Ab wann Cutted ihr?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ab wann Cutted ihr?

      Anzeige
      Hier mal eine Frage die wohl nicht auf alle LP'ler zutreffen wird, aber die, die LOL, The Binding of Isaac, Counterstrike und noch einige andere Spiele spielen, die werden es kennen.
      Bei mir trifft es auf The Binding of Isaac: Rebirth zu.

      Man nimmt seinen Part auf und merkt am Ende das man ein Video mit einer länge von 1h oder vllt noch mehr hat.
      Ich mag es eigentlich nicht so gerne Videos dieser Art in viele Parts zu schneiden, einfach weil alles eine Runde ist.

      Momentan konnte ich mit meiner Leitung kaum den 4. Part Isaac hochladen, denn desto länger das Video umso größer die Datei.
      Bekomme jetzt ne größere Leitung und dann ist das mit dem hochladen auch kein Problem mehr, aber wie sieht es bei euch aus?

      Ab wann cutted ihr euer Video in mehrere Parts? (Hier geht es natürlich nicht nur um die oben genannten, aber Story-basierte Spiele sind jetzt einmal außen vor)
      Ich hab mich vorhin nämlich einmal umgesehen und festgestellt das viele ihre Isaac Runden in 20min Parts cutten.
      Das ist mMn schon etwas sehr viel, weil man dann mal gute 3 Parts von einer Runde hat, was mir ein bisschen die Spannung versaut^^

      Also wie sieht es bei euch aus? Ohne Cuts jede Runde hochladen im ganzen oder doch ein paar mehr Cuts und dafür weniger Upload-Zeit?
    • Binding of Isaac würd ich in Parts zerschneiden, wieso auch nicht? Mag zwar ein Run sein, aber solche Spiele kann man schon ganz gut schneiden, ohne das Spannung verloren geht.
      Bei wirklich MATCHEN würd ichs in einem Stück lassen. Dann lad ich halt mal nen 80minuten Video von LOL hoch, keiner wird gezwungen es sich anzuschauen, einige wollen es. Wenn man da schneidet, DANN is die Spannung wirklich raus

      Matche und Runs sind schon n Unterschied für mich
    • Zocke zwar nicht gerade die Spiele, die du aufgezählt hast, aber meine persönliche "Cut-Grenze" liegt bei 90 Minuten und ist damit relativ hoch angesiedelt.
      Alles unter 90 Minuten lade ich als ganzen Part hoch, alles drüber wird in zwei Folgen aufgesplittet.
      Projektportfolio
      BioShock Blue Dragon Castlevania Dark Souls Enchanted Arms Eternal Sonata Final Fantasy Gray Matter
      Infinite Undiscovery
      Kingdoms Of Amalur Lost Odyssey MagnaCarta Nier Terranigma The Last Remnant
    • Ich nehme immer 25 Minuten von Rebirth auf, evtl. ein bisschen mehr oder weniger, je nachdem, was ich gerade gemacht habe. Spricht ja nix dagegen, mal schnell die Ebene fertigzumachen.

      Auch das Continue-Feature in Rebirth ist klasse. Ich spiele manchmal eine Woche nicht und wenn ich dann zurückkomme: "Hm, was habe ich denn? Wieviele Guppy-Teile? Wo komme ich hin?" Meine Verwirrung gehört schon zum LP dazu ^^

      Aber ich dachte jetzt, cutten wäre gemeint mit Sachen, die man herausschneidet....

      Ich muss zugeben, ein LP ist für mich keine abendfüllende Beschäftigung. Ich mag es ungern, LPs zu schauen, die länger als 30 Minuten gehen. Am besten ist es, wenn sie eine Zeit von 20-25 Minuten haben. Die kann man prima nebenbei gucken, während man am Essen ist
    • Anzeige
      Eine eigentlich zusammenhehörige Folge schnibbel ich nicht auseinander. Einfach, weil ich es nicht mag. Eine Runde Battlefield 4, die kann mal 15 oder auch 70 Minuten gehen, die kommt in eine Folge. Der Zusammenhang soll einfach nicht verloren gehen. Dafür dauert das Hochladen halt dementsprechend etwas länger.
    • Generell nehme ich so lange am Stück auf, wie ich gerade Lust und Spaß habe.
      Ich möchte schließlich "gleichbleibende Qualität" liefern :D und da bringt es nix weiterzuspielen bis der Arzt kommt.

      Danach schaue ich mir alles an und schneide Dinge wie Ladebildschirme, extreme verhaspelungen, oder sonst was mich stört, raus (allerdings so wenig wie möglich - wir hatten ja das Thema bereits hier ob Cut oder Uncut LPs, das soll hier also nicht diskutiert werden)

      Dann bleibt, sagen wir von einer Stunde vielleicht 50 min über (vielleicht auch mehr, ist nur ein Beispiel ;)).
      Dann cutte ich die Parts nach Gefühl, entweder bis irgendwas abgeschlossen ist, oder bis zu einer spannenden Stelle (damit der Zuschauer das nächste Video auch sehen möchte :D)
      Jeder Part bekommt noch ein kleines Intro - also ein paar Sekunden einer spannenden oder lustigen stelle und das Logo-Intro (mit Außnahme der ersten Folge, die bekommt nur das Logo-Intro)

      Die Parts sind dabei dann zwischen 8 und 15 Minuten, i.d.R. sind es 12-14 Minuten

      Das ist zumindest der aktuelle Stand.
      Ob ich die Länge mal erhöhen werde hängt von den Zuschauern ab, also wenn die es fordern mache ich es auch.
      Bisher sind aber alle zufrieden :)
    • Wenn es uninteressant oder unlustig ist - cut.

      Hab so schon ein 16:14 CSGO Match das 1 Stunde ging auf 8 Minuten getrimmt. Die ersten paar Runden noch großzügig gezeigt die Runden in der Mitte dann immer schneller und die Matchpoint Runde dann wieder ganz.
      Täglich gehen 100te von Videos auf der Welt Viral und ich stelle sie euch vor.
      Jeden Samstag um 20:00 stelle ich sie euch in meinen StanRant vor.

      Bin manchmal witzig. (Comedy Kanal)
      Bin manchmal laut. (Gaming Kanal)

    • Uhh schon so viele Antworten. Danke :)
      Also ich werd es jetzt wahrscheinlich auch so machen, dass alles was über 1h geht in 2 Parts kommt.

      Aber wie du ein Match auf 8min kürzt muss ich mir mal angucken @HeyStan
      Ich find es selbst zB bei Dhalucard verwirrend, wenn er ein Match bei der Halbzeit cutted.
      Allein weil ich dann manchmal reingucke und später erst merke, dass das Match gar nicht von Anfang an lief :D

      Deswegen cutte ich auch ungern Isaac, weil ich es selbst als Zuschauer nervig finden würde immer erstmal einen Part raussuchen zu müssen der von Anfang an ist.
      Gerade weil die meisten auch so lange Namen verwenden die dann mit "..." abgekürzt werden und das "1/2" oder "2/2" nicht sichtbar ist :D
    • Hm, mich würde ja mal was interessieren...

      Wie sehen das die Zuschauer von LPs? Wie lang sollte eine Folge ihrer Meinung nach sein? Ich denke mir immer, wie viel kann ich zeigen, ohne dass es für den Zuschauer zu viel wird? Deshalb mache ich äußerst ungern Überlänge-Folgen. Ich hasse alle meine Folgen von Super Meat Boy, die fast 40 Minuten gehen und denke mir "Hätte ich das bloß gecuttet..."

      Ich finde es als Zuschauer äußerst unangenehm, wenn ich das nächste Video anschauen will und sehe dann schon wieder "45 Minuten" lang. Mann, das ist ja die Länge einer wöchentlichen Serie. Selbst wenn das Video nur wöchentlich rauskommt, wenn man erst später hinzukommt, sind die Folgen zu lang.
      Ich mach das dann meist so, dass ich das Video in zwei Hälften teile, also die erste Hälfte am ersten Tag schaue und am nächsten Tag die zweite Hälfte. Das spaltet halt auch meinen Kommentar.
      20 Minuten sind idealst zum Anschauen. Genug Zeit, um sich gemütlich hinzusetzen und sie sich anzuschauen und nicht zuviel Zeit, um auf die Uhr zu starren und sich zu fragen, ob es vorbei ist.

      Ich würde das Ganze also gern mal aus der Sicht der Zuschauer sehen. Findet ihr es ok, wenn der LPer überlange Folgen macht, damit der "Flow" nicht verloren geht oder seht ihr das eher wie ich und habt lieber Folgen in einer festen Zeitspanne, die man locker und entspannt anschauen kann?
    • MrsLittletall schrieb:

      Findet ihr es ok, wenn der LPer überlange Folgen macht, damit der "Flow" nicht verloren geht oder seht ihr das eher wie ich und habt lieber Folgen in einer festen Zeitspanne, die man locker und entspannt anschauen kann?

      Mag lieber so lange wie möglich und teile es mir dann selbst ein. Das ist doch der Vorteil gegenüber Fernsehen, dass man nichts verpasst wenn man mal zB. aufs Klo muss oder grade keine Lust mehr hat. Auch so ein Nachteil von Livestreams.

      Denke mir auch immer, warum soll ich meine Zuschauer bevormunden mit der Videolänge. Die meisten wollen das aber gefühlt und richten sich tatsächlich nach der Videolänge. Da ich oft bereits abgeschlossene LPs gucke in der Playlist nervt mich höchstens wenn ich ständig neu begrüßt und verabschiedet werde obwohl ich gerade vielleicht 2 Stunden am Stück gucke (was dann zB. 6-8 Videos ergibt).

      Kürzere Videos erhalten mehr Watchtime und sind sowieso im Vorteil. Wäre sicher ergiebiger, wenn man täglich 5x10 Minuten Videos rausbringt als 1x50. Das lange Video einfach splitten. Außer "Hallo" und "Tschüs" fehlt da nichts und brauch man eh nicht. Ansonsten kann mans ja hinterher in Audacity aufnehmen und vorn/hintenanhängen.^^



      Manchmal (vor allem früher) habe ich Stundenvideos hochgeladen - meine Specials gehen 5 und 7 Stunden lang. Derzeit habe ich meist so 20 Minuten, egal welches Spiel. Schneide nichts raus. Sehe da auch keinen zwingenden Unterschied zwischen rundenbasierten o.ä. Spielen und Storybasierten. Eine Runde hat für sich auch eine Art Story.^^
    • sem schrieb:

      Manchmal (vor allem früher) habe ich Stundenvideos hochgeladen - meine Specials gehen 5 und 7 Stunden lang. Derzeit habe ich meist so 20 Minuten, egal welches Spiel. Schneide nichts raus. Sehe da auch keinen zwingenden Unterschied zwischen rundenbasierten o.ä. Spielen und Storybasierten. Eine Runde hat für sich auch eine Art Story.^^


      Du hast ein 7 stunden langes Video gemacht? Das hätte ich mir wohl nie angeschaut....Ich hasse ja schon Filme mit Überlänge.

      Mich stört es total, wenn ich ein Video nicht von Anfang bis Ende sehen kann, wenn es zu lang ist. Ich teil mir das dann immer für Momente mit Zeit ein und solange versauern sie halt in "Später ansehen". Auch wenn ich sie manchmal einteile, ich mach das äußerst ungern. Fühlt sich so unabgeschlossen an, wenn ich das Video nicht ganz geschaut habe und das stört mich dann einfach total. Außerdem geht dann mein Anschauplan durcheinander... Ich hab die grässliche Angewohnheit, alles in meinem Leben durchplanen zu müssen und da kommt mir Überlänge immer in die Quere. Ist für mich voll so ein Unding!

      Aber in einem stimme ich mit dir überein... ich mag auch keine Live-Streams, weil man da an einem bestimmten Punkt zugegen sein muss, um alles mitzubekommen. Das hab ich doch schon beim Fernsehen.
    • Also ein Kanal den ich vor kurzem gefunden habe lädt am Tag gerne mal 2-3h Videos hoch. Das ist mir dann auch zuviel, aber recht machen kann man es dabei niemandem.
      Immerhin kommt es darauf an wieviel Freizeit der Zuschauer hat und wie viel von seiner freien Zeit er bereit ist zu opfern um mein Video anzusehen.
      Das ist bei jedem unterschiedlich.
      Ich werd wie gesagt bei 1h+ cutten, weil das bei meinen jetzigen, sowie zukünftigen, Projekten eher selten vorkommen, außer bei Rebirth.
      Ich mag es zum Beispiel nicht bei sowas wie CS:GO ein Video bis zur Halbzeit zu sehen und dann 1 oder 2 Tage warten muss, damit ich weiter gucken kann. Dann hab ich meistens schon wieder vergessen was im anderen Video passiert ist :D
    • CrashGamesTV schrieb:

      Ich mag es zum Beispiel nicht bei sowas wie CS:GO ein Video bis zur Halbzeit zu sehen und dann 1 oder 2 Tage warten muss, damit ich weiter gucken kann. Dann hab ich meistens schon wieder vergessen was im anderen Video passiert ist


      Man könnte ja auch eine Art Kompromiss machen und die Videos gleichzeitig hochladen. Wer alles sehen will, guckt halt alle Videos an, alle anderen können sie sich einteilen...

      Ach ja @sem

      Wo hast du eigentlich dein A gelassen?
    • Ich bin kein Videoproduzent und habe nichts zu schneiden, aber so generell würde ich wohl kein stundenlanges Video bringen. Weniger wegen der Upload-Zeit, weil ich ne ausreichend starke Leitung habe und wenn's wirklich aus dem Ruder läuft halt die Kompression erhöhen würde, sondern mehr, weil ich mir selber kaum so lange Videos anschaue. Ich würde nichts bringen, was mir selber nicht gefällt und bei so langen Runden wahrscheinlich langweiligen Krams raus schneiden.

      Ach, und @sem scheint beim Vokal durchzuwechseln. @sim, @som und @sum fehlen noch :P
      Videoempfehlungen:
      ShimmyMC
      NuRap
      ShimmyMC
      Napoleon Bonaparte

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

    • MrsLittletall schrieb:


      Man könnte ja auch eine Art Kompromiss machen und die Videos gleichzeitig hochladen. Wer alles sehen will, guckt halt alle Videos an, alle anderen können sie sich einteilen...

      Klar für mich kann ich das machen, kommt aber halt drauf an warum man cutted. Bei mir war es halt so, dass ich ein Video von Rebirth gemacht habe und das geht ca. 1h und ist knappe 4GB groß. So bei meiner kleinen 16k Leitung mit dem extrem geringen Upload bist du, nachgerechnet, ca. 11 Stunden beim hochladen.
      Wer will 11h ein Video hochladen? :D
    • Immer zwischen 20 und 25 Minuten, außer beim Ende des Spiels, da werden es manchmal auch mehr, und bei meinen Nebenprojekten, wo immer die ganze Aufnahme in einem Stück hochgeht.

      CrashGamesTV schrieb:

      MrsLittletall schrieb:


      Man könnte ja auch eine Art Kompromiss machen und die Videos gleichzeitig hochladen. Wer alles sehen will, guckt halt alle Videos an, alle anderen können sie sich einteilen...

      Klar für mich kann ich das machen, kommt aber halt drauf an warum man cutted. Bei mir war es halt so, dass ich ein Video von Rebirth gemacht habe und das geht ca. 1h und ist knappe 4GB groß. So bei meiner kleinen 16k Leitung mit dem extrem geringen Upload bist du, nachgerechnet, ca. 11 Stunden beim hochladen.
      Wer will 11h ein Video hochladen? :D


      Mein bisher größtes Video war ein zwei Stunden langes OpenArena Video mit rund 22 GB, das habe ich damals noch mit 120 KB/s hochladen dürfen und aufgrund von Youtubes Weigerung es richtig zu encodieren, insgesamt drei Mal. Also geh nach Hause mit deinen lächerlichen elf Stunden.
      1. Projekt: Act of War - High Treason (Experte) -> Hurrican (Hurrican) (Blind)
      2. Projekt: Machines - Wired for War (Blind) -> Earth 2140 (DOS Version) (Schwer) (Blind)
      3. Projekt: Arcanum - Von Dampfmaschinen und Magie (Schwer) (Technik) (Böse)
      Bezahlprojekt: Forsaken 64 (Blind)
      Together: Lets Play Together The First Templar – Steam Special Edition (Delphinio) (Schwer) (Blind)
      Nebenbei: The Binding of Isaac, Pixel Heroes und FTL
    • HeyStan schrieb:

      Wenn es uninteressant oder unlustig ist - cut.

      Hab so schon ein 16:14 CSGO Match das 1 Stunde ging auf 8 Minuten getrimmt. Die ersten paar Runden noch großzügig gezeigt die Runden in der Mitte dann immer schneller und die Matchpoint Runde dann wieder ganz.


      Würde ich bei solchen Spielen tatsächlich genauso handhaben. Finde ich als Zuschauer deutlich unterhaltsamer, als mir jede noch so langweilige Szene antun zu müssen. Und da es da ja keine Story gibt, die man durchs Cutten eventuell verpassen könnte, finde ich das eine wunderbare Alternative.

      Aktuelle Projekte: Dragon Age Origins, Dead Space 2
      Kommst'e rein, kannst'e rausgucken
    • Interessant mal zu lesen wie ihr das seht^^ Weil als ich anfing bzw. geplant habe damit an zu fangen hieß es von allen immer "schau doch mal den" oder "schau mal bei der" und immer hieß es die machen alle nur 20min oder 15min VIideos.
      Fand dan aber auch bei einigen Spielen es Blödsinn immer auf den Punkt bei 15 min zu schneiden. Wegen eben Spannung oder einfach das zusammen hängen von Story etc.
      Ich entscheide das immer je nach Spiel. Bei solchen Spielen wo man keine Festen Kapittel hat oder Level, Pause funktion etc. schau ich einfach wo es passt geb mir aber einen Max wert.
      Bei Dark Souls 2 war es so Stunde am anfang. Da hatte ich immer genug Zeit dann einen Punkt zu suchen wo ich wirklich jetzt langsam aufhören kann^^
      Bei Spielen wie Alan Wake oder jetzt Aktuell Resident Evil Revelations nehm ich einfach ein Kapittel komplett auf und lass es so. Außer es sind nur 10min weil dann find ichs zu kurz irgendwie.
      Bei Online Geschichten wie BF und CoD (die ich beide noch nicht gemacht habe aber noch Plane vielleicht) würde ich immer eine Runde lassen auf jedenfall wie schon einige vorher gesagt haben.
    • Ich schneide Videos grundsätzlich nicht (bis jetzt , ich bin noch Anfänger).

      Gerade bei einem Spiel wie Heroes of the Storm nehme ich die ganze Runde auf, selbst wenn diese 40 min lang wäre würde ich sie nicht schneiden. Wie du schon bei isaac gesagt hast handelt es sich um eine runde und dee Zuschauer würde dann den zusammenhang verlieren wenn man schneidet . Bei anderen Videos mache ich mir das viel leichter , ich beende die aufnahme meist zwischen 13 und 20 min, kommt darauf an wo man gerade ist. Ich hab auch schon mal bei kürzeren Parts beendet, weil der cliffhanger einfach nur perfekt gewesen ist ! :)
      Kanal: IkasuXIII


      Aktuelle Projekte:

      - Heroes of the Storm
      - Dark Souls Prepare To Die Edition