keine Tonspur!?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • keine Tonspur!?

    Anzeige
    Hey Zusammen,
    leider hab ich jetzt ein neues Problem. Wenn ich meine Aufnahme in Sony Movie Studio ziehe, bekomme ich keine Audiospur und der Ton ist, erneut, weg. Habt ihr vielleicht nen schimmer was das Problem sein könnte?
    ASRock Z97 Pro4 | Intel Core i5 4690K | EKL Alpenföhn Brocken Eco | 2x 4GB Crucial Ballistix Sport | 2048MB Gigabyte GeForce GTX770 Windforce 3x | ASUS Xonar DGX 5.1 | CoolerMaster G550M | 500GB Samsung 850 EVO | 1TB Seagate SSHD | LG DVD-RW | Bitfenix Neos
  • Hier ist übrigens die Mediainfo, die er mir schon vorhin per Nachricht zugeschickt hat. Ton ist zwar vorhanden, nur scheint sich Movie Studio an irgendwas aufzuhängen - ich tippe spontan mal auf die ungewöhnlichen FPS- und Interleave-Angaben. ?( Aber ich habe ja keine Ahnung vom Programm.

    Mediainfo

    Allgemein
    Vollständiger Name : D:\Aufnahmen\Borderlands2_2015_08_28_14_12_09_050.avi
    Format : AVI
    Format/Info : Audio Video Interleave
    Format-Profil : OpenDML
    Dateigröße : 11,2 GiB
    Dauer : 4min 20s
    Gesamte Bitrate : 368 Mbps

    Video
    ID : 0
    Format : Lagarith
    Codec-ID : LAGS
    Dauer : 4min 20s
    Bitrate : 367 Mbps
    Breite : 1 920 Pixel
    Höhe : 1 080 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 16:9
    Bildwiederholungsrate : 41,000 FPS
    ColorSpace : YUV
    ChromaSubsampling : 4:2:0
    BitDepth/String : 8 bits
    Bits/(Pixel*Frame) : 4.317
    Stream-Größe : 11,1 GiB (100%)

    Audio
    ID : 1
    Format : PCM
    Format-Einstellungen für Endianess : Little
    Format-Einstellungen für Sign : Signed
    Codec-ID : 00001000-0000-0100-8000-00AA00389B71
    Dauer : 4min 19s
    Bitraten-Modus : konstant
    Bitrate : 1 411,2 Kbps
    Kanäle : 2 Kanäle
    Kanal-Positionen : Front: L R
    Samplingrate : 44,1 KHz
    BitDepth/String : 16 bits
    Stream-Größe : 43,6 MiB (0%)
    Ausrichtung : Ausgerichtet an Interleaves
    Interleave, Dauer : 24 ms (1,00 Video-Frame)


    Übrigens ist dieser verschissene Dreckseditor mit seiner verschissenen Lexikon-Erkennung total zum Kotzen.
  • Julien schrieb:

    Übrigens ist dieser verschissene Dreckseditor mit seiner verschissenen Lexikon-Erkennung total zum Kotzen.
    Hieß früher mal nicht ohne Grund FckEditor :whistling:

    Ich denke nicht, dass er sich an den FPS- und Interleave-Angaben stört, sondern mehr am WAVE-EX ...

    Julien schrieb:

    Codec-ID : 00001000-0000-0100-8000-00AA00389B71


    Zumindest konnte mein Vegas mit AVI-Dateien mit solchen Tonspuren nicht umgehen ... auch wenn er die extrahierten WAVE-EX-Dateien öffnen kann. Strange, aber okay. Workaround für deine jetzige Aufnahme wäre, die Dinger irgendwie zu extrahieren - z.B. mit dem DXTory - Ding - und dann in Vegas zu schmeißen.

    Ich hab jetzt keine detaillierten Kenntnisse von WAVE-Format und vom WAVE-EX-Format und auch keinen Bock mich genauer mit zu beschäftigen, deshalb bitte diese Erklärung mit Vorsicht genießen.

    Was ich von Überfliegen des Dokuments hier lese ist, dass WAVE-EX WAVE um Mehrkanalfähigkeit erweitert hat. Da Afterburner über WASAPI in der Lage ist, auch mehr Kanäle als Stereo abzugreifen, wird er hier wohl WAVE-EX nutzen.

    Du müsstest das auf 2 Arten umgehen können:
    1. Du setzt den Haken "[lexicon]Multichannel[/lexicon] Audio umwandeln in Stereo" und wählst "Stereo Rip". Dann weiß [lexicon]Afterburner[/lexicon], dass du Stereo willst, schmeißt überflüssige Spuren ggf. weg und müsste das normale WAVE durchgängig verwenden.
    2. Du nutzt DirectSound. Hat er bei mir bisher durchgängig [lexicon]PCM[/lexicon] gewählt, aber ich bin mir nicht sicher, ob er sich bei jeder Konfiguration so verhält.
    3. Du extrahierst die Audiospuren jedesmal selbst.
    2 hat ein paar kleinere Nachteile und 3 wär ich zu faul für. Ich empfehle Möglichkeit 1.

    Sheesh
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

  • Anzeige
    Okay, danke schon mal für eure Hilfe. Werde morgen, wenn ich wieder zuhause bin, Möglichkeit 1 probieren. Wenn alles gut geht dann hat sich das mit Sony Movie Studio sowie so erledigt. Spiele mit dem Gedanken ob ich auf die Empfehlung von Julien, den TMPGEnc, umsteige.
    ASRock Z97 Pro4 | Intel Core i5 4690K | EKL Alpenföhn Brocken Eco | 2x 4GB Crucial Ballistix Sport | 2048MB Gigabyte GeForce GTX770 Windforce 3x | ASUS Xonar DGX 5.1 | CoolerMaster G550M | 500GB Samsung 850 EVO | 1TB Seagate SSHD | LG DVD-RW | Bitfenix Neos
  • Frag mich nicht^^ war ne empfehlung von @Julien, muss mir das selbst erstmal angucken. Mich nervt halt das der DebugMode Frameserver mir das nur in RGB24 auswirft, oder gibt's da je Möglichkeit?
    ASRock Z97 Pro4 | Intel Core i5 4690K | EKL Alpenföhn Brocken Eco | 2x 4GB Crucial Ballistix Sport | 2048MB Gigabyte GeForce GTX770 Windforce 3x | ASUS Xonar DGX 5.1 | CoolerMaster G550M | 500GB Samsung 850 EVO | 1TB Seagate SSHD | LG DVD-RW | Bitfenix Neos
  • Ich nehme mit MSI-A ja in Farbraum YV12 auf, weil MeGUI ja den selben benutzt und ich mir so das umkonvertieren sparen kann. Bei Sony Movie Studio hatte ich immer das Problem das der DebugMode Frameserver mir das immer in RGB24 ausgeworfen hat.
    ASRock Z97 Pro4 | Intel Core i5 4690K | EKL Alpenföhn Brocken Eco | 2x 4GB Crucial Ballistix Sport | 2048MB Gigabyte GeForce GTX770 Windforce 3x | ASUS Xonar DGX 5.1 | CoolerMaster G550M | 500GB Samsung 850 EVO | 1TB Seagate SSHD | LG DVD-RW | Bitfenix Neos
  • Bsh3nkr schrieb:

    Ich nehme mit MSI-A ja in Farbraum YV12 auf, weil MeGUI ja den selben benutzt und ich mir so das umkonvertieren sparen kann. Bei Sony Movie Studio hatte ich immer das Problem das der DebugMode Frameserver mir das immer in RGB24 ausgeworfen hat.
    Das "Problem"(chen) mit der Konvertierung würdest du auch ohne Frameserver haben - normalerweise arbeiten viele NLE's selber im RGB-Farbraum und rechnen es dann später wieder runter - auch Vegas. Denk ich zumindest.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • Julien schrieb:

    Nein, bei TMPGEnc sind sowieso Video- und Tonspuren nicht getrennt. Ist halt kein Premiere (oder Vegas).


    Sind sie, wenn du die Audio als neue Ebene einfügst.

    Könnt mir gut vorstellen das man die auch irgendwie ausm Video heraus getrennt bearbeiten kann. Hab ich mich noch nicht mit befasst. Aber was halt definitiv geht - externen Audio als neue Ebene, wie gesagt.

    RealLiVe schrieb:

    Das "Problem"(chen) mit der Konvertierung würdest du auch ohne Frameserver haben - normalerweise arbeiten viele NLE's selber im RGB-Farbraum und rechnen es dann später wieder runter - auch Vegas. Denk ich zumindest.


    Arbeiten sie alle. Premiere jedoch in YUV + Alphakanal, sofern kein RGB Video auf der Timeline liegt.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • Alle Probleme sind übrigens gelöst^^ Danke noch mal an euch. Hier wäre mein momentanes zwischen Ergebnis: *klick*
    Einwände oder Verbesserungsvorschläge?

    Hier wäre dann auch nochmal die Mediainfo:

    Spoiler anzeigen

    Allgemein
    UniqueID/String : 224166683062925689902611155093643743337 (0xA8A4EEC857B349448A482CB177465069)
    Vollständiger Name : C:\Users\Fynn\Desktop\bl_test3-muxed.mkv
    Format : Matroska
    Format-Version : Version 2
    Dateigröße : 68,2 MiB
    Dauer : 59s 23ms
    Gesamte Bitrate : 9 690 Kbps
    Kodierungs-Datum : UTC 2015-08-30 21:20:38
    Kodierendes Programm : mkvmerge v7.7.0 ('Six Voices') 32bit built on Feb 28 2015 23:23:00
    verwendete Encoder-Bibliothek : libebml v1.3.1 + libmatroska v1.4.2
    _STATISTICS_WRITING_APP : mkvmerge v7.7.0 ('Six Voices') 32bit built on Feb 28 2015 23:23:00
    _STATISTICS_WRITING_DATE_UTC : 2015-08-30 21:20:38
    _STATISTICS_TAGS : BPS DURATION NUMBER_OF_FRAMES NUMBER_OF_BYTES
    DURATION : 00:00:59.002000000
    NUMBER_OF_FRAMES : 2541
    NUMBER_OF_BYTES : 1891234

    Video
    ID : 1
    Format : AVC
    Format/Info : Advanced Video Codec
    Format-Profil : High 10@L5
    Format-Einstellungen für CABAC : Ja
    Format-Einstellungen für ReFrames : 4 frames
    Codec-ID : V_MPEG4/ISO/AVC
    Dauer : 59s 23ms
    Breite : 2 048 Pixel
    Höhe : 1 152 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 16:9
    Modus der Bildwiederholungsrate : konstant
    Bildwiederholungsrate : 40,984 FPS
    originale Bildwiederholungsrate : 41,000 FPS
    ColorSpace : YUV
    ChromaSubsampling : 4:2:0
    BitDepth/String : 10 bits
    Scantyp : progressiv
    verwendete Encoder-Bibliothek : x264 core 146 r2538 121396c
    Kodierungseinstellungen : cabac=1 / ref=3 / deblock=1:0:0 / analyse=0x3:0x113 / me=hex / subme=7 / psy=1 / psy_rd=1.00:0.00 / mixed_ref=1 / me_range=16 / chroma_me=1 / trellis=1 / 8x8dct=1 / cqm=0 / deadzone=21,11 / fast_pskip=1 / chroma_qp_offset=-2 / threads=6 / lookahead_threads=1 / sliced_threads=0 / nr=0 / decimate=1 / interlaced=0 / bluray_compat=0 / constrained_intra=0 / bframes=3 / b_pyramid=2 / b_adapt=1 / b_bias=0 / direct=1 / weightb=1 / open_gop=0 / weightp=2 / keyint=410 / keyint_min=41 / scenecut=40 / intra_refresh=0 / rc_lookahead=40 / rc=crf / mbtree=1 / crf=23.0 / qcomp=0.60 / qpmin=0 / qpmax=81 / qpstep=4 / ip_ratio=1.40 / aq=1:1.00
    Default : Ja
    Forced : Nein

    Audio
    ID : 2
    Format : AAC
    Format/Info : Advanced Audio Codec
    Format-Profil : LC
    Codec-ID : A_AAC
    Dauer : 59s 22ms
    Kanäle : 2 Kanäle
    Kanal-Positionen : Front: L R
    Samplingrate : 44,1 KHz
    Video Verzögerung : 10ms
    Default : Ja
    Forced : Nein
    ASRock Z97 Pro4 | Intel Core i5 4690K | EKL Alpenföhn Brocken Eco | 2x 4GB Crucial Ballistix Sport | 2048MB Gigabyte GeForce GTX770 Windforce 3x | ASUS Xonar DGX 5.1 | CoolerMaster G550M | 500GB Samsung 850 EVO | 1TB Seagate SSHD | LG DVD-RW | Bitfenix Neos