Ruckelfehler nach dem Encode

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ruckelfehler nach dem Encode

    Anzeige
    Es fing alles mit Windows 10 an. Dieses zwang mich aufgrund meines 4K Monitors und der etwas schlechteren DPI-Funktion in Verbindung mit Sony Movie Studio 12 im Vergleich zu Windows 7 dazu, ein Upgrade auf Sony Movie Studio 13 vorzunehmen. Gleichzeitig brachte das meinen Encode-Vorgang ein kleines bisschen durcheinander, weil die neue Version anscheinend nicht damit klar kommt, wenn man Sony mehrere Male öffnet. Ich hatte sonst ein Video geschnitten, es per Frameserver an MeGUI geschickt und beim Encode eine neue Instanz von Sony geöffnet und ein weiteres Video geschickt. Das hatte sonst immer gut funktioniert aber heute mit Sony Movie Studio 13 und WIndows 10 spuckt das hin und wieder Fehlermeldungen aus. Es war halt nicht mehr zuverlässig, also habe ich es anders gemacht.

    Heute schneide ich meine Aufnahme komplett fertig und schicke sie komplett als ein Video per Frameserver an MeGUI und schneide es per Script an den richtigen Stellen. Dazu benutze ich diesen Generator: etzockt.square7.ch/tools/avscutgen/avscutgen.php

    Das funktioniert alles wunderbar und ohne Fehlermeldungen aber manchmal zerrotzt es mein fertiges Video. Es gibt ab und zu kleine Hänger oder Ruckler. Stellen im Video, wo das Bild springt, der Ton aber normal weiterläuft. Diese Ruckler hatte ich bis jetzt ignoriert, weil sie selten auftraten und nach einer Sekunde oder zwei wieder weg waren. Ein aktuelles Video enthält aber viel größere Fehler und dazu auch mehr als in der Vergangenheit. Das ist sehr ärgerlich. Hier das bis jetzt schlimmste Beispiel: youtube.com/watch?v=CVYBpxghVFo&t=3m25s

    Die Rohaufnahme ist völlig in Ordnung, doch mein lokales, fertig encodiertes Video enthält die gleichen Fehler, also ist YouTube schon mal nicht schuld. Irgendwas klappt manchmal beim Encode nicht richtig aber ich kann mir nicht erklären, was es sein könnte, weil ich alle Programme starte und dann laufen lasse, ohne sie anzurühren. Also entweder hat Sony Movie Studio 13 Probleme mit dem Frameserver, der Frameserver schickt aus irgendeinem Grund falsche Frames oder MeGUI zickt rum.
    Shure SM7b :love:
  • Es passiert nicht immer. Ich kann den Fehler nicht provozieren. Und da ich einiges an Schnitt betreibe, werde ich auch nicht auf meine NLE verzichten, vielleicht vergaß ich das zu erwähnen. Ich weiß, du bist da kein Freund von aber ich bearbeite meine Videos und das will ich nicht nur mit MeGUI machen.

    Wenn ich jetzt das gleiche Material noch mal encoden würde, wäre der Fehler vielleicht weg. Vielleicht dauerts zehn Videos, bis es wieder passiert - ich weiß es nicht.
    Shure SM7b :love:
  • Pesti schrieb:

    Und da ich einiges an Schnitt betreibe, werde ich auch nicht auf meine NLE verzichten, vielleicht vergaß ich das zu erwähnen. Ich weiß, du bist da kein Freund von


    Darum gehts nicht. Sondern darum das du nun sehr viele Orte hast, wo das Problem liegen kann.

    NLE, Frameserver, falsches Script usw.

    Wenn du es ohne Vegas reproduzieren könntest, wäre der bereich der Suche enorm eingegrenzt.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • Anzeige
    Dann muss ich auf Probe etliche Videos encodieren und alle angucken. Oder hast du einen praktikableren Weg, um da ranzugehen? Ich werde durch Zuschauer auf die Fehler aufmerksam gemacht, weil ich mir die fertigen Videos nicht angucke, sondern nur mal kurz durchscrolle. Wenn ich jetzt drei Videos ohne Sony und ohne Fehler encodiere, heißt das noch nicht, dass ich den Rest als Fehlerquelle ausschließen kann.
    Shure SM7b :love: