Musik an/aus im Let's Plays

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Musik an/aus im Let's Plays

      Anzeige
      Hallo in die Runde

      Wie steht ihr zur Musik bei Let's Plays. Wenn man die Hersteller anschreibt, schreiben sie erst mal nicht nein dazu. Aber wenn namentliche Künstler vor kommen, kann es zu Problemen führen.
      Darum meine Frage in die Runde, wie seht ihr das oder macht ihr das. Findet ihr die Musik eh nervig und schaltet diese aus oder sehe ich das zu kritisch?
      Ciao
      Mike
      Mein Discord Server discord.me/macmecker
    • Lasse Musik immer an, die gehört für mich absolut zum Spiel dazu.

      Das Risiko eines Treffers schwingt immer mit. Einmal kassierte mein Kanal auch für ein Playthrough schon einen Strike. Aber wenn YouTube damit Probleme hat, verweise ich dann auf meinen Ersatzkanal, denn da gibt es eher nicht solche Probleme :D.
      Ansonsten habe ich nur eine handvoll an normalen Inhalt-Treffern ohne Konsequenzen oder Einschränkungen.
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Dragon Ball: Origins 2
      Action Adventure - NDS - 2010 - Seit 20.05.2017
    • Anzeige
      Für diese ("bekannten") Musikstücke wird seitens der Spielepublisher eine Lizenz (etwas völlig anderes als die bei uns LetsPlayern üblichen Duldungserklärungen!) erworben, die ihnen die Verwendung im Rahmen des Spielvertriebs nicht nur ermöglicht, sondern offiziell erlaubt.

      Diese Lizenz kostet (vermutlich) richtig Asche und ist natürlich nicht übertragbar. Es handelt sich außerdem nicht um eine uneingeschränkte Geschichte, also die publisher dürfen die Stücke weder in anderen Rahmen verwenden, noch dürfen sie diese Rechte weitergeben.
      EA z.B. weist explizit darauf hin: help.ea.com/en/article/how-to-…ion-for-ea-games-content/
      Spoiler anzeigen
      We do reserve the right to address any inappropriate use of EA content. Additionally, because many EA games include content that is licensed from a third-party company ..

      Soll heißen, es ist ihnen (den publishern) "egal" - in dem Sinne, dass sie selbst nicht dagegen vorgehen, weil sie es gar nicht können, da die letztendlichen Rechte nicht bei ihnen liegen.
      Das heißt aber nicht, dass es nicht passieren kann, im Gegenteil.

      Du siehst das also nicht zu kritisch, sondern im Gegenteil genau richtig. Bestes Beispiel in diesem Zusammenhang ist wohl die GTA-Reihe, die immer wieder zu derartigen Problemen führt.
      Einfachstes Mittel ist es (leider), die ingame-Musik ganz zu deaktivieren.
      I´m selling these fine leather jackets.
    • Beim Game-Soundtrack habe ich öfter mal Treffer. Da ist das aber kein Problem, die Videos werden nur "zwangsmonetarisiert".

      Beim Watch-Dogs-Let's-Play hatte ich aber schon mal eine Meldung, dass das Video in D und USA gesperrt ist, obwohl ich in den Fahrzeugen die Musik deaktiviert habe. Aber im Spiel werden an einigen Stellen auch so ein paar Musiktitel abgespielt. Wenigstens bietet Watch Dogs dafür in den Optionen getrennte Lautstärkeregler an (nennt sich da "Musiklautstärke" und "Songlautstärke").
      "Es wird Tote geben." Ein Rechtschreibfehler, der dazu führte, dass damals niemand zu meinem 8. Geburtstag gekommen ist.

      YouTube: huuemei
    • Die Musik eines Videospiels ist für mich eine der wichtigsten Aspekte überhaupt. Solange keine absolut lizenzierte Musik, wo die GEMA Amok läuft, drin vorkommt, bleibt die Musik an und drinnen. Ich hatte auch schon ab und an mal einen Treffer und es war eindeutig die Musik, aber es wurde einfach eine Werbeanzeige geschaltet, der Treffer verschwand irgendwann und es ist nix weiter passiert. Sollte sich Youtube oder der Künstler bei mir aktiv beschwerden, würde ich das Video sofort runternehmen oder die betreffenden Stellen stummschalten.

      Ich halte das aber auch für kein so großes Problem bei mir, weil ich damit eh kein Geld verdiene. Ich bereicher mich also nicht daran. Es ist wohl ein größeres Problem bei Leuten, die mit Youtube ihr Geld verdienen. Die achten wohl akribisch darauf, dass bloß keine lizenzierten Sachen in ihren Spielen vorkommen... Für mich wär das kein Weltuntergang, wenn ich wegen sowas meinen Kanal schließen müsste. Wär halt nur ein Hobby, dass ich nicht mehr ausführen kann.
    • Ich hatte direkt bei meinem allerersten Lets Play von State of Decay schon Probleme. Habe die Musik angelassen weil ich mir garkeine Gedanken darüber gemacht hatte und zack hatte ich schon so ne Meldung im Videomanager? Keine Ahnung war überfordert habs gelöscht und neu aufgenommen... OHNE Musik. :D Ich wusste halt nicht was ich machen sollte und war etwas überfordert.

      Also lese ich das richtig, dass einfach ne Zwangswerbung geschaltet wird und das wars? :-O
      _________HORROR, Action, Survival und vieles mehr_________
      _________________Schaut gerne vorbei! :-D_________________
      ______________Hier geht's zu Muffin's Seite! :-D______________
    • Ich lasse die Musik an, lade eine Version des Videos mit 16x16 Pixel Schwarzbild hoch (ca 25MB) und wenn es darauf keinen Claim gibt lade ich die "Vollversion" mit 1080p hoch (ca 500-1.5GB).

      Da letzteres mehrere Stunden dauert und ich bei Claims dann vorher die entsprechenden Stellen des Tons muten kann.

      (Meine Renderings aus dem NLE sind mit 3-Kanal Ton, Center bin ich und L/R ist das Spiel. Per Virtualdub und AviSynth wird aus der Tonspur eine Stereo-Spur gemischt, die Videospur bleibt unverändert. Gibts einen Claim kann ich die L/R-Spur an der Stelle zeitweise Stumm schalten und nur bei Schuss/Sonstigen Geräuschen entmuten. Hat bei Jurassic-Park ganz gut funktioniert die Musik durch "alternativen" zu ersetzen aber die Sound-Effekte der Dinos drin zu lassen)
      ——YouTube————————————————————————————————————————————
      — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
      — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
      — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
      — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
      ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
    • Hatte bisher noch keine Probleme mit Musik in Spielen, lediglich bei Batman gibt es 1-2 Videos die bisher Werbung aufgedrückt bekommen hat. Ist immer etwas schade wenn die Musik aus dem Spiel raus muss, trägt oft etwas zur Stimmung bei :/
      Let's Play, Gameplay, Review - Indie, Action, VR - Und alles ohne exzessivem Gebrülle und Geschreie!
      Der Channel für die entspannten Leute :)
      Youtube-Channel: Brainfuck Gaming - AtlantisThief
    • Als ich noch Let's Plays gemacht habe, hatte ich nie Probleme damit. Probleme hatte ich nur mit echten lizenzierten Songs oder Videomaterial von Animes. Mir kam es, aber auch irgendwie immer wieder so vor als ob dieses Kontrollsystem Lücken aufweist. Ein Musik Video, was ich selbst geschnitten und mit dem Song "Breaking The Habit" von Linkin Park hinterlegt habe. Ich bekam deswegen nie eine Meldung Oo. Sonst hatte ich immer eine Meldung bei Songs, auch bei Animes.

      Bei Spielen wie z.B. GTA V würde ich den Radio immer ausschalten. Einige Songs sind ja so bekannt, die können nur lizenziert sein. Sonst musst du dir nicht den Kopf darüber zerbrechen.
      Ich denke allgemein die Stimme vom LPer überdeckt die Songs so, dass das System den Song nicht erkennt. Also wenn jemand hier eine Meldung bei einem Spiel bekommt, aber andere nicht, dann kann es vielleicht auch dran liegen, dass man selbst zu wenig im Video redet :P