Gedichte.. so meine und so

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gedichte.. so meine und so

      Anzeige
      Ich werde mal meine Gedichte hier reinklatschen.
      Über Feedback würde ich mich freuen x3
      Und was denkt ihr so über Gedichte und schreibt ihr selber welche?:D

      Hoffe ihr mögt die Gedichte ~

      Erstes Gedicht :3

      Ewige leere in jedem Herz
      Nur gefüllt mit lautlos schreiendem Schmerz.
      Wirst du an mich glauben?
      Mut und Kraft zu fassen musst du mir erlauben!
      Allein ist dies nicht machbar.
      Mit deiner Hilf' aber schaffbar!
      Sonst die Leere bleibt auf ewig bestehen.
      Und wenn es so ist, dann soll es so geschehen.


      Zwaaaaitäääs Gedücht
      Dieser Schmerz ist unerträglich.
      Meine Narben schmerzen schrecklich.
      Wird dieser Schmerz je vergehen?
      Lang werd' ich auf dieser Welt nicht mehr stehen.
      Wenn dies so weiter geht bin ich bald nicht mehr.
      Sowohl Seele und Körper sind dann unendlich leer.
      Sollte dies geschehen
      Wirst du mich nie mehr wieder sehen.
      Und brauche keine Hilfe, in meiner Not.
      Denn wenn du da bist, bin ich leider längst Tod.



      Ist ein Haiku. Nicht wundern
      das nächste:
      Finsternis lauert.
      Sitzt dir an der Kehle dran.
      Mut wird sie scheuchen.


      eine kleine Anspielung~
      Geh schon du falsche Wucher Fee!
      Und tu dir bloß weh.
      Kullerte doch samt Karten und Zeug herunter.
      Rief trotzdem wieder Kuluh Limpah ganz munter.
      Eine echte Fee rief hinterher: Ade!


      Das lange Gedicht :D
      Der Hammer schwingt
      Der Pfeil flitzt.
      Vorn am Platz ein Gefecht klingt.
      Es donnert und blitzt.
      Der Platz,in des Blutes der Unwissenden ertrinkt.
      Lügner und Heuchler,in das Fleisch geritzt.

      Mittendrin, in all den Lügen und Intrigen
      ein Lichtlein. Sich weigernd Blut zu ergießen.
      Mit eigenem Willen,nicht wie andere blind in Blut gestiegen.
      Blind. Getrieben vom Hass des Herren. Lassen Blut fließen.
      Warum schafft es keiner, den jeweils anderen zu lieben?

      Diesen Worten folgend,das Lichtlein übern Platz fliegend.
      Die Worte der Wahrheit erschallen durch den Nebel des Krieges:
      Öffnet eure Lider! Schaut zu Boden! Körper eurer Brüder tot am Boden liegend!
      Bedacht was ihr habt getan? Ihr vergaßt wichtiges!
      Liebe,statt Hass,Wahrheit statt Lüge, folgt nicht Blind den anderen bekriegend!

      Die schreiende Stille der Einsicht erklang
      Seht ihr nun die Fehler den ihr habt vollbracht?
      Seid frohen Mutes, und wehrt euch gegen des anderen Zwang!
      Eigenen Willen kann euch keiner nehmen. Egal was mit euch wird gemacht.
      Schwerter klirrten. Doch es war nicht des Kampfes Gesang.

      Der Hammer liegt.
      Der Pfeil hängt.
      Das Lichtlein, hinfort es fliegt.
      Kein Kampf. Kein Blut. Man hat ihnen eigenen Willen geschenkt.
      Liebe und Zuneigung hat gesiegt.
      Keine Heuchler und Lügner mehr. Kein Herrscher der uns kränkt.


      So:3
      Klimpernd leise,in einem Orchester.
      Kaum zu hören bei dieser Melodie.
      In schnellen Schritten, immer fester
      fast vergangen, nur noch Nostalgie.

      Doch was ist es? Diese leise wärme?
      Immer lauter werden,meine Aufmerksamkeit bekommend?
      Dieses klimpern von dem ich immer mehr schwärme?
      Hör nur das klimpern, Orchester Töne meinem Gehör entkommend.

      Jeder hört das Orchester, nur ich nicht.
      Das klimpern,dass ich hör wie kein anderer.
      Dies ist mein persönliches Orchester, mein Licht.
      Eine Melodie die nie vergeht,selbst wenn ich wandere.

      Ist es denn wahr?
      So warm und voller Geborgenheit und Vertrauen
      Liebe! In meinem Leben war diese viel zu rar.
      Ich sehe es, die Liebe. Sie hat mich umgehauen

      Das ich jemals dies wieder fühle,
      grenzt an ein Wunder. Niemals daran verschwendet einen Gedanken.
      Mein Herz,ich es wieder spüre!
      Danke. Liebe. Du führtest mich zum rechten und nicht zum Wanken!


      Ruinen?D:
      Nur übrig sind Ruinen
      lang hab ich es verschwiegen
      Es zerfällt

      Warum sollt' ichs sagen?
      Niemand hört mein Wehklagen.
      Es zerfällt

      Trotz der Trümmer
      lachte ich, doch es wurd immer schlimmer.
      Es zerfällt

      Wo ist es? Bei all dem Gestein?
      Keiner hilft. Nichtmal du. Muss das sein?
      Es zerfällt

      Bald zerfall auch ich.
      Drum vergesst die Ruinen, wie auch mich.
      Es zefällt

      So sag mir doch,
      wer vergisst dich nicht,und hilft dir aus dem Loch?
      Es zerfällt.
      Doch es gibt immer eine Person,der es nicht gefällt.
      Denn sie sieht,wie
      es zerfällt.



      Warum rekonstruktion? Weil ich gefailt habe
      Versuchte Rekonstruktion
      Eine kalte Hand
      kälter als Schnee
      am Himmelsrand
      Tut nicht weh.

      Aber nichts ist dort zu sehen
      Es ist wie Schall
      Unsichtbar,wie Wind am wehen.
      Spüren tust du es überall.

      Nie warst du allein
      wurdest nie verlassen
      seit du warst klein
      Doch,wer ist es aus den Massen?

      Wer war immer für dich da?
      Die,die du Freunde nennst?
      Nein doch das ist dir nicht klar.
      Familie,mit der du glücklich durch du die Zeit rennst?
      Nein, ihre Liebe ist etwas,was mal war.
      Deine Geliebte,der du immer nach flennst?
      Nein, in der wenigen Zeit liebte sie dich nur rar.

      Eine kalte Hand zerrt an deinem Bein
      Wem gehört diese Hand?
      Der Teufel,der dir nur gibt Pein?
      Gott, in voller Natur, in weißem Gewand?

      Er kommt dich holen
      Kannst nichts dagegen machen
      Bald hat er dich gestohlen.

      Deine Seele wird ihm niederknien
      niemand wird dich wiedersehen.
      Du kannst dem nicht entfliehen

      Seit du geboren warst,weiß er.
      Du machst einen Fehler.
      Damit er dich holen kann, dann dein Körper ist ganz leer.
      Der Tot kommt zu jedem immer näher.
    • die ersten beiden sind mir zu depri D: gefallen mir überhaupt nicht
      Der Haiku .. naja geschmackssache, mochte ich noch nie^^
      die drei ersten langen Gedicht hab ich überhaupt nicht verstanden =D ka wieso

      das letzte allerdings gefiel mir - da hab ich auch richtig die Reime beim lesen gemerkt, vlt hab ich die anderen auch nur falsch betont, da brauch man halt jemanden der einem das vorliest :P
    • DarkHunterRPGx schrieb:

      die ersten beiden sind mir zu depri D: gefallen mir überhaupt nicht
      Der Haiku .. naja geschmackssache, mochte ich noch nie^^
      die drei ersten langen Gedicht hab ich überhaupt nicht verstanden =D ka wieso

      das letzte allerdings gefiel mir - da hab ich auch richtig die Reime beim lesen gemerkt, vlt hab ich die anderen auch nur falsch betont, da brauch man halt jemanden der einem das vorliest



      Danke DarkHunterRPGx :D
      Ich hatte diese schonmal woanders gepostet, in einem Zelda Forum. Und hatte ich positives Feedback bekommen :)
      Auch ein zwei Negative aber sowas ist ja immer Willkommen :) Kritik muss sein. Auch wenn sie einem manchmal nicht gefällt :3



      Nacho die Eisenfaust schrieb:

      Wenn du noch ein paar Leute erreichen willst, kansnt du es bei fanfiktion.de versuchen :9 das ist quasi die größte Fanficseite im Deutschen Raum und die hat auch einen Poesi bereich.



      Danke für den Hinweis! Ich hoffe ich vergesse das nicht !:D..
    • Anzeige
      Ich bin jetzt, versucht zu...nein ich lass es, die Leute hier ham ja oftmals keinen Humor.
      Fand sie gut, allerdings würde ich an den Reimen arbeiten und verschiedene Reimschemen benutzen, das kommt Aufbau-technisch besser.
      Aber letztendlich ist ja eh alles Geschmackssache :)
      Playin two chords on Piano is kinda boring...u could probs get away with dat on Guitar tho...


    • LEnNPlayZ schrieb:

      Ich bin jetzt, versucht zu...nein ich lass es, die Leute hier ham ja oftmals keinen Humor.
      Fand sie gut, allerdings würde ich an den Reimen arbeiten und verschiedene Reimschemen benutzen, das kommt Aufbau-technisch besser.
      Aber letztendlich ist ja eh alles Geschmackssache



      Ja das stimmt wohl :p
      Aber danke^^ Auch für die Kritik
      Ich kenne ein paar Reimschemen, zwar viele nicht mehr, aber ich benutze ja nur meist die,die mir gefallen :)
      Ja ab und an hab ichs eben dass ich voll den Faden verliere :'D