Und wieder ein Lets Player - Rocky DaCozy

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Und wieder ein Lets Player - Rocky DaCozy

      Anzeige
      Halloo und wunderschönen guten Tag liebe Kollegen, Freunde und Spielewahnsinnige!

      Wer ich bin?
      Ich bin Daniel (aka. Rocky aka. Stahli), bin 21 Jahre alt und bin YouTuber seit einem knappen Monat. Selbstverständlich im Bereich Gaming, jedoch möchte ich in Zukunft meinen Kanal auch ausweiten und möglicherweise mehr in die Richtung "Comedy" oder "Comedy-Gaming" gehen.
      Ich persönlich verfolge Lets Plays bzw. YouTube im allgemeinen seit etwa 3-4 Jahren sehr intensiv. Mein erstes Lets Play, was ich damals gesehen habe war das DayZ Mod Lets Play von den mittlerweile riesigen "Pietsmiets". Auf irgendeine Art und Weise haben diese leicht verschrobenen Typen dafür gesorgt, dass ich eine Sucht für Lets Plays entwickelt habe und dass YouTube schleichend mein einziges Unterhaltungsmedium wurde (abgesehen von Printmedien).
      Gleichermaßen lösten die Jungs aber auch den brennenden Wunsch in mir aus selbst mit YouTube anzufangen. Mein einziges Problem zu der damaligen Zeit: Keine Kohle, kein vernünftiger PC, keine Zeit (,da mitten in den Abitur Vorbereitungen).
      Schade! Also hieß es: Ball flachhalten, sich immer was auf die hohe Kante legen und irgendwann dann den PC der träume bauen.
      Dann fing ich letztes Jahr im August meine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration an und ich konnte mir durch die angenehme Finanzspritze recht schnell meinen heißgeliebten PC leisten (Specs in meiner Profilbeschreibung :D) und dann mitte diesen Jahres ENDLICH das restliche Equipment besorgen.
      Joa, dann stand ich da, voller Vorfreude auf meinen Kanal und mir fiel auf: Du hast keinen Plan von Foto/Videobearbeitung; Du hast keinen blassen Dunst wie man richtig aufnimmt; Du hast keine Ahnung wie man richtig kommentiert.
      - Cool!

      Also Dr. Google angeschmissen und auf dieses Forum hier gestoßen, dass mich dann mit ausreichend Tipps und Tricks versorgt hat, damit ich zumindest einen leichten "Leitfaden" erhalten konnte, wie ich das alles hinkriege.
      Danke schonmal dafür, liebe Leute!

      Also steh ich nun hier, grüner als der Hulk hinter den Ohren und versuche jeden Tag was neues zu lernen. :thumbsup:

      Was meine Ziele und Wünsche sind?
      Nun ja, also ein klares Ziel zu formulieren fällt schwer. Ich sag halt, dass man nicht mit dem Ziel an die Sache herangehen kann, dass man mit YouTube irgendwann seinen Lebensunterhalt verdient. Und ich denke, dass Geld nicht die richtige Motivation ist, um mit YouTube anzufangen. Vor allem, weil YouTube auch eine Möglichkeit ist, seine Kunst oder seine kreativen Erschaffungen schnell mit anderen zu teilen.
      Ich möchte allerdings ehrlich sein und sagen, dass ich es natürlich nicht ablehnen würde, mein Geld mit etwas zu verdienen, was mir einen riesen Spaß macht, auch, wenn es scheinbar von vielen als "unmoralisch" empfunden wird, wie viel manche YouTuber verdienen.

      Nun denn. Meine Wünsche sind recht schnell beschrieben. Ich wünsche mir, dass sich viele Leute von meinen Videos gut unterhalten fühlen und dass die meisten den ein oder anderen Lacher bei meinen Videos rausdrücken. :D
      Es gibt für mich persönlich kein besseres Gefühl als zu wissen, dass ich jemanden zum Lachen bringen konnte.

      Vielleicht noch ein bisschen was zu meiner Person:
      Ich bin tatsächlich eigentlich ein recht nachdenklicher Mensch und ich denke gerne über Gott und die Welt nach, was aber nicht heißen soll, dass ich gleichzeitig ein trauriger oder ernster Mensch bin. Ich kann halt ganz gut Zeit alleine verbringen und hab jedoch gleichermaßen Freude an gesellschaftlichen Aktionen.
      Zudem bin ich teilweise relativ perfektionistisch (was nicht heißen soll, dass ich alles was ich tue auch perfekt mache) und ich halte mich leider oft an kleinen Dingen auf, die mich stören, wobei andere meist sagen "Daniel, das ist vollkommen okay/gut so und das kannst du so lassen". Das Problem hierbei ist nur, dass, wenn mir meine eigenen "Werke" nicht gefallen, wie kann ich von anderen verlangen diese gut zu finden?

      So ich denke aber, dass hier auch mal gut ist. :D
      Vielen Dank, wenn du es tatsächlich bis hierhin geschafft hast und ich hoffe, dass ich dir einen guten Überblick über meine Person als frischgebackener Youtuber geben konnte.

      Und vielen Dank an alle, die regelmäßig ihre Tipps und Erfahrungen hier im Forum teilen! Vielleicht kann ich irgendwann ja mein eigenes, kleines "Geheimwissen" mit euch teilen! :)

      In diesem Sinne!
      Euer Stahli/Rocky/Daniel/Dany/Danysahne.... ihr wisst schon
      Energischer YouTube Anfänger mit Hang zum Wahnsinn. :)

      youtube.com/channel/UCfaeTNQQ13xO_vuKSjoa_bA