Problem mit der Videoaufnahme ( Qualität )

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Problem mit der Videoaufnahme ( Qualität )

    Anzeige
    N'abend,

    da ich nun schon seit Jahren Counter-Strike spiele, wollte ich auch mal mit dem Produzieren von Videos anfangen.
    Normalerweise verwendet man dafür den in der Source-Engine enthaltenden Demoplayer.

    Da ich aber keine Fragmovies machen möchte, sondern "live" aufnehmen möchte, habe ich das Ganze mit OBS probiert. Jetzt, nachdem ich die Videos bearbeitet und gerendert habe, sehe ich ein Problem, welches mir vorher gar nicht aufgefallen ist: Die Qualität stimmt nicht. Ich nehme in 1920x1080p und 30fps auf. Die Auflösung im Spiel ist 1400x1050 ( vielleicht liegt es daran ). ( Monitor hat FullHD auflösung, also 1920x1080 )
    Nun ist es so, dass das Video von der Qualität her "schwammig" ist. ( siehe )
    Das soll natürlich nicht so sein.
    Liegt das nun wirklich nur an der 1400x1050 Auflösung? Oder habe ich das Projekt falsch gerendert?
    Zudem kann man auf 1080p einige "Querstreifen" sehen. Das sollte eigentlich auch nicht der Fall sein.

    Grüße
  • Du hast da mehrere Faktoren, die dir die Bildqualität versauen:

    1. OBS nimmt nicht wirklich gute Bildqualität auf
    2. Die Auflösung 1400x1050 macht zusätzlich Matsch daraus
    3. Die nachträgliche Kodierung klaut noch mehr Bildqualität
    4. Die Interlaced-Streifen verraten, dass du komplett falsche Kodierungseinstellungen gewählt hast.

    All das lässt mich vermuten, dass du noch nicht viel Ahnung von der Materie hast, von daher würde ich dir einfach mal diesen Thread hier ans Herz legen: Wie bereite ich ein Let's Play vor?
  • MLGdoge schrieb:

    Liegt das nun wirklich nur an der 1400x1050 Auflösung? Oder habe ich das Projekt falsch gerendert?
    Ich tipp' mal, dass du bei der Konfiguration sowohl im Aufnahmeprogramm, als auch im Bearbeitungsprogramm Mist gebaut hast.

    Welche Einstellungen verwendest du bei OBS?
    Welches Programm verwendest du beim Bearbeiten?
    Wie sind da deine Projekt- und Rendereinstellungen?

    Bitte möglichst ausführlich, am Besten mit Screenshots.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • Erstmal danke für die Antworten.
    @Julien
    - 1: Ich hatte mir OBS zugelegt, weil es beim Aufnehmen am wenigstens gestört hat.
    - 2: Habe ich mir auch gedacht, werde das wohl ändern müssen.
    - 3: Welche Kodierung meinst du damit genau?
    - 4: siehe ^

    Du liegst mit der Vermutung richtig. Normalweise arbeite ich ja auf anderem Wege ( .tga Files über virtualdub zu einem Video rendern ) Aber das ist ja in realtime leider nicht möglich. :/
    Danke für den Link, ich schau mir das mal an.

    @RealLiVe

    Zum Bearbeiten verwende ich SonyVegas. ( Ja, eine offizielle Version. )
  • Anzeige

    MLGdoge schrieb:

    - 1: Ich hatte mir OBS zugelegt, weil es beim Aufnehmen am wenigstens gestört hat.

    Das darfst du ja auch machen - allerdings solltest du auch wissen, dass da eben Bildqualität verloren geht. ;)


    MLGdoge schrieb:

    - 2: Habe ich mir auch gedacht, werde das wohl ändern müssen.

    Jap, wäre besser. Dann wird auch nichts gestreckt.


    MLGdoge schrieb:

    - 3: Welche Kodierung meinst du damit genau?

    Deine Vegas-Einstellungen beispielsweise. Deinterlace-Verfahren muss aus, du hast ja progressives Video. Die Feldreihenfolge sollte auch auf progressiv geändert werden, sofern möglich. Die FPS sollten von Anfang bis Ende übereinstimmen, sonst gibt es Ghosting. Und so weiter und so fort. :saint:
  • MLGdoge schrieb:

    - 1: Ich hatte mir OBS zugelegt, weil es beim Aufnehmen am wenigstens gestört hat.
    Ist aber echt nicht die optimale Ausgangsbasis. OBS schreibt soweit ich weiß in den Header der Aufnahme, dass es sich um VFR handelt - das erkennt Vegas dann falsch und es kann zu Synchronitätsproblemen mit der Tonspur kommen. Ist zwar leicht und schnell zu beheben, aber nervig. Weniger leicht zu beheben ist der Qualitätsverlust bei der Aufnahme - OBS kann zwar verlustfrei aufnehmen, dann kann's Vegas aber nicht lesen. Da bleibt dann entweder umkonvertieren, ein anderes Programm zu erwerben, etwas Qualitätsverlust hier zu akzeptieren oder ein anderes Aufnahmeprogramm zu nutzen. Nicht so optimal das Ganze - würde da empfehlen, dich nach Alternativen umzusehen und den Guide durchzulesen.

    Zu den Vegas-Einstellungen:
    Normalerweise fragt dich Vegas beim Importieren, ob er die Projekteinstellungen an das Video anpassen soll - das funktionierte bei mir bisher halbwegs gut und hat zumindest nie sowas fabriziert. Korrigiere in den Projekteigenschaften die Feldreihenfolge auf "Keine (Progressive Scan)" und passe die Framerate an - nahe dran reicht nicht, muss schon exakt stimmen. Der Rest müsste bei den Projekteinstellungen passen.

    Zu den Rendereinstellungen ... die Vorlage ist daneben - du brauchst kein Interlaced (Zeilensprungverfahren, 1080i), sondern ne Progressive-Vorlage. Ehrlich gesagt kenne ich den Sony YUV-Codec nicht - 0 Ahnung, was das Ding da macht ?( , denke aber nicht, dass es als "Endformat" gedacht ist. Würde eher eine andere Vorlage basierend auf dem Mainconcept AVC nehmen - zumindest erstmal. Es gibt noch bessere Möglichkeiten (x264vfw oder Frameserver & meGUI), aber die sind etwas aufwändiger und ich müsste jetzt die nötigen Links zusammensuchen :D

    Diese Einstellungen hier finde ich ganz brauchbar.


    Falls dir dann das Rendern zu lange dauert - lässt sich immer an irgendwas drehen, wie z.B. mit den erwähnten Methoden oben.

    Hatte mal irgendwo beschrieben, warum ich die so wählen würde - such ich dir morgen oder so mal raus, wenn's dich interessiert. Anpassen kannst du dort die Framerate und die Durchschnittsbitrate - die maximale Bitrate wirkt sich nicht auf die Dateigröße aus und sollte soweit oben liegen.

    Wenn du mit verschiedenen Framerates hantierst, solltest du noch das Resampling deaktivieren - ich würd's aber auch so machen. Erklärung findest du im verlinkten Post.
    Problem mit der Qualität nach dem Rendern
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

  • @RealLiVe
    Das asynchrone Verhalten ist mir auch schon aufgefallen. Da aber sowieso die Audiospur mit Audacity aufnehme, ist das Nebensache.
    Ich habe mir mal MSI Afterburner angeschaut. Mal sehen, wie sich Ganze dann verhält.

    Ich habe das mal so eingestellt und angepasst, wie du es beschrieben hast. Werde es nun nochmal rendern und schauen, ob - und vorallem was sich geändert hat.

    Grüße
  • Auf Youtube wird's wahrscheinlich immer noch nach Scheiße aussehen, aber vielleicht nicht mehr ganz so scheiße :P

    MLGdoge schrieb:

    Das asynchrone Verhalten ist mir auch schon aufgefallen. Da aber sowieso die Audiospur mit Audacity aufnehme, ist das Nebensache.
    Vegas erkennt die FPS der Videodatei dann halt falsch - keine glatten 30, sondern 30,301 oder sowas in der Art. Kann evtl. auch mit externen Audioaufnahmen problematisch sein oder wieder dieses Ghosting verursachen, wenn man das Resampling nicht wie erwähnt deaktiviert.

    Wenn's zum Problem wird würde ich dir empfehlen, OBS-Aufnahmen mit dem Programm My MP4Box GUI neu zu muxen - das müsste den kleinen Fehler im Header beheben, der zu den Problemen führt. Vorausgesetzt, du hattest den Haken bei "Benutze CFR" (Constant Framerate) in OBS gesetzt - was bei dir der Fall ist. ;) Geht recht fix und ist verlustfrei - es wird nichts neu kodiert, sondern nur neu verpackt.

    Das Tool gibt's hier und müsste weitgehend selbsterklärend sein. Du startest es, aktivierst den Reiter "Demux", öffnest die Aufnahme, wählst alle Einträge dort aus und klickst auf "Demux". Dann müssten 2 neue Dateien entstehen. Diese muxt du dann wieder zusammen, indem du den Reiter Mux öffnest, dort die 2 Dateien reinziehst und auf "Mux" klickst. Dann entsteht wieder ne Datei, die dann aber synchron sein sollte.

    Ich hau mich aber jetzt aufs Ohr, bis denne.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()