Reizt Microsoft seine Monopolstellung nicht langsam zu weit aus ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Reizt Microsoft seine Monopolstellung nicht langsam zu weit aus ?

    Anzeige
    Schon seit Firmengründung ist Microsoft in einer Monopolstellung. Bill Gates schmeißt GRATIS ein Betriebssystem auf den Markt, worauf sich alle Fimen und Nutzer einstellen. Dann verlangt er für das immer besser werdende Betriebssystem Geld und er wird reich , weil sich die Firmen auf ihn eingestellt haben. (Hoffe ich bin da richtig gebildet). Nun find ich allerdings, dass Microsoft durch den XboX- Controller ein weitere Monopolstellung aufbaut, da man jetzt eher diesen kaufen würde, weil viele PC-Spiele diesen nur noch im COOP unterstützen und keinen anderen Controller, wie zum Bleistift BLUR und das geht mir tierisch auf die Wallnüsse, weil ich hier nicht mehr meinen Thrustmaster-Contoller nutzen kann. Außerdem könnten so auch Firmen, wie Thrustmaster pleite gehen, da ihre Hauptverkaufssparte durch Microsoft abgelöst wird. Natürlich unterstützen auch noch nur die Microsoft-Controller Windoofs und somit bringt es einem auch nichts den billigeren von GameStop zu kaufen.

    Treibt es Microsoft mal wieder zu weit oder ist das in dieser Sparte erlaubt?

    Eure Meinung ist mir wichtig und deshalb diskutiert mit mir bis die Tastatur raucht.

    Ist Microsoft ein Monopol?
    Wer findet das auch noch kagge, was da läuft?
    Gehts euch am Hintersten vorbei?
    Oder werft neue Microsoftattacken auf andere Firmen in den Raum?

    Spricht euch aus

    MFG Waikiki von SorryForGaming


    PS:Butayaro meint das wär kein Monopol

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SorryForGaming ()

  • Aber sonnst gehts dir Gut?

    Ist dir klar, das Microsoft der Einzige Hersteller war, der ein brauchbares Betriebssystem für PCs geliefert hat und das dieses dabei noch, von normalen Leuten, bezahlbar war?
    niemand konnte sich ein Unix Leisten und andere Betriebssysteme kamen erst viel später (selbst die waren immer teurer als Microsoft zb Mac OS).
    Das es in den Letzten Jahren zur Mode geworden ist, auch Kostenlose Betriebssysteme zu verteilen (Ubuntu, Suse, RedHeat usw), ist allerdings viel zu spät passiert, doch wo wären wir ohne Microsoft?
    bei Apple Mac OS ? bei Unix oder immer noch in der Steinzeit IBM-DOS? wie teuer Mac OS ist weiß jeder von euch der sich die Geräte (einschließlich IPhone) mal angesehen hat.

    So... also... Microsoft ist also der einzig bezahlbare gewesen für uns, und jetzt kommen die Spielentwickler, die ja für uns Spiele machen, für welche Plattform entscheiden die sich dann?
    für ein UNix? für ein Mac OS? nein natürlich nicht, sie Entscheiden sich für Microsofts bezahlbares Dos/Windows 3.x/ 95/ 98x/XP/Vista/Win7
    Denn der Marktanteil für Microsoft ist groß und für alle anderen Betriebssysteme ist klein.
    In dem Fall hast du recht, Microsoft hat sozusagen ein Monopol gehabt,
    wieso gehabt? weil die Handy und Gameboyfraktion auch Spielen möchte und die gibts nur auf Gameboys, und seit neuestem eben auch (IPhone und Android/Linux-)Handys.
    also die Monopolstellung ist zwar noch da aber die (allzweck)-Handys holen stark auf, was Spiele angeht.

    doch was die XBoxControler angeht, ist eigentlich ganz klar, Spiele werden fast nur noch für Konsolen gemacht, da diese besser/einfacher zu Programmieren sind, weil ihre Spezifikationen ganz klar offen liegen und somit gut optimiert werden können.
    Damit ist es für Spielehersteller einfach für die XBox zu Entwickeln, und das die XBox eigentlich ein PC ist und von Microsoft stammt, und der XBoxControler auch, macht es für Spielehersteller sehr einfach, diese Spiele auf den PC portierten, ist klar das dann auch gleich auf den XBoxControler zurückgegriffen wird....von den Spieleherstellern...das geht also nicht von Microsoft aus (gilt natürlich nicht für Spiele, die Microsoft gemacht hat, aber die kann man an einer Hand abzählen).
    im übrigen sind die meisten Controlerhersteller darauf über gegangen ebenfalls XBox-kompatibel zu werden, leider gibts aber immer noch genug die es nicht sind.
    Gott sei dank sind die Spielehersteller nicht ganz verdummt, so das in Racinggames immer noch die Lenkradsteuerung erlaubt ist, und somit auch andere Joybads und Controller passen.

    Fazit: Microsoft hat ein Monopol auf ein Betriebssystem für die normalen, kleinen Leute (und wird langsam zu teuer), Microsoft hat eine Spielkonsole mit passendem Controler (der auch auf PCs läuft).
    aber Microsoft darf sich auch warm anziehen, denn die Betriebssysteme werden mehr, gerade weil Ubuntu (=Linux) einfach und kostenlos ist, und auch weil Android (ist auch Linux) Smartphones (und IPhones) so beliebt sind und die Leute so gerne darauf spielen...
    die Konkurrenz ist groß, mit den Smartphones, Playstation, WII, Gameboys, Linux-Varianten usw, das von Monopol gar keine Rede mehr sein kann.
    niemand zwingt dich auf ein Microsoft Gerät oder Betriebsystem zurückgreifen zu müssen.

    dieser Thread ist also Bullshit,
    denn ein Monopol sieht anders aus...
    da hättest du gar keine andere Wahl gehabt als das zu kaufen.
    Noch was, wo zum Teufel hast du das her, das Bill Gates ein Betriebssystem kostenlos verschenkt hat?
    Soweit ich weiß hat Microsoft jede einzelne Software verkauft, an IBM, Firmen, oder eben an uns , außerdem ist Bill Gates aus Microsoft ausgestiegen und macht dort gar nichts mehr!

    Vote for Close

    mfg Maestrocool

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von maestrocool ()

  • Was ich blöd fande ist, das Crysis unter DirectX9 Effekte abgeschaltet wurden, obwohl DirectX9 sie völlig problemlos darstellen kann.
    Bisschen die CVARS manipuliert und schon hatte man auch unter DX9 die Sachen die Crysis unter DX10 normal nur anbietet.

    Ich möcht nicht wissen, wieviel Geld da an Crytek ging, das sie sich darauf eingelassen haben.

    Das find ich ja gut an ID Software. Die haben immer auf OpenGL und OpenAL gesetzt. Die haben sich nie von MS bezahlen lassen/abhängig machen lassen.
    Find ich gut.

    Und das die Spiele mittlerweile für Konsole entwickelt werden und man aufm PC nur verbuggte Betaversionen aufm Tisch bekommt, find ich ehrlich gesagt 'ne ziemliche Sauerei.
    Ich spiele nicht gerne an einer Konsole (und mit Pad kann ich eh nicht spielen) und ich will auch nicht gezwungen werden auf Konsole gehen zu müssen, nur weil die Spielehersteller das gerne so hätten / kb mehr auf ordentliche PC Versionen haben.

    Und wenn sich ihr verbuggter, nur auf Geldgewinn programmierter Mist, nicht verkauft, ist natürlich der Raubkopierer schuld. Natürlich nicht das Gameplay und die Beta Version mit Bugs. :rolleyes:
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • Microsoft hat derzeit noch die Monopolstellung bei PCs. Diese werden in den meisten fällen ja mit Windows ausgeliefert.
    Dazu gibt es dann noch Office, welches auch sehr beleibt ist. Da kann man von Quasi-Monopol reden.
    Aber bei gamepads kann ich mir das nicht wirklich vorstellen

    Das manche Firmen sich auf krumme dinge mit Microsoft einlassen (meist ja eh über die Hintertür) kann man nicht verhindern.

    @De-M-oN: Das Problem mit den verbugten Spielen haben aber nicht nur die PCler, auch auf Konsolen gibt es viele Titel die zig Updates erhalten damit man sie spielen kann ;)
  • Anzeige
    Crysis hat jetzt mal gar nichts mit der Monopolstellung von Microsoft zu tun, aber egal finde es auch blöd das SpieleHersteller solche Sachen immer öfter machen.

    Was aber Spiele für die Konsolen und deren Portierung auf den PC angeht, kann ich dir nur zustimmen, Pfui schämt euch Spielehersteller....einen Shooter oder Aktiongame mit Joypad oder Controler zu bedienen ( auf dem PC) geht mal gar nicht.
    doch es gibt auch Ausnahmen, seht euch die Indiegame-Szene an, da gibt es viele sehr gute (und billige) Spiele mit alternativen Steuerungsmöglichkeiten, die rein für PC ausgelegt sind.
    man denke nur an Amnesia, Meatboy, Crayon Physics, Mechanarium, Plants v Zombies, Minecraft, usw, also es werden immer noch gute Spiele für den PC gemacht
    auch normale Spiele wie Portal oder Twin Sector darf man nicht vergessen, das sind reine PC Spiele mit ungewöhnlicher Steuerung...diese gibt es also immer noch (Portal 2 kommt auch bald heraus).
    also noch ist nicht alles verloren für den PC, man muss nur ein kleines bisschen hinter die Kommerziellen Spielehersteller schauen, in die Indieszene oder Steam.
    Wobei, Steam ist ein eigenes Thema, ich fand Steam erst blöd aber jetzt finde ich es sogar gut, denn die Spiele bei Steam haben durchaus eine gewisse Mindestqualität und bei Steam gibt es eben sehr viele gute Indiegames (hab sogar was läuten gehört, das Minecraft zu Steam kommen soll), und man kann die gekauften Spiele immer wieder zurück holen, falls man sie gelöscht hat (man braucht also nie wieder eine CD, einfach herunterladen, installieren und fertig)

    verdammt jetzt hab ich gespamt, da kommt nicht einmal ein Microsoft Programm vor ...huch! wieso nur?
    Ach so stimmt ja, Microsoftspiele gibt es ja nur ne Hand voll, aber die haben durchaus eine gute Qualität.
    Ah jetzt fällts mir wieder ein, Mikrosoft hat genau 1 Monopol, und zwar Microsoft Office.
    Jede Firma benutzt es, egal ob auf PC oder Mac. Selbst OpenOffice hält sich an die Microsoft Standards und jeder der mit Office etwas zu tun hat kauft es...das ist ein echtes Monopol denn kein anderer Hersteller konnte sich da gegen Microsoft durch setzen.
    Aber für uns Spieler ist das kaum interessant.

    mfg Maestrocool

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maestrocool ()

  • maestrocool schrieb:

    Crysis hat jetzt mal gar nichts mit der Monopolstellung von Microsoft zu tun


    Naja zumindest hat MS damit erreichen wollen, das man denkt DX10 sieht erheblich besser aus, wechselt mal auf Vista.
    Das die DX10 vs DX9 Vergleichsbilder mit dem Flight Simulator Fake waren, hat MS aber ja später zugegeben^^
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Microsoft will ja wie jeder Hersteller auch Geld verdienen, leider geht das (wie immer) wieder zu Lasten der Kunden, die das neue kaufen sollen.
    Ich weiß es zwar nicht, aber denke das Microsoft an Crythek einen großen Batzen Geld gegeben hat, damit es auf DX10 besser aussieht, obwohl es in DX9 auch genauso gut aussehen konnte und dabei schneller läuft.
    aber das liegt auch daran, weil die Spielehersteller noch gar keine Erfahrung mit DX10 (und jetzt DX11) hatten und somit nicht das volle Potential aus dieser neuen DX-Version herausholen konnten, was aber auch wieder daran liegt, weil die Konsolen (PS3 und XBox) auch nur maximal DX9c darstellen können, weil nur DX9 Grafikchips eingebaut sind.
    Also ist das kaum verwunderlich, das die Hersteller auch gar nicht in DX10 und 11 Programmieren wollen, weil das nicht auf den Konsolen laufen würde.
  • maestrocool schrieb:

    Microsoft will ja wie jeder Hersteller auch Geld verdienen, leider geht das (wie immer) wieder zu Lasten der Kunden, die das neue kaufen sollen.
    Ich weiß es zwar nicht, aber denke das Microsoft an Crythek einen großen Batzen Geld gegeben hat, damit es auf DX10 besser aussieht, obwohl es in DX9 auch genauso gut aussehen konnte und dabei schneller läuft.

    Davon kann man einfach sehr stark ausgehen.
    Crytek wird kaum aus Langeweile entschieden haben die DX9 Nutzer unnötig zu benachteiligen an Effekten. Davon hätte Crytek ja nichts.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Eine Monopolstellung hat Microsoft nicht. Es ist nur ein Quasimonopol, wobei man die Quote gar nicht wirklich berechnen kann, da man nicht bestimmen kann wieviele Anwender wirklich Linux nutzen. Im Serverbereich ist es auch ein Oligopol. Wie übrigens auch in sehr vielen anderen Wirtschaftsbereichen.
    Der Trend ist auch weg von Microsofts Quasimonopol hin zu einem Oligopol.

    Nutzt Microsoft sene Stellung aus?
    Ja. Definitiv!

    Seit Neuestem?
    Nein schon immer.
    Sieht man auch schon seit Jahren im Office-Bereich. Ständig gibt es Änderungen am Microsoft-Format für Word-Excel und Co Dokumente, so dass z.B. OpenOffice diese nicht mehr richtig lesen kann. So dass Anwender denken: Jo OO ist doof, lass MO nutzen, weil halt...

    Kann man was dagegen tun?
    Angebot und Nachfrage. Nutzt keine Microsoft-Produkte. Dann müssen sie was ändern.
  • Bei Wiki hab ich noch mal nachgelesen und tatsächlich festgestellt, dass mein Info-lehrer mir Kagge erzählt hat, daMicrosoft nämlich nicht Betriebssysteme verschänkt hat sondern die PC's wurden direkt mit diesem Betriebssystem ausgeliefert.

    Microsoft find ich allerdings breitet sich im Markt der Controller zu weit aus, da sie die XBOX-Sparte schon sowieso erobert haben und nur die Microsoft-Contoller meines Wissens nach für XBOX und PC kompatibel sind. Wenn ihr ne alternativen Contoller kennt, der von Blur zum Beispiel unterstützt wird nennt mir ihn bitte, obwohl ich eigentlich meinen alten Thrustmaster benutzen möchte.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SorryForGaming ()

  • SorryForGaming schrieb:

    Bei Wiki hab ich noch mal nachgelesen und tatsächlich festgestellt, dass mein Info-lehrer mir Kagge erzählt hat, daMicrosoft nämlich nicht Betriebssysteme verschänkt hat sondern die PC's wurden direkt mit diesem Betriebssystem ausgeliefert.

    Microsoft find ich allerdings breitet sich im Markt der Controller zu weit aus, da sie die XBOX-Sparte schon sowieso erobert haben und nur die Microsoft-Contoller meines Wissens nach für XBOX und PC kompatibel sind. Wenn ihr ne alternativen Contoller kennt, der von Blur zum Beispiel unterstützt wird nennt mir ihn bitte, obwohl ich eigentlich meinen alten Thrustmaster benutzen möchte.


    JEDER, der von deinem PC erkannt wird.
    Schonmal was von JoyToKey gehört? Es wandelt deine Controller-Signale in Tastatursignale um...und ich lehne mich mal soweit aus dem Fenster, zu sagen, dass Blur eine Tastatursteuerung unterstützt (alles andere kann ich mir nicht vorstellen, da es schließlich für den PC ist). An diesem Punkt basiert deine Beschwerde also nur auf Unwissen.

    Was Microsoft und seine "Monopolstellung" angeht:
    Apple ist schon auf dem Vormarsch und auf dem Gebiet der tragbaren Unterhaltungselektronik schon lange vor Microsoft. Und das, obwohl die Geräte überteuerter Schrott sind. Aber eben gut vermarkteter überteuerter Schrott. Jobs schafft es eben, ein Gerät für das Doppelte seines Wertes und das Zehnfache seiner Produktionskosten zu verkaufen. Wenn das nicht eher ein Grund zum Unmut ist...
    Was macht Gates hingegen? Er lässt einfach sein Betriebssystem weiterentwickeln und schmeißt halt immer wieder ein neues Windows auf den Markt. Und mal von ein paar Fällen abgesehen (u. a. Just Cause 2...und da würde ich nicht einmal behaupten, dass Microsoft was damit zu tun hat) wird man nicht gezwungen, umzusteigen. Ich benutze noch XP und bin zufrieden damit...zumal Windows 7 bei mir den "Systemunterbrechungen"-Fehler aufweist, der ja viele Gesichter hat. Und ich weiß noch nicht, woran es bei mir liegt (und werde es wohl nie erfahren). Und man bedenke, dass die Entwickler vieles von sich selbst aus machen...kannst froh sein, dass Blur überhaupt für den PC erschienen ist. ;)
  • mal ganz am Rande .. warum sind eigentlich Microsoft die bösen? Entwickelt wurde es ja schließlich von Activision und nicht von Microsoft daher versteh ich nicht ganz warum du auf Microsoft "stinkig" bist.

    Wenn du deine Wut rauslassen willst dann an Activision und das ist zwecklos, seit WoW und dem "retarded Horse" sind die komplett Immun gegen vorschläge von Spielern :>
  • Wieso den Controller direkt wegschmeißen ... nur weil ein Spiel nicht mehr damit funktioniert? Das wäre etwas überreagiert.
    Klar, es ist ärgerlich das der Controller nicht mehr damit klappt.

    Aber es gibt mit großer Wahrscheinlichkeit auch Lösungen dafür ... *auf die Antwort JoyToKey von Axido schiel*
    Es gibt auch Xbox 360 Controller Emulatoren: google.de -> xbox 360 controller emulator

    Also: Nicht voreilig den Controller wegschmeißen ;)
  • Hmm... wenn Microsoft sich so ein monopol langsam aufbaut, und wenn Google immer mehr Informationen sammelt...

    Ich habs! Endlich weiß ich warum Google noch nicht alles kontrolliert: Die warten erst bis sie sich mit Microsoft fusionieren können. Sobald diese diabolische Verbindung aufgebaut ist werden wir nicht mehr in der Lage sein unsere PCs und das Internet so zu nutzen wie wir wollen, sondern wie die es wollen.

    Außer es hat schon angefangen und wir wissen es bloß noch nicht...

    Und sorry falls das nicht so ganz zu der derzeitigen Disskusion hier passt.
  • Ich finds auch extrem lächerlich von Microsoft...

    Es ist einfach total krass ein Monopol so aufs Blut zu verteidigen und alle anderen vom Markt drängen zu wollen, und damit nicht genug nein, sie wollen noch mehr Monopolmacht...

    Aber das allerkrasseste und das LÄCHERLICHSTE fand ich was Gates mit Vista abgezogen hat:

    Seine Firma baut CRAP den man für Teuer geld bekommen hat, dann entschuldigt sich Microsoft und statt Vista hinzubiegen Programmieren sie ein 100 Euro teures neues Betriebssystem...

    Ist nur meine Meinung... Ich will hier keinen Streit anfangen oder so... :!:

    LG Freaxxshow
  • In 10 Jahren eröffnest du einen neuen Thread^^:
    Larry Page schmeißt GRATIS eine Suchmaschine auf den Markt, worauf sich alle Fimen und Nutzer einstellen. Dann verlangt er für die immer besser werdende Suchmaschine Geld und er wird reich, weil sich die Firmen auf ihn eingestellt haben...


    Google hat eine ähnliche Geschäftsstrategie, ist aber weitaus agressiver als es Microsoft jemals war. :P