Command & Conquer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Command & Conquer

      Anzeige
      Wie findet ihr diese Spiele?
      Zum LPn gefühlt ja nicht gerade geeignet, dennoch mache ich das seit 4 Jahren.^^

      Ich mag sowohl die Tiberium-Welt als auch Alarmstufe Rot, wobei ich die neuesten Teile jeweils noch nicht kenne.
      Und Generäle hätte ich nicht zugetraut, dass es tatsächlich so toll wird. Immerhin war da schon das EA-Logo zu sehen.

      Generäle 2 wurde ja leider gecancelt. Aktuell gibt es wohl sowas wie ein Browser-Spiel. An sowas habe ich aber weniger Interesse.

      Ob es noch weitere Ableger geben wird? Wenn, dann wird es bestimmt wieder Basis-Bau usw. geben nach dem Desaster von Tiberian Twilight.^^
    • Hab auch so ziemlich alles gespielt, RA1-3, Tiberium Reihe, Generäle Reihe, Renegade. Das ganz neue nicht mehr, weil ist irgendwie komisch^^
      Tiberium Konflikt und Ra1 waren mit meine ersten Spiele auf der Playstation und ich hab ewige Stunden damit verbracht^^ Spiele auch jetzt gerne nochmal wieder die älteren Teile, auch wenn die im Vergleich so simpel sind. Tiberium Konflikt hab ich letzte Woche erst wieder durchgespielt und auch doe Covert Ops Missionen hochgeladen. Guckt sich zwar keiner an aber wayne xD
      Von der Story her gefällt mir aber die Tiberium Reihe am besten und ich würd emich freuen, wenn die Handlung dort noch weitergeführt wird. Bisher ist es ja ganz gut gelungen, die Spiele mit den älteren Teilen zu verknüpfen.
      Und wachsendes Tiberium erscheint mir auch einfach logischer als Erz, das einfach aus ner Mine geschleudert wird und sich in der Gegend verteilt :D
    • Mit dem letzten Teil soll die Tiberium-Reihe ja offiziell abgeschlossen sein. Aber mit so einem schlechten Abschluss gibt sich hoffentlich keiner zufrieden.

      Hab mal schnell das Label 'PC' entfernt. Man konnte es ja auch auf dem N64 spielen, was ich mir auch gar nicht vorstellen kann. Kann keinen Spaß machen.^^

      Renegade muss ich auch noch weiterspielen. Da fehlts mir ständig an Munition.^^

      Wie ist das inzwischen mit Alarmstufe Rot 3? Da wollten sich ja so viele wehren wegen den DRM-Maßnahmen o.a.? Wäre schon gut zu wissen bevor ich mir sowas auf den PC hole...
    • Die Aliens sind besiegt und das wars dann? NOD hat jetzt ein interstellares Portal und das wird nich fortgesetzt? >_>
      Auf dem N64 muss das wirklich schrecklich gewesen sein^^ Rückblickend ist natürlich die Playstation Steuerung auch etwas umständlich gewesen aber für mich war das damals ganz normal.
      DRM bei RA3 wusste ich gar nichts von. Habs gerade getestet und es läuft auch ohne Inet Verbindung.
    • Anzeige

      Ariakus schrieb:

      DRM bei RA3 wusste ich gar nichts von. Habs gerade getestet und es läuft auch ohne Inet Verbindung.

      wurde gepatched als die Server eingestellt wurden, soweit ich mich erinnern kann

      C&C ist DIE Spielereihe mit der ich aufgewachsen bin; früher bei Kumpels gezockt, lieben gelernt und spiele heute auch immer wieder gern ein Spielchen zwischendrin. Meistens Generals, RA3 oder TW.
      Mit dem 4. Teil der Tiberium Saga haben sie es an die Wand gefahren. Kein Basenbau, Einheitenlimit!!!, das ist kein C&C; aber nach RA3 war da nicht mehr viel los. Erst der eingestellte Shooter "Tiberium", dann der unsägliche F2P Ableger und dann die Tiberium 4 Missgeburt.
    • Ich hab zwar früher auch viel C&C gespielt, es gehörte allerdings nie zu meinen Lieblings-RTS. Dune 2 von Westwood damals war natürlich bahnbrechend, aber ich fand C&C wurde einfach überschattet von den genialen WarCraft 1&2 sowie später auch Age of Empires und StarCraft. Ich war immer mehr derjenige der WarCraft und Age of Empires gespielt hat anstelle von C&C obwohl die Story vom 1. Teil eigendlich ganz gut war.
      Mein Let's Play Channel

      Gute Musik gefällig? Hier gehts zu meinem Heavy Metal Channel. :evil:
    • Hach, C&C - die Reihe, mit der ich aufgewachsen bin und die ich schon damals als kleines Drecksbalg übelst gesuchtet habe. Ich hoffe, dass es weitere Titel geben wird, die den Namen zurecht tragen, auch wenn ich eher wenig dran glaube. Wundert mich aber, warum Generals 2 eingestellt wurde - das, was ich gesehen habe, sah eigentlich solide aus.

      sem schrieb:

      Und Generäle hätte ich nicht zugetraut, dass es tatsächlich so toll wird. Immerhin war da schon das EA-Logo zu sehen.
      Ist echt ein cooles Ding geworden, aber auf modernen Systemen hatte ich damit enorme Stabilitätsprobleme. Gut, liegt vielleicht auch an der Spielweise, aber trotzdem nicht minder nervig.

      sem schrieb:

      Ich mag sowohl die Tiberium-Welt als auch Alarmstufe Rot, wobei ich die neuesten Teile jeweils noch nicht kenne.
      Beim neuesten Tiberium-Teil hast du nichts verpasst, Red Alert 3 fand' ich spielerisch aber ganz nett, auch wenn's mir teils doch etwas zu abgedreht rüberkommt.

      Mein eigener Favorit war nebenbei Tiberium Wars + Addon und hätte selber gerne mehr von den Scrin gesehen.
      Videoempfehlungen:
      ShimmyMC
      NuRap
      ShimmyMC
      Napoleon Bonaparte
    • Tiberian Sun ist ehrlich gesagt mein liebster Teil.

      War auch zugegeben auch mein erstes RTS überhaupt. Aber auch rückblickend... kein Spiel hat die Tiberium Welt besser eingefangen als dieses. Da war halt die Erde so richtig kaputt und es gab eigentlich keine Hoffnung.

      Ich konnte mit den Tiberium Nachfolgern ehrlich gesagt nichts mehr anfangen. In C&C3 wirkte die Erde selbst in den roten Zonen besser als in Tiberian Sun und dazu diese komplette Rückwärtsgewandheit in der Technologie,wo man plötzlich wieder überwiegend mit Tiberian Dawn Einheiten rumhantierte... und dann noch diese Persönlichkeitsveränderung von Kane oder irgendwie der Fakt, dass Kane einfach da ist.
      Tiberium Wars war vom Spiel- und Universedesign einfach Müll und das Ende war sicherlich auch das blödeste was es gibt, weil es im Gegensatz zu den Vorgängern keins gibt... Kanes Zorn machte als Interquel storytechnisch alles noch schlimmer und Tiberian Twilight... oh gott.

      Leider funktioniert Tiberium Wars daher für mich eigentlich nur, wenn man Tiberian Sun weitesgehend ignoriert. Sehr schade drum.

      Bei Alarmstufe Rot muss ich sagen, dass ich da eigentlich Teil 2 und 3 ganz gut fand. Ich habe RA2 tatsächlich auch vor den ersten Teil gespielt und ich muss sagen, dass Alarmstufe Rot eben wegen dieser Abgedrehtheit und dem 60er-Jahre Sci-Fi so besonders speziell ist. Auch wenn Alarmstufe Rot eigentlich ursprünglich ja die Vorgeschichte zum GDI/NOD Konflikt behandeln sollte... ich fand es gut, dass man diesen Ansatz nicht weiter verfolgte. Alarmstufe Rot war eben doch nur Tiberian Dawn mit Kommunisten. Halt das selbe in Rot und eben genauso ernst. Eine ernste Reihe reicht mir daher schon.
      Den Reboot bei Alarmstufe Rot 3 fand ich aber trotz allem auch irgendwie diskussionswürdig. Alles nur, damit man irgendwie eine dritte Fraktion ins Spiel bringen konnte. Die Scrin machten bei C&C3 ja sinn, da dies ja eines der wenigen Sachen ist, die von TS aus übernommen wurde. Aber die dritte Fraktion in Alarmstufe Rot hätte jetzt nicht wirklich sein müssen. Das sich durch die Zeitreise im Intro auch noch heftige technologische Kontinuitätsfehler im Spiel zeigen, macht das schon etwas übel, dass diese Zeitlinie in dieser Form echt bestehen bleibt. Da hätte man lieber einen Ansatz wie bei Yuris Rache wählen sollen.

      Mit Generals konnte ich hingegen nie was anfangen. Das war mir von Story und Gameplay immer viel zu wenig C&C. Act of War hatte seinerzeit tatsächlich viel mehr mit C&C zu tun als dieses C&C...
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Dragon Ball: Origins 2
      Action Adventure - NDS - 2010 - Seit 20.05.2017
    • Deepstar schrieb:

      dazu diese komplette Rückwärtsgewandheit in der Technologie,wo man plötzlich wieder überwiegend mit Tiberian Dawn Einheiten rumhantierte...

      Genau das hat mir an dem Teil gefallen^^ Für mich sind die Einheiten aus TK einfach kultig und daher hab ich mich gefreut, dass man viele davon wieder angetroffen hat. Und zu vielen gabs dann auch noch per Geheimdienstberichten ein paar Infos, wie die Einheiten seit TK verändert und verbessert wurden.
    • Ich hab C & C noch nicht gespielt, aber mein Mann ist ein großer Fan davon. Ich möchte nur etwas klarstellen...

      Leider wird es nie wieder ein C & C geben. Das Studio Westwood ist tot. Wurde längst von EA geschlossen. Hab in der Gamestar einen 16-seitigen Artikel über den ganzen Niedergang gelesen. Armes Westwood. Die haben versucht, wieder auf Kurs zu kommen, aber vorher wurde ihnen der Hahn abgedreht. Ich glaube, dies war das erste Studio was EA den Studiokiller-Ruf einbrachte (die Ultima-Macher und Maxis folgten ja auch...).

      Mir hat Alarmstufe Rot 3 aber immer gut gefallen. Das hat mein Mann immer gespielt und ich hab oft dabei zugesehen.
    • MrsLittletall schrieb:

      Leider wird es nie wieder ein C & C geben. Das Studio Westwood ist tot. Wurde längst von EA geschlossen. Hab in der Gamestar einen 16-seitigen Artikel über den ganzen Niedergang gelesen. Armes Westwood. Die haben versucht, wieder auf Kurs zu kommen, aber vorher wurde ihnen der Hahn abgedreht. Ich glaube, dies war das erste Studio was EA den Studiokiller-Ruf einbrachte (die Ultima-Macher und Maxis folgten ja auch...).

      Westwood hatte nach Alarmstufe Rot 2 leider nicht mehr den Umsatz, den man von davor gewohnt war. Die hatten sich etwas verzettelt und schlecht geplant. Aus letzter Konsequenz folgte dann die Fusion zu Dreamworks Interactive (heute EA Los Angeles).
      Und man muss bei aller Fairness sagen, dass die neuen Spiele (ab Generals) gut waren. Generals war jetzt kein klassisches C&C aber Tiberium Wars und Alarmstufe Rot 3 waren ein gutes, klassisches C&C.
      Da war alles das da, was man früher mochte. Das Bausystem, Linksclick-Command, die Fraktionen, die Einheiten, die Ressourcen. Es war C&C und hat sich so angefühlt. Westwood hätte das auch nicht besser gemacht. (Über den 4. Teil breiten wir jetzt mal das Tuch des Schweigens)