Call of Duty - United Offensive

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Call of Duty - United Offensive

      Anzeige
      Spielname: Call of Duty - United Offensive
      Angefangen am: 13. Juni 2015
      Fertiggestellt am: 31. Juni 2015

      Genre: Ego-Shooter
      Plattform/System: PC
      Story/Aufgabe im Spiel: In den 13 neuen Missionen spielt man z. B. einen amerikanischen Soldaten während der Ardennenoffensive, einen Bordschützen einer britischen „Fortress Mk.1“ (Boeing B-17 „Flying Fortress“), der sich (nachdem sein Bomber über Holland abgeschossen wurde) dem holländischen Widerstand anschließt und anschließend zum Special Air Service befördert wird. In der folgenden russischen Kampagne spielt man einen Soldaten, der sich an der Schlacht um Kursk (Unternehmen Zitadelle) beteiligt.
      Zusätzliche Informationen: Die Grafik-Engine wurde verändert und mit neuen Effekten versehen.

      Audio-Kommentar: Ja

      Komplette Playlist: goo.gl/dqnRs1
      Einzelne Videos:

      Screenshot:
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
      15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
      18 Uhr: FarCry 3


      Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von Peacemaker666 ()

    • #00 - Die CD-Hülle
      Hier zeige ich euch die CD-Hülle des Spiels.

      #01 - Heiße Gefechte im kalten Schnee
      Auch im Addon werden wir wieder in die Haut verschiedener Soldaten schlüpfen. Wir beginnen im verschneiten Belgien als Teil des 101. Fallschirmregiment und spielen den Soldaten Riley. Wir werden bei der Patrouille von einigen Deutschen überrascht und müssen uns erst einmal zurückziehen. Mit dem Jeep fahren wir durch die deutschen Linien zurück zu unserem Hauptquartier, um Bericht zu erstatten. Dann müssen wir mit unseren Kollegen den deutschen Angriff zurückschlagen.

      #02 - Nächtliche Erkundungsmission
      Als Nächstes sollen wir den Weg für die Panzerdivision freiräumen und mit einem kleinen Trupp die feindlichen Stellungen in dem Gebiet ausschalten. Also machen wir uns auf den Weg, müssen allerdings auch noch einige Gefangenen befreien, die in einer Scheune festgehalten werden. Aber danach schaffen wir es, eine Bunkerstellung einzunehmen.

      #03 - Begrüßungskommando in Foy
      Mit unseren Leuten erledigen wir noch die deutsche Verstärkung, die auf dem Weg zur Kreuzung ist und machen uns danach zur Stadt Foy auf. Die wird immer noch von den Deutschen verteidigt und wir haben mit schwerem Widerstand zu kämpfen. Schlussendlich schaffen wir es aber doch, die Kirche einzunehmen.

      #04 - Ganz schön schwerer Beschuss
      Nach ein paar Versuchen schaffe ich es auch, die Panzerabwehr der Deutschen auszuschalten, dass unsere Panzer weiter vorrücken können. Dann stellt sich uns das nächste Hindernis in Form eines Panzers in den Weg. Den müssen wir auch noch ausschalten.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
      15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
      18 Uhr: FarCry 3


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Peacemaker666 ()

    • #05 - Und weiter zur nächsten Stadt
      Mit unserem Trupp sind wir in der nächsten Stadt, Nouville. Dort kämpfen wir uns bis zu einem Chateau vor, das wir zwar einnehmen können, allerdings starten die Deutschen dann direkt einen Gegenangriff.

      #06 - Die Suche nach der Panzerfaust
      Das Chateau wird immer noch von allen Seiten angegriffen und die Deutschen rücken mittlerweile auch mit Panzern an. Die Panzerfaust finden wir dann auf der Terrasse und können damit den Panzer ausschalten. Dann müssen wir mit Sgt. Moody kurz draußen aushalten. Zurück im Chateau startet der finale Angriff der Deutschen mit einer Menge Panzer und lauter Fußsoldaten.

      #07 - Diese unfähigen Kameraden
      Wir müssen immernoch das Chateau beschützen. Leider schaffen unsere Kameraden es nicht, die anstürmenden Deutschen aufzuhalten. Also müssen wir uns neben den Panzern auch noch um die Infanterie kümmern. Aber irgendwann kriegen wir es endlich hin und die letzten Panzer werden von unseren Fliegern vernichtet. Damit wären die Missionen der Amerikaner erledigt und wir kämpfen nun auf Seite der Briten.

      #08 - Der König der Lüfte
      In der Haut des Soldaten Doyle der Royal Air Force fliegen wir mit unseren Kameraden in einem Bomber nach Holland, um ein Bodenziel anzugreifen. Unser Flugzeug ist schwer unter Beschuss, wir schaffen es gerade so, die Bomben abzuwerden. Allerdings wird danach unser Flugzeug abgeschossen und wir können noch mit dem Fallschirm entkommen. Am Boden treffen wir zum Glück auf ein paar freundliche Einheiten, denen wir uns anschließen können.

      #09 - Der Zug wird gesprengt
      Zusammen mit Major Ingram und seinen Leuten machen wir uns auf zu einer Brücke, wo wir Sprengladungen setzen müssen. Das gelingt auch ganz gut und wir können den anfahrenden Zug sprengen und die Brücke zerstören. Nun wieder zurück zum Bauernhof, wo wir mit einem Laster der Deutschen fliehen können.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
      15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
      18 Uhr: FarCry 3


      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Peacemaker666 ()

    • #10 - Als Ablenkung mal den Leuchtturm sprengen
      Wir sind nun befördert worden und gehören nun dem SAS an. Unser nächster Auftrag führt uns nach Capo Murro di Porco, wo wir eine Geschützbatterie zerstören sollen. Zuerst schleichen wir uns allerdings in einen Leuchtturm, in dem wir Sprengladungen platzieren und ihn danach in die Luft jagen. Dadurch ziehen die meisten Soldaten ab, um nachzuschauen, was da passiert ist und wir haben in dem Fort weniger Widerstand.

      #11 - Der Fluchtweg ist nicht gesichert
      Jetzt müssen wir nur noch das Muntitionsmagazin sprengen und danach aus dem Fort fliehen. Unser restliches Team wird ausgelöscht und wir entkommen mit Major Ingram auf einem Motorrad. Unsere Flucht führt uns durch ein kleines Dorf bis runter zum Strand.

      #12 - So ein schönes Burg-Feuerwerk
      Nachdem wir uns durch den Bunker gekämpft haben, schnappen wir uns das Boot und versuchen, zu entkommen. Die Deutschen schicken ihre Boote uns entgegen, aber wir können sie ausschalten und dann die Sprengung der Burg bewundern. Damit wäre auch die Briten-Kampagne abgeschlossen und wir widmen uns der Russen-Kampagne, wo wir den Soldaten Yuri spielen. Dort müssen wir zuerst einmal einige Flanken schützen.

      #13 - Los geht's, Genossen
      Die Flanken sind einigermaßen sicher, wir müssen nur noch ein paar Panzer ausschalten. Während unsere Kameraden uns mehr oder weniger Deckung geben, platzieren wir Sprengladungen und jagen die Panzer in die Luft. Weiter geht es zu einem nahegelegenen Dorf, das wir einnehmen und verteidigen können.

      #14 - Vom Bahnhof zur Fabrik
      Nachdem der Bahnhof einigermaßen gesichert ist, stoßen wir mit unserem Trupp weiter vor. Auch hier stehen uns die Kameraden mehr im Weg rum, als dass sie helfen, da sie auch nix treffen. Wir müssen auf dem Weg zur Fabrik einige Hindernisse ausschalten, aber dann können wir das Gebäude endlich stürmen.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
      15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
      18 Uhr: FarCry 3


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Peacemaker666 ()

    • Anzeige
      #15 - Endlich wieder Panzer fahren
      Wir schaffen es nach einigen Mühen, die Fabrik zu sichern und können sie für Mütterchen Russland einnehmen. Danach sind wir im Panzertrupp unterwegs und müssen uns durch das feindliche Gebiet schlagen. Das überleben wir am Schluss gerade so.

      #16 - Kurz nach KurskIn Kursk angekommen erwarten uns jede Menge deutsche Streitkräfte und eine zerstörte Stadt. Unsere Panzer kommen auch nicht voran, also müssen wir die Panzerabwehr ausspähen und markieren, dass die Artillerie diese ausschalten kann. Als Nächstes ist es an uns, ein Gebäude zu sichern. Das stellt sich als größer raus, als anfangs gedacht.

      #17 - Schon wieder ein Bahnhof?
      Das Haus ist endlich fertig verteidigt und wir können weiter. Ein großer Platz voller Deutscher ist auch kein Problem. Den räumen wir leer und schalten danach noch ein paar Stukas aus. Dann haben wir es auch zum Bahnhof von Kursk geschafft, den wir einnehmen und halten müssen.

      #18 - Ich versteh' nur Bahnhof (FINALE)
      Die anrückenden Deutschen Truppen setzten uns schwer zu. Nachdem die Panzer erledigt sind, kommen noch regelmäßige Stuka-Angriffe und auch die Fußsoldaten sind nicht zu unterschätzen. Mit kaum Lebensenergie brauchen wir einige Anläufe, haben es dann aber doch geschafft, den Bahnhof zu halten. Dann trifft auch die Verstärkung ein und treibt die Deutschen zurück. Die Russenkampagne ist beendet und das Spiel durchgespielt.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
      15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
      18 Uhr: FarCry 3