witze machen. Aber nur, weil sie den Aufwand dahinter nicht sehen und sich mit YouTube generell nicht wirklich auseinander setzen.
      Also, Stößt man bei solchen leuten zu 90% auf ablehnung/abneigung. ^^

      Aber hey, solchen leuten erähle ich garnicht erst was davon. :D
      Wenn du Glaubst, am Ziel angekommen zu sein, hast du das Ziel aus den Augen verloren.
      -derFLORIAN, 1991 - 2016, Hier ist mein Vidme & Hier mein Aktuelles Video.
    • Anzeige

      Brapchu schrieb:

      .allerdings kommt selbst von ihr nichts negatives sondern eher so "ehmja..schön?

      Bei mir reicht es von solchen Reaktionen bis hin zu keinen Antworten. Habe dann mal nachgefragt warum ich da keine Antwort bekomm. Da krieg ich halt Antworten wie. "Ja was soll ich dazu sagen?" Find ich schon merkwürdig. Ich bin jetz dazu übergegangen es nicht mehr zu erwähnen. Witzig ist halt das es diese Leute sind mit denen ich im TS sitzen und 80 Std GTA online gezockt habe. Sind also SPieler wie ich :)

      Gruschel schrieb:

      Aber hey, solchen leuten erähle ich garnicht erst was davon.

      Ich bin auch schon versucht einfach nicht mehr drüber zu reden, weil wie oben schon erwähnt. Ich Erwarte ne Antwort von Leuten wenn ich was am erzählen bin. Ich rede nicht gern gegen ne Wand.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Scrooge McDuck ()

    • Finde das ein gutes Thema @Scrooge McDuck

      Also meine Familie kann mit YT so rein gar nichts anfangen. Sie wissen, dass ich einen Kanal habe, aber das war es auch. Schlimm finde ich das aber nicht, da sie eben in einer ganz anderen Zeit aufgewachsen sind.

      Bei meinen Freunden ist es so, dass sie zwar Gelegenheitszocker sind, aber dies meist im kleinen Rahmen. Über den
      Kanal wissen mittlerweile alle Bescheid. Die Reaktionen gehen von Interesse bis zu kleinen Sticheleien.

      Bin jetzt aber auch niemand, der sein Hobby so an den großen Nagel hängt. Darüber schweigen, wenn es zur Sprache kommt, würde ich aber auch nicht. Schließlich bin ich ja stolz auf meinen kleinen Kanal.
      Aktuelle Projekte:
      - Breath of Fire 3
      - Darkest Dungeon (Early Access)
      - The Binding of Isaac: Rebirth (Hard Mode)

      Zuletzt beendet: Contrast




      Vrall: The Witcher 2: Zurück zum Original - (Aktion: Komm in meine Signatur)
    • Scrooge McDuck schrieb:

      Brapchu schrieb:

      .allerdings kommt selbst von ihr nichts negatives sondern eher so "ehmja..schön?

      Bei mir reicht es von solchen Reaktionen bis hin zu keinen Antworten. Habe dann mal nachgefragt warum ich da keine Antwort bekomm. Da krieg ich halt Antworten wie. "Ja was soll ich dazu sagen?" Find ich schon merkwürdig.


      "Lustig". Genau das wäre meine Antwort auf Dein Eingangsposting gewesen: "Was sollen sie dazu sagen?" Ich weiss nicht wie alt Du bist, stimmlich kann man das ja nicht sagen.
      Aber ich denke so im Bereich bis pffff.... 22 oder 25 Jahre sollte da schon eine Reaktion kommen. Aber alles was über 30 ist...was sollen die sagen? Klar kennt jeder youtube, aber es ist nicht mehr jeder Spieleaffin oder möchte permanent vor dem Rechner hängen. von daher erwähne ich das auch bestenfalls bei Leuten von denen ich weiss, dass sie "aktiv" spielen. Den Rest wird das nicht interressieren.

      Was mich übrigens wieder zum Taggen bringt. Mal gucken was ich da so sage....
    • Kommt drauf an wie man es ihnen erzählt. Ich sage meistens ich mache Videos für Youtube.
      Wenn sie Interesse zeigen, dann gehe ich näher darauf ein, dass es meist Videospiele sind.
      Die meisten Leute in meinem Alter kennen mittlerweile Youtube und nutzen es auch häufig.

      Mit meinen Eltern rede ich darüber nicht, da sie eine andere Technik-Generation als ich sind und das Internet generell nur zum Emailchecken benutzen.
      Mit denen kann ich mich wunderbar über Normalo-Dinge unterhalten.
    • Ich habe dieses Hobby so gut wie möglich verschwiegen. Aus mehreren Gründen. Zum einen möchte ich erst einem kleineren Kreis davon erzählen, wenn ich ansatzweise so etwas wie "Erfolg" vorzuweisen habe. Wie dieser dann in konkreten Zahlen aussieht kann ich noch nicht sagen, ich warte da wohl eher auf so ein "Jetzt hast du's geschafft"-Gefühl. Des Weiteren wird man gerade als weibliche Person, wenn man nur das Thema "Games" in die Runde wirft, von vielen Leuten, beiden Geschlechts, erstmal belächelt.
      Kommentare wie: "Ja,ja, Candy crush zählt aber nicht zum Zocken ;)", sind da keine Seltenheit. Nun zusätzlich jedem erklären zu müssen, dass ich das Ganze auch noch aufnehme und auf Youtube hochlade würde meine Geduld sprengen.
      Allerdings muss ich gestehen, der einen Freundin, der ich es erzählt habe, gefällt es sehr gut. Sie schaut sich fleißig alle Videos an, schreibt mich in Whatsapp an und fragt, wann der nächste Part kommt etc. :) Es muss auch solche geben.

      Aktuelle Projekte: Dragon Age Origins, Dead Space 2
      Kommst'e rein, kannst'e rausgucken
    • @ValcryTV
      Danke das du mich so jung schätzt^^ Ich bin eher in deinem Alter.
      Was zum Thema. Ich rede genau von den Leuten mit denen ich zocken. Sind selber alles echte Gamer die viel und gern zocken. Deswegen hat mich ja die Reaktion so überrascht. Von meinen Eltern oder Grosseltern würde ich das auch nicht erwarten aber die Leute wissen was Youtube ist und wissen wieviel 100 Abos sind aber da kam nichmal sowas wie "Hey, herzlichen Glückwunsch". Ne garkeine Antwort. Also einfach Stille. Das bin ich nicht gewohnt. Nicht allgemein und auch nicht von denen, denn die quatschen oft auch echt viel^^

      Ninchen schrieb:

      Sie schaut sich fleißig alle Videos an, schreibt mich in Whatsapp an und fragt, wann der nächste Part kommt etc. Es muss auch solche geben.

      So ne Freundin möcht ich auch : )
    • Scrooge McDuck schrieb:

      Reagieren eure Freunde auch so komisch wenn ihr ihnen davon erzählt das ihr Youtube macht?

      Zum Glück mache ich nicht Youtube, sonst würde die Encodierung gewiss qualitativ besser ablaufen da. ^^

      Du meinst aber bestimmt ob man bei Youtube als User sehr aktiv ist und wie sich das bei Freunden auswirkt?
      Da müsste ich persönlich sagen das sich das bei mir sehr in Grenzen hält. Meine Freunde schauen da auch mal ab und an durch was für neue Videos es auf dem Kanal gibt, aber ich bedränge oder nötige da halt auch keinen zu. Wenn sich die Gelegenheit bietet das etwas zu einem Gespräch passt was ich z.B. auf YT als Videoform irgendwie mal hochgeladen habe, dann zeig ich das halt auch mal. Oder meine Freunde schauen halt mal so rein, wenn se Bock drauf haben.

      Sprich keiner meiner Freunde hat Abneigungen in irgendeiner Form das ich ein Youtube Kanal habe und Videos hochlade. ^^

      Hängt auch ein bisschen vom Freundeskreis ab den man hat. Habe ja auch Freunde die sind nicht so der Computer Freund oder Videos auf YT. Die sind so eher die Streber Typen kann man sagen oder halt diejenigen die halt lieber Partys machen, statt die ganze Nacht ein Game zu zocken.

      Würde ich das solchen Leuten erwähnen die das halt nicht interessiert, würde bei denen wohl auch Stillschweigen ausbrechen ^^
      Kommt halt auf das Interesse an. Daher sagte ich ja das ich sowas keinen auf die Nase binde. Wem es interessiert und sich das Gespräch diesbezüglich ergibt, dem würde ich halt auch sagen das ich so ein Kanal da habe. Aber Spontan einen Freund zu sagen das man sowas hat, dem es eigentlich Schnurtz ist, ist zwecklos im endeffekt das Gespräch weiterzuführen ^^ Merkt man meist wenn das Thema abrupt geändert wird oder Stillschweigen ausbricht. ^^

      Gruschel schrieb:

      Sicher gibt es auch einige, die darüber Witze machen. Aber nur, weil sie den Aufwand dahinter nicht sehen und sich mit YouTube generell nicht wirklich auseinander setzen.
      Also, Stößt man bei solchen leuten zu 90% auf ablehnung/abneigung.


      Tendenz rapide sinkend. Jahr 2000 würde ich 90% so ankreiden. Aber heutzutage wo bald jeder 3te mit seinen Handy im Netz rumschwirrt und auch Mobil YT Videos auch schaut würde ich schon glatt sagen das die Anzahl der Abneiger zu YT stark gesunken ist. Gerade die neue Generation wächst doch schon mit dem Kram auf, wo einige von uns (ich sag mal alten Hasen) den ganzen Schnickschnack von wegen OS Geschichte und Browser Problemen und auch YT Problemen mit gemacht haben. Und heute haut man sich Win7 oder Win8 rauf und die Updates erledigen schon oft den Rest den man früher bei XP oder noch älter wie WinME noch alles manuell machen durfte. Auch die Browser haben sich entwickelt und ich denke damit auch der Bekanntheitsgrad von pupolären Webseiten wie Youtube, da halt die jetzige Generation halt die Streamer Generation im Netz ist. Ob nun YT oder Live Stream auf Twitch.

      Und die Arbeit an einen Video kann man ja auch nicht sehen. Schließlich sieht der Zuschauer nur den Inhalt des Videos. Und wenn der halt zum Lachen oder zum Verspotten ist vom Zuschauer, dann gewiss der Inhalt. Kann mir gut vorstellen das Freunde über ein eigen erstelltes Video lachen, weil man in diesem Video selbst redet und sich halt anders gibt als man sein Freund für gewöhnlich kennt ^^

      Zum Beispiel bei einer Vorstellung am Videoanfang macht man eine Art persönliche Anredungsbegrüßung. Aber im normalen Umfeld wird das ja nicht gemacht.

      Als Beispiel:
      Auf YT: "Herzlich Willkommen meine Damen und Herren, hier ist UserXYZ und heute spiele ich XYZ"

      Und als Freund kennt man ihn vllt so: "Ey Leude, ick zock heude einfach mal XYZ weil Langeweile und so."

      Also die Art eures Auftretens kann eure Freund schon zum Lachen bringen. Und ist halt auch Lustig dann ^^ Nix schlimmes meist. Oftmals dann aber auch das se einen damit ständig aufziehen. Damit muss man dann halt rechnen. xD Daher immer Natürlich beim Kommentieren wirken. Halt so wie man auch selbst ist. ^^

      Brapchu schrieb:

      Abgesehen von meiner besten Freundin die nichts mit Videospielen etc. anfangen kann..allerdings kommt selbst von ihr nichts negatives sondern eher so "ehmja..schön?"


      Gehört dann wohl eher zu den Leuten die mehr aktiv am Leben teilhaben, als vor dem PC oder Konsole? ^^
      Naja, aber halt eben das was ich schon Gruschel geschrieben hatte. Leute denen das nicht sonderlich interessiert... ^^

      Vor allem ist es wie gesagt der Inhalt des Videos. Sagst ja selbst das sie mit Videogames so nix anfangen kann. Wette mit dir, wenn du eine Form der Musikvideos hochladen würdest, würde wenn sie ein Musikfreund ist und ihr die Lieder auch zusagen, gewiss auch diese Videos schauen ^^

      Die pure Masse der YT Zuschauer sind oftmals die, die einfach nur Musik hören wollen. Der Rest der Zuschauerschaft zeigt sich indem sie Reportagen, Dokus, Berichte und Filme schauen wollen. Eventuell die Tatsache das Tutorial Videos immer heiße Klickzahlen und Abos einbringen, sofern sie gut dokumentiert wurden und der User damit auch was anfangen kann.

      Und Videospiele in Form von Videos wie Let's Plays und Co., ist meist so das man nicht selbst spielen muss oder aber auch dazu angeregt wird ein Spiel zu kaufen. Und Leute die nun mal für Videospiele kein großes Interesse haben, werden gewiss noch weniger Interesse haben sich ein Let's Play oder dergleichen anzutun. ^^
    • Scrooge McDuck schrieb:

      @ValcryTV
      Danke das du mich so jung schätzt^^ Ich bin eher in deinem Alter.
      Was zum Thema. Ich rede genau von den Leuten mit denen ich zocken. Sind selber alles echte Gamer die viel und gern zocken. Deswegen hat mich ja die Reaktion so überrascht. Von meinen Eltern oder Grosseltern würde ich das auch nicht erwarten aber die Leute wissen was Youtube ist und wissen wieviel 100 Abos sind aber da kam nichmal sowas wie "Hey, herzlichen Glückwunsch". Ne garkeine Antwort. Also einfach Stille. Das bin ich nicht gewohnt. Nicht allgemein und auch nicht von denen, denn die quatschen oft auch echt viel^^

      Ninchen schrieb:

      Sie schaut sich fleißig alle Videos an, schreibt mich in Whatsapp an und fragt, wann der nächste Part kommt etc. Es muss auch solche geben.

      So ne Freundin möcht ich auch : )


      Glaube das liegt wohl auch etwas daran - das die Leute garnicht wissen - "Ey ich habe 100 Abos erreicht" was das für ein Wert ist... kann mich da an eine lustige Aktion erinnern einem ehemaligen Freund, der mir mal voller begeisterung erzählt hat das er eine Briefmarke von XY heute endlich bekommen hat und ich nur "Ahhh okay" *schulterzucken*
      Denke nur weil sie zocken und Youtube schauen... ich bin auch Spieler - wen mir vor 5 Monaten jemand gesagt hätte - er freut sich über 100 Abos... hätte ich gedacht... ähm was will der den - ich schaue Kanäle mit 10.000 Abos und die bezeichnen sich als klein :D
      Let´s Plays mit dem Motto:

      "Sei freundlich zu anderen und respektiere Sie, dann wirst auch du so behandelt"


      Bluegroms Channel
    • Das ist halt die Frage, welche Infos man wem gibt, welche Reaktionen man erwartet und wie sehr man auf diese Reaktion drängt.

      Ich habe bisher noch niemandem erzählt, dass ich auf Youtube unterwegs bin, zum einen, weil ich eher wenige (aber dafür gute) Freunde habe (auch wenn man sich seit Facebook wohl schlecht fühlen muss, wenn man nicht mindestens 1000 "Freunde" hat) und die sich zwar für Spiele interessieren, aber deswegen noch lange keine Let's Plays schauen - und selbst wenn sie es täten, würde ich noch lange nicht erwarten, dass irgendwer meine Videos guckt, nur weil er mich mag. Außerdem möchte ich Privatleben und Youtube so weit wie möglich voneinander trennen. Gut, ich mache Videos mit meinem Mann. Aber sonst muss ich niemandem von mir aus erzählen, dass ich Videos mache.... wenn jemand fragt/das Thema drauf kommt... gerne. Aber erzählen "Hey, ich mache Youtube und hab 100 Abos"... ne, das würde mir persönlich ziemlich billig vorkommen und wenn jemand mit dem Text zu mir kommen würde, wäre meine Reaktion auch eher... "ähm ja, Keks?". Aber was die Abozahl angeht, hat da zum einen niemand einen Bezug zu, der nicht selbst Videos macht...100 ist für einen Außenstehenden doch lächerlich wenig, da gibt es Kanäle mit 5000-10000 Abonnenten, die immernoch als "kleine" Youtuber durchgehen. Dass man selbst sich drüber freut, klar, dass man das für seine Abonnenten in Form eines Specials o.ä. feiern möchte, auch schön. Ich kann auch nachvollziehen, dass man seinen persönlichen Erfolg mit seinen Freunden teilen will. Aber da eine Reaktion wie "Hey, ist ja Wahnsinn, herzlichen Glückwunsch" zu erwarten, ist irgendwie Unsinn. Einige fixieren sich in meinen Augen auch viel zu sehr auf diese Zahl über dem eigenen Channel.
      Tolerare heißt "ertragen, erdulden, aushalten", das hat mit "toll finden" nichts zu tun.

      Aktuell: ARK - Survival Evolved


    • @Bluegrom
      Hmmm. Da magst du Recht haben. Kann ich irgendwie verstehn wenn sie dann so reagieren. Kacke isses trotzdem wenn man mit schweigen antwortet^^ Da kommt man sich so blöd vor. Wie der eine Idiot der In ne laut lachende Runde kommt, nen schlechten Witz reisst und dann toten Still herrscht^^
    • Bei mir wissen es auch die wenigsten, ein paar guten Freunden hab ich es indirekt erwähnt, wenn ich mal ne lustige Story zu erzählen habe, die mit YouTube zu tun hat..
      Ein paar schauen regelmäßig meine Videos und unterstützen mich durch Kritik, das gefällt mir schon sehr, aber generell halte ich die YT Sache eigentlich für mich, also von daher hab ich auch bisher nicht negatives sondern nur positives als Reaktion bekommen, und bin auch total zufrieden damit ^^
    • Vrall schrieb:

      Oh mein Gott! Ich dadurch auch :D

      Meinen bitte auch verschieben.


      Was' denn los hier ? :D

      Btt.: Ich habs mal erwähnt und war bisher nicht so der Knüller. Kam eher so rüber wie: Ah der Nerd schon wieder. Allerdings stellte ich mich als Musiker cooler rüber als alle anderen^^
      Jetzt bin ich sehr vorsichtig, wen ich meinen Kanallink gebe. Mittlerweile konnte ich sogar von meinem Wissen über LP's auf der Arbeit profitieren. Also durchweg son Mischmasch.
    • Naja, wenn mir n Kumpel erzählt, dass er - was weiß ich - 2 Tore im letzten Fußballspiel geholt hat intressiert mich das auch nicht und mehr wie ein "joah ehm..ok" wird er da auch net von mir kriegen
      Dementsprechend find ichs auch garnicht ungewöhnlich, wenn andere auf das Youtube-Hobby genauso reagieren. Warum sollten sie auch nicht, wenn es die nicht intressiert, intressierts die halt nicht und wenn ich das merke, halte ich dann halt auch einfach die Klappe.
    • Scrooge McDuck schrieb:

      Da krieg ich halt Antworten wie. "Ja was soll ich dazu sagen?" Find ich schon merkwürdig.

      Wieso? Stell dir mal vor ein Fitness-Fan erzählt dir wie viele Wiederholungen er einer bestimmten Übung schafft, mangels Erfahrung kannst du dazu dann auch nichts sagen, woher sollst du auch wissen das 20 Wiederholungen viel sind?

      Oder wenn ich dir erzähle das man bei ATTiny nur durch massive Assembler-Optimierungen manche Dinge überhaupt erst realisiert bekommt weißt auch nicht wirklich was du drauf antworten sollst, solange du dich halt nicht mit dem Thema beschäftigst.

      Und für viele heute ist YouTube eben immer noch: MusikVideos, KatzenVideos und FailVideos. Die sehen das nicht als Entertainment-Plattform oder wissen das es da auch Tutorials, LPs usw gibt.

      Wenn ich jemandem von Gronkh erzähle (als Beispiel) dann kommt auch häufig "Heirate den doch" obwohl ich den nur als Beispiel erwähne weil jeder ihn kennt. Ich könnte auch Nerd³ als Beispiel anführen, aber da sind die Reaktionen oft eben so das ich erst erklären muss was der macht und wer er ist...
      ——YouTube————————————————————————————————————————————
      — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
      — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
      — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
      — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
      ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—