[Twitch.tv] Probleme beim Streamen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [Twitch.tv] Probleme beim Streamen

    Anzeige
    Hallo,

    ich habe schon länger vor auf twitch zu streamen. Hauptsächlich erstmal cs:go.
    Nun habe ich aber folgendes problem. Ingame sind massig laggs vorhanden und angeblich läuft der stream auch nicht immer zu 100% flüssig.
    Meine FPS sind dauerhaft und konstant um die 180-200, was ausreicht. Die eigentlichen laggs sind eher "zurücksetzen der gegner" laggs welche vom internet ausgehen.Schwer zu erklären aber eventuell weiß jemand was ich meine.

    Ich benutze OBS zum streamen und habe dort die Bitrate schon auf 2200 verringert + downscaling auf 720p 30fps

    Meine Hardware:
    - Kabel Deutschland 100k -
    - Intel core i5 4690k
    - 8 GB 1666 Ram
    - Radeon r7 260x
    - Kingston SSD

    Laut einigen Foren sollte eine 100k Leitung zum stream von Twitch locker reichen, auch für eine gute HD Qualität. Aber durch diese Mikrorucker, wobei die Gegnermodels ruckeln oder meine Waffen in der Hand "ruckelt"kann man fast nicht richtig spielen.

    Würde mich über Hilfe freuen :)

    Liebe grüße
  • Grundsätzlich könntest du auch mit einer 6k Leitung streamen, wenn denn der Upload entsprechend wäre. Ich besitze bspw. eine 100k Leitung mit 40 Mb/s Upload was knapp 4 MB entspricht. Bei dir wären 6,25 Mb/s etwa 800 KB an Upload.
    (Ich hoffe jetzt einfach mal spontan bei der Umrechnung nicht allzu große Fehler gemacht zu haben, wer möchte kann es gerne selbst nochmal in einen Megabit zu Megabyte umrechner packen).

    Spontan würde ich dir jetzt einfach mal vorschlagen, deine Bitrate zu verringern. Probier einfach mal verschiedene Raten aus. Je niedriger, desto weniger Last.

    Was die ruckler in CS:GO angeht kann ich dir so spontan leider nicht weiterhelfen.

    MfG
    serdrad0x
  • Also ich habe dieselbe Leitung von Kabeldeutschland wie du und ich streame auf 1080p 30fps mit shadowplay.
    Der Hintergrund ist meines Erachtens gerne mal Twitch, da nur die großen streams eine zugesicherte Bandbreite haben sollen. So kann es gerne mal zu rückten kommen.
    Die lags bei dir ingame haben evtl mit der schlechten Leitung der anderen zu tun (du meintest ja die Gegner langen) und versuche mal vsync zu nutzen.
    Eine hohe fps Zahl ist zwar Spitze, jedoch über 60 vollkommen unrelevant. Vielleicht löst Dad auch schon einige Probleme.
    Ich vermute, dass dein streamprogramm auch stark damit beschäftigt ist aus den 180-200 fps 30 zu machen.
  • falelp schrieb:

    Meine FPS sind dauerhaft und konstant um die 180-200, was ausreicht. Die eigentlichen laggs sind eher "zurücksetzen der gegner" laggs welche vom internet ausgehen.

    Du hast durch den Upload scheinbar deutliche Probleme, die Spiel-Pakete im Download (wohl UDP?) kommen nicht mehr richtig durch, dein Upload verstopft die Leitung (stell das mal auf niedrige 1MBit zum testen), das die Gegner "zurückgesetzt" werden liegt daran das dein Spiel pro Sekunde 180-200 Frames "vorausberechnet" ohne wirklich die Infos zu haben wo der Gegner gerade ist, kommt jetzt 2 Sekunden kein Datenpaket aus dem Internet so "glaubt" das Spiel einfach der Gegner ist weiter geradeaus gelaufen, kommt jetzt das passende Paket (zu spät!) dann setzt die Engine den Gegner auf die richtige Position.

    Weitere Frage: Bist du über ein Kabel am Router oder per WLAN? Weil WLAN ist definitiv nicht zu empfehlen.
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
  • Nunja, sagen wir es einfach mal so: Ich bin bei der Telekom und habe wohl das Glück, dass in meiner Umgebung nicht wirklich das Netz ausgelastet ist. Daher komme ich auf folgende Werte ->



    Upload hat zwar nicht die 40er Marke erreicht beim Test gerade, aber ~5 Mb/s machen jetzt auch keinen großartigen Unterschied. Oder Speedtest lügt mich an, was ich aber spontan nicht glaube.
  • falelp schrieb:

    Ich dachte immer das Kabel internet schneller ist

    Kabel Internet ist nur so schnell wie der Provider (und die anderen Kunden) es zulassen, wird halt oft limitiert weil der Upload-Kanal nicht so gut ausgebaut ist wie der Download...
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
  • Oh man was man hier schon wieder lesen muss...
    Hier muss keine Bit in Byte umgerechnet werden.
    Speedtest werden immer in Bit angegeben.

    Das heißt du hast einen Uploud von 6,25 Mbit/s.
    Mehr als 3500 kbit/s würde ich damit dann nicht Einstellen, da Twitch bei mehr Probleme macht.

    So...
    Erstmal brauchen wir die ganzen Einstellungen von OBS, damit wir die nachschauen können.
    Zweitens hast du mal geschaut wie dein Ping in CS:GO ist, wenn du streams?
    Sollte der nicht extrem nach oben gehen liegt es nicht an dir.

    Zu :

    ChaosOssis LP schrieb:

    versuche mal vsync zu nutzen.
    Eine hohe fps Zahl ist zwar Spitze, jedoch über 60 vollkommen unrelevant. Vielleicht löst Dad auch schon einige Probleme.



    Sorry, aber mehr Schwachsinn hab ich schon lange nicht mehr gelesen.

    Vsyn? Der absolutete Horror für Gamer.
    Die Grafikkarte wartet darauf das der Monitor bescheid sagt das ein neues Bild gebraucht wird, extreme Erhöhung des Inputlags.
    Fps auf 60 begrenzen?
    Warum? Die meisten CS:GO Server rechnen mit 120 Fps, somit würde er Genauigkeit verlieren, zudem würde das dann auch noch den Inputlag erhöhen.

    Hier mal ausführlich
    youtube.com/watch?v=MZVUz3Ef000
  • GelberDrache92 schrieb:

    ChaosOssis LP schrieb:
    versuche mal vsync zu nutzen.
    Eine hohe fps Zahl ist zwar Spitze, jedoch über 60 vollkommen unrelevant. Vielleicht löst Dad auch schon einige Probleme.



    Sorry, aber mehr Schwachsinn hab ich schon lange nicht mehr gelesen.

    Vsyn? Der absolutete Horror für Gamer.
    Die Grafikkarte wartet darauf das der Monitor bescheid sagt das ein neues Bild gebraucht wird, extreme Erhöhung des Inputlags.
    Fps auf 60 begrenzen?


    Ich weiß nur, dass wenn ich Vsync ausmache es bei mir ähnliche Probleme gab. Deswegen der Hinweis ;)
  • falelp schrieb:

    Oha, habe gerade mal nachgeschaut bei meinem anbieter. Das gleiche was ich habe nur mit 40mb/s upload kostet das selbe. Es ist aber DSL und nicht (so wie mein internet zurzeit) kabel. Ich dachte immer das Kabel internet schneller ist


    TbMzockt schrieb:

    Kabel Internet ist nur so schnell wie der Provider (und die anderen Kunden) es zulassen, wird halt oft limitiert weil der Upload-Kanal nicht so gut ausgebaut ist wie der Download...


    Schneller als ADSL, jedoch langsamer im Upload als die neuen VDSL Leitungen.

    GelberDrache92 schrieb:

    Vsyn? Der absolutete Horror für Gamer.
    Die Grafikkarte wartet darauf das der Monitor bescheid sagt das ein neues Bild gebraucht wird, extreme Erhöhung des Inputlags.
    Fps auf 60 begrenzen?


    Naja bei der Capture Card muss ich ebenso vsync nutzen, wenn das aufgenommene Video kein Tearing haben soll.
    FPS Limiter auf 58 fps und Triple Buffering aktiviert und prerendered frames nicht höher als 2 hilft da aber enorm es zu kompensieren. Ohne FPS Limit ist der Input Lag erheblich höher.

    GelberDrache92 schrieb:

    Pack mal deinen ganzen OBS Einstellungen per Bild hier rein.

    OBS hat eig. auch eine Log, wo zusätzlich noch mehr Infos drinstehen, wie zb auch hook/connection probleme und co.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • SheratanLP schrieb:

    Ich hab 10 Mbit Upload und kann gerade mal mit 20 FPS / Bitrate 3200 / streamen, wenn ich nicht will, daß das Spiel ohne Ende ruckelt.


    Das ist in der Tat seltsam. 30fps sollte eig. laufen.

    Aber Twitch ist ziemlich anfällig auf höhere bitraten.
    Kann da echt nur zu hitbox raten, insbesondere wenn man bessere Bitraten als 2000 nutzen möchte.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • De-M-oN schrieb:

    Das ist in der Tat seltsam. 30fps sollte eig. laufen.


    Habe gerade nochmal nachgeschaut. War ein Irrtum von mir. Ich streame mit 25 FPS, nicht mit 20. Hatte da wohl noch den Wert im Kopf, als ich mit einer schlechteren Leitung gestreamt habe.

    Mit Hitbox ist da soein Ding. Wollte mich da schon anmelden, aber meine paar Zuschauer sind nunmal leider alle bei Twitch.

    GelberDrache92 schrieb:

    Hacken bei Erweitert -> aktiviere benutzerdefinierte x264 Encoder Einstellungen raus, das überschreibt dir deine Bitrate bei Kodierung und dadurch hast du zuviel

    Das ist nur für Aufnahmen und dann entweder qp=0 (High 4:4:4 Profil Problem) oder CRF=1 (Etwas Verlust der Qualität)


    Ich habe im Prinzip die gleichen Angaben, nur das ich halt die Bitrate auf 3200 bei Kodierung Max. Bitrate und Puffergröße habe. Bei Erweitert habe ich stehen: vbv-maxrate=3200 vbv-bufsize=3200

    Bei Multitread habe ich: Höher als Normal und bei Audio habe ich MP3 mit Bitrate 128

    Keine Ahnung ob ich mir damit ins Knie schieße oder es richtig ist.

    Sheratan
    ◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆

    ◆ Meine Empfehlung: FarCry ◆ Laufendes Projekt: World of Tanks

    ◆ Meine Streams findet ihr auf der Gamerplattform: Hitbox.tv ◆