Brauchbare Tipps gegen Banding?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Brauchbare Tipps gegen Banding?

    Anzeige
    Nachdem ich Banding hier und da mal angesprochen habe und die zwei drei Tipps die ich dazu erhielt leider nicht den Hauch einer Änderung bewirkt haben:



    Das ist, bei aller Liebe, sicher nicht Sinn der Sache. Ich erwarte kein perfektes Video wo alles 1:1 wie im Spiel aussieht, aber dass die eine Seite des Spieles zu Minecraft wird.. ich kann mir einfach nicht vorstellen dass das das höchste der Gefühle ist was h264 leisten kann. Und bevor VP9 gennant wird - ich habe mir vergleichbare Videos ohne VP9 angesehen und es ist dort dennoch nicht so schlimm.

    Im Encoder war bereits eine CRF von 12 eingestellt, also weiter runter geht eigentlich kaum. 10 Bit encodierung hat nichts gebracht und Befehle wie aqstrength oder deblock auch nicht. Das Problem tritt größtenteils dort auf, wo weniger Licht ist, also brauche ich eine Lösung die es für den Encoder einfacher macht diese Bereiche klarer herauszuarbeiten.

    Jemand eine neue Idee, andere Ansätze?
    Mein Kanal:

  • The Goeppi Show schrieb:

    glaubst du, die lesen die Beschwerden überhaupt?

    Das kommt von einem Youtube Mitarbeiter auf reddit. Von daher kennen das Formular kaum welche. Er schickt die Dinger dann weiter ans Transcoding Team.

    The Goeppi Show schrieb:

    Da flattern doch jeden Tag bestimmt Dutzende ins Haus.

    Kanntest du das Formular? Das kennt kaum einer.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • Anzeige

    De-M-oN schrieb:

    Du kannst nix tun. Youtube muss besser codieren. Das wird dir sogar crschmidt auf reddit (youtube mitarbeiter) sogar bestätigen das du nix tun kannst


    Wenn ich am Qualitäts-Cap wäre gewiss, aber da bin ich noch nicht. Ich habe ja bereits Referenz-Videos geposted die ganz ohne VP9 im normalen MP4 Format eine wesentlich bessere Qualität aufweisen als das was sich derzeit nach den Forenanleitungen aus dem x264vfw rausholen lässt. Zum Beispiel das hier youtu.be/iU_uCA-y_VY?t=19m8s (in Firefox, ohne Vp9).

    Banding extrem selten an dunklen stellen, kaum wahrnehmbar, gestochen klares scharfes Bild und 'ne klasse Qualität. Wenn das das ist was man ohne VP9 rausholen kann, ist das doch gut. Die Frage ist eben nur wie.
    Mein Kanal:

  • GelberDrache92 schrieb:

    Die Stelle die du da zeigst ein ein Video von der Bitrate, deswegen sieht es auch so gut aus, aber sobald Bewegung ins Spiel kommt, na prost Mahlzeit.


    Meine Videos leiden auch bei ruhigen Bewegungen unter horrendem Banding und direkt eine Minute nach der Stelle youtu.be/iU_uCA-y_VY?t=20m12s geht ein Kampf los bei dem die Qualität kein Stück abfällt, das bleibt alles so hübsch wie es auch davor war. Ich denke nicht dass es da keine bessere Methode gibt, nur weil wir die vielleicht noch nicht raus haben..
    Mein Kanal:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chron ()

  • GelberDrache92 schrieb:

    Gronkh arbeitet so
    Adobe Premiere Pro -> Frameserver -> MeGui
    Hier wird nicht mal der SSM für das Skript genutzt, wodurch er Qualität liegen lässt.
    Zu den Einstellungen in MeGui kann ich aber da nichts sagen, da ich das leider nicht weiß.



    Durch eine saubere Quelle kann man auch noch mal Banding reduzieren, also in RGB aufnehmen, dafür steigt die Größe der Aufnahmedatei deutlich an.
    Aber bei MeGui das 10 Bit Encoding zu nutzen bringt schon sehr viel.
  • GelberDrache92 schrieb:

    Durch eine saubere Quelle kann man auch noch mal Banding reduzieren, also in RGB aufnehmen, dafür steigt die Größe der Aufnahmedatei deutlich an.
    Aber bei MeGui das 10 Bit Encoding zu nutzen bringt schon sehr viel.


    Ich nehme vollkommen ohne Konvertierung also in RGB auf weil Demon meinte, dass Vegas sowieso in RGB konvertiert und ich dann Yuv->Rgb->Yuv hätte was zu Verlust führt.
    Also wird meine RGB Aufnahme nur 1x beim encodieren in YUV4:2:0 umgewandelt und das war's.

    Und was 10 Bit betrifft, was ich ja mit einer anderen NLE gemacht habe.. das Ergebnis sah auf Youtube so aus:

    pic-upload.de/view-28394787/10bit.png.html
    Mein Kanal:

  • GelberDrache92 schrieb:

    Du solltest dann auch in YV24 hochladen und nicht in YV12, dann würde auch Youtube noch von den höheren Farbraum profitieren.


    Ich habe bei Vegas im x264 encoder nur "convert to yuv4:2:0" zur Auswahl, bei allem anderen sagt er kein kompatibler Codec gefunden. In der anderen NLE konnte ich das High10 Profil auswählen, da war aber yuv4:2:0 ausgewählt und ausgegraut.
    Mein Kanal:

  • Tja.. ich hab nun beides getestet, und das Ergebnis ist, dass das 8 Bit Encoding in YUV4:2:0 tatsächlich nahezu identisch zum 10 Bit Encoding in YUV4:4:4 mit MeGui Einstellungen aussieht. 10 Bit ist vielleicht einen Hauch schärfer, was das Banding betrifft jedoch kein bisschen besser, wenn nicht an manchen Stellen sogar etwas schlechter- aber marginal. Das dürft ihr gern selbst ein Mal an den beiden Videos vergleichen:

    Vegas 8 Bit Yuv4:2:0-> youtube.com/watch?v=vvfqzHOZ1kY&feature=youtu.be
    Frameserver, 10 Bit, Yuv4:4:4 - youtube.com/watch?v=__29WaXQdfs

    Da nun abgehakt ist dass 10 Bit Encoding und Yuv4:4:4 allein keine Steigerung bieten, wären neue Ideen toll. Bitte nicht falsch verstehen, ich bin trotzdem super dankbar für die Hilfe. Aber ich gebe mir auch echt viel Mühe und investiere viel Zeit für das Testen und dokumentiere alles. Daher will ich das hier natürlich auch neben der Lösungssuche teilen, damit andere in Zukunft auf das 'Wissen' zurückgreifen können.
    Ich habe gestern Nacht auch noch andere Foren gewälzt und viel mit AQ, mb-tree und deblocking rumexperimentiert aber die Erfolge waren bescheiden. Kleine Verbesserungen die aber keinen spürbar deutlichen Unterschied machen.

    Ich bin also gern bereit entweder mit anderen Einstellungen zu experimentieren oder auch auf ganz andere Formate/Encodierer zurückzugreifen, falls jemand eine Alternative kennt. Vielleicht auch einen, der nicht ganz so gestochen klare top Qualität in hellen Bereichen bietet, die dunklen dafür aber viel besser löst als es h264/x264 derzeit kann.
    Mein Kanal:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chron ()

  • De-M-oN schrieb:

    Versuchs mit 41 fps statt 60. Da wirste mehr unterschied merken.


    Wieso sollte in 41Fps weniger Banding auftreten? In 41 Fps spielen macht sicher auch nicht soviel Spaß..

    De-M-oN schrieb:

    Lad halt mal nen Video Lossless hoch. Wirst auch damit nicht dein Erfolg erzielen.


    Werde ich ausprobieren sobald ich wieder an einer dunklen Stelle im Spiel vorbeikomme wo sich eine kurze Aufnahme anbietet. Ich hab meine letzte Episode in RGB aufgenommen und beim encodieren schlicht in RGB gelassen, ich würde nicht sagen dass es stark gegen das Banding geholfen hat aber es sieht insgesamt irgendwie besser aus.

    De-M-oN schrieb:

    Dein 2. Link hat dafür VP9 bekommen sogar.


    Vollkommen unwillkürlich : D Ich hab allerdings auf meinem 1 Woche alten LP-Channel auch auf ein Video VP9 bekommen und da habe ich gerade mal 11 Abonnenten.
    Mein Kanal:

  • De-M-oN schrieb:

    Wer sagt denn davon das du in 41fps spielen sollst? Aufnahme in 41.. nicht spielen xD

    Wie das was bringt? na weniger frames müssen mit bitrate versorgt werden. Ist doch logisch^^


    Wie Aufnahme in 41, wenn ich Aufnehme spiele ich doch :D Oder meinst du beim encodieren runterrechnen lassen? Ich kann gern mal den gleichen Clip in 60 und 41 Fps rendern und schauen was dabei rumkommt.

    Wieso ist das logisch. Weil es weniger B/P Frames gibt und I Frames mehr Daten enthalten? Übrigens, was ich eben mit RGB gesagt habe war quatsch. Ich hab auf meine Behauptung hin gleich noch mal Vergleich geguckt und die YUV4:4:4 Version ist hübscher. Das kam heute mittag bei Tageslicht nicht so ganz rüber, jetzt wo's dunkel ist seh' ich den Unterschied.

    Was ist mit Psy RD, meinst du damit kann man was gegen das Banding anstellen?
    Mein Kanal:

  • Chron schrieb:

    Wie Aufnahme in 41, wenn ich Aufnehme spiele ich doch


    Ja und?

    Spielst halt mit 300 was weiß ich wieviel fps dein system bei Aufnahme noch schafft und in Datei schreibste halt 41 fps.

    Nur weil du ein 41fps video aufnimmst, musste doch nicht auch dein Spiel in 41 fps laufen lassen o.o

    Hat doch nichts mit den Frametypen zu tun. Das sagt doch schlicht die Logik, wenn du weniger frames / sekunde hast, das dann auch weniger frames mit der gegebenen bitrate / sekunde auskommen müssen..
    Denk halt einfach mal logisch nach^^

    Wenn du die maximale Bildqualität von Youtube rausholen willst:

    In 25fps aufnehmen und beim Encode auf 50 aufblasen (dann ist jeder frame bloß dupliziert und das video ist komplexitätsmäßig identisch zur 25er Aufnahme.
    Alles in RGB gehalten und 10bit encode und in 2048x1152 hochladen. Hast dann natürlich ein 25 (oder 30 würde auch noch gehen statt 25) fps video, dafür halt weniger weich, aber dafür maximal rausholbare videoqualität aus yt. Vorausgesetzt du kriegst VP9 :D
    Aktuelle Projekte/Videos


  • De-M-oN schrieb:

    Nur weil du ein 41fps video aufnimmst, musste doch nicht auch dein Spiel in 41 fps laufen lassen o.o


    Ah, so rum meinst du das. Jetzt hab ich's verstanden.

    De-M-oN schrieb:

    Hat doch nichts mit den Frametypen zu tun. Das sagt doch schlicht die Logik, wenn du weniger frames / sekunde hast, das dann auch weniger frames mit der gegebenen bitrate / sekunde auskommen müssen..
    Denk halt einfach mal logisch nach^^


    Die Überlegung mit den I Frames war ziemlich logisch. Weiß ich doch nicht, ob das Video dann mehr Bitrate für die Frames zu Verfügung hat oder schlicht weniger Bitrate besitzen würde weil der Sinn einer Kompression ist, alles was nicht notwendig ist über Bord zu werfen. Aber wenn das so sehr hilft wieso dann nicht eine Bitratenbasierte encodierung und da einfach ganz hoch ansetzen?

    De-M-oN schrieb:

    In 25fps aufnehmen und beim Encode auf 50 aufblasen (dann ist jeder frame bloß dupliziert und das video ist komplexitätsmäßig identisch zur 25er Aufnahme.
    Alles in RGB gehalten und 10bit encode und in 2048x1152 hochladen. Hast dann natürlich ein 25 (oder 30 würde auch noch gehen statt 25) fps video, dafür halt weniger weich, aber dafür maximal rausholbare videoqualität aus yt. Vorausgesetzt du kriegst VP9


    Werd' ich auch mal testen. Allerdings bin ich mit der Qualität (vor allen in hellen Bereichen) inzwischen echt zufrieden, das sieht wunderbar aus. Nur wenns in die dunklen Bereiche geht bringt mich das Banding dermaßen auf die Palme. Das ist halt immer so als wenn das Spiel an manchen Stellen in 16 Bit Grafik laufen würde. Ich würd gern in diese Richtung weiter experimentieren, wo hilfreich wäre wenn du auf Fragen wie die mit Psy RD antworten würdest. Die schwarzen Stellen sind oft auch einfach nicht schwarz, sondern bekommen plötzlich irgendwelche Grautöne die dann wellenartig bei Bewegung über die Oberflächen ziehen - ich verstehe nicht was das soll. Warum kann der encoder nicht wenigstens schwarz einfach schwarz sein lassen.
    Mein Kanal: