Assassins Creed Unity - Texturenmatsch

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Assassins Creed Unity - Texturenmatsch

    Anzeige
    Hey Leute ^^

    Als ich mal wieder nach einer langen Zeit AC Unity gespielt habe (jetzt fast schon ein halbes Jahr) ist mir der extreme Texturenmatsch aufgefallen auf mittlerer Entfernung und das auf Ultra ?(
    Schon bei knapp 10 (virtuellen) Metern Entfernung bekommen die Gebäude Texturen, die aussehen wie für 300m Entfernung. Bei näherer Entfernung laden die Texturen ungewöhnlich lange nach.
    Auch bei den Gesichtern von NPCs finde ich die Texturen zum Teil wirklich schlecht. Zum Vergleich sehen die Gesichter bei Skyrim (der ungemoddeten Version) viel besser aus. Genauso wie die Texturen auf mittlerer Entfernung :)

    Beispiel-Bilder:



    Grafikeinstellungen:

    VSync: An
    Auflösung: 1080p / 60Hz
    Umgebung: Ultrahoch
    Texturen: Ultrahoch
    Schatten weiche Schatten (NVIDIA)
    Ambient occlusion: HBAO+ (NVIDIA)
    Anti-Aliasing TXAA (NVIDIA)
    Blooming: An

    (3-fach Puffer in der Systemsteuerung aktiviert)

    PC-System findet ihr in meinem Profil :)

    Ansonsten Frage ich mich ob das gewollt/normal ist oder ein Bug ist. Oder liegt das an falschen Einstellungen? Normal finde ich das jedenfalls nicht. Weder die Texturen der Fassaden noch die Gesichter.

    MFG ^^
    GrandFiredust
    ~ Let's plays, Animes, Cinematics, Zeichnungen ~ :D
  • Gegen die Matschtexturen hier und da kann man nicht viel tun, weil das Spiel da schon ab 10 Metern Entfernung einfach keine höher aufgelösten Texturen mehr lädt.
    Bei der generell viel zu übertriebenen Unschärfe hilft ggf. SweetFX.

    Technisch ist das Spiel eben eine Katastrophe. Sieht zwar großartig aus, wenn man durch eine Gasse läuft, aber bei solchen Sachen oder den teilweise wirklich recht grottig aussehenden NPCs (...die Haare) hapert es dann - abgesehen davon, dass es schon im Anfangsgebiet, das IIRC nicht einmal so groß ist wie Novigrad in Witcher 3, unglaublich viel VRAM frisst und auf Low kaum 10% flotter läuft als auf Ultra.

    anisotropische filterung schafft abhilfe.

    Wenn die Textur grottig aussieht, wenn er quasi im 90°-Winkel draufstarrt, schafft anisotrope Filterung gar nichts :P

    Gibt es überhaupt ein Spiel aus dem aktuellen Jahrzehnt, das die nicht standardmäßig aktiviert?
    Ab davon frisst x16 gegenüber x1 (=aus) praktisch keine Leistung, allenfalls etwas VRAM.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von VikingGe ()