Probleme mit Sharkoon, Sharkzone H40 Gaming Headset

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Probleme mit Sharkoon, Sharkzone H40 Gaming Headset

    Anzeige
    Ich habe folgendes Problem mit dem oben gennanten Headset (welches mich ca. 50€ gekostet hat! :thumbup: )
    Ich habe mir vor einigen Wochen ein neues Gaming Headset gekauft, soweit sogut.
    Dann habe ich ca. 1 Std. Don't Starve Together aufgenommen um zu merken das der Ton den ich mit dem Headsetmikro aufgenommen habe, den berühmten Blechdosen Effeckt hatte. Ich habe Rauschentfernung, Kompiler, Effekte an/aus schalten und alles nur mögliche versucht.
    Nun habe ich nach einer gefühlten Woche endlich herausgefunden woran es liegt.
    Das Mikrofon ist nicht für die Bauart des Headsets (oder die größe von meinem Kopf?) geeignet,
    als ich einfach das Mikrofon vor meinen Mund gehalten habe, klang der Sound wie von einem richtig guten großmembranen Radiomikrofon!

    Hätte jemand eine Idee,
    wie ich dieses Problem lösen könnte?


    PS: Bitte behauptet nicht das meine Realtek Sounkarte daran schuld ist, als ich noch mit dem alten Mikro aufgenommen habe ging alles prima.
    PPS: Es liegt auch nicht an der Verstärkung diese ist bereits auf +20dB (+30dB verbessern den Sound auch nicht ^^ )

    Ich danke im Vorraus,
    MfG Surpl
  • Naja, wenn das Mikrofon nur gut klingt, wenn du es direkt vor dem Mund hast, dann musst du es dir wohl auch direkt vor den Mund halten. ;) Wenn das nicht geht, war das Headset offensichtlich ein Fehlkauf. So leid es mir tut, viel mehr machen können wir da auch nicht.

    (Und übrigens bezweifle ich, dass ein 50€-Gaming-Headset auch nur annähernd klingt wie ein Großmembraner, besonders mit +20dB Verstärkung, Rauschentfernung und an einer Realtek-Karte, aber gut. ^^ )