Kein Bild nach rendern! (Magix)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kein Bild nach rendern! (Magix)

    Anzeige
    Hey Leute ich brauch mal eure Hilfe, weil Google mir dabei bis jetzt noch nicht helfen konnte.

    Ich benutze Magix Video Deluxe 2015 und funktioniert soweit auch alles sehr gut. Die letzte Folge von Amnesia wurde auch perfekt gerendert. Jetzt habe ich aber mit der 4. Folge von Isaac Probleme.
    Das ist auch das Video das 1h ca. geht und habe es schon einmal gerendert gehabt. Da war noch alles in Ordnung, aber habe das gelöscht bzw überschrieben, weil ich ja 2 Parts daraus machen wollte.

    Jetzt habe ich das Video in Magix geschnitten auf ca. 30min und hab es in MPEG-4 gerendert. Nachdem Magix fertig ist, ist die Datei ca. 50MB groß (Original-Datei 9-10GB). Im WMP sowie VLC kommt nur Ton und kein Bild.
    Allerdings kann ich das Video in Magix perfekt sehen. So als wenn er nur die Audio-Spur rendert.

    Ich habe mir eigentlich auch ein extra-Projekt für Isaac angelegt und dort auch nix umgestellt. Auch habe ich keine Codecs installiert oder die Videospur in Magix gemuted.
    Das Video habe ich in 1280x720 und mit 60 FPS aufgenommen. Dazu habe ich OBS benutzt.

    Da ich das Video (+Sound) in Magix und den Playern sehen kann denke ich nicht das es an OBS Einstellungen liegt. In Magix habe ich an den Filmeinstellungen eigentlich alles so gelassen, nur das ich eben 60FPS habe.
    Habe allerdings auch schon versucht in 1080p zu rendern, aber das Resultat war das gleiche.

    Vielleicht hatte schon einmal jemand das Problem. Ich werd noch ein bisschen rumprobieren, aber so wirklich weiß ich nicht woran es liegt, weil ich soweit nix umgestellt habe^^
  • @sem
    Ich glaube nicht das Magix es schafft aus einem 10GB Video eine 50mb Datei zu machen die 720p, geschweige denn 1080p macht, indem auch alles vorhanden ist. ^^

    Komisch ist, dass Videos die mit Afterburner aufgenommen wurden auch perfekt gerendert werden.

    So mal gucken was ich so zusammen kriege an Infos.

    Als erstes die Datei-Info vor dem Rendern (.mp4):


    Meine Magix Export-Einstellungen:


    Und OBS Einstellungen sind wie meistens hier beschrieben. Habe mittlerweile auch Audio Bitrate auf 320 kbit hochgedreht, sowie crf=1.

    Quellcode

    1. x264 CPU Voreinstellung: ultrafast
    2. Encoding Profile: high
    3. Benutze CRF (crf = 5)
    4. Encoder natürlich x264 eingestellt
    5. Qualität 10
    6. 1280x720
    7. Lanczos (beste Details, 36 samples)
    8. 60FPS


    Die Frage ist jetzt natürlich, da es mit den Videos von Afterbirth geht, ob es an OBS liegt, aber dann würde ich nicht verstehen warum Magix es trotzdem vorher lesen kann und aus etwas "funktionstüchtigen" etwas unbrauchbares macht. Falls noch mehr Infos einfach bescheid geben und danke für eure Aufmerksamkeit :)
  • Anzeige

    CrashGamesTV schrieb:

    Ich glaube nicht das Magix es schafft aus einem 10GB Video eine 50mb Datei zu machen die 720p, geschweige denn 1080p macht, indem auch alles vorhanden ist.

    Je nach eingestellter Bitrate kann man selbst bestimmen wie groß die Datei wird. Das ist der einzige Vorteil gegenüber CRF, der aber nicht dazu animieren sollte auf CRF zu verzichten.

    Bitte mal auf das Wort klicken und den Anweisungen folgen: Mediainfo

    Audio kann auf 44.1 kHz.
    Ich würde diese Vorgehensweise empfehlen: x264vfw für Videoschnittprogramme (Erklärt an Magix)

    Und in Zukunft einfach mit Afterburner aufnehmen. Oder funktioniert das Spiel mit dem Desktop-Modus nicht?
  • Danke schonmal und hier der Text

    Quellcode

    1. Allgemein
    2. Vollständiger Name : C:\Users\USER\Desktop\YT\PROJEKTE\REBIRTH\Isaac #4.mp4
    3. Format : MPEG-4
    4. Format-Profil : Base Media
    5. Codec-ID : isom
    6. Dateigröße : 9,86 GiB
    7. Dauer : 59min
    8. Gesamte Bitrate : 23,6 Mbps
    9. Kodierungs-Datum : UTC 2015-09-14 09:13:45
    10. Tagging-Datum : UTC 2015-09-14 09:13:45
    11. Kodierendes Programm : Open Broadcaster Software v0.655b
    12. Video
    13. ID : 2
    14. Format : AVC
    15. Format/Info : Advanced Video Codec
    16. Format-Profil : Baseline@L3.2
    17. Format-Einstellungen für CABAC : Nein
    18. Format-Einstellungen für ReFrames : 1 frame
    19. Muxing-Modus : Container profile=High@3.1
    20. Codec-ID : avc1
    21. Codec-ID/Info : Advanced Video Coding
    22. Dauer : 59min
    23. Source_Duration/String : 59min
    24. Bitrate : 23,5 Mbps
    25. Breite : 1 280 Pixel
    26. Höhe : 720 Pixel
    27. Bildseitenverhältnis : 16:9
    28. Modus der Bildwiederholungsrate : variabel
    29. Bildwiederholungsrate : 60,000 FPS
    30. minimale Bildwiederholungsrate : 58,824 FPS
    31. maximale Bildwiederholungsrate : 62,500 FPS
    32. ColorSpace : YUV
    33. ChromaSubsampling : 4:2:0
    34. BitDepth/String : 8 bits
    35. Scantyp : progressiv
    36. Bits/(Pixel*Frame) : 0.425
    37. Stream-Größe : 9,80 GiB (99%)
    38. Source_StreamSize/String : 9,80 GiB (99%)
    39. verwendete Encoder-Bibliothek : x264 core 146 r2538 121396c
    40. Kodierungseinstellungen : cabac=0 / ref=1 / deblock=0:0:0 / analyse=0:0 / me=dia / subme=0 / psy=1 / psy_rd=1.00:0.00 / mixed_ref=0 / me_range=16 / chroma_me=1 / trellis=0 / 8x8dct=0 / cqm=0 / deadzone=21,11 / fast_pskip=1 / chroma_qp_offset=0 / threads=9 / lookahead_threads=1 / sliced_threads=0 / nr=0 / decimate=1 / interlaced=0 / bluray_compat=0 / constrained_intra=0 / bframes=0 / weightp=0 / keyint=250 / keyint_min=25 / scenecut=0 / intra_refresh=0 / rc=crf / mbtree=0 / crf=5.0 / qcomp=0.60 / qpmin=0 / qpmax=69 / qpstep=4 / ip_ratio=1.40 / aq=0
    41. Kodierungs-Datum : UTC 2015-09-14 09:13:45
    42. Tagging-Datum : UTC 2015-09-14 09:13:45
    43. colour_range : Limited
    44. colour_primaries : BT.709
    45. transfer_characteristics : sYCC
    46. matrix_coefficients : BT.709
    47. mdhd_Duration : 3583183
    48. Audio
    49. ID : 1
    50. Format : AAC
    51. Format/Info : Advanced Audio Codec
    52. Format-Profil : LC
    53. Codec-ID : 40
    54. Dauer : 59min
    55. Source_Duration/String : 59min
    56. Bitraten-Modus : konstant
    57. nominale Bitrate : 128 Kbps
    58. Kanäle : channel0
    59. Channel(s)_Original : 2 Kanäle
    60. Kanal-Positionen : Front: L R
    61. Samplingrate : 48,0 KHz
    62. Source_StreamSize/String : 54,6 MiB (1%)
    63. Sprache : Englisch
    64. Kodierungs-Datum : UTC 2015-09-14 09:13:45
    65. Tagging-Datum : UTC 2015-09-14 09:13:45
    Alles anzeigen


    Das mit den 44,1 kHz hatte ich glaube ich sogar vorher. Nur habe ich natürlich auch so einige Einstellungen geändert um zu testen woran es denn liegt.
  • NLEs haben häufig Probleme mit einer VFR (variable Framerate). Bei OBS gibt es unter "Erweitert" den Haken "Benutze CFR" (Konstante Framerate), den man bei Verwendung einer NLE setzen sollte. Mich wundert allerdings, dass du die Datei mit Magix öffnen und ohne Probleme bearbeiten kannst und es erst beim bzw. nach dem Rendern Probleme gibt.

    Du könntest jetzt z.B. mit MKVToolnix oder Avidemux die Datei beschneiden/teilen und es zukünftig mit CFR und Magix versuchen. Oder du verbannst Magix direkt und nutzt andere Tools. Dann hättest du auch nicht das Problem mit einer festen Bitrate rendern zu müssen (in deinem Fall 6000 kbit/s). Außerdem besteht auch nicht die Notwendigkeit es überhaupt noch einmal zu rendern, wenn du nur Parts aus einer längeren Aufnahme erstellen möchtest.
    Let's Plays - nicht perfekt, aber ehrlich :)
    youtube.com/DaddelStream
  • Jetzt ist aber noch die Frage: Warum gehen die 3 Parts vorher? Das CBR* hatte ich auf keinen Fall irgendwo eingeschaltet.

    Ob ich von Magix wechsel muss ich mal sehen, weil ich eig bei einer NLE bleiben will, weil ich synchronisieren muss etc.

    Ich mache mal ein paar Tests mit den Einstellungen in OBS und melde mich dann zurück.

    edit:
    @Mottek
    Ich denke mal du meintest CBR und auch das brachte keine Veränderung. Testweise, weil ich weiß das ich es mal umgestellt habe von Lanczos auf das schnellste gestellt, brachte aber auch nix. Ich wüsste nicht was ich in OBS noch umstellen kann, zumal es vorher ja ging.
    Was auch immer es ist. Es ist iwas mit Magix :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von CrashGamesTV ()

  • CrashGamesTV schrieb:

    Jetzt ist aber noch die Frage: Warum gehen die 3 Parts vorher


    Das ist eine gute Frage ;)

    CrashGamesTV schrieb:

    Ich denke mal du meintest CBR und auch das brachte keine Veränderung


    Nein, ich meinte CFR unter "Erweitert". NLEs haben Probleme mit variablen Framerates.

    CrashGamesTV schrieb:

    habe von Lanczos auf das schnellste gestellt, brachte aber auch nix


    Warum willst du denn überhaupt skalieren?

    CrashGamesTV schrieb:

    Was auch immer es ist. Es ist iwas mit Magix


    Das denke ich auch. Ein Ansatz ist auf jeden Fall CFR zu benutzen. Ob sich eine NLE auch an unterschiedlich langen GOP aufhängen kann, weiß ich nicht. Du könntest aber probehalber mal unter "Erweitert" das Keyframeintervall auf 2 setzen.
    Let's Plays - nicht perfekt, aber ehrlich :)
    youtube.com/DaddelStream
  • Also das einzige was ich gefunden habe sind die CRF und die konstate Bitrate CBR. Von CFR steht da iwie nix. Und ich skaliere es auf 1280x720, weil Isaac auf 1080p nicht läuft. Sobald ich Aufnahme drücke ist das Spiel wie in SlowMotion. Und auch nur mit OBS geht das. Wenn ich Afterburner mit 720p aufnehmen will ist es auch SlowMotion^^

    Ich habe vorhin aber auch grad Magix Einstellungen 2x (!) zurück gesetzt und es geht wieder. Keine Ahnung was es war, aber iwas war mit Magix nicht in Ordnung und nun geht es wieder. Danke für deine Hilfe :)
  • CrashGamesTV schrieb:

    Also das einzige was ich gefunden habe sind die CRF und die konstate Bitrate CBR. Von CFR steht da iwie nix. Und ich skaliere es auf 1280x720, weil Isaac auf 1080p nicht läuft. Sobald ich Aufnahme drücke ist das Spiel wie in SlowMotion. Und auch nur mit OBS geht das. Wenn ich Afterburner mit 720p aufnehmen will ist es auch SlowMotion^^

    Ich habe vorhin aber auch grad Magix Einstellungen 2x (!) zurück gesetzt und es geht wieder. Keine Ahnung was es war, aber iwas war mit Magix nicht in Ordnung und nun geht es wieder. Danke für deine Hilfe :)
    Ich denke, dann kann ich hier mal schließen, da die Frage geklärt zu sein scheint und das Thema "als erledigt markiert" wurde.
    Falls noch Rückfragen auftauchen, oder ich anderwertig zu früh geschlossen haben sollte, so genügt eine kleine PN des Threaderstellers an mich.


    #CLOSED