Optimale Lüfterverteilung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Optimale Lüfterverteilung

    Anzeige
    Hey Liebe LPF-Member,

    bisher habe ich nie wirklich auf den Airflow in meinem Elite 430 von CoolerMaster geachtet.
    Hab´ zu dem verbauten Frontlüfter einen 120mm Rear-Lüfter, der bei einem Zusammenbau eines PC´s eines Kumpels übrig geblieben ist.
    Vorn dreht also der vorinstallierte 1400m (?) Lüfter und hinten ein 120mm Arctic cooling F12. Hat bisher auch gut funktioniert, allerdings habe ich vor, meine HD 7970 an ihre Grenzen zu treiben.
    Die wird mir @1100 Core Clock und 1500 Mem Clock mit 85°C unter Last aber ein bisschen warm. Ich werde die Lüfter noch säubern und eventuell auch neue Wärmeleitpaste auftragen, um die Kühlleistung etwas zu verbessern.
    Beim messen der Temps ist mir aufgefallen, dass es besonders im oberen Bereich, hinter der Grafikkarte ziemlich warm wird und die Luft nicht richtig abgeführt wird.
    Nun habe ich mir das BitFenix Shinobi und 2 Spectre-Lüfter (1x140mm, 1x120mm) gekauft. Ich meine irgendwo mal gelesen zu haben, dass man mehr Luft abführen soll, als eingeführt wird. Macht auch Sinn.
    Das Shinobi hat allerdings vorne keinen Platz für einen 140mm-Lüfter, sondern nur an der Oberseite. Wie soll ich die Lüfter jetzt am besten verteilen?

    Meine Idee wäre:

    Front: 1x120mm
    Rear: 1x120mm
    Top: 1x140mm

    Passt das so oder macht es viel Sinn noch einen 120er nachzukaufen und den vorne einzubauen? Beziehungsweise ist es sinnvoll den Frontlüfter aus dem Elite 430 auszubauen, die LED´s abzumontieren und den ebenfalls zu verbauen?

    Vielen Dank schon mal im Voraus,

    RundesDreieck
  • Alles klar, ich bedanke mich bei euch beiden, besonders interessant war der techblog-Link, da standen 1-2 gute Infos drin^^

    Habe mich nun so entschieden, dass vorn ein 120er die Luft einsaugt und sie per Unterdruck nach oben hin und nach hinten hin abgeführt wird.
    Um Staub muss ich mir denke ich eher wenig Probleme machen, Staubfilter sind vorhanden und ich säubere meinen PC sowieso alle halbe Jahre^^
  • Anzeige

    RundesDreieck schrieb:

    Alles klar, ich bedanke mich bei euch beiden, besonders interessant war der techblog-Link, da standen 1-2 gute Infos drin^^

    Habe mich nun so entschieden, dass vorn ein 120er die Luft einsaugt und sie per Unterdruck nach oben hin und nach hinten hin abgeführt wird.
    Um Staub muss ich mir denke ich eher wenig Probleme machen, Staubfilter sind vorhanden und ich säubere meinen PC sowieso alle halbe Jahre^^
    Ich denke, dann kann ich hier mal schließen, da die Frage geklärt zu sein scheint.
    Falls noch Rückfragen auftauchen, oder ich anderwertig zu früh geschlossen haben sollte, so genügt eine kleine PN des Threaderstellers an mich.

    Bitte beim nächsten Mal als 'erledigt' markieren mit Doppelklick auf das rote Kästchen:



    #CLOSED