Deponia

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anzeige
      Spielname: Deponia
      Angefangen am: 25.05.2015
      Fertiggestellt am: 02.10.2015

      Genre: Point&Click Adventure
      Plattform/System: PC
      Story/Aufgabe im Spiel: Rufus, ein Bastler und Lebenskünstler, lebt auf einem Müllplaneten: Deponia. Er möchte Deponia gerne verlassen und lieber in der sagenhaften, fliegenden Stadt Elysium leben. Er hat schon einige Fluchtversuche hinter sich. Aber jetzt hat er einen wasserdichten Plan, wie es ihm gelingt nach Elysium auszuwandern. Er braucht dabei lediglich ein klein wenig Hilfe von uns...
      Zusätzliche Informationen: Ein weiteres Adventure von Daedalic

      Audio-Kommentar: Ist vorhanden

      Teil 1: Wozu ein Seitenschneider?
      Rufus hat die Nase voll von Deponia! Also: Koffer packen und abhauen. Ja! Aber ein paar Dinge fehlen noch in Rufus' Gepäck: Ein paar Socken, etwas Proviant, eine Zahnbürste und ein Seitenschneider. Ein Seitenschneider? Was soll er damit anfangen? Egal! Wenn der auf der Liste steht, muss er auch mit. Wir helfen Rufus dabei die benötigten Teile zu finden. Seine wohl leicht psychopathische Ex-Freundin Toni hat aber ein Fallbeil an ihrer Zimmertür angebracht und bei dem Versuch ein wenig in Tonis Zimmer zu stöbern wird Rufus beinahe der große Zeh abgehackt.
      youtu.be/F3fV-dAeLM8

      Teil 2: Socke verfärbt
      Unser Held benötigt eine Zahnbürste, einen Seitenschneider, ein paar Socken und etwas Proviant, um Deponia zu verlassen. Irgendwie muss er sich das alles in Tonis Hütte zusammen suchen. Die Socken noch schnell durchwaschen - aber sie verfärben sich! Ist das gut oder schlecht? Als er schließlich alles beisammen hat, lässt sich der Koffer nicht schließen. Irgendwie klappt das alles nicht so richtig. Aber auch dieses Problem kann Rufus endlich lösen, schließlich ist der Mann ja einfallsreich!
      youtu.be/NCJllNAcnlE

      Screenshot:
      Gucks Du: Brummpa's Kanal und folge mir bitte auf Twitter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Brummpa ()

    • Teil 3: Harpune kalibrieren
      In der Fluchtkapsel, die Rufus zusammengezimmert hat, ist leider zu wenig Platz für sein Gepäck. Da muss der Sitz ausgebaut werden, damit der Koffer reinpasst. Typischer Fall von Fehlplanung. So ganz ohne Sitz, worauf soll er denn sitzen? Naja, Rufus schaut sich ein wenig in der Gegend um und findet tatsächlich einen passenden Ersatz. Obwohl die Mechanik zur Kalibrierung der Harpune nicht einwandfrei arbeitet, schafft er es die Rakete auszurichten. Jetzt los! Oder doch nicht? Denn plötzlich taucht Toni auf und übergibt ihm einen Brief.
      youtu.be/M8WjlYnpcfs
      Gucks Du: Brummpa's Kanal und folge mir bitte auf Twitter
    • Teil 4: Drei, zwei, eins, los...
      Der Brief, der Brief von Toni, den hätte Rufus lesen sollen, ehe er die Lunte seiner Harpune entzündet hat. Leider wurden die Schrauben, die er bestellt hatte, nicht rechtzeitig geliefert und jetzt fällt ihm auch wieder ein, dass er vergessen hat, seine Fluchtkapsel ordentlich zu verschrauben. Zu spät! Die Flucht geht atemberaubend in die Hose. Er knallt voll in einen Müllfrachter und dann hängt er da. Wie soll er denn jetzt wieder von hier wegkommen? Als Rufus so vor sich hin siniert taucht plötzlich Fräulein Wunderbar - ähh Goal auf. Sie wird vom Fiskus verfolgt.
      youtu.be/4TpbzpsGO80
      Gucks Du: Brummpa's Kanal und folge mir bitte auf Twitter
    • Teil 5: Nach der Landung
      Ja, Rufus und Fräulein Goal sind abgestürzt und zurück geplumpst auf Deponia. Er beginnt sich in der Stadt umzusehen und erfährt, das Fräulein Goal verletzt im Rathaus liegt. Wie kann er ihr helfen? Und da ist dann auch noch dieser mysteriöse Sprengplan auf dem die Orte der Sprengungen mit Magneten gekennzeichnet werden. Ob man den irgendwie manipulieren kann? Aber wo soll Rufus die nötigen Magneten herbekommen?
      youtu.be/0hEtA2AJ6LU
      Gucks Du: Brummpa's Kanal und folge mir bitte auf Twitter
    • Teil 6: Richtig starker Kaffee
      Rufus hat die Magneten erbeutet und könnte jetzt mit Hanneks Sprengplan einige Sprengungen durchführen. Fragt sich nur, was, wo, warum zu sprengen ist. Natürlich hat Rufus schon bald eine clevere Idee. Nachdem das erledigt ist, stellt er erfreut fest, dass er in der Warteschlange schon ein schönes Stück weiter nach vorne gerückt ist. Zeit einmal nach Miss Goal zu sehen. Die liegt friedlich schlummernd in einer Reisetasche. In einer Reisetasche? Was hat Dr. Raffzahn, ähhh Gizmo, sich denn dabei gedacht?
      youtu.be/KbHchMf2ENE

      Teil 7: Die Notfallstation

      Klasse! Die Notfallstation hat wieder geöffnet. Da kann Rufus ja ein wenig energischer Vorgehen als sonst. Als er die Station unter die Lupe nimmt, stellt er erstaunt fest, dass sie sich mit Hilfe eines Hebels in eine Krankenstation, ein Polizeirevier mit Gefängnis und eine Feuerwache umschalten lässt. Als Rufus endlich die Mechanik durchschaut hat, gelingt es ihm einige dringend benötigte Dinge zu erbeuten.
      youtu.be/U_AYzeHf3ms

      Teil 8: Die Espresso-Maschine
      Um richtig starken Kaffee zu kochen, braucht es ganz schön viele Zutaten. Rufus hat zwar eine Liste von Zutaten aber doch das eine oder andere Problem bei der Beschaffung derselben. Da ist tatsächlich mal wieder sein ganzer Einfallsreichtum gefragt...
      youtu.be/NnDJOhjHpDk


      Gucks Du: Brummpa's Kanal und folge mir bitte auf Twitter

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Brummpa ()

    • Teil 9: Stierblut
      Auf Deponia hat es Rufus immer noch nicht geschafft, alle Zutaten für den starken Espresso zu finden, den er brauen muss, um Miss Goal aus ihrer Ohnmacht zu wecken. Vor der Stadt steht ein mechanischer Stier, wenn es nur gelingen würde, dieses Vieh ein wenig wütend zu machen, dann könnte er ihm vielleicht Blut abnehmen. Er braucht ja Stierblut, soviel steht fest. Tja, und dann ist da noch dieser verschlossene Truck. Es wäre zu schön, wenn der Dietrich die Tür öffnen würde, tut er aber nicht.
      youtu.be/iykTeR18fiQ
      Gucks Du: Brummpa's Kanal und folge mir bitte auf Twitter
    • Teil 10: Toni wird wütend
      Toni weigert sich beharlich, Rufus einen Geschenkgutschein zu schenken. So ein geiziges Frauenzimmer. Auf jeden Fall regt sie sich so auf, dass sie meditieren muss. Rufus will das nutzen und sich einen Haken klauen, verletzt sich dabei aber schwer, sehr zur Freude von Toni. So ein hämisches Frauenzimmer. Wenigstens gibt sie Rufus den Schlüssel zur Hausapotheke, wo er sich direkt Tonis Beruhigungsmittel unter den Nagel reißt. Leider weigert sich der kleine Wenzel immer noch, Rufus die Wünschelrute zu geben, die einst seinem Vater zu einem Wasserfund verholfen hat.
      youtu.be/_-eAcQhEy7o


      Teil 11: Die Wasserader
      Im Keller von Wenzels Haus entdeckt Rufus ein Wasserrohr, dass er, hinterhältig wie er nun mal ist, auch gleich mit seinem Zahnarztbohrer anbohrt. Als es ihm auch noch gelingt, die Kaminklappe zu öffnen, nimmt der perfide Plan Gestalt an. Hier muss er Plörre reinlaufen lassen, damit Wenzels Keller überschwemmt wird. Der Plan gelingt zwar, aber in der Zwischenzeit hat Wenzel im Keller tatsächlich eine Wasserader gefunden. Da er nun die Wünschelrute nicht mehr braucht, kann Rufus sie einsacken. Wenzel nimmt seinen Termin beim Bürgermeister wahr und Rufus ist als Nächster dran...
      youtu.be/9gTt2Da3oz0
      Gucks Du: Brummpa's Kanal und folge mir bitte auf Twitter

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Brummpa ()

    • Teil 12: Endlich Espresso
      Rufus gelingt es, die restlichen Zutaten für den Espresso zu besorgen und Lonzo nimmt seine überdimensionale Kaffeemaschine in Betrieb. Obwohl beide besorgt sind, dass es zu einer Atomkernverschmelzung kommen könnte, klappt alles und Rufus hat endlich seinen Espresso um Miss Goal aufzuwecken. Aber leider lässt Doc Gizmo nicht zu, dass Rufus Miss Goal den Kaffee eintrichtert. Irgendwie müsste er abgelenkt werden...
      https://youtu.be/UbJp94kp2NM

      Teil 13: Miss Goal erwacht
      Manchmal muss man sich als Brandstifter betätigen, denkt sich Rufus, und legt ein kleines Feuerchen im Ratssaal. Die entstehende Verwirrung nutzt er für einen Diebstahl, den er dann dem Bürgermeister in die Schuhe schiebt. Irgendwie hat er schon eine gewisse kriminelle Ader. Aber immerhin gelingt es ihm so, Miss Goal den Espresso einzutrichtern und sie erwacht. Da sie nicht ganz fit im Kopf ist - der Doc meint, ihr Implantat wäre kaputt - landet sie in der Krankenstation. Hier kann Rufus mit ihr Reden und erfährt, dass sie einen Verlobten namens Cletus hat, dem Rufus einen Hilfe-Notruf-Hol-mich-hier-raus-Funkspruch schicken soll.
      youtu.be/rGslDmH591s
      Gucks Du: Brummpa's Kanal und folge mir bitte auf Twitter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Brummpa ()

    • Teil 14: Funken? Ja! Aber wie?
      Der liebe Rufus ist ganz schön geknickt, seit er von Miss Goals Verlobung erfahren hat. Trotzdem will er ihr helfen. Einen Funkspruch, denkt er sich, müsste man doch aus der Poststelle senden können. Die ist aber leider noch geschlossen und wird von Lotti eifrig bewacht. Na gut, die tricksen wir aus. Rufus klaut dem schlafenden Bürgermeister die Uhr und türkt damit die Öffnungszeiten der Poststelle. Auf dem Weg klaut er noch das Erdmagnetfeld-Veränderungsgerät. In der Poststelle kommt er nicht recht weiter und der Telefonist auf dem Dach will ihm auch nicht helfen. Aber Rufus bekommt heraus, dass die Brieftauben sehr sensibel auf das Erdmagnetfeld reagieren. Nun das könnte er doch verändern, wenn er nur wüsste wozu.
      youtu.be/6chaBtu8et0

      Teil 15: Das ungelöste Tauben-Rätsel
      Rufus schlägt sich zur Spitze des Rathauses durch. Da oben unterhält die hiesige Postfiliale eine Sendestation. Er kann Tony die Gutscheine klauen und damit Pakete verschicken, die die Tauben transportieren. In diesen Versandweg muss er eingreifen, indem er das Erdmagnetfeld ändert - aber auf welche Art?
      youtu.be/iGZIcmZYFMw
      Gucks Du: Brummpa's Kanal und folge mir bitte auf Twitter
    • Teil 16: Das gelöste Tauben-Rätsel
      Na also, Rufus schafft es, das Rätsel mit den Tauben zu lösen. Er bringt den Postbot dazu durchzudrehen. Die Kombination zum Safe ist auch schnell gefunden. Jetzt wird natürlich zum Funken noch der Kopfhörer benötigt. Da müsste Rufus den Telefonisten auch noch zum durchdrehen bringen. Mal sehen, wie er das anstellt!
      youtu.be/6HztyYh1s4M

      Teil 17: Toni und Wenzel?
      Zum Glück hat Rufus ein Ersatzkätzchen dabei, als er eingeknastet wird. Damit gelingt ihm die Flucht. Goal soll bei Wenzel sein und als er da ankommt, entdeckt er, dass Toni und Wenzel wohl ein Verhältnis haben. Na sowas. Dann findet er Goal im Keller und dann kommen auch schon die Organons. Jetzt aber ganz schnell fliehen!
      youtu.be/_wtmMC9NkQc
      Gucks Du: Brummpa's Kanal und folge mir bitte auf Twitter
    • Teil 20: Licht im Dunkel
      Nachdem der Ausgang des Schaltraumes gefunden ist, lösen sich einige Probleme fast wie von selbst bis, tja bis Rufus meditieren soll. Das will ihm leider nicht so Recht gelingen.
      youtu.be/gEp-MX8W6_A

      Teil 21: Ganz wo anders
      Als Rufus endlich die korrekte Meditationstechnik beherrscht, gelingt es ihm Goal in das Minebike zu laden und los zu brausen. Zumindest bis zu der Stelle, an der die Weichen gestellt werden müssen. Da wartet wieder ein knackiges Rätsel auf ihn. Und die Organons sind auch wieder auf der Fährte der beiden.
      youtu.be/IjrJDp3ZA9c

      Teil 22: Leuchtende Zuckerwatte
      Flucht gelungen, also erst mal umsehen hier. Rufus nimmt alles in Augenschein, isst einen Fisch am Spieß, zieht sich eine Zuckerwatte, befingert alles hier und da und weiß dann irgendwie nicht mehr so richtig, wie es weiter geht.
      youtu.be/DsMBoq-1ef4

      Teil 23: Der Aufzug
      Schließlich schafft es Rufus den Aufzug nach oben zu finden. Aber der ist mit einem Passwort geschützt. Da müsste mal also erst mal herausbekommen. Nach einiger Rätselei und einem Puzzle, dass er lösen muss, schafft Rufus es, den Controller zu resetten.
      youtu.be/An8xDWKSXVs

      Teil 24: Zwillinge?
      Rufus kann ein Gespräch zwischen Cletus und einem Organon belauschen. Was er da hört gefällt ihm garnicht. Er verfolgt Cletus aufs Dach und stellt ihn zur Rede. Deponia soll also gesprengt werden und er soll Miss Goal holen, damit der Deal zwischen Cletus und Rufus weiter gültig ist.
      youtu.be/AiA84CgCWg0
      Gucks Du: Brummpa's Kanal und folge mir bitte auf Twitter
    • Teil 25: Der Wal
      Da Rufus ja ein findiges Kerlchen ist, schafft er es sich so zu verkleiden, dass die Wache in passieren lässt. Aber zurück im Candyshop findet er Miss Goal nicht mehr, sie ist verschwunden. Zum Glück kann Rufus der Phosphorspur folgen, bis ein Müllhaufen ihm den Weg versperrt und ein hungriger Wal ihn beobachtet.
      youtu.be/idsj27Vn9Xw

      Teil 26: Das Gedächtnisimplantat
      Endlich schafft Rufus den Wal zu füttern. Zum Dank räumt dieser ihm den Weg frei und er trifft den Doc, Cpt. Bozo und Miss Goal wieder. Der Doc erklärt ihm, das er Goals Gedächtnisimplantat reinigen muss, also macht er sich an die Arbeit...
      youtu.be/EnJMceCrRvY

      Teil 27: Miss Goal erwacht
      Rufus kann Miss Goals Hirn endlich wieder zum Laufen bringen und sie erwacht. Zusammen mit ihr ersinnt er einen Plan, wie sie Deponia vor der Sprengung retten können, aber leider wird der Platz, den sie überqueren müssen von den Organons bewacht.
      youtu.be/cNw0TF5Icr8

      Teil 28: Rufus beichtet
      Nach einigem Hin und Her kann Rufus sich als Cletus verkleiden und mit Miss Goal, die wieder das Backup im Hirn hat, nach Elysium aufbrechen. Aber ihn plagt das schlechte Gewissen und Rufus beichtet Miss Goal die ganze Wahrheit.
      youtu.be/BMLIxmZUEg8

      Teil 29: Endspiel - Rettung für Deponia
      Es wird noch einmal turbulent. Cletus hat sich vom Fahnenmast befreit und lauert Rufus mit einer Waffe im Anschlag auf. Ihm bleibt nichts anderes übrig als Cletus die Datasette zu übergeben. Aber dann überschlagen sich die Ereignisse...
      youtu.be/9WlIzU6GG4U
      Gucks Du: Brummpa's Kanal und folge mir bitte auf Twitter