RPGs - zu lang für LPs?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Euline Federchen schrieb:

      Gronkh hat um die 3000 minecraft folgen und damit ist er nicht der einzige ^^

      Ich glaube das sagt einiges aus über Länge und durchhalten der user und der lps. :3


      Nur das es viele 12 Jährige gibt die sich einen Schütteln bei Minecraft.
      RPG's sind nun mal vorgegeben und man kann nicht so viel Kindergarten Niveau einbringen.

      Ich selber bin großer RPG Fan, aber das kommt nicht wirklich gut an. Habe gerade Tales of Symphonia am laufen was ein Spiel ist das ungefähr 40-60 Stunden geht und ich bin gerade bei 87. Demnächst erreiche ich auch bald das Ende vom Spiel. Also ungefähr gegen 100 Folgen sollte man schon anpeilen.
    • Euline Federchen schrieb:

      Gronkh hat um die 3000 minecraft folgen und damit ist er nicht der einzige


      Minecraft ist nicht das was ich ein RPG nennen würde, aber ich sehe deinen Punkt :)

      ElPolloDiablo schrieb:

      Ich selber bin großer RPG Fan, aber das kommt nicht wirklich gut an. Habe gerade Tales of Symphonia am...


      Zeigst du denn dein gesamtes GamePlay ? Wie kommt´s an?

      UNSERE AKTUELLEN PROJEKTE - JEDEN TAG NEU:
      Dark Souls (15:00)
      Kingdom Hearts (15:30)
      Mirror's Edge (16:00)


    • Anzeige
      Ich spezialisiere mich auf RPG's und bisher habe ich sehr unterschiedliche Summen.
      Bei Agarest zB habe ich gerade 123 Folgen und etwa 15% des Spiels durch.
      Ich zeige eigentlich alles, wenn ich faile und neu laden muss, oder wenns nru ans Shoppen geht. Für mich gehört das zum Game.
      Im Schnitt liege ich haber gerade auch bei etwa 100 Folgen pro Projekt
      REINGESTOCHEN
      XCOM2
      Ich versuche meinen Kanal um zu stellen. Feedback erwünscht.
    • Barojax // Harrow schrieb:


      ElPolloDiablo schrieb:

      Ich selber bin großer RPG Fan, aber das kommt nicht wirklich gut an. Habe gerade Tales of Symphonia am...


      Zeigst du denn dein gesamtes GamePlay ? Wie kommt´s an?


      Ich zeige nicht das gesamte Gameplay, sondern schneide auch generell mal ätzende Stellen raus oder wenn ich kurz Leveln gehe.
      Scheint gut anzukommen, aber das kann ich pauschal nicht sagen, da es nur eine Person kommentiert :D
      Ich kreiere meine Videos genau so wie ich auch von anderen die Videos erwarte, sprich etwas kreativität mitbringen und Gefarme oder wirklich langweilige stellen rausschneiden.
      Die Leute die behaupten, dass Lets Plays 100% ungeschnitten sein müssen und wer es nicht macht ist kein guter Entertainer können mich persönlich kreuzweise. Von mir aus können sie ihre Zuschauer einschläfern, aber ich achte darauf, dass es sehenswert ist.
    • ElPolloDiablo schrieb:

      Ich kreiere meine Videos genau so wie ich auch von anderen die Videos erwarte, sprich etwas kreativität mitbringen und Gefarme oder wirklich langweilige stellen rausschneiden.
      Die Leute die behaupten, dass Lets Plays 100% ungeschnitten sein müssen und wer es nicht macht ist kein guter Entertainer können mich persönlich kreuzweise. Von mir aus können sie ihre Zuschauer einschläfern, aber ich achte darauf, dass es sehenswert ist


      Ähnlich machen wir es auch gerade bei Kingdom Hearts, auch wenn es nicht große Langweilige/nicht-Story-relevante Sachen (noch) nicht gab.

      Bei Dark Souls wäre ich mir wieder unsicher, soll man die ganzen Tode drin lassen? Ich meine, sie gehören zur Spielerfahrung dazu...

      UNSERE AKTUELLEN PROJEKTE - JEDEN TAG NEU:
      Dark Souls (15:00)
      Kingdom Hearts (15:30)
      Mirror's Edge (16:00)


    • Barojax // Harrow schrieb:

      ElPolloDiablo schrieb:

      Ich kreiere meine Videos genau so wie ich auch von anderen die Videos erwarte, sprich etwas kreativität mitbringen und Gefarme oder wirklich langweilige stellen rausschneiden.
      Die Leute die behaupten, dass Lets Plays 100% ungeschnitten sein müssen und wer es nicht macht ist kein guter Entertainer können mich persönlich kreuzweise. Von mir aus können sie ihre Zuschauer einschläfern, aber ich achte darauf, dass es sehenswert ist


      Ähnlich machen wir es auch gerade bei Kingdom Hearts, auch wenn es nicht große Langweilige/nicht-Story-relevante Sachen (noch) nicht gab.

      Bei Dark Souls wäre ich mir wieder unsicher, soll man die ganzen Tode drin lassen? Ich meine, sie gehören zur Spielerfahrung dazu...

      Bei Dark Souls würde ich sie nur rausschneiden, wenn du beispielsweise in Arnor Londo 200 mal hintereinander runterfällst und stirbst. Wenn ihr dabei euren Späße macht, würd ich's drinlassen.

      Genauso möchte ich es in Zukunft auch handhaben. Ich bringe (wahrscheinlich) bald Chrono Trigger, das ja auch ellenlang ist. Alle normalen Kämpfe und so weiter lasse ich drin, aber farming und ewiges inhaltsloses Rumgelaufe werd ich rausschneiden.
    • Barojax // Harrow schrieb:

      ElPolloDiablo schrieb:

      Ich kreiere meine Videos genau so wie ich auch von anderen die Videos erwarte, sprich etwas kreativität mitbringen und Gefarme oder wirklich langweilige stellen rausschneiden.
      Die Leute die behaupten, dass Lets Plays 100% ungeschnitten sein müssen und wer es nicht macht ist kein guter Entertainer können mich persönlich kreuzweise. Von mir aus können sie ihre Zuschauer einschläfern, aber ich achte darauf, dass es sehenswert ist


      Ähnlich machen wir es auch gerade bei Kingdom Hearts, auch wenn es nicht große Langweilige/nicht-Story-relevante Sachen (noch) nicht gab.

      Bei Dark Souls wäre ich mir wieder unsicher, soll man die ganzen Tode drin lassen? Ich meine, sie gehören zur Spielerfahrung dazu...


      Die Tode gehören dazu...da könnte man sogar etwas kreativ sein und sie ein bisschen zusammenschneiden, wenn es wirklich ständig passiert, aber dann in so einem Extra Bracket.
      Das einzige was nicht dazu gehören würde wäre planlos durch die Gegend wandern mal als Beispiel.
    • Je länger desto besser. Ich will keine Zuschauer, die sich nicht auf eine längere Storyline einlassen können.

      Die Reise, die man dabei aufzeichnet macht es erst interessant.
    • Ich wähle absichtlich die Nische, weil das mein eigener Stil ist. Wer damit nicht klarkommt hat 1000 LPer die es so machen wie er / sie will.

      Da ich selbst nie zwischendrin bei einer Playlist einsteige produziere ich auch nichts für solche Leute.
    • Ich habe fast nur RPGs auf meinem Kanal und zeige fast alles, solange es vom Schwierigkeitsgrad her machbar ist.

      Das längste Projekt ist bisher The Last Remnant mit 195 Folgen. Es ist das Let's Play, was in Bezug auf die Klicks am zweitbesten läuft auf dem Kanal.

      Mit Kingdoms Of Amalur werde ich die 200 Parts locker knacken, vielleicht sogar 300. Dabei hat jeder Part knapp 50-55 Minuten.

      Kurze Spiele langweilen mich, weil ich gute Geschichten sehr schätze und ein großer Umfang für mich ein Spiel immens aufwertet. Kann @Vrall eigentlich nur zustimmen, denn auch mir liegen die umfangreicheren Spiele einfach mehr und kein Spielumfang wird mich je abschrecken oder gar zur Hast veranlassen.
      Projektportfolio
      BioShock Blue Dragon Castlevania Dark Souls Enchanted Arms Eternal Sonata Final Fantasy Gray Matter
      Infinite Undiscovery
      Kingdoms Of Amalur Lost Odyssey MagnaCarta Nier Terranigma The Last Remnant
    • Ich mache auch alles in RPGs.

      Meine RPGs auf dem Kanal gingen bisher mit Okage: Shadow King 141 Folgen, die überwiegend bis 20 Minuten lang waren, rund 15 Folgen davon war aber pures Grinding und gingen daher auch mal bis zu einer Stunde. Eternal Poison mache ich mit verlängerten Folgen, bis zu 30 Minuten und liegt aktuell bei 151 Folgen, hochgerechnet wird es am Ende bei 260 Folgen liegen. Da ich nur alle zwei Tage eine neue Folge rausbringe, läuft es 2015 komplett durch, habe das Ende 2014 begonnen und wird daher bis ungefähr März 2016 laufen.
      Und Legend: Hand of God was ich jetzt angefangen habe wird hingegen wohl recht kurz. Gemessen an anderen Let's Playern ist es vielleicht schon nach 60-70 Folgen vorbei, bei Folgen mit normaler Länge.


      Views hat keins der Projekte erzeugt ^^. Aber als zu lang sehe ich es jetzt auch nicht. Wenn man die Motivation hat seine Spiele auch zu einem Ende zu bringen, ist das kein Problem solche Dinger zu machen und seinen Kanal auch über Jahre hinweg zu füllen :).
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Dragon Ball: Origins 2
      Action Adventure - NDS - 2010 - Seit 20.05.2017
    • Ich denke nicht, dass die generelle Länge des Spiels das Problem ist, sondern dass viele nach/bei Folge 56 nicht mehr einsteigen, weil sie einfach null von der Story verstehen, wenn sie es nicht schons elbst gespielt haben. Da haben Spiele ohne Story, die aber auch ewig laufen können, natürlich einen enormen Vorteil und werden trotzdem noch bei Folge 289 geklickt.
      Aber ansonsten: letsplaye, was dir Spaß macht

      *tschiep* Fallout 4 / Dragon Age: Inquisition (Hakkons Fänge) *tschiep*
    • Längstes Projekt bei mir wird Mass Effect 2 sein mit letztlich knapp 100 Folgen, so wie ich es bis jetzt abschätzen kann und danach Mass Effect 3. Die Reihe hat viele Fans und dadurch habe ich dort auch ein paar mehr Zuschauer. Gilt natürlich nicht für jedes RPG.
      Die meisten jüngeren Zuschauer auf Youtube können kaum 2 Minuten einen Gedanken halten, ohne direkt zum nächsten Video zu hasten, da erwarte ich nicht, dass sie über 300 Parts von einem storylastigen Spiel gespannt mit verfolgen. Realistisch betrachtet fängt man damit kein breites Publikum. Was natürlich nicht heißt, dass man es nicht dennoch als Projekt wählen kann. Längere "rummirr"-Passagen würde ich aber verkürzen, genauso wie ständige Tode an ein und der selben Stelle. Vergrault ziemlich sicher auch noch die wenigen Zuschauer, die man mit der Art von Projekt überhaupt anlocken kann.
      Wäre auch vorsichtig so längere Projekte zu starten, wenn du noch nicht sicher bist, ob dich das Spiel so lange auch unterhalten kann. Mich als Zuschauer schreckt jedes abgebrochene Let's Play auf einem Kanal enorm ab. Egal aus welchen Gründen :/
      Nur meine 2 Cents.

      Aktuelle Projekte: Dragon Age Origins, Dead Space 2
      Kommst'e rein, kannst'e rausgucken
    • Ich lade auch fast nur Rollenspiele und die Folgenlänge ist eben sehr unterschiedlich, das hängt auch vor allem davon ab ob es eben Blind ist oder ob du das Spiel schon einige male gespielt hast. Als Beispiel wähle ich hier mal dark Souls, da hab ich um die 48 Parts á 20 Minuten, wenn ich das blind gemacht hätte wäre es locker 5 mal so lang gewesen. Andere Projekte wie zum Beispiel Final Fantasy I sind hingegen gerade mal bei ca 25 Parts á 15 Minuten.

      Du wirst wie es hier schon erwähnt wurde nicht unbedingt die breite Masse anlocken allein schon da es schwer ist mittig in ein unbekanntes Storylastiges Spiel einzusteigen und auch viele der jüngeren Zuschauer werden sich nicht unbedingt für 500 Parts Baldurs Gate interessiern

      An sich lasse ich in meinen Videos das meiste drin mal von einzelnen Passagen abgesehn in denen es in Richtung Powerleveling und wieder erspielen nach dem Tod geht - mal von Souls spielen abgesehn da der Tod wie erwähnt da zum Spiel dazu gehört