Umsteigen auf Windows 10?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Umsteigen auf Windows 10?

    Anzeige
    Können hier ein paar Leute die Windows 10 besitzen bisschen über vor allem die Kompatibilität und Leistung berichten? Ich überlege auf 10 umzusteigen, nicht weil ich scharf auf Dinge wie Zwangsupdates und so bin, sondern weil man um das neue Direct X Ende des Jahres wahrscheinlich kaum rumkommen wird.

    Ich habe etwas Sorge dass manche Games vielleicht auf Win 10 gar nicht laufen oder irgendwelche Programme, die es auf 7 taten aber nicht auf 10.

    Also paar Berichte, Vor- und Nachteile usw. würden mich sehr freuen. :)
    Mein Kanal:

  • Also ich bin wieder zu 8.1 pro zurück... Bei mir hat Win10 übelst viele Probleme und Leistungseinbussen gebracht. Z.b. hat mein PC 3 mal länger gebraucht um aufzustarten und von den Treibern für die Hardware will ich garnicht anfangen .... Ich bin vor 3 Wochen wieder umgestiegen weil es mich übelst aufgeregt hat.. Mal schauen wie es läuft wenn dann mal alles kompatiebel ist.
  • DirectX 12 ist wohl einer der wenigen wirklich überzeugenden Gründe, um auf Windows 10 umzusteigen - der wird aber erst überzeugend sein, wenn ersten Titel erscheinen, die wirklich davon profitieren. Dementsprechend ist mir das noch ziemlich egal und ich glaube auch nicht, dass es für mich in den nächsten Monaten relevant wird.

    Ich hab's bislang auf einem unwichtigen Laptop migriert und zusätzlich in der virtuellen Maschine installiert - alles, was ich nutzen wollte, lief problemlos. Dies schließt auch den Afterburner, Sony Vegas 12, meGUI und die meisten Spiele mit ein. Von der Geschwindigkeit kann ich bislang nicht meckern, nimmt sich bei mir nichts mit Windows 7.

    Hab mich aber noch nicht entschieden, wie ich mit relevanteren Rechnern verfahre - bisher bin ich eher versucht, Windows langsam den Rücken zu kehren und es nur noch als Zweitsystem für Spiele zu verwenden, weil ich die Update- und Informationspolitik nicht gerade positiv sehe.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • Welche Games spielst du denn so? Dann kann man eventuell besser auf den Punkt eingehen.

    Ich persönlich bin am Releasetag umgestiegen und bin nach wie vor vollkommen zufrieden..PC läuft genauso wie vorher auf Windows 8.1 und genauso wie vorher auf Windows 7..fährt schnell hoch, macht alles was er soll und alle von mir getesteten Spiele und Programme funktionieren problemlos.

    Kann mich also nicht beklagen.

  • Hab jetzt keine speziellen Spiele um die ich mir Sorgen mache. Ich hab halt nur schon sowas erlebt wie z.B. dass ein älteres Worms auf Win 7 bei mir aber bei meinem Kumpel auf Win 8 nicht lief, oder der Snes-Emulator z.B. sich bei ihm nicht auf Vollbild stellen ließ. Am Ende des Jahres kommen ja schon die ersten DX12 Titel wie Deus Ex: Mankind Divided.

    An sich mag ich Windows 7 total vom Design aber da der Umstieg früher oder später vor allem als Spieler durch DX bedingt sein muss, sofern einem das wichtig ist und das ist es mir, hab ich halt überlegt das 'jetzt' schon hinter mich zu bringen, dann hab ich mich bis dato eingelebt. Nur würde ich das nur tun wollen wenn das stabil läuft. Ich hab schon hier- und da gelesen dass etwas seit Win10 nicht mehr so tut wie es soll (auch Games), kann aber schwer einschätzen ob das Einzelfälle waren oder eine Mehrheit davon betroffen ist.

    Klingt hier ja grundsätzlich erstmal mehrheitlich nach alles in Ordnung. Bin gespannt was noch so für Beiträge reinflattern.
    Mein Kanal:

  • Bei mir hat sich neulich ein Umstieg auf Win10 angeboten weil man Win7 rumspann.

    Da mein Aufnahmeprogramm auch mittlerweile Windows 10 unterstützt, kann ich nach wie vor den Desktop aufnehmen, wobei ich nicht sicher bin ob das Afterburner mittlerweile nicht auch schon kann. Habe da soweit auch keine Einbußen oder Probleme gehabt. Alles was vorher lief, läuft auch immer noch. Und ich spiele ja überwiegend älteres Zeug.
    Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
    Zum Kanal

    Momentan im Anflug:
    Star Trek: Virtual Dreadnought
  • Endos Gaming schrieb:

    Was ist Dein erstsystem, Linux ?? oder wie ?? oder Der Apfel
    Noch Windows 7, was ich in Zukunft mache weiß ich noch nicht sicher - außer, dass es kein Apfel wird :P Wahrscheinlich steig' ich auf Linux um. Welche Distribution genau kommt dann auf den jeweiligen Einsatzzweck des Rechners an - auf dem Haupt-PC wird's vermutlich Arch Linux.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • Fallout 3 geht nicht (soll wohl mit sehr viel Frickelei irgendwie laufen, aber da habe ich keine Lust drauf), ansonsten hatte ich bislang auch keine Probleme.
    Aber ganz ehrlich, außer Dx12 sehe ich jetzt auch keinen sonderlich riesengroßen Vorteil gegenüber Win 8.1. Allenfalls noch die virtuellen Desktops, wenn man mal mehr tut als nur spielen, aber dafür habe ich ohnehin ein Linux.
  • Ich bin jetzt seit Release dabei aktiv Windows 10 zu nutzen, bin bisher
    wirklich zufrieden. Hatte keinerlei Probleme bisher
    eines der neuen Funktionen die ich oft nutze ist Cortana, da ich eh einer bin der am PC eig. immer mein Headset aufm Kopf hab ^^
    Auch von der Leistung her finde ich es bisher eig. besser als davor
    Kann ich bisher wie man bestimmt rauslesen kann nur Empfehlen!

    Designed by Own ;)
  • Huhu :)

    Also ich habe nun seit Releas Windows 10 auf meinem Laptop.
    Anfangs war es grauenhaft :D
    Allein der Bug mit dem Touchpad...^^

    Aber ich muss auch sagen dass es in zwischen was Leistung
    und Treiber angeht windows 8.1 um vieles vorraus ist.

    Dazu muss ich aber sagen das mein Laptop halbwegs aktuell ist.

    Mein Desktop PC hingegen ist schon etwas älter und da gibt es noch einige Probleme.
    Am schlimmsten fand ich allerdings das mein Asus Sabertooth P67 nicht kompatibel ist.
    USB 3.0 ging z.B. überhaupt nicht.
    Letzten endes hab ich da wieder 8.1 drauf.

    Ps: wenn du aktuell win 7 hast, eine SSD und UEFI dann verringert sich die BOOT-Zeit ab 8.1 von deinem Windows enorm.
    Mein Laptop braucht aktuell ca. 5Sek vom gedrückten Knopf bis alles geladen ist.
    Unter Win 7 waren es gut 35 Sek.

    Ich hoffe ich konnte ein wenig weiter helfen ^^

    Grüße, Daniel.
    ProjectMakers
    Just another real World

    YouTube - Kanal
  • Die ganzen Sachen rund um den Datenschutz bei Windows 10 schrecken mich doch ziemlich ab.
    Ich bleib' einfach beim guten alten Windows 7, da muss ich mir keine Sorgen machen und alles läuft Rund! :)
    Ich bin eine Signatur. Theoretisch könnte man mich dazu nutzen sinnvolles Zeug in diesem Forum zu verbreiten, jedoch ist mein Autor aufgrund seines Intelligenzquotienten nicht dazu in der Lage etwas sinnvolles zu schreiben.
  • Dieses ganze Datenschutz Gelaber geht einem so auf den Sack.
    Das ist einfach nur die Paranoia des Menschen.

    Wir sind schon lange durchsichtig und unsere Informationen sickern durch.
    Wer als z.B. Fima sagt, er gäbe keine Information an Dritte weiter, lügt sowieso.

    Genauso dieses ganze NoScript Getue, von wegen Angst vor Viren.
    Der normale Nutzer weiß eh nicht, wo sich Viren verstecken können, und auch wenn: ein gutes Virenprogramm tuts meist auch.

    Aber na ja, wer solch eine Angst vor dem Datenschutz bei Win10 hat, der soll sich am besten gleich in seinem Haus verschanzen, alles abriegeln, den PC und die Internetverbindung abfackeln und sich eigene Versicherungen etc. eröffnen, sowie selbstständig werden.

    Und noch eine Frage: Was habt ihr denn so besonderes zu verstecken? Werbung stört doch eh keine Sau, einfach in die Tonne damit.
    (Ich bin der alte Mine4Tim - heiße jetzt Amplify)
  • Der "was habt ihr denn zu verstecken" Spruch ist nicht wirklich angebracht. Es geht ums Prinzip. Davon mal abgesehen, kann man fast alles abstellen. Und: in letzter Konsequenz macht Windows 10 nur nach, was es mit iOS und Android schon lange gibt (und OS X auch).

    Was Kompatibilität angeht hatte ich bisher keine Probleme, weder Spiele, noch Aufnahme (Dxtory) noch Videoschnitt (MeGui bzw. jetzt TMPGEnc). Webcam läuft, alle Geräte werden erkannt, sogar die zickige Creative Karte ging auf Anhieb (SoundBLaster Z). Ich nutze meine PC auch beruflich und auch hier gibt es keine Probleme (Programmierer). Performanceprobleme sind mir bisher auch nicht untergekommen.

    Von Windows 8 gibt es eigentlich nur den Umstiegsgrund "Startmenu" und evtl. Apps auf dem Desktop, von Windows 7 aus schon ein paar mehr. Allerdings hat sich auch unter der Haube in Sachen Sicherheit usw. etwas getan, das sollte man sich auch nicht entgehen lassen. Selbst auf dem Tablet bin ich mittlerweile ganz happy (ich hab die Previews mitgemacht).