Bundestags Petition. ES REICHT! Youtube Gaming für Deutschland!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bundestags Petition. ES REICHT! Youtube Gaming für Deutschland!

      Anzeige
      Hey,

      So ich möchte heute gerne endlich meine Bundestags Petition für die Änderung des RSV §2 bewirken.

      Hier sind die Texte:
      Der Deutsche Bundestag möge beschließen den Runkfunkstaatsvertrag §2 "Begriffsbestimmungen" dahingehend zu ändern, dass jeder Deutsche Bürger das Recht eingeräumt wird, Rundfunk im Internet mit mehr als 500 Teilnehmern zu betreiben ohne vorherige Anmeldung.


      Begründung:
      Im Jahre 2015 ist es inakzeptabel, dass in sämtlichen Ländern der Erde im Internet Videostreams und andere Angebote ausgestrahlt werden dürfen ohne additonale Anmeldung, aber in Deutschland nicht. Die Anmeldung von Rundfunk ist langwierig und macht spontane Internet Livestreams unmöglich und das Angebot von weltweit operierenden Unternehmen für Deutschland nicht greifbar.
      In Zeiten wo Webcams und Leistungsstarke Computer zur Regel und nicht zur Ausnahme gehören, gehört diese Regelung unverzüglich abgeschafft. Private Bürger müssen bei Verstoß mit bis zu 500.000€ Strafe rechnen.


      Das sind die Texte die ich plane heute um 15 Uhr einzureichen. Wenn jemand noch Verbesserungen hat: Her damit. Sobald die Petition online ist, werde ich SÄMTLICHE Große Youtuber kontaktieren und auch andere Leute und ich bin zuversichtlich, dass man 50.000 Leute auf Youtube damit erreichen kann. Lasst uns Geschichte schreiben :thumbup:

      MFG Performer

      Edit: Ignoriert die Rechtschreibfehler. Ich werde die natürlich verbessern ;)
    • @Julien Ich verstehe was du meinst. Aber ich sage es mal so: Wann soll den mal was passieren? Wir haben es schon oft erlebt, dass aus bestimmten Diskussionen ganze Massenproteste geworden sind. ACTA oder PEDIGA (Ok. Vielleicht ein schlechtes Beispiel) haben ja gezeigt, dass Menschen durchaus noch für etwas protestieren. Irgendeiner muss nur den Stein ins Rollen bringen. Macht aber keine und deswegen muss ich es machen. Ich denke, dass sehr viele Youtube daran interesse haben ihren Content direkt auf Youtube ohne Probleme auszustrahlen. Sollte ich nur 3 Youtube über 100.000 Abos irgendwie dazu kriegen, dass Ding nur zu erwähnen habe ich evtl. schon mal paar Tausend Stimmen :)
      Gerade mit GEZ und KO das viele Leute aufregt, könnte man argumentieren.
    • Anzeige
      Ich hoffe doch stark, dass Du die Rechtschreibfehler vorher noch ausbesserst, da Deine Chancen auch ohne diese, schon verschwindend gering sind... ;)

      Da das ganze offensichtlich eine öffentliche Petition werden soll:

      IV. Grundsätze des Petitionsausschusses über die Behandlung von Bitten und Beschwerden (Verfahrensgrundsätze)
      Stand: 15. Januar 2014


      8. Behandlung der Petitionen durch den Petitionsausschuss

      8.1 Anträge der Berichterstatter
      8.2.1 Einzelaufruf und -abstimmung

      In der Ausschusssitzung werden Petitionen einzeln aufgerufen,
      ...
      - wenn eine Sammel- oder Massenpetition bei deren Einreichung von mindestens 50.000 Personen unterstützt wird oder wenn dieses Quorum spätestens vier Wochen nach
      Einreichung erreicht wird (siehe auch Nr. 8.4 Abs. 4). Bei veröffentlichten Petitionen rechnet die Frist ab der Veröffentlichung im Internet.

      Quelle: bundestag.de/bundestag/ausschu…fahrensgrundsaetze/260564

      Aber selbst mit 100.000 Stimmen, wirst Du nicht das bekommen, was Du willst... ;) Niemals! So viel Geld kannst Du gar nicht auftreiben! ^^


      Ich bin kein Arsch, ich bin nur ehrlich...!

      Besuch' mich doch mal auf YouTube
    • 1 Grund warum YouTube-Gaming sowieso blöd ist: ECHTZEIT CONTENT CLAIMING!

      Heißt: Spielst du ein Spiel wo ein Song oder Geräusch im Content-System von YouTube ist so bekommst du SOFORT eine Warnung das dein Stream bei weiteren Verstößen abgeschaltet wird, Twitch zB. kontrolliert erst nachträglich und muted den Ton des Videos dann einfach...

      Problem dabei: Auch gekaufte Songs (wie zB. bei AudioJungle) sind im System und werden geclaimed OBWOHL man daran ja die Rechte besitzt...
      ——YouTube————————————————————————————————————————————
      — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
      — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
      — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
      — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
      ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
    • TbMzockt schrieb:

      1 Grund warum YouTube-Gaming sowieso blöd ist: ECHTZEIT CONTENT CLAIMING!

      Heißt: Spielst du ein Spiel wo ein Song oder Geräusch im Content-System von YouTube ist so bekommst du SOFORT eine Warnung das dein Stream bei weiteren Verstößen abgeschaltet wird, Twitch zB. kontrolliert erst nachträglich und muted den Ton des Videos dann einfach...

      Problem dabei: Auch gekaufte Songs (wie zB. bei AudioJungle) sind im System und werden geclaimed OBWOHL man daran ja die Rechte besitzt...


      Song kaufen =/= Recht besitzen, damit geld zu verdienen. hth
    • Performer schrieb:

      Das sind die Texte die ich plane heute um 15 Uhr einzureichen. Wenn jemand noch Verbesserungen hat: Her damit. Sobald die Petition online ist, werde ich SÄMTLICHE Große Youtuber kontaktieren und auch andere Leute und ich bin zuversichtlich, dass man 50.000 Leute auf Youtube damit erreichen kann. Lasst uns Geschichte schreiben
      Ich sehe zwar auch keine wirkliche Chance auf Erfolg, aber werd's jedenfalls unterzeichnen.

      ThunderRush schrieb:

      Song kaufen =/= Recht besitzen, damit geld zu verdienen. hth
      Ich denke, er hat AudioJungle erwähnt, weil man sich dort die entsprechenden Rechte für die dortige Musik kaufen kann.
      Videoempfehlungen:
      ShimmyMC
      NuRap
      ShimmyMC
      Napoleon Bonaparte
    • ​Der Deutsche Bundestag möge beschließen, den Runkfunkstaatsvertrag §2 "Begriffsbestimmungen" dahingehend zu ändern, dass jedem deutschen Bürger das Recht eingeräumt wird, Rundfunk im Internet mit mehr als 500 Teilnehmern ohne vorherige Anmeldung zu betreiben.


      ​Im Jahre 2015 ist es inakzeptabel, dass in sämtlichen Ländern der Erde im Internet Videostreams und andere Angebote ausgestrahlt werden dürfen ohne zusätzliche Anmeldung, aber in Deutschland nicht. Die Anmeldung von Rundfunk ist langwierig und macht spontane Internet Livestreams unmöglich und das Angebot von weltweit operierenden Unternehmen für Deutschland nicht greifbar. In Zeiten wo Webcams und leistungsstarke Computer zur Regel und nicht zur Ausnahme gehören, sollte diese Regelung unverzüglich abgeschafft werden. Private Bürger müssen bei Verstoß mit bis zu 500.000€ Strafe rechnen.


      Wenn du das wirklich an ein öffentliches Organ schicken willst, lass da jemanden mit Korrekturerfahrung nochmal drüberlesen.
      Soweit habe ich das gröbste mal herausgestrichen und umgeändert.
    • ThunderRush schrieb:

      Song kaufen =/= Recht besitzen, damit geld zu verdienen.

      Zitat aus der FAQ der AudioJungle-Webseite:
      If I make a clip for YouTube using music from AudioJungle, can I monetize the clip by allowing ads?
      - Yes. All of our Music Licenses allow use for both commercial and non-commercial purposes.

      Song kaufen == Recht besitzen, damit Geld zu verdienen. Bitte auf den Kontext achten bevor du so etwas in den Raum wirfst.
      ——YouTube————————————————————————————————————————————
      — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
      — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
      — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
      — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
      ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
    • Haben wir nich mittlerweile gelernt, das alle Petitionen, die etwas #Neuland mäßiges beinhalten, eh abgelehnt werden?
      Die alten Säcke in der Politik haben doch eh keine ahnung

      Viel Glück bei deinem Vorhaben
    • TbMzockt schrieb:


      Song kaufen == Recht besitzen, damit Geld zu verdienen. Bitte auf den Kontext achten bevor du so etwas in den Raum wirfst.


      Falsch. Song kaufen =/= Recht haben, damit geld zu verdiene
      Rechte des Songes kaufen == Geld verdienen.

      AudioJungle ist dafür da, dass du rechte an der Musik kaufst, damit Geld zu verdienen. Aber du kannst nicht einfach in den Supermarkt gehen, dir ne Linkin Park CD besorgen und auf dein Minecraft Video zu klatschen, und das dann zu monetarisieren.

      e: War wohl einfach falsch ausgedrückt~