YouTube unter 18 Jahren?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • YouTube unter 18 Jahren?

      Anzeige
      Hi ich bin 14 und wollte mit YouTube anfangen. Da ich nun 14 bin kann ich ja nicht mich bei YouTube anmelden. Wisst ihr was man da gegen machen kann? Ich habe gehört die Eltern unterschreiben so ein Formular und man faxt es irgendwie rüber aber ich bin mir nicht sicher. ?(
    • Also ich komme aus einer Zeit, in der man im Internet noch ein falsches Geburtsdatum angegeben hat...
      *räusper*

      Würde mal sagen, wenn deine Eltern dir das OK geben, kräht da kein Hahn nach wie alt du bist.
      Kann dir aber den Tipp geben, gib so wenig privaten kram preis wie möglich - also kein RL Name, keine Adresse, Keine Aufnahmen von dir (Vlog) etc. das machen manche in deinem Alter ganz gerne, und das halte ich für gefährlich.
    • Es ist schön, dass es tatsächlich noch welche gibt, die die Altersbeschränkungen ernst nehmen :)

      Du kannst dich ganz einfach anmelden, deine Videos machen und hochladen. Wenn du allerdings YouTube Partner werden willst, geht das nicht so einfach. Aber du willst ja erstmal anfangen und bist davon noch weit entfernt.
      Zur Sicherheit kannst du doch einfach mal mit deinen Eltern über die ganze Sache sprechen. Wie sehen die das? Was halten die von deiner Idee Videos zu machen? Was willst du hochladen?
      Vielleicht solltest du nicht unbedingt VLOGS machen und in deinem Alter etwas privates ins Internet stellen.
      Da ich aber mal davon ausgehe, dass du Let's Plays machen willst (dafür bist du ja in diesem Forum), mach es einfach :)
      - Al Franco
    • Was keine VLogs von einer/m 14jährigen? :( ;(

      Frag deine Eltern einfach nur, ob die das OK finden. Faxen musst du Youtube nichts, die haben daran eh kein richtiges Interesse. Nach außen hin muss man das natürlich aber heucheln, damit man halt so tut als ob^^
    • Anzeige

      Schauerland schrieb:

      Also ich komme aus einer Zeit, in der man im Internet noch ein falsches Geburtsdatum angegeben hat...
      *räusper*


      Haha...ja.
      Dann auch noch für so einen Mist wie Kwick. Gute alte Zeit.
      Wusste gar nicht, dass man 18 sein muss um sich auf Youtube anzumelden. Mittlerweile gibt es ja tausend 12 Jährige mit ihrem Minecraft Content.
      Wenn es dir so wichtig ist ehrlich zu sein im Internet, dann vielleicht auch einfach den Account der Eltern nehmen?
      Erspart man sich unnötig Umwege.

      PS: Wer zur Hölle benutzt noch Fax-Geräte?
    • Ich kann mir nur anschließend. YouTube ist ab 13 - daher sehe ich da kein Problem.
      Dennoch würde ich Rücksprache mit den Eltern halten, da dies schon ein "riskantes" Hobby sein kann. (Hate, Bloßstellung usw.)

      Für dich gibt es aber bei 14 Jahren einige wichtige Regeln, die ich nennen muss:
      - mache nichts zu Privates (Wie bereits genannt: möglichst keine Vlogs etc.!!! LPs, Tutorials usw. sind aber okay.)
      - lass dich nicht vom (eventuellen) Hate unterkriegen und mache einfach weiter.

      Das schreibe ich aus dem Grund, weil mir (bin mitte 20) es immer bitter aufstößt, wenn sich irgendwelche halbstarken 16 oder 18-Jährigen aufregen, weil "die blöden Kiddies YouTube mit ihrem Mist verpesten". BOAHR.
      YouTube ist für alle da, also auch für Jüngere. ;)
      Habe Spaß und sammele Erfahrung! :D
    • ElPolloDiablo schrieb:


      Wusste gar nicht, dass man 18 sein muss um sich auf Youtube anzumelden. Mittlerweile gibt es ja tausend 12 Jährige mit ihrem Minecraft Content.

      Psst. Die meisten sind nur geistig 12. Als Kriterium reicht aber das körperliche Alter ;)
    • Wenn die Altersbeschränkung bei YouTube bis 13 gilt, bist du ja auf der sicheren Seite. Ansonsten: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Ich stachele dich jetzt nicht an, Google etwas vorzulügen, aber der Mauszeiger bei, Geburtsjahr ist schnell verrutscht. :whistling:

      Monetarisierung muss im ersten Schritt ja nicht sein, ansonsten könntest du so etwas eben auch durch deine Eltern abwickeln. Ich hätte mit 14 vermutlich für keine Online-Aktivität das Okay meiner Eltern eingeholt, aber als ich 14 war, gab's auch noch kein YouTube.

      Eine Sache solltest du dir aber zu Herzen nehmen: Du bist als YouTuber schonungsloser, manchmal unfairer Kritik bis hin zu persönlichen, verletzenden Beleidigungen ausgeliefert. 95 % aller YouTube-User sind freundlich und konstruktiv, der Rest allerdings leider oft am Lautesten – das kann einem durchaus mal die Laune versauen.

      Du brauchst also ein dickes Fell. Wenn du der Ansicht bist, auch Kritik, Dislikes und Trolle verkraften zu können, sehe ich da keinen Grund, nicht schon in deinem Alter anzufangen.

      YouTube ist ein Milliardengeschäft und so etwas zieht dubiose/unlautere Geschöpfe an. Daher ist ebenfalls wichtig, dass du mit einer gesunden Skepsis an irgendwelche verlockenden Angebote, Deals und Werbemails reagierst. In dem konkreten Fall solltest du tatsächlich mit deinen Eltern sprechen.

      Jetzt aber genug der Horrorstory. Ich sehe keinen Grund, warum ein 14-jähriger nicht auch Let's Plays machen oder als YouTuber aktiv sein kann. Viel Erfolg!


      Aktuelle Projekte: The Legend of Zelda – Twilight Princess, Fallout 4, Destiny, Vampires Dawn: Reign of Blood
    • Wenn du sich wirklich an die Altersbeschränkung hältst weiss ich grade auch nicht. Ich will ja nicht dazu motivieren aber Videos kann man threthisch ja schon früher aufnehmen und hochladen.. das Gbeurtsdatum stimmt dann allerdings nicht. Mit dem Faxen hab ich keine Ahnung... leider