Vegas hängt sich beim hochskalieren auf, brauche Rat

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vegas hängt sich beim hochskalieren auf, brauche Rat

    Anzeige
    Edit: In 1920x1080 (Ursprunggröße des Quellvideos) funktioniert das Rendern. Wenn ich aber das Video auf 2048x1152 hochskalieren möchte stürzt Sony vegas mittendrin ab.





    Eingestellt war alles wie immer. Im x264vfw Encoder eine CRF von 10, speed auf Medium und Video auf 2048x1152 hochskaliert (von 1920x1080), Downsampling aus.

    Jemand eine Idee?

    Das hier steht in der Liste der Fehlermeldungen:
    dx_video_grovel_x64

    Spoiler anzeigen
    INFO 2015-09-24 14:55:20 **** Grovelling DirectX video plug-ins in-proc ****
    INFO 2015-09-24 14:55:20 Phase 1 - Enumerating non-shared dlls
    INFO 2015-09-24 14:55:20 Loading C:\Program Files\Sony\Vegas Pro 13.0\Video Plug-Ins\colorcorrector.dll
    INFO 2015-09-24 14:55:20 Loading C:\Program Files\Sony\Vegas Pro 13.0\Video Plug-Ins\PluginWrapper.dll
    INFO 2015-09-24 14:55:20 Loading C:\Program Files\Sony\Vegas Pro 13.0\Video Plug-Ins\sfpagepeel.dll
    INFO 2015-09-24 14:55:20 Loading C:\Program Files\Sony\Vegas Pro 13.0\Video Plug-Ins\sftrans1.dll
    INFO 2015-09-24 14:55:20 Loading C:\Program Files\Sony\Vegas Pro 13.0\Video Plug-Ins\vfplugs.dll
    INFO 2015-09-24 14:55:20 Loading C:\Program Files\Sony\Vegas Pro 13.0\Video Plug-Ins\vfx1.dll
    INFO 2015-09-24 14:55:20 Loading C:\Program Files\Sony\Vegas Pro 13.0\Video Plug-Ins\vidpcore.dll
    INFO 2015-09-24 14:55:20 Phase 1 - Complete



    gpu_video_x64.log
    Spoiler anzeigen
    INFO 2015-09-24 14:55:21 *** Start of GPU-accelerated video processing log ***
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Vegas Pro 13.0
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Version 13.0 (Build 453) 64-bit
    INFO 2015-09-24 14:55:21
    INFO 2015-09-24 14:55:21 OpenGL_Initialize
    INFO 2015-09-24 14:55:21 DC: 000000000D0112C4
    INFO 2015-09-24 14:55:21 GLC: 0000000000010000
    INFO 2015-09-24 14:55:21 GL_VENDOR: NVIDIA Corporation
    INFO 2015-09-24 14:55:21 GL_RENDERER: GeForce GTX 970/PCIe/SSE2
    INFO 2015-09-24 14:55:21 GL_VERSION: 4.5.0 NVIDIA 355.82
    INFO 2015-09-24 14:55:21
    INFO 2015-09-24 14:55:21 OpenCL_Initialize
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Platforms: 1
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Platform: 0
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Vendor: NVIDIA Corporation
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Name: NVIDIA CUDA
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Version: OpenCL 1.2 CUDA 7.5.0
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Profile: FULL_PROFILE
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Extensions: cl_khr_byte_addressable_store cl_khr_icd cl_khr_gl_sharing cl_nv_compiler_options cl_nv_device_attribute_query cl_nv_pragma_unroll cl_nv_d3d9_sharing cl_nv_d3d10_sharing cl_khr_d3d10_sharing cl_nv_d3d11_sharing cl_nv_copy_opts
    INFO 2015-09-24 14:55:21
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Devices: 1
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Device: 0
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Type: GPU
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Vendor: NVIDIA Corporation
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Name: GeForce GTX 970
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Profile: FULL_PROFILE
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Version: OpenCL 1.2 CUDA
    INFO 2015-09-24 14:55:21 C version: OpenCL C 1.2
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Extensions: cl_khr_byte_addressable_store cl_khr_icd cl_khr_gl_sharing cl_nv_compiler_options cl_nv_device_attribute_query cl_nv_pragma_unroll cl_nv_d3d9_sharing cl_nv_d3d10_sharing cl_khr_d3d10_sharing cl_nv_d3d11_sharing cl_nv_copy_opts cl_khr_global_int32_base_atomics cl_khr_global_int32_extended_atomics cl_khr_local_int32_base_atomics cl_khr_local_int32_extended_atomics cl_khr_fp64
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Driver version: 355.82
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Available: Yes
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Compiler: Yes
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Image support: Yes
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Unified memory: No
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Vendor ID: 4318
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Compute units: 13
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Work dimensions: 3
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Clock Frequency: 1253
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Image reads: 256
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Image writes: 16
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Samplers: 32
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Workgroup size: 1024
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Image width: 16384
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Image height: 16384
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Parameter size: 4352
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Maximum alloc: 1073741824
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Memory size: 4294967296
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Local memory: 49152
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Work item sizes: 1024, 1024, 64
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Out of order Q: Yes
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Profiling Q: Yes
    INFO 2015-09-24 14:55:21 NV compute (maj):5
    INFO 2015-09-24 14:55:21 NV compute (min):2
    INFO 2015-09-24 14:55:21 NV warp size: 32
    INFO 2015-09-24 14:55:21 NV overlap: Yes
    INFO 2015-09-24 14:55:21 NV integ. mem: No
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Device is compatible.
    INFO 2015-09-24 14:55:21
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Interop context: 0000000005AE61D0
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Command queue: 0000000005B4F100
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Buffer write mapping flags: 0x4
    INFO 2015-09-24 14:55:21 2DWGO: 16x16
    INFO 2015-09-24 14:55:21 HWBL: 1
    INFO 2015-09-24 14:55:21 OCL compile, bin: 40300984, kernels: kbf243cf20 kbf243cf21 kbf243cf22
    INFO 2015-09-24 14:55:21 CPWB successful
    INFO 2015-09-24 14:55:21 BP successful
    INFO 2015-09-24 14:55:21 OCL compile, bin: aa490cb6, kernels: k3588f3c20 k3588f3c21 k3588f3c22 k3588f3c23 k3588f3c24
    INFO 2015-09-24 14:55:21 CPWB successful
    INFO 2015-09-24 14:55:21 BP successful
    INFO 2015-09-24 14:55:21 OCL compile, bin: dc7ab1ce, kernels: kaf5099dd0 kaf5099dd1 kaf5099dd2 kaf5099dd3
    INFO 2015-09-24 14:55:21 CPWB successful
    INFO 2015-09-24 14:55:21 BP successful
    INFO 2015-09-24 14:55:21 OCL compile, bin: 26e6adcf, kernels: kd6cf29e80 kd6cf29e81 kd6cf29e82 kd6cf29e83 kd6cf29e84 kd6cf29e85 kd6cf29e86 kd6cf29e87 kd6cf29e88 kd6cf29e89 kd6cf29e810
    INFO 2015-09-24 14:55:21 CPWB successful
    INFO 2015-09-24 14:55:21 BP successful
    INFO 2015-09-24 14:55:21 OCL compile, bin: fbf764ad, kernels: k6fe03b080 k6fe03b081 k6fe03b082 k6fe03b083 k6fe03b084 k6fe03b085 k6fe03b086 k6fe03b087 k6fe03b088 k6fe03b089 k6fe03b0810
    INFO 2015-09-24 14:55:21 CPWB successful
    INFO 2015-09-24 14:55:21 BP successful
    INFO 2015-09-24 14:55:21 Readback profiling: [62, 78], selected 0
    INFO 2015-09-24 14:55:22 OCL compile, bin: ad73d26e, kernels: k2f361cd10
    INFO 2015-09-24 14:55:22 CPWB successful
    INFO 2015-09-24 14:55:22 BP successful
    INFO 2015-09-24 14:55:22 Project resolution: 1920 x 1080 GPU memory: { Desired: 253 Actual: 256 }
    INFO 2015-09-24 14:55:22 Project resolution: 1920 x 1080 GPU memory: { Desired: 253 Actual: 256 }
    INFO 2015-09-24 14:55:22 Project resolution: 1920 x 1080 GPU memory: { Desired: 253 Actual: 256 }
    INFO 2015-09-24 14:55:31 Project resolution: 1920 x 1080 GPU memory: { Desired: 253 Actual: 256 }
    INFO 2015-09-24 14:55:31 Project resolution: 1920 x 1080 GPU memory: { Desired: 253 Actual: 256 }
    INFO 2015-09-24 14:55:31 Project resolution: 1920 x 1080 GPU memory: { Desired: 253 Actual: 256 }
    INFO 2015-09-24 14:55:31 Project resolution: 1920 x 1080 GPU memory: { Desired: 253 Actual: 256 }
    INFO 2015-09-24 14:56:45 Project resolution: 2048 x 1152 GPU memory: { Desired: 288 Actual: 288 }




    Ich kann leider nicht alles einfügen weil die Zeichenbegrenzung hier kommt.. also falls ihr einen anderen Log braucht, sagt bescheid.
    Mein Kanal:

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Chron ()

  • Was gibt's denn da noch an guten Encodern? Ja ich hab gestern einen 3 Minuten Clip auf 2048x1152 hochskaliert, das passiert nur wenn ich so'n 25 Minuten ding encodiere.. total unwillkürlich, mal nach 8%, mal nach 25%. Ich hab sonst eigentlich nie Probleme mit Vegas, das mit dem hochskalieren ist die einzige Sache..
    Mein Kanal:

  • GelberDrache92 schrieb:

    Komisch das ich mit Vegas noch nie Probleme hatte...
    Mit Vegas muss man nur umgehen können und sich nicht blind an ein Profi Programm setzen...
    Vegas hat auch mit hochskallieren kein Problem...

    So erstmal...
    1. Mediainfo der Aufnahme
    2. Projekteinstellungen
    3. "Render" Einstellungen
    4. x264vfw Einstellungen



    Mediainfo
    Spoiler anzeigen
    Allgemein
    Vollständiger Name : L:\Dxtory Aufnahme\Soma 2015-09-24 20-24-36-798.avi
    Format : AVI
    Format/Info : Audio Video Interleave
    Format-Profil : OpenDML
    Dateigröße : 125 GiB
    Dauer : 23min
    Gesamte Bitrate : 750 Mbps
    Originale Source-Form/Vertrieb durch : Video:MagicYUV lossless v1.2rev0 (64 bit) Audio:Lautsprecher (Realtek High Definition Audio)
    Kodierendes Programm : DxtoryCore ver2.0.0.133

    Video
    ID : 0
    Format : MAGY
    Codec-ID : MAGY
    Dauer : 23min
    Bitrate : 749 Mbps
    Breite : 1 920 Pixel
    Höhe : 1 080 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 16:9
    Bildwiederholungsrate : 60,000 FPS
    Bits/(Pixel*Frame) : 6.018
    Stream-Größe : 125 GiB (100%)

    Audio
    ID : 1
    Format : PCM
    Format-Einstellungen für Endianess : Little
    Format-Einstellungen für Sign : Signed
    Codec-ID : 1
    Dauer : 23min
    Bitraten-Modus : konstant
    Bitrate : 1 536 Kbps
    Kanäle : 2 Kanäle
    Samplingrate : 48,0 KHz
    BitDepth/String : 16 bits
    Stream-Größe : 262 MiB (0%)
    Ausrichtung : Ausgerichtet an Interleaves
    Interleave, Dauer : 100 ms (6,00 Video-Frames)





    Mein Kanal:

  • Der Unterschied zwischen x264vfw und MeGui ist nicht groß in der Dateigröße.

    MeGui hat aber...
    10 Bit Encoding, kein Banding auf Youtube und kleinere Dateien, dafür längeres Encoding
    durch Avisynth bessere Resizer (hochskallieren), die man je nach Projekt anpassen kann, so das man immer das Optimum rausholt
    Staffel Verarbeitung, beim x264vfw kann man immer nur ein Video Encoden, da beim x264vfw die Einstellungen überschrieben werden, wodurch dann beide Videos die gleichen Namen hätten
    Shutdown Befehl, man kann MeGui zum Beispiel über Nacht laufen lassen und sobald MeGui fertig ist, wird der Pc herunter gefahren

    Man muss es halt nur einmal richtig Einstellen und dann war es das auch mit dem Mehraufwand.

    Die Einstellungen sehen in Ordnung aus, außer...

    Chron schrieb:

    Samplingrate : 48,0 KHz

    Da reicht schon 44.100 Hz...

    Sony schon mal neu installiert?
    Vielleicht ist Sony Vegas einfach beschädigt.

    Oder hast du irgendwelche Codec Pakete installiert?
    Wenn ja könntest du dir deine Codecs zerschossen haben.
    Da würde nur eine neu Installation von Windows was bringen.
    Wenn nein, dann auf keinen Fall machen!!!

    Ansonsten könnte man mit VirtualDub das Video von MagicYUV in UT Video umschlüsseln lassen, da ich schon ein paar mal von Problemen mit MagicYUV und Sony gelesen habe.
  • GelberDrache92 schrieb:

    Der Unterschied zwischen x264vfw und MeGui ist nicht groß in der Dateigröße.


    MeGui würde dann als Encoder hinhalten aber ich kann weiterhin in Vegas schneiden? Ich brauch unbedingt eine Timeline und einige Funktionen.

    GelberDrache92 schrieb:

    MeGui hat aber...
    10 Bit Encoding, kein Banding auf Youtube und kleinere Dateien, dafür längeres Encoding


    Ich kann jetzt nicht für MeGui sprechen, aber ich habe mit TMPGenc in 10 Bit enkodiert und auf Youtube sah das kein Stück besser aus als die 8 Bit Encodierung, samt Banding. (Vergleichsbilder hatte ich beigelegt)

    Auf dem PC Lokal sieht das alles auch echt top aus, aber selbst bei Aufnahmen die zum Original vielleicht nur 5% Banding aufweisen macht Youtube 40% daraus. Dass es irgendwie an Youtube liegt ist mir klar, aber da andere das hübscher hinbekommen frage ich mich, was die anders machen. Ob's ein anderer Codec ist oder Encoder oder was weiß ich.. ganz ausgefeilte Einstellungen.

    GelberDrache92 schrieb:

    Staffel Verarbeitung, beim x264vfw kann man immer nur ein Video Encoden, da beim x264vfw die Einstellungen überschrieben werden, wodurch dann beide Videos die gleichen Namen hätten
    Shutdown Befehl, man kann MeGui zum Beispiel über Nacht laufen lassen und sobald MeGui fertig ist, wird der Pc herunter gefahren


    Einen Shutdown-Timer habe ich auch so, den stelle ich seperat ein. Ist aber natürlich schöner wenn man sich nicht auf die Renderzeitschätzung verlassen muss, und Stapelverarbeitung ist ein guter Punkt. Aber ich hab im Moment keine Vorstellung davon wie MeGui neben Vegas fungiert (wegen der Timeline Geschichte) und, es gibt irgendwie kein so richtiges Tutorial zu Frameserver. Ich hab Sorge mir irgendetwas zu zerschießen wenn ich da mit DLLs Installationen und Konfigurationen um mich werfe.

    GelberDrache92 schrieb:

    Sony schon mal neu installiert?
    Vielleicht ist Sony Vegas einfach beschädigt.


    Werd ich morgen mal versuchen..

    GelberDrache92 schrieb:

    Oder hast du irgendwelche Codec Pakete installiert?
    Wenn ja könntest du dir deine Codecs zerschossen haben.
    Da würde nur eine neu Installation von Windows was bringen.
    Wenn nein, dann auf keinen Fall machen!!!


    Ne auf keinen Fall, ich hab nur MagicYUV und UtVideo als Codec installiert die mir hier empfohlen wurden. Dass Dinge wie das K-Lite Pack totaler Schrott sind weiß ich schon ewig, das ist ja schon ein Internet Klassiker :D

    GelberDrache92 schrieb:

    Ansonsten könnte man mit VirtualDub das Video von MagicYUV in UT Video umschlüsseln lassen, da ich schon ein paar mal von Problemen mit MagicYUV und Sony gelesen habe.


    Oder ich nehme direkt in Utvideo auf, die nehmen sich ja nix oder? Und dann probier ich, ob es damit geht mit dem Skalieren.
    Mein Kanal:

  • Chron schrieb:

    MeGui würde dann als Encoder hinhalten aber ich kann weiterhin in Vegas schneiden? Ich brauch unbedingt eine Timeline und einige Funktionen.

    Genau das erreichst du per Frameserver: du machst alles wie immer in Vegas, aber anstatt zu rendern, schickst du es über den Frameserver an MeGui fürs rendern. Die Vegas-Funktionen für den Videoschnitt hast du weiter vollumfänglich.

    Chron schrieb:

    irgendwie kein so richtiges Tutorial zu Frameserver. Ich hab Sorge mir irgendetwas zu zerschießen wenn ich da mit DLLs Installationen und Konfigurationen um mich werfe.

    youtube.com/watch?v=18cIP7vnMco in dem Video wird am Anfang erklärt, wie man den Frameserver installiert und einsetzt.
  • Chron schrieb:

    MeGui würde dann als Encoder hinhalten aber ich kann weiterhin in Vegas schneiden? Ich brauch unbedingt eine Timeline und einige Funktionen.

    Du würdest in Vegas schneiden, bei "Rendern als" wird der Debug Frameserver ausgewählt, dieser erstellt deine eine temporäre Datei, diese wird dann in dem SSM geschmissen um eine Avisynth Skript zu erstellen (solange man keine Staffel Verarbeitung macht, macht man das eigentlich nur einmal) und das Avisynth Skript bekommt dann MeGui

    Chron schrieb:

    Ich kann jetzt nicht für MeGui sprechen, aber ich habe mit TMPGenc in 10 Bit enkodiert und auf Youtube sah das kein Stück besser aus als die 8 Bit Encodierung, samt Banding. (Vergleichsbilder hatte ich beigelegt)

    Gronkh arbeitet so
    Adobe Premiere Pro -> Frameserver -> MeGui
    Hier wird nicht mal der SSM für das Skript genutzt, wodurch er Qualität liegen lässt.
    Zu den Einstellungen in MeGui kann ich aber da nichts sagen, da ich das leider nicht weiß.

    Chron schrieb:

    Einen Shutdown-Timer habe ich auch so, den stelle ich seperat ein. Ist aber natürlich schöner wenn man sich nicht auf die Renderzeitschätzung verlassen muss, und Stapelverarbeitung ist ein guter Punkt. Aber ich hab im Moment keine Vorstellung davon wie MeGui neben Vegas fungiert (wegen der Timeline Geschichte) und, es gibt irgendwie kein so richtiges Tutorial zu Frameserver. Ich hab Sorge mir irgendetwas zu zerschießen wenn ich da mit DLLs Installationen und Konfigurationen um mich werfe.

    Gerade wenn man sich mal verschätzt ist das Video dann im Ar...
    Frameserver:
    Runterladen, '.exe ausführen und der Installation folgen und schon den Debug Frameserver nutzten.
    Da weiß ich das er bei Sony Vegas auf jeden Fall funktioniert.

    Chron schrieb:

    Oder ich nehme direkt in Utvideo auf, die nehmen sich ja nix oder? Und dann probier ich, ob es damit geht mit dem Skalieren.

    Klar kannst du auch direkt in UT Video aufnehmen, ging mir ja eher darum die Aufnahme wo du jetzt Probleme hast zu retten xD