Composite-Signal ohne Komprimierung abgreifen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Composite-Signal ohne Komprimierung abgreifen?

    Anzeige
    Hallo,

    ich spiele in letzter Zeit doch stark mit dem Gedanken, endlich mal eine Capturebox zu kaufen. Natürlich soll sie dann entsprechend auch lossless aufnehmen, irgendwelchen Lossy-Müll alá Elgato möchte ich da nicht haben.
    Da finden sich dann ja bekanntlich einige Boxen bei AVerMedia, die LGX hat es mir da angetan.

    Allerdings müsste ich neben Component und HDMI auch Composite aufnehmen und da stellen sich mir ein paar Fragen:
    • Kann die LGX auch Composite? Ich habe es ein paar mal gesehen, dass es wohl bei einigen Geräten möglich ist, indem man das gelbe Kabel von Composite in eins der Kabel von Component steckt (meist das grüne). Zumal sie 576p und 576i unterstützt, was ja für Composite eine typische [lexicon]Auflösung[/lexicon] ist (auch wenn sie per Component ebenfalls übertragen werden kann), es sieht aber irgendwie nicht danach aus..
    • Falls nein: Gibt es überhaupt noch Karten oder Boxen, die Composite [lexicon]lossless[/lexicon] aufnehmen können? AVerMedia scheint da nichts im Angebot zu haben.. :/
    • Falls nein: Was wäre denn die beste Lösung, Composite aufnehmen zu können, wenn das Ziel ist, eine möglichst hohe Qualität zu erhalten?
    Gesucht wird hauptsächlich eine Box, es kann zur Not aber auch eine Karte sein.
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Strohi ()

  • Composite kann man nicht Lossless Aufnahmen, da die Übertragung an sich schon Lossy ist.
    Erst ab Component wird das Signal Lossless übertragen.

    Bei Konsolen die Composite haben gibt es drei gute Möglichkeiten um Composite zu umgehen.
    1. Schauen ob es das Spiel auch aufem Pc gibt.
    2. Schauen ob es für die Konsole einen guten Emulator gibt.
    3. Schauen ob man bei der Konsole Component anschließen kann.

    Die Playstation 2 und Gamecube konnte beide bereits Component Kabel nutzen wurde nur meisten nicht gemacht xD

    Problem wegen dem Controller bei den Emulatoren?
    Es gibt für die meisten Controller (selbst für den der SNES) USB Adapter.
  • Haa, Formulierungsfehler. Ich meine abgreifen im Sinne von "Das Signal, was die Konsole ausgibt, soll im PC auch genau so ankommen". :D

    GelberDrache92 schrieb:

    Schauen ob es das Spiel auch aufem Pc gibt.

    Nope, geht um Spiele für sämtliche jemals erschienenen Gameboy-Varianten. Die meisten davon haben keine PC-Version. :D

    (Um die evtl. gleich gestellte Frage zu beantworten: Es ist möglich, mithilfe eines Gamecubes und des "Nintendo Gamecube Gamboy Advance"-Players Spiele für sämtliche Gameboy-Versionen auf dem Gamecube und damit auf dem Fernseher zu spielen. Ich will jetzt dazu einen Weg finden, das aufzunehmen.)

    GelberDrache92 schrieb:

    Schauen ob es für die Konsole einen guten Emulator gibt.

    Gibt es, wollte ich möglichst nicht machen, falls es vermeidbar ist.

    GelberDrache92 schrieb:

    Die Playstation 2 und Gamecube konnte beide bereits Component Kabel nutzen wurde nur meisten nicht gemacht xD

    Was zumindest beim Gamecube den einfachen Grund hatte, dass die Teile verflucht teuer sind. Das billigste, was ich bisher da gefunden habe, kostet über 200 €, wenn ich mich recht entsinne (für ein einfaches Kabel ist das schon ordentlich). :D
    Mein GC hat sogar die dafür erforderliche Buchse (war wohl nur in den ersten GC-Versionen eingebaut und danach gar nicht mehr vorhanden), aber das Kabel ist mir dann doch zu teuer.


    So stark würde mich ja Composite gar nicht stören, allerdings habe ich halt bis vor kurzem nur diese billigen Grabber gefunden, die direkt auf MPEG1 oder sonstwas komprimieren (also per HW-Encoder). Das war das, was mich am meisten nervt dabei. Composite an sich reicht mir aus, allerdings halt nur, wenn ich das originale Signal reinbekomme.
    Allerdings habe ich jetzt beim Suchen im Internet die AVerMedia EZMaker SDK Express gefunden, die DirectShow unterstützt und (zumindest lt. Datenblatt) unkomprimiert in AVI-Container schreiben kann. Möglich sind dabei 25 und 30 fps (ebenfalls wichtig), sowie eine Vielzahl an Auflösungen (sind einige dabei, die ich gebrauchen kann). Kostenpunkt auf Amazon 50 € mit Versand, ich denke mal, dass ich die mal ausprobieren will. Wenn sie mir nicht gefällt, werde ich wohl oder übel über einen Emulator gehen müssen, oder mir zur Not auch einen DS mit Capture-Card holen. Beides wollte ich aber vermeiden.
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Strohi ()