Zweite Festplatte kaufen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zweite Festplatte kaufen?

    Anzeige
    Hallo Liebe Lp'ler,

    erst einmal mein System:

    Intel i2500k 3,3 Ghz
    570 GTX
    8 GB Ram
    Windows 7

    Nehme überwiegend mit Fraps auf.

    Momentan eine amazon.de/Seagate-ST2000DL003-…tte-schwarz/dp/B004C0WVP6 verbaut.
    Auf dieser läuft mein System, sind die Spiele installiert und wird auch aufgenommen.

    Nun wollte ich fragen ob es eine Leistungssteigerung gäbe, bzw Frameinbrüche verhindert werden könnten, wenn ich eine zweite Festplatte einbaue.
    Ich habe an diese gedacht:
    kmcomputer.de/pc-komponenten/f…dx001-1tb-sataiii-8gb-ssd

    1 TB wird erst mal reichen und durch die neue Technologie ist die Schreibgeschwindigkeit maximiert worden. Das ist doch ein wichtiger Faktor beim Aufnehmen, oder?

    Zweite Frage wäre, ob man auf die zweite Festplatte dann auch die Spiele installieren sollte, oder doch eher auf die erste mit dem Betriebssystem und die zweite Festplatte nur für die Aufnahmen nutzt. Weil so greift Windows ja wieder auf die zweite Festplatte für das Spiel und muss noch darauf Daten schreiben.

    Bin mir noch unschlüssig und würde mich über Antworten freuen :) Auch ob dadurch eine leichte Performancesteigerung erzielt werden kann wie z.B. mehr FPS oder das diese Mini Ruckler alle X Sekunden verschwinden.

    MfG
    NBGDani
  • 1. Keine SSD als Aufnahmeplatte. SSDs sind dafür nicht gebaut und machen eher Probleme bei der Aufnahme bzw gehen nach längerer Zeit auch kaputt wenn man das macht.
    2. lass die Spiele und OS auf deiner jetzigen Platte.
    3. Als Aufnahmeplatte würde ich diese empfehlen: geizhals.de/seagate-desktop-hdd-2tb-st2000dm001-a686483.html

    Diese nimmst du nur als Aufnahmeplatte und vllt um kleine Sachen zu speichern aber sonst für nichts.

    Wenn du gescheit aufnimmst wirst du mit der Platte null Probleme haben.
  • Also erstmal ist es Sinnvoll auf eine Festplatte aufzunehmen wo nicht Windows oder ein anderes Betriebssystem Installiert ist weil das meist für die Frame Einbrüche verantwortlich ist.

    Auf welcher Festplatte das Spiel installiert ist macht dabei soweit ich weiß keinen Unterschied. Sinnvoll ist es jedoch dennoch eine Festplatte nur für das Aufnehmen zu haben, da dadurch die ganze Leistung die eine Festplatte hat nur für die Datenübertragung des Videos genutzt wird.

    Eine Sinnvolle Lösung wäre bei einen guten USB 3 Mainboard eine starke externe Festplatte wobei HDD's immer besser sind. In ca. 1 Jahr können sogar SSD's interessant fürs aufnehmen werden. An sich empfehle ich dir aber erstmal zu versuchen mit Shadowplay und Audacity aufzunehmen oder halt mit Open Broadcaster und Audacity da dadurch der Leistungsverlust so gut wie nicht spürbar ist. Fraps sowie DXTory sind doch schon sehr alte Aufnahmeprogramme mit einer nicht so guten Performance.

    Die gesparten Euros werden in eine neue Grafikkarte vermutlich investiert und das kann für die Zukunft nicht Schaden ^^
  • Anzeige
    Es ist immer zu empfehlen eine reine Aufnahmefestplatte zu haben. Andernfalls läuft dein Spiel nicht rund und/oder deine Aufnahme sieht dementsprechend dürftig aus, weil eine einzige Festplatte mit Betriebssystem, Spiel und Aufnahme bezüglich Lesen und Schreiben nicht hinterherkommt. Spiel und Betriebssystem auf einer Festplatte ist kein Problem.

    Ich würde entgegen deiner SSHD für die Aufnahme, eine HDD oder mehrere dieser im Verbund (Raid 0) empfehlen. Da dir aber 1 TB zu reichen scheint, dann eher nur eine HDD. Da habe ich bisher mit Seagate und HGST Deskstar nur gute Erfahrungen gemacht.
  • Danke für die zahlreichen Antworten :)

    OverDev schrieb:

    ... 3. Als Aufnahmeplatte würde ich diese empfehlen: geizhals.de/seagate-desktop-hdd-2tb-st2000dm001-a686483.html

    Wenn du gescheit aufnimmst wirst du mit der Platte null Probleme haben.


    Wäre meine SSHD oben nicht besser geeignet, da die Schreibgeschwindkeit höher ist? Sind zwar nur 1 TB, reicht aber für die Aufnahmen. Kann die Dateien immer noch auf meine größere Platte ziehen.

    Raid 0 sagt mir leider nichts... bin mit der Materie nur oberflächlich vertraut.

    @ZockingPictureLP: Gut das du ein Upgrade meiner Grafikkarte ansprichst! Ist mein i5 2500k start genug für eine bessere Grafikkarte? Ich dachte an eine GTX 960... diese liegt in meinem Preisrahmen (~ 200 Euro). AMD Grafikkarten sind leider gar nicht mein Fall.

    Wollte mir vor kurzem einen neuen CPU zulegen, habe diese Idee aber schnell wieder verworfen... eine neue Grafikkarte würde wahrscheinlich mehr bringen oder?

    Danke! :)
  • NBGDani schrieb:

    Wäre meine SSHD oben nicht besser geeignet, da die Schreibgeschwindkeit höher ist?

    SSHDs zum Aufnehmen zu nutzen ist verschenktes Potenzial, da der SSD Anteil dir nur recht kurz helfen kann, wenn überhaupt und spätestens danach agiert die als gewöhnliche HDD. Lieber als Systemplatte verwenden, wobei ich dafür dann schon eher zur SSD greifen würde.
    Für Normalsterbliche ist eine HDD mit hoher Schreibgeschwindigkeit zum Aufnehmen am sinnigsten. Darf es etwas mehr sein, weil die Schreibgeschwindigkeit nicht reicht, ist ein RAID0 (Zusammenschluss aus zwei oder mehr identischen Festplatten) anzuraten. In der Theorie wird die Schreibgeschwindigkeit dadurch verdoppelt (bei zwei HDDs).

    Hast du zu viel Geld zur Verfügung kannst du dich auch an reinen SSDs probieren. Das Preis-/Speicherplatzverhältnis ist aber unterirdisch und macht die dann einen Abgang hast du einen ganz besonders teuren Türstopper. Würde ich aktuell noch nicht empfehlen, eine defekte HDD lässt sich auch günstiger ersetzen als eine defekte SSD.

    Wenn dir 1TB wirklich reicht (was ich knapp bemessen finde*), solltest du dir aus meiner Sicht auch nur eine einzelne HDD mit 1TB zulegen. Keine SSHD.

    D4rn4S schrieb:

    kauf dir 2x500gb platten und schalte die in nen raid 0

    Sinnlose Geldverschwendung. Eine 1 TB HDD kostet gerade mal 3 Euro mehr als eine 500GB HDD. Solltest du SSDs meinen macht es das auch nicht besser.


    *Für eine Aufnahme mit dem UtVideo Codec in YUV422 bei 60FPS in 1920x1080 rechne ich immer mit ca. ~300GB/Stunde. Und da HDDs langsamer werden je voller sie sind, ist nach spätestens zwei bis drei Stunden eine Zwangspause angesagt.
  • Kayten schrieb:

    Sinnlose Geldverschwendung. Eine 1 TB HDD kostet gerade mal 3 Euro mehr als eine 500GB HDD. Solltest du SSDs meinen macht es das auch nicht besser.

    dann nehm halt 2x1tb im raid 0 wenn du dich dann besser fühlst :P
    ja hdd nicht ssd, wobei ich das für andere zwecke nehmen würde :P
    Es gibt 102
    Arten von Menschen:
    Jene, die Binärcode verstehen
    und Jene, die es nicht tun.


    Defender833: The Witcher 3 Wild Hunt - Im Wolfspelz
    Community Projekt: (Komm in meine Signatur)

  • NBGDani schrieb:

    Ist mein i5 2500k start genug für eine bessere Grafikkarte? Ich dachte an eine GTX 960... diese liegt in meinem Preisrahmen (~ 200 Euro).


    Das passt. Obwohl die CPU etwas älter ist. Also rein damit.
    Das Netzteil sollte für die GTX 960 ebenfalls ausreichen, wenn ich mir die Stromaufnahme der GTX 570 ansehe. Darüber hinaus ist die 900er Serie sogar sparsamer als die vorherige 700er Serie.
  • Danke! Habe mir jetzt eine GTX 970 gegönnt und lasse den CPU auf 3,5 laufen (Werkseinstellungen im BIOS, sobald man auf "Leistung" stellt taktet er den CPU auf 3,5). Zwar kein großer Sprung... aber immerhin! :) Selber übertakten möchte ich nicht, außerdem ist mein Mainboard dafür auch leider nicht geeignet. Morgen werde ich mir wohl doch die Seagate SSHD kaufen, weil jetzt keiner mehr darauf geantwortet hat. Die hohe Schreibgeschwindigkeit macht mich neugierig.
  • NBGDani schrieb:

    Wäre meine SSHD oben nicht besser geeignet, da die Schreibgeschwindkeit höher ist?
    Nein - die Schreibrate wird bei dem Anwendungszweck nicht schneller sein als die einer normalen Barracuda. Die Teile sind nur weniger ... dumm als normale Platten und verschieben häufig genutzte Daten in den Flash-Speicher, sodass sie schneller geladen werden können. Kannst du das ordentlich ausnutzen, dann macht's ggf. Sinn - Schreibzugriffe landen aber i.d.R. direkt auf der Platte, sodass dir da der SSD-Anteil nichts bringt. Sollte er da doch wider erwarten irgendwie beschleunigend zum Einsatz kommen, wäre sie in kürzester Zeit voll und spätestens dann würde die Schreibrate auf die Leistung einer normalen Platte fallen.

    Falls du dir doch eine kaufen willst: Es macht mehr Sinn, deine jetzige zu plätten und als Aufnahmeplatte zu missbrauchen und die neue als System- und Spieleplatte zu verwenden. Dort kannst du von der SSHD mehr profitieren. Ich bin aber trotzdem der Meinung, dass da nix über ne SSD geht *sabber* :D

    D4rn4S schrieb:

    dann nehm halt 2x1tb im raid 0 wenn du dich dann besser fühlst
    Macht nicht nur aus finanzieller Sicht mehr Sinn - die 1TB-Versionen müssten auch gut schneller sein, wenn ich mich richtig erinnere.

    NBGDani schrieb:

    @ZockingPictureLP: Gut das du ein Upgrade meiner Grafikkarte ansprichst! Ist mein i5 2500k start genug für eine bessere Grafikkarte? Ich dachte an eine GTX 960... diese liegt in meinem Preisrahmen (~ 200 Euro). AMD Grafikkarten sind leider gar nicht mein Fall.
    Deine CPU ist derzeit noch in der Lage, jede Grafikkarte gut zu befeuern.

    EDIT: Okay, wenn du kein P/Z-Board hast, dann fällt OC flach, aber reicht auch so.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

  • RealLiVe schrieb:


    Deine CPU ist derzeit noch in der Lage, jede Grafikkarte gut zu befeuern.

    EDIT: Okay, wenn du kein P/Z-Board hast, dann fällt OC flach, aber reicht auch so.


    CPU läuft in Höchstleistung bei 3,7 Ghz :) Das dachte ich mir schon fast, dass die SSHD eher als Systemplatte fungieren sollte...
    Bin jedenfalls mit meiner neuen GTX 970 und der zweiten Festplatte zufrieden :) Davor in Arma 3 ca. 35 FPS auf Standard/High Grafik ohne Aufnahme, jetzt durchgehend 55-60 FPS und Fraps bleibt sogar mit Aufnahme bei 50-55. (nur zum Test)

    Danke für eure rege Anteilnahme, Thread kann geclosed werden :)
  • NBGDani schrieb:

    (...)
    Danke für eure rege Anteilnahme, Thread kann geclosed werden
    Ich denke, dann kann ich hier mal schließen, da die Frage geklärt zu sein scheint.
    Falls noch Rückfragen auftauchen, oder ich anderwertig zu früh geschlossen haben sollte, so genügt eine kleine PN des Threaderstellers an mich.

    Bitte beim nächsten Mal als 'erledigt' markieren mit Doppelklick auf das rote Kästchen:



    #CLOSED