Windows 10 direkt holen oder warten?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Windows 10 direkt holen oder warten?

    Anzeige
    Hey Leute, morgen gibt's ja Windows 10 und ich wollte mal fragn ob sich das lohnt sich das direkt zu holen morgen oder noch zu warten. Werden alle meine Programme direkt schon unter Windows 10 laufen oder könnte es da Probleme geben - speziell für meine Aufnahmen wo ich z.B. diverse Emulatoren und mein Aufnahmeprogramm von der CaptureCard sowie DxTory benutze. Denkt ihr das wird ohne Probleme funktionieren? Kann mir eigentlich keine Aufnahmepause leisten im Moment...Und auch wenn andere Programme nicht funktionieren wär das extrem schlecht.
    Schau doch mal auf meinem Kanal vorbei und werde eines meiner Lucarios!
  • Das mag sein, aber Win 7 wäre imo ein "upgrade".

    Win 8 ist noch immer eine Katastrophe und Win 10 wird noch mehr beta sein, wenn win8 schon zum kotzen ist, sprich selbst win8 noch immer nich ansatzweise ausgereift ist.


    Warum ein unausgereiftes, fehlende wichtige Features wie Triple Buffering und co, windows benutzen, wenn man ein ausgereiftes haben kann? Was hat win8 oder 10 was win7 nicht hat?

    Warum muss es immer das neuste Windows sein?
    Aktuelle Projekte/Videos


  • De-M-oN schrieb:

    Das mag sein, aber Win 7 wäre imo ein "upgrade".

    Win 8 ist noch immer eine Katastrophe und Win 10 wird noch mehr beta sein, wenn win8 schon zum kotzen ist, sprich selbst win8 noch immer nich ansatzweise ausgereift ist.


    Warum ein unausgereiftes, fehlende wichtige Features wie Triple Buffering und co, windows benutzen, wenn man ein ausgereiftes haben kann? Was hat win8 oder 10 was win7 nicht hat?

    Warum muss es immer das neuste Windows sein?
    Im moment hab ich ja Windows 7. Also soll ich einfach für die ersten Wochen dabei bleiben?
    Schau doch mal auf meinem Kanal vorbei und werde eines meiner Lucarios!
  • Decane schrieb:

    Kann mir eigentlich keine Aufnahmepause leisten im Moment...Und auch wenn andere Programme nicht funktionieren wär das extrem schlecht.
    Dann empfehle ich zu warten. Ich hab's zwar schon länger in der VM und konnte bei mir keine Probleme feststellen, allerdings kann man's auch nicht ausschließen und bei einem Upgrade zerschießt's häufiger das ein oder andere Tool.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • Decane schrieb:

    Im moment hab ich ja Windows 7. Also soll ich einfach für die ersten Wochen dabei bleiben?

    Man sollte schon 3-6 Monate warten bis Microsoft die ersten groben Schnitzer im System ausgebügelt hat, oft kommt dann ein erstes ServicePack oder größere Updates.

    Trotz vieler Tester kommt es ja leider immer noch dazu das PowerUser Fehler finden die bei den bisherigen Testern nicht aufgefallen sind oder so exotische Hardware-Kombinationen existieren die eben nur im Praxis-Einsatz dann erst auffallen.

    Ich werd zumindest 3-6 Monate warten und wenn bis dahin keine Horror-Meldungen im Internet über Win10 auftauchen upgraden, mein Laptop wo ich zwar Programmiere und Unity nutze werd ich vorher jedoch schon Updaten da ich da nicht so extrem viele Programme drauf hab und keine Spiele drauf aufnehme.
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
  • Ich freue mich nie auf ein neues windows. Weil das immer einen faden beigeschmack mit sich führt, das irgendwelche Software oder Spiele damit schlechter/gar nicht mehr laufen.

    Abwärtskompatibilität ist nicht immer so optimal gegeben mit Windows.

    Und Windows 8 fing ja mit dem schlechten Pegel bei USB Mikrofonen an. Und soll wohl auch kein Triple Buffering mehr existieren. Dann fühlt man sich dazu noch dort an einem Smartphone, statt an einem Computer

    Aber MS wird schon irgendwann wieder sich was einfallen lassen, damit man gezwungen wird zu wechseln. z.B. mit Absicht kein neues DirectX für win7 zu entwickeln.

    Und die blasen die systeme immer mehr mit zeug auf, was beim start mitgeladen wird. Die PCs könnens ja. Der User wirds schon nicht merken, wenn windows immer stärker ein klotz am bein wird.

    Versteh auch nicht, warum soviel treiber dlls mit geladen werden. Man benutzt doch sowieso immer drittanbieter treiber. Da würden doch die basis treiber reichen. Aber der ganze zusatzkram lädt alles mit.
    Auch bei den ganzen Diensten - da läuft so viel zeug mit, was du nie brauchst, aber eben mitläuft.

    Es könnte alles so viel schneller laufen, wenn man das mal alles ausmisten würde.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • Ich würd's mindestens solange aufschieben, bis du dir eine kleine Aufnahmepause von 2 - 3 Tagen leisten könntest. Das müsste genug Zeit sein, um das neue Windows einzurichten, eventuelle kleinere Probleme zu lösen und bei Schlimmerem fix das System zu plätten. :P

    Aber so generell ... hmm ... schwer zu sagen. Ich denk, in 2 - 3 Monaten sollte es noch runder laufen, als es das ohnehin schon tut.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • De-M-oN schrieb:

    Eine weitere Möglichkeit wäre ja das du Windows 10 als Zweitsystem installierst, statt zu formatieren und nur 10 zu haben.
    Wie funktioniert das? Und außerdem hatte ich nicht vor zu formatieren, dachte das ist einfach nur ein Update - habe keine SSD wie du oder andere wo nur Windows drauf ist. Windows ist bei mir auf der normalen HDD, da wo auch alle Programme sind.
    Schau doch mal auf meinem Kanal vorbei und werde eines meiner Lucarios!
  • Indem du die Win10 DVD einlegst und davon bootest und Windows installierst ohne zu formatieren.
    Wenn du eine zweite partition hast (kann man nachträglich sich machen sofern noch genug HDD Speicher für eine frei)

    Dann könntest du auf der 2. Partition Windows 10 machen.

    Dann hast du beim Hochfahren ein Bootmenü, wo man zwischen 10 und 7 dann wählen kann.

    Wenn es auf die gleiche Partition kommt wird das alte Windows dann in windows.old umbenannt und das neue läuft dann via C:\Windows.


    Wie das Update arbeitet weiß ich nicht. Ich habe Windows bisher immer via DVD installiert, nie 'nen upgrade.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • Decane schrieb:

    Wie funktioniert das? Und außerdem hatte ich nicht vor zu formatieren, dachte das ist einfach nur ein Update

    Abgesehen vom einfachen Upgrade auf eine neue Version, sollte man die System-Festplatte/-Partition immer wieder mal komplett platt machen. Irgendwelche Bremser/Fehler schleichen sich immer ein. Selbst wenn du in den nächsten 10 Jahren nicht vor hättest ein anderes Betriebssystem zu benutzen - alle ein bis zwei Jahre Windows komplett neu aufsetzen. Schon alleine des Geschwindigkeitsschubs wegen.