Voice Activation für Aufnahmeprogramm

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Voice Activation für Aufnahmeprogramm

    Anzeige
    Moin Zusammen,

    ich habe ein kleines aber störendes Problem, ich suche ein Aufnahmeprogramm das Voice Activation bietet, ähnlich dem von OBS, der Grund für das Ganze ist.

    Zur Zeit nehme ich über DXTory oder MSI Afterburner auf mit 2 Audiospuren, gleichzeitig lasse ich den Sound über Boxen wiedergeben, ich habe versucht die Boxen soweit wie möglich wegzustellen - doch das Mikro ist ja so extrem fein das du immer noch eine leichten Sound hast - das war bisher auch kein Problem, da ich mein Audio nicht nachbearbeitet habe - da hat man es nicht gemerkt das das Mikro den Sound zusätzlich leicht aufgenommen hat.

    Doch jetzt wenn ich die Audiospur extrahiere und in Audacity bearbeite - wird natürlich das "leichte" mitlaufen des IG Sounds in der Tonspur verstärkt und es klingt dann schrecklich, habe versucht das Ganze über die Rauschentfernung rauszufiltern, doch damit verliere ich natürlich an Soundqualität extrem.

    Ich verstehe sowieso nicht - warum die ganzen Aufnahmeprogramm diese Funktion nicht anbieten, es ist so extrem nervig jeden lauten Schnaufer in der Tonspur zu haben - beim Streamen über OBS habe ich das Problem NULL - ich habe selbst kein Aufnahmeprogramm gefunden - gibt es vielleicht eine Alternative die Soundaufnahme irgendwie virtuell durch einen Voice Activation Filter laufen zu lassen?

    Habe das Ganze natürlich auch getestet wenn ich ein Headset tragen würde - dann ist das Problem natürlich gelöst, bloss ich trage 8 Std. am Tag auf der Arbeit schon ein Headset dann will ich nicht auch noch Zuhause eines tragen...
    Let´s Plays mit dem Motto:

    "Sei freundlich zu anderen und respektiere Sie, dann wirst auch du so behandelt"


    Bluegroms Channel
  • Versuche es mal mit einem Noisegate in der Nachbearbeitung.

    Damit kannst du quasi eine Voice Activation simulieren und alles unterhalb von x db wegschneiden. Mit den Einstellungen musst du ein wenig rumspielen und die für dich richtigen einfach finden.


    Aktuelle Projekte
    Mass Effect 2 | The Legend of Zelda: Skyward Sword
  • Wird dann aber nicht auch ein Teil meiner Stimme weggefiltert - habe bisher nur 1x mit Noisegate getestet...

    Oder kann ich das so verstehen das er automatisch alles unter 2db z.B. wegfiltert und sobald die Stimme kommt mit mehr DB das dieses dann nicht weggeschnitten wird?
    Let´s Plays mit dem Motto:

    "Sei freundlich zu anderen und respektiere Sie, dann wirst auch du so behandelt"


    Bluegroms Channel
  • Anzeige
    Das mit dem Headset kann ich verstehen, aber wie wäre es denn mit In-Ear-Kopfhörern? Dann könntest du dir nämlich den kompletten Schmonzes mit Noise-Gate und so sparen, wenn du die Boxen nicht in der Aufnahme hast. ;) Das wäre mein Vorschlag, um dir so wenig unnötige Arbeit wie möglich zu machen.
  • Julien schrieb:

    Das mit dem Headset kann ich verstehen, aber wie wäre es denn mit In-Ear-Kopfhörern? Dann könntest du dir nämlich den kompletten Schmonzes mit Noise-Gate und so sparen, wenn du die Boxen nicht in der Aufnahme hast. ;) Das wäre mein Vorschlag, um dir so wenig unnötige Arbeit wie möglich zu machen.


    Danke für den Tipp - habe ich auch schon getestet - aber genauso nervig... früher hat mir das mit den Kopfhörern direkt am Ohr auch nichts ausgemacht - aber wenn man mal das Vernügen von einem Tinnitus 8 Monate lang hat und immer noch Probleme damit hat - ist man irgendwie vorsichtiger ;)

    Aber der Tipp mit Noisegate war Gold wert!
    Let´s Plays mit dem Motto:

    "Sei freundlich zu anderen und respektiere Sie, dann wirst auch du so behandelt"


    Bluegroms Channel