Brauchbare OpenSource Codecs

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Brauchbare OpenSource Codecs

      Anzeige
      Brauchbare OpenSource Codecs. Der Gedanke dahinter ist folgende: Ich werde im Startpost eine Übersicht machen von allen Video- oder Audiocodecs die man als Let's Player eventuell gebrauchen kann.

      Damit das Ganze nicht Langweilig wird für die anderen Supporter hier im Forum, habe ich mir überlegt das sich jeder daran beteiligen kann, indem er zu den jeweiligen Codecs passend zur jeweiligen Überschrift die Einstellungen dazu schreibt mit eigenen Empfehlungen bzw. auch Erfahrungen. Der beste erklärteste Einstellungsbeitrag von euch wird im Startpost zum jeweiligen Codec verlinkt. Quasi ein Tutorial von und für jeden.

      So hat jeder User eine gute Übersicht.

      Auch könnt ihr mir weitere Vorschläge unterbreiten, sofern es sich um Codecs halt handelt. z.B. Lossless Audio Codecs hinzufügen oder Lossy Codecs, etc...

      Zum Start fang ich mal mit VFW Lossless Codecs an mit denen man auch Aufnehmen könnte.
      Ich werde die Codecs nach Release Datum sortieren.

      Ansonsten wünsche ich den Supportern als auch den User mit diesem Thema eine recht gute Übersicht. ^^

      VFW Lossless Codecs:





      Release Datum
      Codecs
      Version
      FourCC
      Farbräume
      Download
      Settings
      09 / 22 / 2015
      Ut Video Codec Suite
      15.3.0
      ULRA, ULRG, ULY2, ULY0, ULH2, ULH0, UQY2
      RGBA, RGB, YUY2, YV12
      Link
      02 / 28 / 2015
      x264vfw
      42.2538. 41390.0
      H264, X264, 264, AVC1, VSSH
      RGB, YV12
      Link
      08 / 24 / 2015
      MagicYUV
      1.2
      MAGY
      RGBA, RGB, YUV444 + Alpha, YUV444, YUV422, YUV420, YUV400
      Link
      06 / 28 / 2014
      FFDShow Tryouts
      1.3.4531
      HuffYUV (FFVH), FFV1, Uncompressed
      RGBA, RGB, YUV444, YUV422, YUV420, YUV400
      Link
      12 / 09 / 2011
      Lagarith
      1.3.27
      LAGS
      RGBA, RGB, YUY2, YV12
      Link
      05 / 18 / 2010
      Zip Motion Block Video Codec
      0.1b
      ZMBV
      RGBA, RGB
      Link
      02 / 13 / 2007
      MSU Screen Capture Lossless Codec
      1.2
      SCLS
      RGBA
      Link
      09 / 19 / 2005
      MSU Lossless Video Codec
      0.6.0
      MSUD
      RGBA, RGB
      Link
      06 / 15 / 2004
      CorePNG-VFW
      0.8.2
      PNG1, MPNG
      RGBA, RGB
      Link

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Sagaras ()

    • Seit wann ist FFV1 für VFW verfügbar? ^^ Ich komme bei deinem Link nur auf FFmpeg und FFmpeg ist gewiss ein CLI Prozess ^^

      FFV1 als CLI ja, als VFW hab ich den noch nicht gesehen.

      Und HuffYUV ist schlechter als Lagarith. Denn Lagarith ist laut Entwickler eine Weiterentwicklung des HuffYUV Algorithmus. Von daher ist HuffYUV eigentlich Irrelevant schon, da Lagarith hier die Nase eindeutig vorne hat.
      Vor allem... Chip.de... Wenn, dann nehme doch bitte die richtige Entwicklerseite bzw. Homepage des Codecs ^^
      Vor allem da es den HuffYUV schon in v2.2 seit 2003 gibt.
      HuffYUV mit MT Nutzung: videohelp.com/download/huffyuv_mt_712.zip
      HuffYUV v2.2: videohelp.com/download/huffyuv_220.zip
      HuffYUV v2.1.1 x86: videohelp.com/download/huffyuv-2.1.1.zip
      HuffYUV v2.1.1 x64: videohelp.com/download/huffyuv64.zip

      Andere Lossless Codecs die auf den HuffYUV Algorithmus aufbauen, aber in Leistung halt besser sind, sind z.B.: Alparysoft Lossless, Lagarith oder auch MLC Lossless.

      Eventuell könnt ich noch den Toponoky v1.0 beta einbringen. Das ist ein Lossless als auch Lossy Codec von 2006.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sagaras ()

    • RealLiVe schrieb:

      Müsste man über FFDShow als VFW-Encoder nutzen können.

      Dann sollte man das unter FFDShow Tryouts zusammenfassen. Wird dann über libav gesteuert dann und dem VFW Interface zu FFDShow. Da ist dann auch HuffYUV mit bei in aktueller Version. ^^

      Nur das Blöde an der Sache ist... man muss FFDShow Tryouts dafür installiert haben. Wer das K-Lite oder sonstigen Mist installiert hat und dann darauf wechselt, kann auch gleich wieder den Rechner neu aufsetzen xD

      Ich werde oben dann FFDShow Tryouts mit angeben, weil dann passt das schon eher.


      EDIT:
      Ich werde oben dann FFDShow Tryouts mit angeben, weil dann passt das schon eher.


      Steht in der Liste jetzt unter MagicYUV. Damit ist HuffYUV auch gleich mit drin.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sagaras ()

    • Sagaras schrieb:

      Nur das Blöde an der Sache ist... man muss FFDShow Tryouts dafür installiert haben. Wer das K-Lite oder sonstigen Mist installiert hat und dann darauf wechselt, kann auch gleich wieder den Rechner neu aufsetzen xD
      Mal davon abgesehen, dass das ohnehin die beste Option dafür ist - kann man ffdshow nicht so installieren, dass es weitgehend die Finger von DirectShow lässt?

      Sagaras schrieb:

      Ich werde oben dann FFDShow Tryouts mit angeben, weil dann passt das schon eher.
      Gehört jetzt meiner Meinung nach eher nicht so zusammengefasst - ist halt doch mehr ne Codec-Sammlung als ein einzelner Codec.
      Videoempfehlungen:
      ShimmyMC
      NuRap
      ShimmyMC
      Napoleon Bonaparte
    • RealLiVe schrieb:

      Mal davon abgesehen, dass das ohnehin die beste Option dafür ist - kann man ffdshow nicht so installieren, dass es weitgehend die Finger von DirectShow lässt?

      Nein, die VFW Schnittstelle nutzt die FFDShow Filtersysteme und die muss man halt mit dem Encoder/Decoder mitinstallieren, damit das auch so funktioniert.

      Außerdem... FFDShow soll die Finger vom DirectShow lassen? xD WTF... Dann heißt das Ding nur noch FF bzw. FFMpeg und man kann gleich die CLI nutzen ^^

      RealLiVe schrieb:

      Gehört jetzt meiner Meinung nach eher nicht so zusammengefasst - ist halt doch mehr ne Codec-Sammlung als ein einzelner Codec.


      Ist richtig. Aber den FFDShow Encoder, der Schlussendlich bei FFDShow Tryouts mit dabei ist, gehört zusammen. Der basiert auf das FFDShow System und muss daher mitinstalliert werden.
    • RealLiVe schrieb:

      Gehört jetzt meiner Meinung nach eher nicht so zusammengefasst - ist halt doch mehr ne Codec-Sammlung als ein einzelner Codec.


      Nope. Isn einzelner Codec. Kein Codecpack.

      Und der Decoder (libav) kann eben statt nur eine Codierung eben gleich diese Masse decodieren.
      Aktuelle Projekte/Videos




      Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
      Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7