Laptop für's Informatikstudium?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Laptop für's Informatikstudium?

    Anzeige
    Hey Leute ich suche einen Laptop für's Informatikstudium.

    Ich hätte gerne: 15 Zoll, Akkulaufzeit von mindestens 5-6h, HDMI-Anschluss

    Im Studium benutzen wir Java, C++ und diverse Grafikbearbeitungsprogramme. Privat möchte ich mit dem Laptop aber auch in der Lage sein ab und an 'mal was mit Photoshop oder Premiere Pro arbeiten zu können.

    Kennt sich da vllt jemand aus und kann mir was empfehlen was mit den Programmen klarkommt (also damit schnell arbeiten kann und alles gut verarbeitet usw.). Budget liegt bei ungefähr 600€.
    Schau doch mal auf meinem Kanal vorbei und werde eines meiner Lucarios!
  • DELL Inspiron 15 5000
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    - Intel® Core i5-4210U Prozessor (2 x 1.70 - 2.70 GHz)
    - 8192 MB DDR3L Speicher
    - 1000 GB Festplatte
    - Intel® HD 4400 Grafik
    - inkl. Windows 8.1 64 Bit

    ...als Uni-Laptop würde sich der doch ganz gut eignen.
    ASRock Z97 Pro4 | Intel Core i5 4690K | EKL Alpenföhn Brocken Eco | 2x 4GB Crucial Ballistix Sport | 2048MB Gigabyte GeForce GTX770 Windforce 3x | ASUS Xonar DGX 5.1 | CoolerMaster G550M | 500GB Samsung 850 EVO | 1TB Seagate SSHD | LG DVD-RW | Bitfenix Neos
  • Ah schade das es 15" sein muss, sonst hätte ich dir das Lenovo Yoga 2 vorgeschlagen.
    Nutzte sich sehr gut während meiner Fachabi zeit und nun werd ichs weiter nutzen, wenns als Medieninformatiker endlich los geht^^
    Das Ding ist ne Akku-Granate und schafft mit Leichtigkeit die 5-6 Stunden ohne an den Leistungen rumzuschrauben^^...
    Musst nur aufpassen, denn die haben ein gewaltiges Problem mit dem W-lan-Adapter den hab ich vorsichtshalber ausgewechselt, weil die von Lenovo, warum auch immer genau da dran natürlich gespart haben :D

    Ein Blick in den Datenblatt würd ich aber trotz des w-lan mankos, der auftreten könnte und dem 13.5" immer noch lohnen find ich ;)
    Let's Play'er mit Herz und Verstand - Musiker der wohl klingenden Töne (sagte er einst selber...) ^^



    LP-Kanal: youtube.com/Jpsxxraucherlp

    WoW-Gildenkanal: youtube.com/neotryyt
  • Anzeige

    Decane schrieb:

    amazon.de/Lenovo-Anti-Gare-Not…2&keywords=laptop+15+zoll Kann sich vielleicht jemand mal den hier ansehen und mir sagen ob der gut ist?

    für Studium definitiv gut genug^^
    ASRock Z97 Pro4 | Intel Core i5 4690K | EKL Alpenföhn Brocken Eco | 2x 4GB Crucial Ballistix Sport | 2048MB Gigabyte GeForce GTX770 Windforce 3x | ASUS Xonar DGX 5.1 | CoolerMaster G550M | 500GB Samsung 850 EVO | 1TB Seagate SSHD | LG DVD-RW | Bitfenix Neos
  • Bin am vergleichen wie ein blöder... Mein gefühl sagt mir, dass das Preis/Leistungsverhältnis viel zu teuer ist für ein dual core i-5 und allg. die Technik... Das ding wiegt mir zu viel - da muss noch ne ranzige technik drin sein, wenn die Harddisks rumpfeifen sollen laut den rezensionen... ist aber auch echt nur ne vermutung von mir... Ich kann da vom Datenblatt an sich ausser dem Dual-Core und keine SSD nichts schlechtes rauslesen, wenn ich ehrlich bin, ohne auf die Bewertungen ein zu gehen...
    Let's Play'er mit Herz und Verstand - Musiker der wohl klingenden Töne (sagte er einst selber...) ^^



    LP-Kanal: youtube.com/Jpsxxraucherlp

    WoW-Gildenkanal: youtube.com/neotryyt
  • jpsxxraucher schrieb:

    Ich kann da vom Datenblatt an sich ausser dem Dual-Core und keine SSD nichts schlechtes rauslesen

    Was ist an nem Dual-Core so schlimm?! Viele Laptop oder eher gesagt Ultrabook Hersteller setzten auf wenig Prozessor kerne um die Akkulaufzeit drastisch zu steigern. Zudem haben die meisten Dual-Cores von Intel die HyperThearding Technologie an Board, d.h. dass sie schon eine gute Leistung haben.
    Ok, dass mit der SSD ist ärgerlich aber man kann auch gut mit ner HDD arbeiten ;)
    ASRock Z97 Pro4 | Intel Core i5 4690K | EKL Alpenföhn Brocken Eco | 2x 4GB Crucial Ballistix Sport | 2048MB Gigabyte GeForce GTX770 Windforce 3x | ASUS Xonar DGX 5.1 | CoolerMaster G550M | 500GB Samsung 850 EVO | 1TB Seagate SSHD | LG DVD-RW | Bitfenix Neos
  • Bsh3nkr schrieb:

    jpsxxraucher schrieb:
    Ich kann da vom Datenblatt an sich ausser dem Dual-Core und keine SSD nichts schlechtes rauslesen

    Was ist an nem Dual-Core so schlimm?! Viele Laptop oder eher gesagt Ultrabook Hersteller setzten auf wenig Prozessor kerne um die Akkulaufzeit drastisch zu steigern. Zudem haben die meisten Dual-Cores von Intel die HyperThearding Technologie an Board, d.h. dass sie schon eine gute Leistung haben.
    Ok, dass mit der SSD ist ärgerlich aber man kann auch gut mit ner HDD arbeiten


    Schlecht find ich ein Dual-Core natürlich nicht. Ich frage mich nur ob der Preis dafür noch aktuell ist, denn die Technologie der quads sind deutlich besser und ebenfalls innovativer bezüglich den ressourcen gesehen geworden^^... Ich frag mich ob der Dual-Core nicht die Akkuressourcen enorm runterdrückt, wenn der mal ordenlich anfängt zu rechnen, für einige Simulationen und/oder einige Berechnungen etc. ^^ ... Ich glaub so ne Review seite mit vielen Preis/leistungen wäre ein wenig Angebrachter anstatt sich jetzt vereinzelnt ein zwei lappis anzuschauen glaub ich :P
    Let's Play'er mit Herz und Verstand - Musiker der wohl klingenden Töne (sagte er einst selber...) ^^



    LP-Kanal: youtube.com/Jpsxxraucherlp

    WoW-Gildenkanal: youtube.com/neotryyt
  • Eine Frage an @Decane: Möchtest du für 600€ einen Leistungsstarken Laptop mit dem du viele Dinge machen kannst?! Oder möchtest du einen Kleinen, Leisen und vorallem mobilen Laptop der Wenig Strom verbraucht und problemlos mit Office, Surfen und what ever noch auskommt?!
    ASRock Z97 Pro4 | Intel Core i5 4690K | EKL Alpenföhn Brocken Eco | 2x 4GB Crucial Ballistix Sport | 2048MB Gigabyte GeForce GTX770 Windforce 3x | ASUS Xonar DGX 5.1 | CoolerMaster G550M | 500GB Samsung 850 EVO | 1TB Seagate SSHD | LG DVD-RW | Bitfenix Neos
  • Bsh3nkr schrieb:

    Eine Frage an @Decane: Möchtest du für 600€ einen Leistungsstarken Laptop mit dem du viele Dinge machen kannst?! Oder möchtest du einen Kleinen, Leisen und vorallem mobilen Laptop der Wenig Strom verbraucht und problemlos mit Office, Surfen und what ever noch auskommt?!
    Also ich will einen Laptop, den ich einfach transportieren kann und der eben den Herausforderungen beim Studium gewachsen ist. Für alles andere hab ich zuhause meinen Tower.
    Schau doch mal auf meinem Kanal vorbei und werde eines meiner Lucarios!
  • Dann bietet sich sowas wie du oder ich rausgesucht haben schon an... wenn du auf nummer sicher gehen willst und ein paar Euro mehr hin blättern kannst, dann bietet sich auch sowas an: *klick* hier hast du von allem ein bisschen :D
    ASRock Z97 Pro4 | Intel Core i5 4690K | EKL Alpenföhn Brocken Eco | 2x 4GB Crucial Ballistix Sport | 2048MB Gigabyte GeForce GTX770 Windforce 3x | ASUS Xonar DGX 5.1 | CoolerMaster G550M | 500GB Samsung 850 EVO | 1TB Seagate SSHD | LG DVD-RW | Bitfenix Neos
  • Jaaaa... die Lenovo Dinger sind allgemein eher für Schüler und Studenten konzipiert. Ich denke mal mit dem Ding fährst du schon ganz gut ;)
    ASRock Z97 Pro4 | Intel Core i5 4690K | EKL Alpenföhn Brocken Eco | 2x 4GB Crucial Ballistix Sport | 2048MB Gigabyte GeForce GTX770 Windforce 3x | ASUS Xonar DGX 5.1 | CoolerMaster G550M | 500GB Samsung 850 EVO | 1TB Seagate SSHD | LG DVD-RW | Bitfenix Neos
  • Für Vorlesungen und Übungen würde ich dir eher ein Tablet empfehlen. Es ist super nervig, den Laptop jeden Tag mitzuschleppen und außerdem ist an Tischen auch eher wenig Platz.

    Programmiert wird in der Uni meist eh auf Papier, da brauchst du nur ein Gerät, das Folien anzeigen kann und Internet hat. Ich machs jetzt seit nem Jahr ungefähr so und fahr damit ziemlich gut.
    Viele Grüße, euer ZockerFuchs :)

    youtube.com/c/ZockerFuchsLP
  • Also bei uns war das anders. Da wurde bis auf die Prüfung durchgehend am Gerät programmiert. Also hab ich zumindest gehört, war nie da. :whistling:

    Spaß macht das natürlich mit einem Laptop nie so sehr wie mit einem geilen Stand-pc mit 2 Bildschirmen, aber ich denke mal, dass 15 " auf jeden Fall schon mal gut sind. Meine Mitstudenten hatten durch die Bank durch so winzige Geräte, da hat das entwickeln keinen Spaß mit gemacht.

    Welches Gerät da jetzt gut ist, kann ich dir nicht sagen, Geizhals spuckt auch keine wirklichen Übermaschinen aus, aber ein Tablet würde ich eher nicht nehmen. Aber das kommt halt auf deine Anforderungen drauf an.
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
  • Jetzt bin ich mir unsicher, das neue ding hat jetzt zustäzlich zum dualcore und keine SSD nun weniger RAM und weniger HDD Speicherplatz..

    Hab das Modell mal eben auf einer anderen Seite gefunden und hier kann man besser die technischen Daten abgreifen

    Computeruniverse.net => HIER

    Da sollte mal ein anderer nochmal ein Blick drüber werfen... den einzigen Vorteil den ich jetzt bei dem ThinkPad gesehen habe ist nun ein DvD-laufwerk und angeblich mehr Laufzeit..
    Aber son USB-DVD-Laufwerk kostet ja heutzutage auch nichts mehr..

    Was mich nur wundert ist, warum es bei der Herstellerseite so unglaublich teuer ist

    Dürfte das Mittlere Produkt sein ( hat drei serien das ThinkPad)
    Herstellerseite: HIER
    Let's Play'er mit Herz und Verstand - Musiker der wohl klingenden Töne (sagte er einst selber...) ^^



    LP-Kanal: youtube.com/Jpsxxraucherlp

    WoW-Gildenkanal: youtube.com/neotryyt